Werbung

Nachricht vom 03.07.2021    

Wer macht mit beim „Inklusiven Tanzprojekt?“

Seit 2012 findet anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung regelmäßig eine gemeinsame Veranstaltung des Beauftragten für die Belange behinderter Menschen im Kreis, Franz-Georg Kaiser, und der Kreisverwaltung statt. Ziel ist es, die Inklusion im Westerwaldkreis voranzubringen und viele Multiplikatoren hierfür zu gewinnen.

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Montabaur. Für das Frühjahr 2020 war ein „Inklusives Tanzprojekt“ geplant, dass aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste. Kaiser freut sich, dass es die Infektionszahlen nun zulassen, das „Inklusive Tanzprojekt“ im September 2021 durchführen zu können.

Als Kooperationspartner für dieses Projekt konnten die „Werkstätten für Behinderte Menschen“ und der Wohnbereich des Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn e.V. gewonnen werden. Unter freiem Himmel, mit Abstand und unter Anleitung einer erfahrenen Tanzpädagogin wird an vier Terminen trainiert. Ob die Bedingungen im September dann eine Aufführung des Eingeübten zulassen, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Sollte dies nicht möglich sein, wird ein fünfter Termin für eine Filmaufnahme geplant. Für dieses spannende Projekt suchen die Initiatoren interessierte Menschen ohne Beeinträchtigung, die Lust haben, sich in einer gemischten Gruppe von Menschen mit und ohne Handicap zu Musik zu bewegen.



Folgende Probe-Termine sind geplant:
• Dienstag, 31. August 21
• Dienstag, 7. September 21
• Dienstag, 14. September 21
• Donnerstag, 21. September 21
Jeweils von 16 Uhr - maximal 18:30 Uhr.

Die Proben finden im Innenhof des Caritas Wohnheimes „Haus am Quendelberg“ in Montabaur statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei Stefanie Moch, Kreisverwaltung Westerwaldkreis, Telefon 02602 124-424. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Innovative MINT-Angebote für Frauen und Schülerinnen

Dierdorf. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. MINT- Studiengänge an Hochschulen sind ...

Auf Reisen zu Hause Energie einsparen

Montabaur. Als einfachsten Schritt sollte der Verbraucher vor der Abreise alle nicht benötigten elektrischen Geräte ausschalten ...

Geführte e-Bike Tour „Rennerod Radelt“ am 25. Juli

Rennerod. Auf der Strecke von circa 65 Kilometern erfahren die Teilnehmer unter anderem die Schönheiten des Lasterbachtals, ...

Neuer Arzt in der MVZ-Praxis in Urbach

Urbach/Dierdorf/Selters. Christine Hartmann und Doktor Nikola Sieber begrüßten gemeinsam mit ihrem Kollegen, dem Arzt in ...

Pandemie steigert Bedarf an Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Kinder

Siegen. Darin vermelden Antje Maaß-Quast und Marina Beer, die Fachkräfte der an der Siegener DRK-Kinderklinik ansässigen ...

Wechsel der Ärztlichen Leitung an der „MEDIAN“ Klinik Wied

Wied. Er hat die „MEDIAN“ Klink Wied maßgeblich geprägt: Doktor med. Welf Schroeder, Leitender Arzt der Fachklinik für die ...

Werbung