Werbung

Nachricht vom 02.07.2021    

Zwei Nötigungen im Straßenverkehr und zwei Unfälle mit Personenschaden

Am Freitagnachmittag ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Hachenburg zwei Nötigungen im Straßenverkehr ohne Sach- oder Personenschaden und zwei Unfälle: ein Auffahrunfall mit Personenschaden und eine Kollision zwischen PKW und Motorradfahrer mit einem Verletzten.

Symbolfoto

Bad Marienberg. Gegen 15 Uhr kam es in Bad Marienberg, B 414, zwischen Bad Marienberg und Lautzenbrücken zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Dabei soll ein Fahrzeugführer einen anderen PKW zunächst überholt und dann ausgebremst haben. Verletzt wurde niemand, es entstand kein Sachschaden.

Hachenburg. Gegen 15:45Uhr kam es auf der L 288, zwischen den Abfahrten Streithausen und Nister, in Fahrtrichtung Hachenburg zu einem ähnlichen Vorfall, bei dem ein Fahrzeugführer den andern Fahrzeugführer über den Standstreifen rechts überholt habe und vor diesem einscherte. Auch hier kam es zu einem Ausbremsen, ohne Sach- und Personenschaden.

Kroppach. Gegen 19 Uhr kam es auf der B 414, zwischen Kroppach und Müschenbach, Höhe Marzhausen, zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die 21-jährige Unfallverursacherin befuhr die B 414 aus Richtung Altenkirchen kommend in Richtung Hachenburg. Dabei übersah sie die verkehrsbedingt haltenden Fahrzeuge am geschlossenen Bahnübergang Marzhausen, fuhr auf den letzten PKW auf und schob diesen dann noch auf den davor stehenden PKW. Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro.



Höchstenbach. Gegen 19:45 Uhr befuhr ein 32-jähriger Fahrer eines Kraftrades die B 413, aus Richtung Höchstenbach kommend in Richtung Wied. Der Motorradfahrer setzte zum Überholen von drei vor ihm fahrenden Fahrzeugen an. Das vorderste Fahrzeug der Schlange beabsichtigte nach links abzubiegen, dabei übersah die 47-jährige Fahrzeugführerin den von hinten kommenden Kradfahrer und bog nach links in einen Feldweg ab. Es kam zum Zusammenstoß des Motorradfahrers mit dem PKW. Dabei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeugenaufruf: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Dicke Luft in Rennerod

Rennerod. Die CDU-Fraktion, die die Mehrheit im VG-Rat stellt, lehnte diesen Antrag ab und zeigte damit ein seltsames Verständnis ...

Kleine Anfrage: Zukunft der Impf- und Testzentren

Montabaur. Die Westerwälder CDU-Landtagsabgeordnete Jenny Groß hat die Landesregierung mittels einer Kleinen Anfrage um Berichterstattung ...

Vorfreude auf den Lesesommer ist groß – in diesem Jahr mit Fotowettbewerb

Hachenburg. Etwas ganz Besonderes hat sich das Büchereiteam in Hachenburg für dieses Jahr ausgedacht. Die Teilnehmer des ...

Polizisten als „Hurensöhne“ zu beleidigen, kostet vier Monate Knast

Montabaur. Der Angeklagte hat sicherlich erschrocken dreingeschaut, als die Polizei ihn kurzerhand von seiner Arbeitsstelle ...

Erfolgreiche Kooperationen von Wissenschaft und Unternehmen

Koblenz. „Der Hochschulpreis der Wirtschaft zeigt deutlich, welche Talente an unseren Hochschulen studieren. Die Kooperation ...

Westerwaldwetter: Tief Yap bringt Regen und Gewitter

Region. Der Juni war gekennzeichnet von regelmäßig heranziehenden Tiefdruckgebieten, die lokal zu heftigen Gewittern mit ...

Werbung