Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht - Zeugenaufruf

Bei Alpenrod flüchtete am Dienstag ein Unfallverursacher nach seitlichem Zusammenstoß beim Überholen. In Hachenburg flüchtete der Unfallverursacher nach Kollision mit einem Außenspiegel an einem geparkten PKW.

Symbolfoto

Alpenrod. Am 29. Juni 2021, 17:25 Uhr, kam es zwischen den Ortslagen Alpenrod und Nistertal auf der L 281 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hiernach befuhr der 69-jährige Geschädigte aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein mit dem Omnibus die L 281 in Richtung Nistertal. Aufgrund bislang nicht bekannter Ursache überfuhr der entgegenkommende PKW die mittlere Leitlinie und touchierte in diesem Zusammenhang mit dem linken Außenspiegel die komplette linke Fahrzeugseite des Omnibusses.

Der derzeitig unbekannte Fahrzeugführer des PKW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Alpenrod. Die Sachschadenshöhe des Omnibusses wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de.



Hachenburg. Am 29. Juni 2021 ereignete sich in dem Zeitraum von 15:15 Uhr bis 15:45 Uhr in Hachenburg, Steinweg, eine Verkehrsunfallflucht. Demnach parkte der 54-jährige Geschädigte aus der VG Hachenburg seinen PKW VW im Steinweg am rechten Fahrbahnrand. Nach der Rückkehr des Geschädigten stellte dieser eine Beschädigung des linken Außenspiegels fest. Der unbekannte Unfallverursacher dürfte den geparkten PKW des Geschädigten beim Vorbeifahren touchiert haben. Die Schadenshöhe wird auf zirka 500 Euro beziffert.

Etwaige Zeugenhinweise erbittet die Polizei Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail unter: pihachenburg@polizei.rlp.de.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Wirges. Nach Schilderung der Polizei war der Senior unvermittelt auf die Fahrbahn getreten, um die Straße an einer Fußgängerüberquerungshilfe ...

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Rennerod. Die VG-Bürgermeister Gerrit Müller (Rennerod) und Markus Hof (Westerburg) drehten vorweg bei der Auftaktveranstaltung ...

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Dierdorf. Die Innere Abteilung am Standort Dierdorf selbst wurde bereits im November 2021 eröffnet und war ab dort an sieben ...

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Freilingen. Die beiden Lebenspartner haben den Minigolfplatz vom Verkehrsverein gepachtet, der auch Träger des Campingplatzes ...

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

Mündersbach. Laut Polizeimeldung kam es zur Kolission, als gegen 7 Uhr ein Transporter auf der B 413 aus Richtung Höchstenbach ...

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region. Der Verteidiger des Angeklagten verlas eine schriftliche Erklärung, in der eingeräumt wird, dass der Angeklagte Betäubungsmittel ...

Weitere Artikel


Kirche Wölferlingen hat barrierefreien Zugang

Wölferlingen. Bereits vor mehr als einem Jahr war der neue Zuweg zur Kirche beschlossene Sache. Bisher gab es nur ein Fußgängerpfädchen ...

Jenny Groß weiterhin gegen Kita-Gesetz

Montabaur. Die Landesregierung suggeriere der Öffentlichkeit weiterhin Verbesserungen für Kindertagesstätten, unter dem Strich ...

Neu formiertes Zentrum für Orthopädie und Traumatologie am St. Vincenz

Limburg. ZOT, Zentrum für Orthopädie und Traumatologie, heißt der neue medizinische Schwerpunkt am Sankt Vincenz-Krankenhaus ...

Kunststofflaufbahn im Burbach-Stadion Hachenburg saniert

Hachenburg. Dass diese Nutzungen Spuren hinterlassen, ist ein unabwendbarer Bestandteil des Trainings- und Wettkampfbetriebes. ...

Verkehrsunfälle auf der A 3 infolge Starkregens

Montabaur. In fast allen Fällen war nicht angepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Unfallursache, wodurch ...

Dem Förster über die Schulter geschaut

Höhr-Grenzhausen. So ging es ohne Masken aber mit Abstand um 16 Uhr vom Treffpunkt Flürchen aus in Richtung Köppel. Zwei ...

Werbung