Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht - Zeugenaufruf

Bei Alpenrod flüchtete am Dienstag ein Unfallverursacher nach seitlichem Zusammenstoß beim Überholen. In Hachenburg flüchtete der Unfallverursacher nach Kollision mit einem Außenspiegel an einem geparkten PKW.

Symbolfoto

Alpenrod. Am 29. Juni 2021, 17:25 Uhr, kam es zwischen den Ortslagen Alpenrod und Nistertal auf der L 281 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hiernach befuhr der 69-jährige Geschädigte aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein mit dem Omnibus die L 281 in Richtung Nistertal. Aufgrund bislang nicht bekannter Ursache überfuhr der entgegenkommende PKW die mittlere Leitlinie und touchierte in diesem Zusammenhang mit dem linken Außenspiegel die komplette linke Fahrzeugseite des Omnibusses.

Der derzeitig unbekannte Fahrzeugführer des PKW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Alpenrod. Die Sachschadenshöhe des Omnibusses wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de.



Hachenburg. Am 29. Juni 2021 ereignete sich in dem Zeitraum von 15:15 Uhr bis 15:45 Uhr in Hachenburg, Steinweg, eine Verkehrsunfallflucht. Demnach parkte der 54-jährige Geschädigte aus der VG Hachenburg seinen PKW VW im Steinweg am rechten Fahrbahnrand. Nach der Rückkehr des Geschädigten stellte dieser eine Beschädigung des linken Außenspiegels fest. Der unbekannte Unfallverursacher dürfte den geparkten PKW des Geschädigten beim Vorbeifahren touchiert haben. Die Schadenshöhe wird auf zirka 500 Euro beziffert.

Etwaige Zeugenhinweise erbittet die Polizei Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail unter: pihachenburg@polizei.rlp.de.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Neben einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und zahlreichen Gefahrenstellen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Montabaur zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend auf der BAB 3 insgesamt elf Verkehrsunfälle.


Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

GLOSSE | Hallo liebe Leser*innen, ich hoffe, Sie hatten eine schöne Woche mit ihren Lieblingsmenschen (m/w/d), mit netten Kollegen und Kolleginnen, ohne Krach mit den nebenan Wohnenden. Und wenn Sie nun beim Lesen dieser Zeilen wenigstens einmal kurz gezuckt haben, dann wissen Sie schon, worüber die Nörgeltante (ohne Onkel) heute schwadronieren will.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Montabaur. Am 3. November lädt sie Grundschulkinder in die Schule ein, die Musikinstrumente und die Musik damit kennenlernen ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Region. Es wird immer unübersichtlicher im Dschungel der Corona-Maßnahmen. War bis vor Kurzem noch 3G mit „Geimpfte, Genesene ...

Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Region. Im Laufe des Freitagnachmittags lockert die Bewölkung immer weiter auf. In der Nacht zum Samstag (16. Oktober) wird ...

Weitere Artikel


Kirche Wölferlingen hat barrierefreien Zugang

Wölferlingen. Bereits vor mehr als einem Jahr war der neue Zuweg zur Kirche beschlossene Sache. Bisher gab es nur ein Fußgängerpfädchen ...

Jenny Groß weiterhin gegen Kita-Gesetz

Montabaur. Die Landesregierung suggeriere der Öffentlichkeit weiterhin Verbesserungen für Kindertagesstätten, unter dem Strich ...

Neu formiertes Zentrum für Orthopädie und Traumatologie am St. Vincenz

Limburg. ZOT, Zentrum für Orthopädie und Traumatologie, heißt der neue medizinische Schwerpunkt am Sankt Vincenz-Krankenhaus ...

Kunststofflaufbahn im Burbach-Stadion Hachenburg saniert

Hachenburg. Dass diese Nutzungen Spuren hinterlassen, ist ein unabwendbarer Bestandteil des Trainings- und Wettkampfbetriebes. ...

Verkehrsunfälle auf der A 3 infolge Starkregens

Montabaur. In fast allen Fällen war nicht angepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Unfallursache, wodurch ...

Dem Förster über die Schulter geschaut

Höhr-Grenzhausen. So ging es ohne Masken aber mit Abstand um 16 Uhr vom Treffpunkt Flürchen aus in Richtung Köppel. Zwei ...

Werbung