Werbung

Nachricht vom 29.06.2021    

Bücher und Bohrmaschinen in der „Bibliothek der Dinge"

Bibliotheken sind Räume, die in fremde Welten entführen, die die Fantasie anregen und ihre BesucherInnen mit ihren Angeboten auf besondere Weise unterstützen. Deshalb freute sich der CDU-Bundestagsabgeordnete nun besonders, dass die Stadtbibliothek Montabaur gute Nachrichten erhielt.

Andreas Nick MdB in der Stadtbibliothek Montabaur. Foto: privat

Montabaur. Aus dem Förderprogramm „Vor Ort für Alle. Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen" bekommt sie erneut eine hilfreiche Finanzspritze.

„Die Stadtbibliothek Montabaur erhält eine Förderung in Höhe von 6 750 Euro", teilte der Westerwälder CDU-Politiker erfreut mit, als er vor wenigen Tagen zum wiederholten Mal zu Besuch in der Stadtbibliothek war. Gemeinsam mit Stadtbürgermeisterin Gabriele Wieland (CDU) informierte er sich über das vielfältige Angebot der Stadtbibliothek in seinem Wahlkreis, die ihren Slogan auf besondere Weise mit Leben erfüllt: "EIN ORT FÜR ALLE SINNE - lesen, hören, sehen, erleben", heißt es dort und dafür gibt es ein wirklich vielseitiges Medienangebot.

„Als öffentliche, kulturelle Einrichtung der Stadt Montabaur stellt die Stadtbibliothek über 23.000 Medien zur Verfügung. Das Angebot umfasst Romane, Kinder- und Sachbücher, Spiele und vieles mehr. Außerdem gibt es einen Zugang zu vielseitigen digitalen Angeboten", berichtete Andreas Nick. Er freut sich sehr, dass die Bibliothek durch die Förderung bald ein besonders innovatives Angebot an den Start bringen kann: Die "Bibliothek der Dinge". Dort werden bis zu 40 Gegenstände aus den Bereichen Haushalt, Technik und Freizeit angeboten. Dazu gehören eine Nähmaschine, Seifenblasenmaschine oder Bohrmaschine, die man ab Herbst in Montabaur ausleihen kann. „Alle Dinge werden regional gekauft - durch diese Ergänzung unseres Angebotes wollen wir neue Zielgruppen ansprechen", erläuterte die langjährige Mitarbeiterin Carina Senko, die die Aktion initiiert und das Konzept in ihrer Bachelorarbeit bearbeitet hat. Namhafte Bibliotheken wie die in Potsdam haben genau dieses Konzept bereits ebenfalls erfolgreich umgesetzt.



Bundesweit fördert die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Projekte im Rahmen von „Kultur in ländlichen Räumen" mit insgesamt 1,5 Millionen Euro. Alle Empfänger der finanziellen Hilfen bekamen die guten Nachrichten vor wenigen Tagen vom Deutschen Bibliotheksverband, der das Förderprogramm im Auftrag des Bundes organisiert.

Weitere Informationen hier. (PM)


Mehr dazu:   CDU  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der Kulturrenner(od) im Juni – Mittsommer

Rennerod. Mittsommer heißt singen, tanzen und pure Lebensfreude. „Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt“ feiern in diesem ...

"Food For Future"-Festival im Kino Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ute Maria Lerner möchte mit der Auswahl ihrer Programmpunkte und Filme Impulse geben, wie eine lebens- und liebenswerte ...

Traditionelles Jazzfrühschoppen am Vatertag mit Dirk Raufeisen

Westerburg. Dirk Raufeisen zählt schon lange zu den besten Jazzpianisten in Europa. Der heute in Luzern lebende deutsche ...

Ihre Stimme zählt: Das Voting zum Westerwaldcontest 2022 ist gestartet

Hachenburg. Dem Sieger winkt, neben einem Preisgeld von 1.000 Euro, ein Auftritt auf dem Alten Markt in Hachenburg am 14. ...

"So war das damals mit dem Sex" - Autor Peter Probst erzählt von einer Jugend in den 70ern

Enspel. Schon der Titel „Die wilde Wut des Wellensittichs“ verrät den Stil des Romans: heiter bis urkomisch. Er ist eine ...

"KulturSalon" in Neitersen schlägt neues Kapitel auf

Altenkirchen. Die Vorbereitungen, aus der Wiedhalle in Neitersen einen attraktiven "KulturSalon" zu kreieren" laufen, wie ...

Weitere Artikel


Lufthygiene in den Klassenräumen der VG Rennerod

Rennerod. Die SPD-Fraktion im VG-Rat der Verbandsgemeinde Rennerod stellt daher in der nächsten Sitzung am Donnerstag ...

Waldritter Sommerferien-Aktionen 2021: Silvanische Zauberschule

Rotenhain. Die Bildungsinhalte dieser Klassenstufen fließen dabei mit in die Spielsituationen, Rätsel und Aufgaben ein, die ...

Dem Förster über die Schulter geschaut

Höhr-Grenzhausen. So ging es ohne Masken aber mit Abstand um 16 Uhr vom Treffpunkt Flürchen aus in Richtung Köppel. Zwei ...

Geänderte Adresse und Öffnungszeiten des DRK Testzentrums Bad Marienberg

Bad Marienberg. Eine Terminreservierung ist weiterhin über über www.westerwaldkreis.de möglich.

Neue Öffnungszeiten DLRG ...

Raubüberfall auf Tankstelle

Mündersbach. Am Dienstag, den 29. Juni 2021, gegen 14:40 Uhr kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle ...

Zehn Vereine für Freizeit, Sport und Kultur in Montabaur bekommen Finanzspritze

Montabaur. Der Stadtrat hatte einvernehmlich für das Sonderprogramm einen Topf von 500.000 Euro im Haushalt vorgesehen. Anträge ...

Werbung