Werbung

Nachricht vom 26.06.2021    

Unterstützung für Arbeit der Kinderinsel der DRK-Kinderklinik Siegen

Vor 25 Jahren wurde der Verein „Menschen für Kinder e.V.“ (MfK) in Braunfels gegründet mit dem Ziel, Kinder in Not zu unterstützen. Inzwischen hat der Verein über 2.200 Mitglieder. Auch die Siegener Kinderklinik hat bereits mehrfach von dessen Spenden für unterschiedliche Projekte profitiert, es wurden seit 2017 bereits 84.000 Euro bereitgestellt.

Von links: Klinikgeschäftsführer Carsten Jochum, Matthias Späth (2. Vorsitzender MfK eV), Sigrid Becker, Thomas Becker, Birgit Krumm (Einrichtungsleiterin kinderinsel), (kniend von links), Martin Vogler (MfK eV), Thomas Anschütz (MfK eV). Foto: privat

Siegen. Zusammen mit der Familie Becker aus Dietzhölztal, die die Hälfte der Spende aufgebracht hat, überreichten Vertreter des Vereins letzte Woche 2.500 Euro an Birgit Krumm, Einrichtungsleiterin der „kinderinsel“, einer Intensivstation mit Wohncharakter für dauerhaft beatmete Kinder und Jugendliche auf dem Wellersberg. Mit dem Geld möchte die Einrichtung Lagerungshilfen für den Spiel- und Entspannungsbereich der Bewohner anschaffen. Klinikgeschäftsführer Carsten Jochum zeigte sich sehr erfreut über die erneute Unterstützung der DRK-Kinderklinik Siegen durch den Verein: „Wir sind sehr dankbar, immer wieder eine solch wichtige Unterstützung bei unseren Projekten und Anschaffungen durch „Menschen für Kinder“ und andere Spender zu erfahren. Nur dank solcher Engagements und Spenden können wir unsere hochspezialisierte Versorgung wie etwa mit der „kinderinsel“ hier in Siegen aufrechterhalten.“

Einrichtungsleiterin Birgit Krumm zeigte den Spendern in einem ausführlichen Rundgang die Intensivstation, in der aktuell 15 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wohnen. Die Besucher konnten sich so einen persönlichen Einblick verschaffen und waren beeindruckt von der schwierigen pflegerischen und medizinischen Arbeit, die hier geleistet wird. „Wir sind uns sicher, dass unsere Spende hier sinnvoll ist und zum Wohle der Bewohner verwendet wird“, erklärten Matthias Späth vom Verein Menschen für Kinder und Sigrid Becker gemeinsam. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Region. Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu ...

Stromausfall im Bereich Montabaur

Montabaur. Dies bedeutet, dass spannungsführende Teile mit Erdreich in Verbindung gekommen sind und in der Folge die Stromversorgung ...

B414 bei Müschenbach: Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und erfasst zwei Fußgänger

Müschenbach. Wie die Polizei Hachburg berichtet, war der 41-jährige Pkw-Fahrer auf der B414 aus Richtung Hachenburg kommend ...

Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

Kirburg. Wie die Polizei Hachenburg berichtet, passierte der Unfall gegen 1.40 Uhr auf B414 am Ortseingang von Kirburg. Im ...

Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Wirges. Der Gedenk- und Aktionstag soll zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen und ...

Hellenhahn-Schellenberg: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Hellenhahn-Schellenberg. Es kam zu einer weiteren Kollision mit einem entgegenkommenden PKW. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Musik für die Seele auf der Bauwagenwiese Westerburg

Westerburg. Bereits 1987 begann die bis heute andauernde Zusammenarbeit von Illenberger und Siebert - ein gemeinsamer kreativer ...

Marienrachdorfer Regenbogenbasar als Online-Basar

Marienrachdorf. Der Shop öffnet am 1. Juli 2021 und schließt am 2. Juli 2021 um 22 Uhr. Sie erreichen den Online-Basar unter ...

Garten – Wohlfühlort und Lebensraum

Montabaur. Die intensive Landnutzung bringt Tiere und Pflanzen in Not. Blühende Wiesen, Feldraine und Säume verschwinden. ...

PKW nimmt Motorrädern die Vorfahrt - Unfall mit Verletzten

Unna. Ein PKW-Fahrer befuhr die Landstraße 293 aus Unnau kommend und fuhr auf die Bundesstraße 414. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ...

Vermisste Person aufgefunden

Hof. Am 26. Juni 2021 wurde ein 25-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Hachenburg als vermisst gemeldet. Es musste von ...

Anstieg von Alkoholerkrankungen in Folge von Covid-19 erwartet

Wied. Der Piccolo am Morgen, der Schuss Cognac in den Kaffee zur Videokonferenz und das Feierabendbier bereits um 15 Uhr: ...

Werbung