Werbung

Nachricht vom 24.06.2021    

Eisbären testen fleißig für neue Saison

Nach zwei abgebrochenen Corona-Saisons wollen die Fußballer der Eisbachtaler Sportfreunde nun endlich beweisen, dass sie zu Recht in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar spielen. Bereits seit Anfang Juni, unmittelbar nachdem in Rheinland-Pfalz wieder Mannschaftstraining möglich war, sind die Eisbären wieder in die Vorbereitung eingestiegen.

Trainer Marco Reifenscheidt. Foto: Andreas Egenolf, Eisbachtaler Sportfreunde

Nentershausen. Sie trainieren fleißig, um fit zu werden für die Saison 2021/2022 in der zweigeteilten fünften Liga. Insgesamt stehen für die Mannschaft von Trainer Marco Reifenscheidt und Co-Trainer Paul Lauer bis zum voraussichtlichen Oberliga-Saisonstart am 14./15. August neun Testspiele, ein Turnier sowie ein viertägiges Trainingslager vom 16. bis 19. Juli auf dem Programm.

Zum Testspielauftakt führ die Reise am Mittwoch, 7. Juli, um 20 Uhr zu Rheinlandligist SG 99 Andernach, ehe drei Tage später am Samstag, 10. Juli, um 14.30 Uhr das erste Heimspiel wartet. In Nentershausen geht es dann gegen den hessischen Gruppenligisten FC Dorndorf. Vor dem Start ins Trainingslager bekommen es die Eisbären mit dem von Walter Reitz trainierten Bezirksligisten TuS Burgschwalbach zu tun. Anpfiff bei der Märchenwald-Elf ist am Mittwoch, 14. Juli, 19.30 Uhr. Eine Woche später wartet dann der wahrscheinlich größte Brocken in der Saisonvorbereitung auf die Eisbachtaler: Am 21. Juli treten sie beim Regionalligisten FC Gießen an. Anpfiff ist dort um 19.30 Uhr.

Zu einem interessanten Vierervergleich treten die Westerwälder schließlich am Samstag, 24. Juli, in Rennerod an. Im dortigen Steinsbergstadion duellieren sich an diesem Tag ab 16 Uhr mit den Eisbären die SG Malberg (Rheinlandliga), der FC Dorndorf (Gruppenliga) und die Gastgeber der SG Rennerod/Irmtraut/Seck (Bezirksliga). Im Anschluss an dieses Turnier wartet gleich ein Testspiel-Doppelpack gegen zwei Oberligisten: Am Mittwoch, 28. Juli, 19.30 Uhr, trifft die Reifenscheidt-Elf zunächst in Eitelborn auf Ligakonkurrent FV Engers, ehe am Samstag, 31. Juli, die Reise zu Hessenligist SC Waldgirmes führt (Anpfiff: 15.30 Uhr).



Zum Abschluss des Testspielreigens wartet noch ein Trio aus dem Kreis Limburg-Weilburg auf die Eisbachtaler Sportfreunde. Zunächst geht es am Dienstag, 3 August, um 19.30 Uhr zum hessischen Verbandsligisten RSV Weyer, ehe am Samstag, 7. August, um 14.30 Uhr ein Heimspiel gegen Hessenligist TuS Dietkirchen wartet. Den Schlusspunkt bildet das neunte Testspiel der Sportfreunde beim FC Waldbrunn. Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 10. August, um 19.30 Uhr. (Andreas Egenolf)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Doppelpack mit Zündstoff: Rockets wollen Punkte einfahren

Diez-Limburg. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) steht vor einem Wochenende in der „Red Zone". Beim Football bedeutet ...

SG Grenzbachtal I und II müssen jeweils den Gästen die Punkte überlassen

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal II verlor das Spiel mit 0:3. In der ersten Halbzeit spielte das Team noch gut mit, wobei ...

Meister und Ligafavorit Hannover zu stark für die Rockets

Diez/Limburg. Diese Mannschaft ist einfach eine Nummer für sich in der Oberliga Nord: Die Hannover Scorpions, amtierender ...

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

Weitere Artikel


Landesart berichtet aus Hachenburg: Let’s start the "PICKNICKs"

Hachenburg. Endlich geht es wieder los! Und zwar um 14:30 Uhr, Einlass: 13:30 Uhr, Ende circa 17:30 Uhr.

Die Programmpunkte ...

CDU schlägt Teilnahme an Europäischer Mobilitätswoche vor

Montabaur. Die CDU-Kreistagsfraktion hat einen entsprechenden Antrag für die nächste Kreistagssitzung eingebracht. Konkret ...

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Neuwied. „Den Weg nach hier oben nehmen nicht alle Besucher auf sich, was schade ist“, findet Maximilian Birkendorf, der ...

Gesucht? Gefunden! TOP-Jobs vor der Haustür

Montabaur. Genau vor diesem Hintergrund hat der Arbeitskreis „Zukunft der Region“, das Portal www.fachkräfte-regional.de ...

Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Molzhain. Sagenhafte 47 Jahre, von 1972 bis 2019 stand Heino als Vorsitzender an der Spitze des SV Molzhain. Ein Vorbild ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Werbung