Werbung

Nachricht vom 24.06.2021    

Eisbären testen fleißig für neue Saison

Nach zwei abgebrochenen Corona-Saisons wollen die Fußballer der Eisbachtaler Sportfreunde nun endlich beweisen, dass sie zu Recht in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar spielen. Bereits seit Anfang Juni, unmittelbar nachdem in Rheinland-Pfalz wieder Mannschaftstraining möglich war, sind die Eisbären wieder in die Vorbereitung eingestiegen.

Trainer Marco Reifenscheidt. Foto: Andreas Egenolf, Eisbachtaler Sportfreunde

Nentershausen. Sie trainieren fleißig, um fit zu werden für die Saison 2021/2022 in der zweigeteilten fünften Liga. Insgesamt stehen für die Mannschaft von Trainer Marco Reifenscheidt und Co-Trainer Paul Lauer bis zum voraussichtlichen Oberliga-Saisonstart am 14./15. August neun Testspiele, ein Turnier sowie ein viertägiges Trainingslager vom 16. bis 19. Juli auf dem Programm.

Zum Testspielauftakt führ die Reise am Mittwoch, 7. Juli, um 20 Uhr zu Rheinlandligist SG 99 Andernach, ehe drei Tage später am Samstag, 10. Juli, um 14.30 Uhr das erste Heimspiel wartet. In Nentershausen geht es dann gegen den hessischen Gruppenligisten FC Dorndorf. Vor dem Start ins Trainingslager bekommen es die Eisbären mit dem von Walter Reitz trainierten Bezirksligisten TuS Burgschwalbach zu tun. Anpfiff bei der Märchenwald-Elf ist am Mittwoch, 14. Juli, 19.30 Uhr. Eine Woche später wartet dann der wahrscheinlich größte Brocken in der Saisonvorbereitung auf die Eisbachtaler: Am 21. Juli treten sie beim Regionalligisten FC Gießen an. Anpfiff ist dort um 19.30 Uhr.

Zu einem interessanten Vierervergleich treten die Westerwälder schließlich am Samstag, 24. Juli, in Rennerod an. Im dortigen Steinsbergstadion duellieren sich an diesem Tag ab 16 Uhr mit den Eisbären die SG Malberg (Rheinlandliga), der FC Dorndorf (Gruppenliga) und die Gastgeber der SG Rennerod/Irmtraut/Seck (Bezirksliga). Im Anschluss an dieses Turnier wartet gleich ein Testspiel-Doppelpack gegen zwei Oberligisten: Am Mittwoch, 28. Juli, 19.30 Uhr, trifft die Reifenscheidt-Elf zunächst in Eitelborn auf Ligakonkurrent FV Engers, ehe am Samstag, 31. Juli, die Reise zu Hessenligist SC Waldgirmes führt (Anpfiff: 15.30 Uhr).



Zum Abschluss des Testspielreigens wartet noch ein Trio aus dem Kreis Limburg-Weilburg auf die Eisbachtaler Sportfreunde. Zunächst geht es am Dienstag, 3 August, um 19.30 Uhr zum hessischen Verbandsligisten RSV Weyer, ehe am Samstag, 7. August, um 14.30 Uhr ein Heimspiel gegen Hessenligist TuS Dietkirchen wartet. Den Schlusspunkt bildet das neunte Testspiel der Sportfreunde beim FC Waldbrunn. Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 10. August, um 19.30 Uhr. (Andreas Egenolf)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Dernbach und Selters

Parkende Auto angerempelt und weitergefahren: Mit Unfallfluchten dieser Art musste sich die Polizei an diesem Wochenende schon mehrmals im Kreis Westerwald beschäftigen. Für Vorfälle in Dernbach und Selters werden nun Zeugen gesucht.


Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Rund 90 Schiedsrichter konnte Schiedsrichterobmann (KSO) Detlef Schütz zur Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg in der Grillhütte in Norken begrüßen. Auch der Vorstand des Fußballkreises war mit einer Abordnung zugegen.


"Impulse Digital"-Gespräch: "Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?"

In ihrer digitalen Veranstaltungsreihe "Impulse" greift die CDU-Kreistagsfraktion eine aktuelle Thematik auf: "Hochwasserkatastrophe - was lernen wir daraus für den Westerwald?" Mit Vertretern von Katastrophenschutz, Behörden und Rettungsdienst soll am Mittwoch, 28. Juli, ab 19 Uhr in einer Videokonferenz erörtert werden, ob man aus den Ereignissen Konsequenzen für unsere Region ziehen kann.


Evangelische Kirchengemeinden schicken Helfer, Geld und Gebete

Nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, bei denen mindestens 160 Menschen gestorben sind und Hunderte noch vermisst werden, ist die Betroffenheit auch im Westerwald groß. Auch die Kirchengemeinden des Evangelisches Dekanat Westerwald wollen sich mit Helfern, Spenden und Gebeten engagieren.


Nicole nörgelt… über die Extrawurst zur Spritze

GLOSSE | Na? Sind Sie schon geimpft? Jaja, ich weiß, Sie können das Thema nicht mehr hören. Geht mir ja eigentlich auch so. Aber dann kommt man doch wieder nicht daran vorbei. Vor allem, wenn man liest, welche Kreativität Gesundheitsämter und Ärzte mittlerweile an den Tag legen, um Impfmuffel doch noch an die Nadel zu kriegen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Altenkirchen: Spendenlauf für Flutopfer am 31. Juli und 1. August

Altenkirchen. Als das Horror-Szenario aus dem Ahrtal publik wurde, gab es bei den Verantwortlichen von „MaJu SRL United“ ...

Neitersen: Benefizspiel mit Traditionself von Bayer 04 zugunsten Flut-Geschädigter

Neitersen/Region. Die Welle der Solidarität für die Opfer der Flutkatastrophengebiete ist riesig und besonders schlägt die ...

Gürth und Kolberg erfolgreich bei U20-Europameisterschaft in Tallinn

Region: Olivia Gürth holt nach einem spannendem Duell EM-Gold: Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der U20 in Tallinn ...

Kreisjugendleiter Heinz Salzer für 21 Jahre Tätigkeit geehrt

Alpenrod. Ab 1974 ist Heinz Salzer C-Jugendtrainer beim FC Alpenrod-Lochum, es folgen Stationen als A- und B-Jugendtrainer ...

Judoverband Rheinland ehrt Ernst Elenz

Montabaur. Präsident Carl Eschenauer und Bundesjugendleiterin Jane Hartmann überreichten die Nadel anlässlich der Mitgliederversammlung ...

Weitere Artikel


Landesart berichtet aus Hachenburg: Let’s start the "PICKNICKs"

Hachenburg. Endlich geht es wieder los! Und zwar um 14:30 Uhr, Einlass: 13:30 Uhr, Ende circa 17:30 Uhr.

Die Programmpunkte ...

CDU schlägt Teilnahme an Europäischer Mobilitätswoche vor

Montabaur. Die CDU-Kreistagsfraktion hat einen entsprechenden Antrag für die nächste Kreistagssitzung eingebracht. Konkret ...

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Neuwied. „Den Weg nach hier oben nehmen nicht alle Besucher auf sich, was schade ist“, findet Maximilian Birkendorf, der ...

Gesucht? Gefunden! TOP-Jobs vor der Haustür

Montabaur. Genau vor diesem Hintergrund hat der Arbeitskreis „Zukunft der Region“, das Portal www.fachkräfte-regional.de ...

Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Molzhain. Sagenhafte 47 Jahre, von 1972 bis 2019 stand Heino als Vorsitzender an der Spitze des SV Molzhain. Ein Vorbild ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Werbung