Werbung

Nachricht vom 19.06.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 7,9 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 19. Juni 7.419 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 80 aktiv Infizierte.

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Samstag, 19. Juni 7,9
Freitag, 18. Juni 9,4
Donnerstag, 17. Juni 13,4
Mittwoch, 16. Juni 23,8
Dienstag, 15. Juni 27,7

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis Stand 18. Juni
Erst-Impfungen: 50.867
Hausärzte 34.016 (Stand 17. Juni)*
Zweit-Impfungen: 32.372
Hausärzte 18.592
* Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 773/28/739
Hachenburg 675/9/664
Höhr-Grenzhausen 520/6/512
Montabaur 1.346/24/1.312
Ransbach-Baumbach 687/18/665
Rennerod 591/13/571
Selters 665/15/649
Wallmerod 446/13/433
Westerburg 872/17/812
Wirges 844/12/827



Testmöglichkeiten im Westerwaldkreis
Ein Übersicht der Schnelltestangebote in Rheinland-Pfalz finden sie hier.

Eine Übersicht der Arztpraxen, die kostenpflichtige PCR-Tests anbieten, kann hier eingesehen werden.

Aktuelle Regelungen der 23. CobelVO - Das gilt ab 18. Juni
Das Land Rheinland-Pfalz hat die 23. Corona-Bekämpfungsverordnung verkündet, sie tritt am heutigen 18. Juni in Kraft. Der Westerwaldkreis hat eine Kurzübersicht zu den aktuellen Regelungen erstellt, die hier eingesehen werden kann.
(PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Prämiertes Frauenensemble aus Region im Rennen um besten virtuellen Chor

Region. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die der Musikrat des Chorverbands Rheinland-Pfalz den Chören gestellt hatte: ...

Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Mudersbach. Eine Rundwanderung mit Kulturgeschichte, so könnte man den Erzquellweg beschreiben. Seit 1885 wird das wertvolle ...

Arbeiten an Stromnetzen Hachenburg und Selters

Hahn am See. Für diese Arbeiten schaltet die ENM, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Mittelblockerin Haile Watson komplettiert Bundesligakader VC Neuwied

Neuwied. Jetzt können die Deichstadtvolleys Vollzug melden: Die 25-jährige Kalifornierin Haile Joyce Watson wechselt vom ...

Outdoor Übernachtung in der Hängematte

Hachenburg. Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald entwickelt gemeinsam mit „Wildnistage“ ein neues Übernachtungsangebot.

Das ...

Aktualisiert: Vollsperrung aufgehoben in Ransbach- Baumbach

Ransbach-Baumbach. Altmeldung: Da es im Ortskern Ransbach an umleitungsfähigen Straßen mangelt, kann keine vollwertige innerörtliche ...

Werbung