Werbung

Nachricht vom 18.06.2021    

Tragen der Maske in Schulen gelockert - Wie sieht Schule nach den Ferien aus?

Ab dem kommenden Montag entfällt für die Schülerinnen und Schüler die bisher geltende Maskenpflicht. „Ich freue mich, dass die aktuelle Pandemie dies ermöglicht und auch die Infektionszahlen deutlich sinken. Die aktuelle Pandemie-Entwicklung in Deutschland macht wirklich Mut“, so die Landtagsabgeordnete Jenny Groß.

Jenny Groß. Foto: privat

Montabaur. Aber trotz aller Freude, muss Vorsicht weiter walten und das genaue Beobachten der diversen Mutationen das Maß der Dinge sein. Die Corona Pandemie sei eben leider noch nicht vorbei. „Es ist, gerade bei niedrigen Inzidenzen vertretbar, dass unsere Kinder nicht mehr permanent in Pausen und im Unterricht Masken tragen müssen. Auch die sommerlichen Temperaturen haben gewiss dazu beigetragen, dass das Virus zurückgeht und das Tragen der Masken das Lernen deutlich erschwert. Aber was mich umtreibt: Wie soll der Unterricht nach den Sommerferien weitergehen? Wie ist die Planung des Landes mit Blick auf die Lüftungsgeräte? Ich fordere daher zum wiederholten Mal die Landesregierung auf, dass sie die Zeit jetzt endlich produktiv nutzt und rasche Maßnahmen zur Prävention umsetzt.“

Die Schulträger brauchen finanzielle sowie organisatorische Hilfen für die Beschaffung der Luftreinigungsgeräte. „Wir können uns kein weiteres Schuljahr mit dem Appell des Fensteröffnens leisten! Unsere Kinder sowie alle Lehrkräfte brauchen ein sicheres Arbeitsumfeld, damit die Gesundheit nicht gefährdet wird!“, sagt Jenny Groß MdL. Ein landeseigenes Programm für Luftreinigungsgeräte muss jetzt erfolgen, damit der Präsenzunterricht nach den Ferien sicher erfolgen kann. Zudem ist es wichtig, dass nach den Sommerferien alle Kinder ein Impfangebot erhalten. Wir müssen diese mit entsprechenden Präventionsmaßnahmen schützen.



Als Obfrau im Bildungsausschuss hat Jenny Groß daher auf die nächste Sitzung des Ausschusses das Thema Luftreinigungsgeräte gesetzt und einen entsprechenden Antrag gestellt. (PM)


Mehr zum Thema:    CDU   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Montabaur. Kommunal- und Landespolitiker machen sich über alle Parteigrenzen hinweg Gedanken, wie unsere Innenstädte gestärkt ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Rennerod. Wir, die SPD Rennerod, haben die Verärgerung der Bevölkerung über den radikalen Rückschnitt im Bereich des Radweges ...

Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Hachenburg. Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder des dafür zuständigen Ausschusses unter Vorsitz von Bürgermeisterin ...

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Selters. Die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Selters nimmt Formen an und macht große Fortschritte. Im Rahmen ihrer ...

Weitere Artikel


Wissen im Paket: Online lernen mit dem Brockhaus

Montabaur. Die Jüngsten ab sieben Jahren dürfen auf Entdeckungsreise gehen im Kinderlexikon. „Such doch mal Gold, such doch ...

Wie der Igel auf den Teller kam

Hachenburg. Am 27. Juni beginnt mit einem Sonntagnachmittag-Picknick für Kinder und Erwachsene das After-Pandemie-Programm ...

Dreifelden/Dreikirchen: Zweimaliger Enkeltrick

Montabaur. Das Geld wurde schließlich in der Nähe des Golfplatzes in Dreifelden an den Täter übergeben.

Täterbeschreibung: ...

Kadenbach: Motorradfahrer verletzt - Zeugen gesucht

Kadenbach. Am Donnerstag, 17. Juni 2021, gegen 19:55 Uhr, ereignete sich auf der K 114 zwischen Kadenbach und Arzbach-Bierhaus, ...

Kanu fahren, klettern oder Geocaching mit der Evangelischen Jugend

Westerburg. Schon im vergangenen Jahr waren die Ausflüge in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

Werbung