Werbung

Nachricht vom 18.06.2021    

Zuschuss für Ausbau der K 163 zwischen Heilberscheid und Nentershausen

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Westerwaldkreis mit einer Zuwendung in Höhe von 795.600 Euro für den Ausbau der Kreisstraße 163 auf der freien Strecke zwischen Heilberscheid und Nentershausen, wie Verkehrsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt hat.

Symbolfoto

Heilberscheid. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird den förmlichen Bewilligungsbescheid in den nächsten Tagen versenden.

Die Instandsetzungsarbeiten umfassen den kompletten Abschnitt auf der freien Strecke zwischen Heilberscheid und Nentershausen. Der Ausbau des gut drei Kilometer langen Bauabschnitts erfolgt im sogenannten Hocheinbauverfahren. (PM)


Mehr zum Thema:    Auto & Verkehr    FDP   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Eine ganz besondere Aktion haben sich die “Nistertaler Skifahrer“ überlegt. Für die durch Corona ausgefallenen Skireisen wollen die sieben Westerwälder nun zu Fuß von Garmisch nach Meran. Kombiniert wird das Ganze durch eine Spendenaktion pro Kilometer für die Flutopfer an der Ahr.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bundeswaldministerium: Förderbescheide für den Westerwald

Region. Die deutschen Wälder sind im Dauerstress – auch im Westerwald und in ganz Rheinland-Pfalz. Die vergangenen ...

Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Region. Unter Beteiligung von Experten beriet die CDU-Kreistagsfraktion bei einem Live-Video-Chat, der sogenannten „Impulse ...

Frauenpower–Bus machte Halt in Rennerod

Rennerod. In der vergangenen Woche machte der auffällig lackierte Frauenpower-Bus der Landfrauen einen Stopp an der Tourist-Information ...

Westerwaldkreis investiert in seine Schulen

Westerwaldkreis. Die Sommerferien werden von der Kreisverwaltung Westerwald genutzt, um die Baumaßnahmen an den Schulen in ...

Naturschutz im Westerwald mit 183.000 Euro unterstützt

Westerwaldkreis. Durch die Bebauung von Flächen, die Zerschneidung der Landschaft, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung ...

Abgeordneter Wäschenbach besucht Rennerod

Rennerod. Gleich am ersten Tag der 18. Legislaturperiode hat Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach die Landesregierung ...

Weitere Artikel


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

Kanu fahren, klettern oder Geocaching mit der Evangelischen Jugend

Westerburg. Schon im vergangenen Jahr waren die Ausflüge in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg ...

Kadenbach: Motorradfahrer verletzt - Zeugen gesucht

Kadenbach. Am Donnerstag, 17. Juni 2021, gegen 19:55 Uhr, ereignete sich auf der K 114 zwischen Kadenbach und Arzbach-Bierhaus, ...

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Ailertchen. Der Motorradfahrer befand sich auf der langen Geraden der B255 zwischen den Ortschaften Langenhahn und Ailertchen ...

Zum 150-jährigen Geburtstag eines Natur- und Geschichtsdenkmals

Hachenburg. Vor 150 Jahren, am 16. Juni 1871 wurde im amtlichen Kreisblatt auf das für den 18. Juni terminierte „Friedensfest ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Werbung