Werbung

Nachricht vom 17.06.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 17. Juni 7.411 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 84 aktiv Infizierte.

Montabaur. Das Gesundheitsamt informiert, dass eine 66-jährige Frau aus der VG Wirges verstorben ist. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Donnerstag, 17. Juni 13,4
Mittwoch, 16. Juni 23,8
Dienstag, 15. Juni 27,7
Montag, 14. Juni 29,2
Sonntag, 13. Juni 30,2

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis Stand 16. Juni
Erst-Impfungen: 49.911
Hausärzte 31.964 (Stand 15. Juni)*
Zweit-Impfungen: 31.453
Hausärzte 15.911
* Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 770/27/739
Hachenburg 675/9/664
Höhr-Grenzhausen 520/6/511
Montabaur 1.346/24/1.311
Ransbach-Baumbach 687/18/664
Rennerod 591/13/570
Selters 665/15/649
Wallmerod 446/13/433
Westerburg 868/16/809
Wirges 843/12/823



Testmöglichkeiten im Westerwaldkreis
Ein Übersicht der Schnelltestangebote in Rheinland-Pfalz finden sie hier.

Eine Übersicht der Arztpraxen, die kostenpflichtige PCR-Tests anbieten, kann hier eingesehen werden.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Region. Bei der Deutschen Meisterschaft im Handwerk messen sich die besten Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung mit besonders ...

Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Bad Marienberg. Bad Marienberg kann sich auf einen musikalischen Nachmittag freuen. Am Sonntag, 28. Juli, wird die Daadetaler ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Westerwaldkreis. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

Rennerod. Die Aktion startete an einem Samstagvormittag, als eine Gruppe von freiwilligen Helfern, darunter Studierende der ...

Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Hachenburg. Es fühlt sich an, als würde man eine musikalische Zirkusshow erleben. Am Ende des Tages zählt für die Jungs jedoch ...

Unfallstelle nach unsicherer Fahrt gesucht - Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise

Region. Am Dienstagnachmittag (23. Juli) erhielt die Polizeidirektion Montabaur gegen 17.25 Uhr einen Hinweis auf ein beschädigtes ...

Weitere Artikel


A 3 - AS Neuwied in den Abend- und Nachtstunden gesperrt

Neuwied. Verkehrsteilnehmer folgen im Zeitraum der Bauarbeiten der ausgeschilderten Umleitungsstrecke U6 zur AS Dierdorf.
...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

Betriebszweig Löwenbad Hachenburg wird vorgestellt

Hachenburg. In „normalen“ Jahren werden dort etwa 1.700 Megawattstunden Wärme benötigt, um stets angenehme Wassertemperaturen ...

Der Skulpturenweg Reckenthal: Kunstwerke im Gelbachtal bei Montabaur

Montabaur. Wandern und Kunst, zwei Bereiche, die nur selten eine gemeinsame Schnittmenge haben. Perfekt gelungen ist diese ...

Architektur gestaltet Zukunft

Montabaur/Caan. Der Tag der Architektur ist das größte bundesweite Baukulturevent und lädt in Rheinland-Pfalz seit 1995 Bauinteressierte ...

Werbung