Werbung

Nachricht vom 02.06.2021    

Nachhaltigkeit und Mode-Design müssen kein Gegensatz sein

Westerwälder Firmengründerin Sinah Schlemmer stellt sich gegen zweifelhafte Praktiken der „Fast Fashion“ Upcycling-Mode als nachhaltige Alternative: Ausstellung im Kulturzentrum b-05 Montabaur.

Sinah Schlemmer stellt „Upcycling-Mode" im b-05 in Montabaur aus. Foto: Sinah Schlemmer

Montabaur. Was könnte schonender für die Umwelt sein, als Mode, die aus alten Kleidungsstücken genäht wird? Wer jetzt befürchtet, dass damit der langweilige Ökolook wieder aufersteht, hat weit gefehlt. Sinah Schlemmer näht mit ihrem jungen Modelabel „Amaran Creative“ ausgefallene Designerstücke aus den unterschiedlichsten Altkleidern und Stoffresten. Ende Juni findet im b-05 Montabaur ihre Upcycling-Mode-Ausstellung in Kooperation mit „Future Fashion Forward e.V.“ statt.

Rekord beim Textilmüll
Jede/Jeder Deutsche wirft jährlich 4,7 Kilogramm Kleidung weg. Kein Land in Europa produziert mehr Textilmüll als Deutschland. Dazu kommen noch menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und Massenvernichtung von überschüssiger Ware – die Textilindustrie hat zu Recht keinen guten Ruf. Sinah Schlemmer stellt sich mit ihrem Modelabel für Upcycling-Mode ganz bewusst gegen diese Methoden. So zaubert sie aus Altkleidern und Stoffresten neue, ausgefallene Unikate.

Um die Menschen mehr über die Missstände in der Textilindustrie aufzuklären und um „Upcycling Mode“ als Alternative bekannter zu machen, konzipierte Sinah Schlemmer die Ausstellung „Upcycling Mode als nachhaltige Alternative“, zu sehen im b-05 Kunst- und Kulturzentrum Montabaur vom 25. bis 27. Juni und vom 2. bis 4. Juli 2021.

Über die Ausstellung
Die Ausstellung ist in zwei Bereiche geteilt: Der eine Teil soll über die Missstände in der Textilproduktion aufklären und soll Besucher anregen, sich engagiert mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen. So ist zum Beispiel das Erste was die Besucher sehen, ein großer Altkleiderhaufen auf Holzpaletten, der stellvertretend für die 5,8 Millionen Tonnen Kleider stehen soll, die jährlich in Europa weggeschmissen werden.



Der andere Teil der Ausstellung soll „Upcycling-Mode“ als nachhaltige Alternative vorstellen, mit Teilen aus der Kollektion von „Amaran Creative“. Zudem soll Fotomaterial das Vorher/Nachher der Mode veranschaulichen, also demonstrieren aus welchen Altkleidern, oder Stoffresten ein Stück upgecycled wurde. Alle Ausstellungsstücke stehen zum Verkauf. Von dem Erlös geht ein Teil an den Verein: „Future Fashion Forward e.V.“ Der gemeinnützige Verein, mit Sitz in Berlin, fördert die Aufklärung in der Textil- und Modeproduktion, mit besonderem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Umwelt. „Eine Ausstellung mit innovativen Ideen, wie Mode nachhaltig produziert und genutzt werden kann und gleichzeitig Spaß macht“ (Sinah Schlemmer). Der Eintritt ist frei.

Über das b-05
Das b-05 ist der perfekte Ort für die Präsentation der Unikate: Die alte Bunkeranlage liegt versteckt inmitten eines Waldareals bei Montabaur, zentral gelegen zwischen Köln und Frankfurt. Das ehemalige NATO-Munitionslager verfügt über eine Reihe verschieden großer Bunker, die als Ausstellungsorte dienen. Hochkarätige Künstler wie Ai Weiwei, Matthew Barney, Janine Kounellis und Werner Herzog haben hier bereits ausgestellt. Mehr Informationen zu der Ausstellung und zu Sinah Schlemmer’s Kollektion gibt es unter: https://www.kunst-kultur-natur-forum.de/event/upcycling-mode und www.instagram.com/amarancreative. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Neitersen. Eine Live-Show voller Spielfreude, Charme und Authentizität - mit einer Wucht, die jedes Publikum mitreißt. Fatcats ...

"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

Neitersen. „One Of These Pink Floyd Tributes“ wird am Donnerstag, den 7. Juli, in der Wiedhalle nicht einfach ein wahlloses ...

Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Neitersen. Die Gäste in der Wiedhalle werden dem Ortsbürgermeister von Neitersen innerlich zugestimmt haben: Horst Klein ...

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Neitersen. Darum geht es in Lukas Hoffmanns Roman: Alexander Gruber lebt mit seinem Vater in Heidelberg. Über seine Mutter ...

Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Selters. Der Vorabend von „Jedem Sayn Tal“ war alles andere als ein Vorprogramm zu einem Hauptprogramm. Ragglyfe, die Band ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Spargelcremesuppe

Region. Cremig und mit vollem Spargel-Aroma ist diese Suppe ein echter Genuss. Durch reichlich Spargeleinlagen ist sie nicht ...

An Fronleichnam kann es heftige Gewitter geben

Region. Der meteorologische Sommer, der am 1. Juni startete, kam mit Hoch Waltraud nach dem kalten Mai standesgemäß daher. ...

Westerwälder Motorradfahrer tödlich verunglückt

Kruft. Im Kurvenbereich, in Höhe der Abfahrt Kruft / Alliger Weg, wollte der Motorradfahrer einen vor ihm fahrenden PKW überholen. ...

Das digitale Covid-Zertifikat der EU gilt

Brüssel/Westerburg. Ralf Seekatz, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament: "Als EVP-Fraktion ...

SPD setzt weiter auf breite Beteiligung bei medizinischer Versorgung

Montabaur. So kommentiert die gesundheitspolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion und Bundestagskandidatin Dr. Tanja Machalet ...

Schwelbrand beim Abfallwirtschaftsbetrieb Bellersheim

Boden. Am Dienstag, den 1. Juni 2021 gegen 15:50 Uhr kam es bei der Firma Bellersheim in Boden zu einem Schwelbrand von circa ...

Werbung