Werbung

Nachricht vom 01.06.2021    

AST Advanced Welding GmbH geht in die Zukunft

Im Rahmen einer übertragenden Sanierung ist das Fortbestehen des Unternehmens AST Apparatebau unter der neuen Firmierung AST Advanced Welding GmbH gesichert. Das teilten die Investoren der Zilonis GmbH mit Sitz in Hof, Musa Smakaj, Daniel Utsch und Samir El-Assal, der 15-köpfigen Belegschaft im Rahmen einer Betriebsversammlung mit.

Foto: privat

Hof/Wilnsdorf. Auf diese Weise erhält das an der A45 logistisch gut gelegene Unternehmen nicht nur neue Gesellschafter, sondern profitiert künftig auch von den vielseitigen Synergien der Unternehmensgruppe Zilonis, zu der bereits drei Unternehmen im Bereich des Behälter-, Apparate- und Anlagenbaus mit insgesamt vier Standorten und fünf Marken in der Region zählen. Die Fertigung in Wilnsdorf, das Know-how, die Traditionsmarke AST und die Arbeitsplätze aller Mitarbeitenden bleiben somit erhalten.

Bereits 2018 und 2020 haben die Gesellschafter Musa Smakaj, Daniel Utsch und Samir El-Assal mit der Igefa Weinbrenner Energy Solutions GmbH und ihrem zweiten Standort Deller Safety Heat Exchangers zwei von Krisen erfasste Traditions-Unternehmen wieder zurück auf einen erfolgreichen Weg geführt. Ebenfalls zur der Zilonis Unternehmensgruppe zählen die Eugen Büdenbender Behälter- und Apparatebau GmbH & Co. KG in Netphen und die XELSION GmbH in Hof im Westerwald.

Die AST Advanced Welding GmbH, so der technische Leiter Joachim Jung, verfügt über ein großes Know-how im Bereich der Schweißtechnik für Werkstoffe auf Nickel-Basis, wie zum Beispiel 2.4816, oder Duplexstähle, wie zum Beispiel 1.4460, und in der Fertigung von Rührbehältern, Vakuumkammern sowie Sonderapparaten. Das Unternehmen steht für individuelle Lösungen, eine kompetente Beratung und einen nach nationalen und internationalen Standards zertifizierten sowie dokumentierten Fertigungsprozess. Durch die Integration in die Zilonis Unternehmensgruppe profitieren Partner von einer technologieübergreifenden Perspektive auf ihre Prozesse, einer hohen Qualität und kurzen Lieferzeiten.

Heute richten die Gesellschafter und die Belegschaft ihren Blick in die Zukunft des Unternehmens und freuen sich, diesen Weg gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und Partnern zu beschreiten. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Die Zukunftswerkstatt Wirges geht den nächsten Schritt

Wirges. Die Orte, auf deren Schwächen sie hingewiesen haben und bei denen sie den meisten Veränderungs- und Verbesserungsbedarf ...

Schwelbrand beim Abfallwirtschaftsbetrieb Bellersheim

Boden. Am Dienstag, den 1. Juni 2021 gegen 15:50 Uhr kam es bei der Firma Bellersheim in Boden zu einem Schwelbrand von circa ...

SPD setzt weiter auf breite Beteiligung bei medizinischer Versorgung

Montabaur. So kommentiert die gesundheitspolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion und Bundestagskandidatin Dr. Tanja Machalet ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil unter 50

Montabaur. Der Westerwaldkreis liegt mit dem heutigen Dienstag insgesamt fünf Tage unter den Inzidenzwert von 50 und damit ...

Corona: Land beschließt umfangreiche Lockerungen

Region. Folgende Änderungen treten zum 2. Juni in Rheinland-Pfalz in Kraft:
Kontaktbeschränkung fünf Personen aus fünf ...

Pferde helfen Wald im Klimawandel: Lösungsansätze

Hachenburg. Über das Brainstorming zur Bodenbedeutung haben wir bereits berichtet.

Im zweiten Teil der Fortbildung ging ...

Werbung