Werbung

Nachricht vom 31.05.2021    

Erster Weltrekord im Internationalen Online-Life-Hack

Der 30. Mai 2021 – kein Tag wie jeder andere. Die Hillscheiderin Carla Schwennicke war live dabei beim Weltrekord im 1. Internationalen ZOOM Life-Hack-Slam – zusammen mit 311 weitere Menschen aus 17 Ländern, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Bulgarien, Kroatien, Finnland, Liechtenstein, Slowakei, Türkei, Italien, Kolumbien und anderen.

Carla Schwenicke. Foto: privat

Hillscheid. Organisator dieses Events war kein Geringerer als Hermann Scherer. Es wurde gezittert, geschwitzt und intensiv nachgedacht, bevor sich nach nur fünf Minuten Vorbereitungszeit 312 Menschen gegenseitig ihre Lifehacks vorstellten. Jede und jeder hatte dafür genau eine Minute Zeit.

Carlas Lifehack: Die Brainstorming-Methode „SCAMPER“, mit der Unternehmer, Dienstleister und Privatpersonen schnell und strukturiert Ideen sammeln können, um ihr Business zu verbessern, auszubauen oder ihr Leben zu vereinfachen.

Dabei begleitet Carla Schwennicke schon seit 30 Jahren Menschen in Veränderungsprozessen - ob als Personalentwicklerin in einem großen Konzern, als Mutter von vier Kindern und seit 2020 auch in freiberuflicher Tätigkeit, getreu dem Motto: Probleme sind auf dem Kopf stehende Ziele. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 7. Dezember wurden bei einer Firma in Ransbach-Baumbach am Nachmittag, Reinigungsarbeiten ...

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Hattert. Eine weihnachtliche Vorfreude erlebten die Kinder im Kinderhaus Pumuckl in Hattert unter der Leitung von Gaby Ernst-Schmidt. ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Langenbach bei Kirburg. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 31. Januar 2022 ist die Kreisstraße 29 [K29] zwischen Langenbach ...

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Wirzenborn. Am Montag, dem 6. Dezember, ist es zu einer Störung in der Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Montabaur ...

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Westerwaldkreis. Mehr als sechs Millionen Deutsche haben sich seit Pandemie-Beginn mit Corona infiziert. Längst ist die Marke ...

Weitere Artikel


Realschule plus und die Fachoberschule Hachenburg unter neuer Leitung

Hachenburg. Am letzten Schultag vor den Pfingstferien wurde Jörg Müller förmlich von Regierungsschuldirektor Jürgen Stahl ...

Sanfte Technik und Pferde helfen Wald im Klimawandel

Hachenburg. Diesem Thema widmete sich der Workshop ‚Holzrücken mit Pferden: Einsatzbereiche, Potentiale und Grenzen‘ am Forstlichen ...

Corona im Westerwaldkreis: Nächste Lockerungen in Sicht

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Montag, 31. Mai 33,2
Sonntag, 30. Mai 41,1
Samstag, 29 ...

Tierheim in Ransbach-Baumbach will nicht aufgeben

Ransbach-Baumbach. Die Veterinärbehörde des Kreises hatte bei ihren Kontrollen viele Mängel aufgelistet, doch wegen des Bestandsschutzes ...

Förderung von Elektromobilität

Berlin/Montabaur. "Das Programm ist Teil des von der Bundesregierung beschlossenen Konjunktur- und Zukunftspakets zur Bewältigung ...

Chefarzt appelliert zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai an Familien

Siegen. Laut den Daten der letzten KiGGS Welle 2 (Erklärung KiGGS Welle 2 (2014 bis 2017): Mit KiGGS Welle 2 wurden die Datenerhebungen ...

Werbung