Werbung

Nachricht vom 27.05.2021    

Freibad im Mons-Tabor-Bad öffnet am 2. Juni

Endlich ist es so weit: Am 2. Juni startet das Mons-Tabor-Bad in Montabaur in die Freibadsaison. Wie im Vorjahr gibt es feste Zeitfenster, Badegäste müssen vorab online ein Ticket buchen. Die Zahl der Besucher je Badezeit ist zunächst auf 50 Personen begrenzt.

Bald geht der Badespaß los: Am 2. Juni 2021 öffnet das Freibad im Mons-Tabor-Bad in Montabaur seine Pforten. Archivbild, Sommer 2020

Montabaur. Abstand halten ist im Wasser und an Land das oberste Gebot, es gibt klare Vorgaben, wann und wo Masken getragen werden müssen. Zunächst wird nur der Außenbereich mit Freibad, Planschbecken, Liegewiese und Toiletten geöffnet, die Cafeteria bietet Snacks und Getränke an. Die Schwimmhalle mit Umkleiden, Duschen und Riesenrutsche muss bis auf weiteres geschlossen bleiben. Ticketbuchung und alle Infos im Detail sind ab 27. Mai 2021 unter www.mons-tabor-bad.de zu finden.

Seit November ist das Mons-Tabor-Bad wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Familien und Sportschwimmer warten ungeduldig auf die Wiedereröffnung. Da im Westerwaldkreis die Sieben-Tage-Inzidenz inzwischen stabil unter 100 liegt, dürfen Freibäder ab dem 2. Juni wieder öffnen. Das Team des Mons-Tabor-Bades hat sich schon seit Wochen darauf vorbereitet: Die Becken sind gereinigt und mit Wasser gefüllt, die Grünanlagen gepflegt und auch das Online-Portal für die Ticketbuchung ist startklar.

Unklar sind indes die Corona-Regeln, die für die Öffnung der Freibäder gelten sollen. „Eine Woche vor dem von der Landesregierung verkündeten Öffnungstermin warten wir immer noch auf die entsprechende Landesverordnung“, stellt Andree Stein fest, der als Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Montabaur für das Bad verantwortlich ist. Gemeinsam mit Werkleiter Andreas Klute und dem Bad-Team hat er sich deshalb entschlossen, die Öffnung zum 2. Juni möglich zu machen und erstmal auf die Corona-Regeln vom letzten Sommer zurück zu greifen. „Wir gehen davon aus, dass der Zugang nur für geimpfte, genesene und negativ getestete Personen möglich ist. Wie sich das auf die Anzahl der zugelassenen Badegäste und die Hygienemaßnahmen auswirken wird, ist bis heute unklar. Bis all diese Fragen geklärt und umgesetzt sind, bereiten wir die Öffnung mit dem Konzept vom letzten Sommer vor, wie gehabt mit festen Zeitfenstern und eng begrenzten Personenzahlen“, führt Stein aus. Die Schwimmhalle muss erst einmal geschlossen bleiben, denn es ist nicht abzusehen, ob kombinierte Bäder wie das Mons-Tabor-Bad den Innenbereich öffnen dürfen. „Wir informieren die Bürger sobald wie möglich über die nächsten Schritte“, verspricht er.



Wenn das Freibad am 2. Juni 2021 öffnet, gibt es täglich vier Badezeiten zu je zwei Stunden: 10 bis 12 Uhr, 12 bis 14 Uhr, 15 bis 17 Uhr und 17 bis 19 Uhr. Zwischen 14 und 15 Uhr wird das Bad gereinigt und desinfiziert. Erwachsene bezahlen 3,50 Euro je Badezeit, Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 15 Jahren sowie Personen mit Ermäßigungsnachweis 2 Euro, Kinder unter 4 Jahren sind frei. Wer das Bad besuchen will, muss zuvor online ein Ticket buchen und bezahlen. Das Online-System zeigt an, wie viele Plätze in der jeweiligen Badezeit noch frei sind. Es gibt keinen Ticket-Verkauf vor Ort. Nach der Buchung und Bezahlung erhält man einen QR-Code. Dieser gilt ausgedruckt oder auf dem Smartphone als elektronisches Ticket und wird beim Eintritt ins Bad kontaktlos eingelesen.

Wer keine Möglichkeit hat, ein Ticket online zu buchen, kann den Service der Tourist-Info am Großen Markt in Montabaur nutzen und dort eine Badezeit online buchen und bargeldlos bezahlen. Besucher müssen im Bad eine OP- oder FFP2-Maske tragen. Lediglich im Wasser, beim Duschen oder auf dem Sitzplatz dürfen die Masken abgelegt werden.

Alle Infos zum Tarif, zu den Hygieneregeln und zu den Badezeiten sind auf der Homepage www.mons-tabor-bad.de zu finden. Dort geht es auch zur Ticketbuchung im Shop. Das Portal öffnet am 27.Mai 2021. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Neuer Vorstand der Kreisschülervertretung Westerwald

Westerwaldkreis. Delegierte der Sekundarstufen I und II aller Westerwälder Schulen trafen zur Kreis-Schülervertretungssitzung ...

CDU-Kreistagsfraktion: Impfmöglichkeiten deutlich verstärken

Westerwaldkreis. Nahe an der Impf-Front waren die Erörterungen bei der Online-Veranstaltung “Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion ...

Der Westerwaldkreis sieht sich für 2022 gut aufgestellt

Westerwaldkreis. Zu Beginn der Sitzung erfolgten Glückwünsche an Achim Schwickert zur Wahl zum Vorsitzenden des Landkreistages ...

Kinder mit Diabetes und deren Eltern und Pädagogen nicht alleine lassen

Westerwaldkreis. Diabetes ist eine der vielen Volkskrankheiten, die mittlerweile das Leben vieler Menschen begleitet. Doch ...

Impulse digital: Impftempo im Westerwald steigern

Westerwaldkreis. Mit einem aktuellen und derzeit heiß diskutierten Thema führt die CDU-Kreistagsfraktion ihre Gesprächsreihe ...

Kitas vermitteln Kindern Spaß an gesunder Ernährung

Region. Diese Einstellung äußerte Ministerin Anne Spiegel zum Start einer neuen Runde der Coaching-Initiative „Kita isst ...

Weitere Artikel


Handwerkermarkt in Grenzau abgesagt

Höhr-Grenzhausen. „Da allen Prognosen zufolge trotz sinkender Inzidenzwerte nicht damit gerechnet werden kann, dass Mitte ...

Steinigers Küchengruß: „Herzensglück oder Hexentrank?“

Lieber Leserinnen und Leser,

wir sind spät dran in diesem Jahr. Der Mai ist seinem Ruf als Wonnemonat nicht wirklich nachgekommen, ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert rutscht unter 50

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt bei
Donnerstag, 27. Mai 47,50
Mittwoch, 26. Mai 51,5
Dienstag, ...

Zoo Neuwied: Positive Bilanz zum Tag der biologischen Vielfalt

Neuwied. Alle Ergebnisse kann man in der neuen Broschüre nachlesen, die der Verband zum Internationalen Tag der biologischen ...

IHK-Campus Neuwied baut Modelle für Rhein-Museum Ehrenbreitstein

Koblenz/Neuwied. Das Rhein-Museum in Ehrenbreitstein wollte zur Neueröffnung zum Thema „Dampfmaschinen und der Beginn der ...

Annegret Held und Mariana Leky lesen in Kircheib

Kircheib. Zusätzlich wird es bei einigen der Autorinnen und Autoren die Möglichkeit geben, einen Workshop oder eine Textwerkstatt ...

Werbung