Werbung

Nachricht vom 25.05.2021    

Trunkenheitsfahrt auf motorisiertem Krankenfahrstuhl in Montabaur-Horressen

Sehr ungewöhnliche Verkehrsteilnehmer traf eine Polizeikontrolle in Montabaur-Horressen an: Ein betrunkener Mann fuhr einen gestohlenen motorisierten Krankenfahrstuhl und nahm noch einen Sozius mit, der vor der Polizeikontrolle zu Fuß flüchtete. Mehrere Strafanzeigen waren fällig.

Symbolfoto

Montabaur. Am 24. Mai 2021, gegen 0:45 Uhr, konnten Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in der Westerwaldstraße in Horressen einen sich auf der Straße befindlichen, motorisierten Krankenfahrstuhl feststellen. Dieser war besetzt mit zwei männlichen Personen und fuhr in Richtung der Straße "Im Feldchen".

Beim Versuch diesen Krankenfahrstuhl anzuhalten und einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, flüchtete der Sozius zu Fuß in unbekannte Richtung.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers konnte in dessen Atemluft deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Der Fahrer war auf den Krankenfahrstuhl nicht angewiesen, dieser wurde unberechtigt der Großmutter eines Bekannten entwendet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Volkshochschulkurs in Bad Marienberg: "Was macht ein Klimaschutzmanager?"

Bad Marienberg. Doch was macht ein Klimaschutzmanager eigentlich? Wie sieht der Arbeitsalltag aus, wie kann der Klimaschutz ...

"Zweite Heimat": Bunte Kreativkurse und Workshops rund um Ostern für Kinder

Höhr-Grenzhausen. Unter der Leitung von Vanessa Oster haben alle kreativen Kids die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ...

Friedensmesse in der Evangelischen Kirche Kirburg

Kirburg. Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen und religiösen ...

Spannende Entdeckungsreise durch Montabaur: Spuren der Ahnen online erkunden

Montabaur. "WissensWandel" heißt ein Programm für Bibliotheken und Archive, mit dem der Deutsche Bibliotheksverband seit ...

Vom "Rastal Center" zu den "Westerwald Arkaden": Name des neuen Einkaufszentrum in Höhr-Grenzhausen steht fest

Höhr-Grenzhausen. Die Kuriere hatten über die Probleme bei der Namensgebung bereits berichtet. Der Projektentwickler und ...

Weitere Artikel


Vielfältige Sommerangebote im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Ob im modernen weitläufigen international ausstrahlenden Museumsbau, dem Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen, ...

Uneinsichtiger Mann kassierte acht Strafanzeigen an einem Wochenende

Hachenburg. Die Chronologie der Straftatbestände:
Am Samstag, 22. Mai gegen 16 Uhr, fiel der junge Mann einem Zeugen auf. ...

Mal eben nach Berlin zu Gabi Weber MdB

Berlin/Westerburg. Trotz laufender Sitzungswoche und Abstimmungen im Bundestag ließ die Abgeordnete aus dem Wahlkreis 204 ...

Der Sommer kann kommen: Löwenbad Hachenburg wird geöffnet

Hachenburg. Diese Nachricht erfreut neben den Badegästen auch das Team des Löwenbades, das derzeit mit Hochdruck den bevorstehenden ...

Falschfahrer auf A 48 - Zeugen gesucht

Montabaur. Am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, um 22:16 Uhr, wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein Falschfahrer auf ...

Ehrlicher Finder eines Portemonnaies wird gesucht

Höhr-Grenzhausen. Am Pfingstwochenende wurde im Briefkasten der Polizeiwache in Höhr-Grenzhausen ein braunes Lederportemonnaie ...

Werbung