Werbung

Nachricht vom 24.05.2021    

Sayner Hütte wieder geöffnet

Besucher können wieder täglich das Industriedenkmal Sayner Hütte und seine historischen Produktionshallen besuchen. Auf dem 14.000 Quadratmeter großen Areal bleibt viel Platz, um entspannt die Geschichte und innovative Technik des Industriestandortes zu erleben.

Archivfoto: NR-Kurier

Bendorf. Ebenso lädt die Sonderausstellung „Bunte Güsse – die Sammlung ohne Eisen“ dazu ein bunte Zuckerabgüsse von Statuen, Zahnrädern, Kerzenleuchtern und weiteren Objekten aus der Eisenkunstgusssammlung zu entdecken.

In den vergangenen Monaten hat das Team der Sayner Hütte fleißig an neuen Führungen, Programmen und Workshopformaten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder gearbeitet, die nun allerdings erst nach dem Ende des derzeitigen Lockdowns angeboten werden können. Jederzeit können Familien und Kinder allerdings das Areal selbstständig mit der Hüttenrallye entdecken. Sie ist kostenlos an der Kasse erhältlich. Als neues Angebot gibt es ab sofort auch Hüttenscouts, die immer sonntags von 12 bis 16 Uhr und am Pfingstwochenende auch montags für Fragen und Anmerkungen der Besuchern hilfreich auf dem Areal zur Seite stehen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Da die Inzidenzwerte im Kreis Mayen-Koblenz unter 100 liegen, ist ein täglicher Besuch möglich. Dazu müssen sich Besucher jedoch vorher, auch kurzfristig möglich, telefonisch unter 02622-9849550 oder per E-Mail unter info@saynerhuette.org anmelden. Für den Besuch des Areals gelten die aktuellen Hygieneregeln sowie das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes, der auch vor Ort erworben werden kann.

Infos kompakt:
Öffnungszeiten bis auf Weiteres: Täglich 10-18 Uhr
Eintritt zum Denkmalareal (inkl. Sonderausstellung „Bunte Güsse“): Erwachsene: 6 Euro,
Schwerbehinderte: 5 Euro
Kinder und Jugendliche ab 13 Jahre: 4 Euro
Kinder unter 13 Jahre sowie erforderliche Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt.
Weitere Infos unter: www.saynerhuette.org



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Neitersen. Eine Live-Show voller Spielfreude, Charme und Authentizität - mit einer Wucht, die jedes Publikum mitreißt. Fatcats ...

"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

Neitersen. „One Of These Pink Floyd Tributes“ wird am Donnerstag, den 7. Juli, in der Wiedhalle nicht einfach ein wahlloses ...

Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Neitersen. Die Gäste in der Wiedhalle werden dem Ortsbürgermeister von Neitersen innerlich zugestimmt haben: Horst Klein ...

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Neitersen. Darum geht es in Lukas Hoffmanns Roman: Alexander Gruber lebt mit seinem Vater in Heidelberg. Über seine Mutter ...

Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Selters. Der Vorabend von „Jedem Sayn Tal“ war alles andere als ein Vorprogramm zu einem Hauptprogramm. Ragglyfe, die Band ...

Weitere Artikel


Spezialisten in der Wiese: Heller und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling

Region. Wir berichteten über die Wahl der Blume des Jahres 2021, die aufgrund immer intensiverer Landwirtschaft selten geworden ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt kontinuierlich weiter

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt
Montag, 24. Mai 56,5
Sonntag, 23. Mai: 60,9
Samstag, 22. Mai: ...

Antrag der Grünen: Blühwiesen auf kreiseigenen Flächen

Montabaur. Grünflächen müssen verstärkt angelegt werden und dort, wo sie bereits vorhanden sind, biodivers bewirtschaftet ...

Arbeiten am Stromnetz am Sonntag, 30. Mai

Hahn am See. Am Sonntag, 30. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (ENM) das Stromnetz in Ehringhausen, Eisen, Meudt, ...

Michaela Winkler: neue Stiftungsbeauftragte St. Vincenz-Hospital und St. Anna

Limburg. Als Stiftungsbeauftragte der Stiftungen St. Vincenz-Hospital und St. Anna ist Winkler künftig Ansprechpartnerin ...

Europaparlament beschließt neues Erasmus-Programm

Brüssel/Boppard. Unter Berücksichtigung der Beiträge aller teilnehmenden Programmländer stehen insgesamt 28 Milliarden Euro ...

Werbung