Werbung

Nachricht vom 23.05.2021    

Biber: neuer Baumeister im Westerwald

Das vom Biber geschaffene Biotop im nördlichen Rheinland-Pfalz liegt direkt am Westerwaldsteig und erfreut sich einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung und bei Wanderern, die die pflanzliche und tierische Vielfalt der Westerwälder Seenplatte bewundern.

Biber im Freilinger Weiher. Foto: NI

Freilingen. Im vergangenen Jahr hat die Naturschutzinitiative e.V. (NI) sechs Infotafeln errichtet, die über den Biber als Biotopbaumeister und den von ihm geschaffenen Lebensraum anschaulich informiert. Eine großartige Fotostecke finden Sie hier.

Der nächste Biber Sonntag findet am 4. Juli 2021 von 11 bis 13 Uhr statt. Die Exkursion vermittelt den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde natürliche Dynamik im Jahreskreislauf des vom Biber geschaffenen Biotops in Freilingen. Eine Anmeldung unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten ist erforderlich unter: anmeldung@naturschutz-initiative.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Naturschutz   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg e.V.: Ilex-Bäume sind gepflanzt!

Bad Marienberg. Nun war es soweit – "unsere" Bäumchen wurden geliefert und es fanden sich freiwillige Helfer, die trotz nicht ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Höhr-Grenzhausen: Verein Jugendhaus Zweite Heimat hat einen neuen Vorstand

Höhr-Grenzhausen. Alle zwei Jahre ist es wieder soweit und es stehen Vorstandswahlen im Verein Jugendhaus "Zweite Heimat" ...

Dr. Florian Hertel neuer Vorsitzender der FWG Stadt Montabaur

Montabaur. Nach langer Verzögerung konnte jetzt endlich die Jahreshauptversammlung der FWG Stadt Montabaur stattfinden. In ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. beendet Wanderjahr mit Martinsgansessen

Bad Marienberg. Mit dreißig mehrfach geimpften Mitgliedern fand – unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Regeln – das ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Weitere Artikel


Pflanzenhof Schürg bietet besonderes Naturerlebnis

Region. Der Altenkirchener Landrat Dr. Peter Enders zeigte sich erfreut, diesen prosperierenden Traditionsbetrieb in seinem ...

„BonnyFit“ eröffnet am 7. Juni in Altenkirchen

Altenkirchen. Der erste Eindruck ist bekanntlich der beste, und dieses Gefühl überkommt einen sofort, wenn man die Lounge ...

Buchtipp: „Menschsein - Die Anfänge unserer Kultur“

Dierdorf/Oppenheim. Antworten auf die spannenden Fragen „Wie wurden wir zu den Menschen, die wir heute sind? Wann und wo ...

Wildkätzchen: Im Wald zu Hause – bitte nicht mitnehmen

Mainz/Region. „Das Muttertier ist in der Regel in unmittelbarer Nähe oder gerade kurz auf Mäusejagd“, erklärt Dr. Katrin ...

Aufbruch mehrerer Firmenfahrzeuge - Zeugenaufruf

Görgeshausen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 21. /22. Mai 2021 in der Zeit von 17 Uhr bis 5:45 Uhr brachen unbekannte ...

Dekanat lädt zu spannendem Entdeckertag für Familien ein

Wölferlingen. Die Kulisse dieser besonderen Entdeckungsreise ist die schöne Landschaft rund um Wölferlingen. Ausgehend von ...

Werbung