Werbung

Nachricht vom 18.05.2021    

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Nach Abschluss der zweiten Amphibienschutz-Aktion am Dreifelder Weiher kann die NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz erfolgreich Bilanz ziehen. Dies nicht zuletzt auch durch die Förderung von zweihundert Metern zusätzlichem Schutzzaun durch die Stiftung Natur und Umwelt aus Mitteln der Glücksspirale.

Kröte. Foto: NABU, Kathy Büscher

Hachenburg. Die ehrenamtlichen Aktiven konnten insgesamt 5788 Lurche über die Straße bringen und so vor einem möglichen Verkehrstod bewahren. Sie erhielten dabei Unterstützung durch etliche junge Naturschützer, die sich mit großer Freude und viel Eifer an den Sammlungen morgens und abends beteiligten.

Die meisten der geretteten Amphibien waren wiederum Erdkröten, aber auch Grün- und Grasfrösche, Berg- und Teichmolche konnten unter den Wanderern festgestellt werden.

Beim Vergleich zu den 5333 geretteten Lurchen des Vorjahres kann somit von einem sehr stabilen Bestand der Populationen ausgegangen werden, was die Amphibienschützer angesichts der Hitze und Trockenheit der vergangenen Jahre in Folge des Klimawandels zuversichtlich stimmt. (PM)

Weitere Informationen auf der Homepage.


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


12. Fußballcamp mit dem SV Gehlert: Mehr als nur Sport

Hachenburg. Die kleinen Fußballer des SV Gehlert und umliegender Vereine freuten sich über die Einladung zum Fußball-Feriencamp. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

2. Elberter Gickellauf mit großem Familienfest und Jubilarehrung

Niederelbert. Neben einem Bambini-Lauf über 800 Meter, einer Jugendstrecke über 2.000 Meter sowie dem 5.000 Meter Hauptlauf ...

Bad Marienberger Grundschulkinder unterstützen zwei Hilfsprojekte durch Spendenwanderung

Bad Marienberg. Zuvor hatten die Schüler in ihrem Familien- und Freundeskreis fleißig Paten gesucht, die bereit waren, für ...

Nistertaler Sportfeunde Atzelgift / Luckenbach e. V. feiern Spatenstich

Nistertal. Der Vereinsvorsitzende Norbert Roth brachte es im anschließenden Pressegespräch auf den Punkt: "Es ist nicht nur ...

Neues vom SG Elbert/Horbach in der die Saison 2022/23

Horbach.

In neuer Spielklasse, mit neuem Trainer und neuer Mannschaft:
Nach dem Doppelaufstieg der I. Mannschaft von ...

Weitere Artikel


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

Montabaur. An dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt und es wurden drei Personen verletzt. Der Unfallverursacher befuhr ...

Illegalen Tiertransport auf A 3 gestoppt

Ransbach-Baumbach. Am Dienstag, den 18. Mai 2021, konnte durch eine Streife der Polizeiautobahnstation Montabaur gegen Mittag ...

Dr. Moritz Jungbluth neuer Museumsleiter im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Dr. Moritz Jungbluth ist ein in Vergleichende Kulturwissenschaft promovierter Volkskundler und Historiker, der ...

Das „Miteinander-Rad“ rollt fürs Hachenburger Familienzentrum

Hachenburg. Denn der Drahtesel, ein Lastenfahrrad mit einer Art Bauchladen, gehört ab sofort dem Familienzentrum, das es ...

Natalie Brosch Direktkandidatin für "DIE LINKE."

Montabaur. Bei der unter strengen Corona-Auflagen organisierten Versammlung am Sonntag, 16. Mai 2021, im Haus Mons Tabor ...

Zähler werden wieder abgelesen

Koblenz. Zwischenzeitlich hatte die EVM-Gruppe aufgrund der Corona-Pandemie auf Ablesungen vor Ort verzichtet. „Dank sinkender ...

Werbung