Werbung

Nachricht vom 10.05.2021    

Die Waldstraße in Heilberscheid im SWR Fernsehen

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe „Hierzuland" liebevolle Ortsporträts. Der Beitrag über die Waldstraße in Heilberscheid wird am Donnerstag, den 13. Mai, ab 18:05 Uhr noch einmal gezeigt.

Symbolfoto: Roter Milan

Heilberscheid. Die kleine Gemeinde Heilberscheid hat rund 650 Einwohner/innen, sie liegt acht Kilometer südöstlich der Westerwälder Kreisstadt Montabaur und zählt zu deren Verbandsgemeinde. Bis zum Dreißigjährigen Krieg bestand das Dorf aus drei Siedlungen. Allein Heilberscheid blieb übrig, als Mitte des 19. Jahrhunderts alle Bewohner/innen von Sespenroth den Weg in die USA antraten. Von Schafzucht, Kesselflicken und Besenbinden konnten die Menschen nicht länger leben. Der Glaube an die Zukunft ihrer Heimat war erloschen. Fast 170 Jahre später erinnert der Bürgermeister an die Ortschronik und ist glücklich, dass sich die Vorzeichen geändert haben: Heilberscheid arbeitet erfolgreich an seiner Erweiterung. Insbesondere in der Waldstraße, wo Geschichte auf Zukunft trifft.

Momentan startet die Moderation zur Dorferneuerung. Um gezielt junge Familien anzusprechen, wurde kürzlich der Kindergarten erweitert. Dafür waren 700.000 Euro nötig, doch die Investition lohnt sich: selbst aus Nachbargemeinden kommen Kinder in den fröhlich-gelben Neubau in der Waldstraße.

Seit jeher war der Ort von Schafzucht geprägt. Einige Bewohner/innen haben sich die Liebe zum "mähenden Wollknäuel" bewahrt, wenngleich nur in der Hobbyzucht. Der 83-jährige Werner Becker hatte einen Onkel, der seinerzeit als Schäfer rund um den Ort lebte. In einem Schäferwagen mit Schlafstube und integrierter Hundehütte. Diesen über 100 Jahre alten Wagen haben er und sein Sohn Patrick zurück ins Dorf geholt. Über Kontakte in die USA. Damals habe er als Bub Rücken an Rücken darin bei seinem Onkel übernachtet. In Zeiten von Corona wäre das heute undenkbar, schmunzeln Vater und Sohn Becker.



Ruhe und Abgelegenheit der Waldstraße, in der auch eine Grillhütte und der große Sportplatz zu finden sind, nutzt ein Anwohner als ideales Areal für Reha-Maßnahmen. Peter Gerharz pflegt in seinen Volieren im heimischen Garten verletzte Raubvögel. Gebrochene Flügel müssen geschient und die verstörten Greifvögel oft per Zwangsernährung wieder aufgepäppelt werden. Am Ende der Waldstraße, zwischen Kindergarten und Grillhütte, befindet sich der Waldlehrpfad. Mehrere ehrenamtlich tätige Paten pflegen und erweitern die Info-Boxen. Aktuell mit Mundschutz und Mindestabstand zueinander. Einer von ihnen ist Franz Gerharz. Der Rentner putzt regelmäßig die Plexiglasscheiben der Schaukästen, hinter den teils lebensechte Exponate Neugierige zur Erkundung der heimischen Fauna und Flora einladen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festival-Feeling mit der heimischen Band "Soulmatic" im Kulturwerk Wissen

Wissen/Sieg. Das Konzept "Sommer im Kulturwerk" geht auf. An nun noch weiteren sechs Terminen in den Sommerferien sind Festivalcharakter ...

Anhänger im Wert von 3.500 Euro in Rennerod gestohlen

Rennerod. Nach Angaben der Polizei fand der Diebstahl zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 8.35 Uhr am Donnerstag statt. Der Tatort ...

Rheuma-Bus auf Deutschland-Tour: Station in Bad Marienberg am 29. August

Bad Marienberg. Vom 26. bis 30. August 2024 ist der Rheuma-Bus im Einsatz und besucht verschiedene Städte. Zum Auftakt steht ...

Hachenburg startet Förderprogramm für erneuerbare Energien im August 2024

VG Hachenburg. Ab dem 1. August 2024 wird die Verbandsgemeinde Hachenburg ein Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien ...

"Nachhaltige Schule": Grundschule Alpenrod ausgezeichnet

Alpenrod/Mainz. Die Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, darunter Bürgermeisterin Gabriele Greis, Dr. Timo ...

45. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das ...

Weitere Artikel


Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Ausstellung „Völker des Nordens“ im Kunstverein Montabaur

Montabaur. Am 16. Mai 2021 hätte die Vernissage der Kunstausstellung vom Kunstverein Montabaur im b-05 stattfinden sollen. ...

„KARNEfestiVAL“ in Montabaur erneut verschoben

Montabaur. Zuvor wurde die Open-Air Veranstaltung bei der mit rund 3.000 Gästen gerechnet wird, von 2020 auf 2021 verschoben. ...

Kulturfördergesetz wieder nicht im Koalitionsvertrag

Montabaur. „Mit Eintreffen des Entwurfs war der Unmut von Seiten der Laien- und Amateurmusiker lautstark zu hören. Nicht ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

„Actionbound“ in Hachenburg – Die Idee für das lange Wochenende

Hachenburg. Angeleitet von Annika Gramoll vom „Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (ZGV)“ und Michaela Weiß von „Medien ...

Werbung