Werbung

Nachricht vom 07.05.2021    

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Dass die Gastronomie-Branche und die dazugehörigen Auszubildenden es aktuell schwer haben, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Seit Monaten ist die Gastronomie geschlossen und gerade die Auszubildenden leiden darunter, ihre Kenntnisse und Leidenschaften zum Beruf nicht richtig weiterentwickeln und erlernen zu können.

Westerwald-Brauerei bereitet Auszubildende der heimischen Gastronomie digital auf ihre Wiedereröffnung vor. Foto: Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach Ausbildungsstart einmal jährlich den Gastro-Tag der Westerwald-Brauerei, um ihre Biere, die Brauerei und ihre Mitarbeiter, vor allem aber das nötige Know-How rund um das richtige Zapfen eines Hachenburger Bieres besser kennenzulernen. Leider ist eine derartige Veranstaltung dieses Jahr nicht möglich. Ein Grund mehr für die Westerwald-Brauerei sich eine kreative Alternative einfallen zu lassen.

„Wenn unsere jährliche Gastronomie-Schulung schon nicht vor Ort stattfinden kann, dann aber erst recht als digitales Erlebnis in unserer Bierschule@home“, betont Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel der Westerwald-Brauerei. „Denn was passt besser zusammen als eine Bier-Schulung mit jungen Menschen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben“, fügte er hinzu.

So nahm die Westerwald-Brauerei zu allen gut geführten Hachenburger Gastronomien im Westerwald Kontakt auf, um sie über ihr Vorhaben zu informieren. „In unserer Hachenburger Bierschule@home dreht sich nun einmal alles um das Thema Bierschulung, Verkostung und Genuss - genau die Themen, nach denen sich die Auszubildenden der Gastronomie schon so lange sehnen“, erklärte Fabian Hüsch, Kundenberater für die Gastronomie der Westerwald-Brauerei. Bereits nach kurzer Zeit hatten sich gleich mehrere Dutzend Auszubildende zur besagten Online-Veranstaltung telefonisch angemeldet. So fand am Donnerstagabend, 6. Mai um 19 Uhr die erfolgreiche Online-Veranstaltung „Bierschule@home - Azubi-Special“ statt. Im Vorhinein durften sich alle Teilnehmer zur Verkoster-Tagung ihr ganz persönliches Food-Pairing Paket kostenlos abholen, das im Online-Store der Westerwald-Brauerei sonst nur käuflich zu erwerben ist.



Gemeinsam mit Mike Lersch, Tour-Guide der Westerwald-Brauerei erlebten die Auszubildenden eine Verkoster-Schulung auf eine unvergessliche Art und Weise. Ein Abend voller Gastronomiekompetenz und bierigen Einblicken, löste bei allen Beteiligten Begeisterung aus. Selbst Brauereichef Jens Geimer begrüßte alle Auszubildenden persönlich und wünschte ihnen einen genussvollen Abend, der sie bestens auf die Wiedereröffnung ihrer Gastronomie vorbereitete. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Das „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“ sagt „Danke“

Klaus Hardy aus Helferskirchen und Peter „Maxi“ Müller aus Ettinghausen sind das bekannte „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“. Ihnen liegt es sehr am Herzen, den Menschen, die sich während der Pandemie durch ihre Arbeit und ihren Einsatz besonders hervorgetan haben, einmal aufrichtig „Danke“ zu sagen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz verharrt bei 6,9

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 23. Juni 7.424 (+2) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 34 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 24.06.2021

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Sie sind noch eine echte Seltenheit in Deutschen Tierparks: Die sibirischen Feuerwiesel werden aktuell nur in drei Einrichtungen in Deutschland gepflegt, seit 2019 gehört der Zoo Neuwied dazu. Die hübschen orangeroten Kleinmarder mit dem weißen Schnäuzchen leben am höchsten Punkt des Zoos, im Waldrevier.


Mediziner an zwei Standorten mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

Alljährlich ermittelt das Magazin Focus die Topmediziner Deutschlands - auch in diesem Jahr werden aus beiden Einrichtungen der Krankenhausgesellschaft Mediziner mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet: Vincenz-Chefarzt PD Doktor Udo Heuschen und der Ärztliche Leiter des MVZ Chirurgie am Krankenhaus Diez, Dr. Markus Brauckmann sowie Doktor Michael Petermeyer.


Politik, Artikel vom 24.06.2021

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Wer den Baufortschritt beim neuen Verbandsgemeindehaus in Montabaur begutachten wollte, musste lange Zeit den Blick nach unten in die Baugrube richten. Inzwischen kann man sich bequem auf Augenhöhe umsehen, doch schon im Juli muss man den Kopf in den Nacken legen, um den Bau des ersten Obergeschosses zu beobachten.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gesucht? Gefunden! TOP-Jobs vor der Haustür

Montabaur. Genau vor diesem Hintergrund hat der Arbeitskreis „Zukunft der Region“, das Portal www.fachkräfte-regional.de ...

Sparkasse Westerwald-Sieg verlieh Preise an Teams der BBS Montabaur

Montabaur. Das Ziel der Initiatoren vom „stern“, Sparkassen, ZDF und Porsche ist es, jungen Menschen frühzeitig Mut zur Selbständigkeit ...

Ausbildung 2021: Schnell noch den passenden Platz finden

Montabaur. „Manche sind enttäuscht, dass sie bislang keine Antwort auf Bewerbungen bekommen haben, und manchen fehlt in dieser ...

Störung im Stromnetz bei Norken

Bad Marienberg. Ein technischer Defekt hat am Dienstag, 22. Juni, gegen 15.10 Uhr zu einem Stromausfall in den Ortschaften ...

Arbeiten an Stromnetzen Hachenburg und Selters

Hahn am See. Für diese Arbeiten schaltet die ENM, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Kultur- und Kreativbranche macht einen Standort lebendig

Region. Grund genug für den Branchenverband Descom bei den 19. Designgesprächen den Blick aufs Land zu richten. Wirtschaftsministerin ...

Weitere Artikel


Evangelische Kirchengemeinde Bad Marienberg startet Hilfe für Indien

Bad Marienberg. Ein erster und wichtiger Anstoß
Schnell verständigte der sich der Kirchenvorstand, eine erste Hilfe aus ...

Hightech im Selterser Kindergarten

Selters. „Die Else Schütz Stiftung hat einen engen Bezug zu Selters, weil hier die Zentrale des Stammkonzerns ist“, erklärt ...

PKW-Fahrer verstirbt in Kollision mit Gebäudemauer

Gackenbach. In einer Linkskurve kam der PKW ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert verharrt bei 137,7

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte die Information, dass ein 77-jähriger Mann aus der VG Wallmerod verstorben ist. Der ...

Soforthilfen für Vereine der Stadt Wirges

Wirges. Viele Vereine haben mit finanziellen Einbußen zu kämpfen, sind ihnen doch Einnahmen aus Veranstaltungen oder auch ...

Werbung