Werbung

Nachricht vom 12.11.2010    

Andreas Hundhausen ist neuer SPD-Kreisvorsitzender

Er ist der jüngste SPD-Kreisvorsitzende bisher: Andreas Hundhausen (25) wurde am Freitagabend im Sportlerheim in Eichelhardt mit einem überwältigenden Ergebnis als Nachfolger von Dr. Matthias Krell gewählt. Von 91 Delegierten beim außerordentlichen Kreisparteitag erhielt der Kirchener 87 Ja-Stimmen bei 3 Enthaltungen und einer Nein-Stimme.

Gespannt wartet Andreas Hundhausen auf die Verkündung des Wahlergebnisses. Fotos: Reinhard Schmidt

Kreis Altenkirchen/Eichelhardt. Im Sportlerheim in Eichelhardt drängten sich am Freitagabend, 12. November, die Delegierten des außerordentlichen Kreisparteitages der SPD. Nach dem spontanen Rücktritt des bisherigen Kreisvorsitzenden, Dr. Matthias Krell (MdL), der aus Enttäuschung über das Verhalten seiner Parteifreunde aus dem Unterkreis bei der Aufstellung der Reihenfolge der Landtagskandidatur hingeworfen hatte, ging es jetzt darum, einen neuen Kreisvorsitzenden zu etablieren. Eine Umfrage bei den Ortsvereinen und den Arbeitsgemeinschaften hatte ergeben, so der stellvertretende Kreisvorsitzende Horst Klein, dass als einziger Kandidat Andreas Hundhausen (25), Ortsvereinsvorsitzender und SPD-Fraktionsvorsitzender im Kirchener Stadtrat, ins Rennen geschickt wurde. Als der jüngste Kandidat aller Zeiten - Reiner Rühmann war 26, als er gewählt wurde - stellte sich Hundhausen in Eichelhardt der Wahl. Und mit 87 von 91 Delegiertenstimmen erzielte er ein hervorragendes Ergebnis. Wie er es selbst sieht ist das ein wichtiger Schritt, um die Risse zu kitten, die seit dem spektakulären Rücktritt von Krell in der Kreis-SPD entstanden sind, was auch in der Kreiskonferenz keinesfalls verschwiegen wurde.
Hundhausen sagte in seiner kurzen Vorstellung, die bei den Delegierten gut ankam, er sehe es als seine Aufgabe, besonders auch wegen der bevorstehenden Landtagswahlen am 27. März 2011 eine geschlossene und handlungsfähige SPD ins Feld zu schicken: "Nach außen hin müssen wir zeigen, dass wir eine sozialdemokratische Partei sind." Dass es nach Innen noch Diskussionsbedarf gebe, verschwieg Hundhausen jedoch nicht. Hundhausen sagte, der Kreis habe strukturelle Probleme, die gelöst werden müssten und nannte unter anderem die demografische Entwicklung und den Arbeitsmarkt. Um im kommenden Landtagswahlkampf zu bestehen und erfolgreich zu sein, müssten möglichst alle Mitglieder im Kreis aktiv mitarbeiten. "Wir sind ein Landkreis und eine Partei und wir haben ein Ziel. Ich bin bereit, dafür zu kämpfen. Glück Auf", sagte Hundhausen unter dem Beifall der Delegierten.
Begrüßt hatte der stellvertretende Kreisvorsitzende Horst Klein zuvor unter anderem die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell und Thorsten Wehner, den Betzdorfer Bürgermeister Bernd Brato, die Kreisbeigeordnete Dr. Heike Johannes, den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Ludwig Eich und die ehemaligen Landtagsabgeordneten Hans Helzer und Franz Schwarz sowie Ortsbürgermeister Friedhelm Höller. Für die Bewirtung sorgte das Service-Team des SSV Eichelhardt.
Auch Klein nahm die außerordentliche Kreiskonferenz zum Anlass, die Genossen darauf einzuschwören, nach den Turbulenzen der vergangenen Monate die Reihen wieder zu schließen. Dazu gehöre auch die sachliche Auzfarbeitung der Vorkommnisse der letzten drei Monate. Beide Landtagsabgeordneten, so Klein, hätten gute Arbeit geleistet. Dies ergebe die Chance, zwei Direktmandate im Kreis für die SPD zu gewinnen.
Im Anschluss an die Wahl des neuen Kreisvorsitzenden fand der Herbstempfang der Sozialdemokraten statt, in dessen Verlauf der Innenstaatssekretär und rheinland-pfälzische Parteiratsvorsitzende Roger Lewentz sprach. Er gehörte zu den ersten Gratulanten nach der Wahl von Hundhausen und sicherte ihm seine volle Unterstützung zu. (rs)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Andreas Hundhausen ist neuer SPD-Kreisvorsitzender

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

Region. Der Sturm über Rheinland-Pfalz hat auch Auswirkungen auf die Stromversorgung im Versorgungsgebiet der Unternehmensgruppe ...

Weitere Artikel


Zwerg Nase und seine Freunde begeisterten

Westerburg. Seit zehn Jahren heißt es beim Westerburger Petermännchen-Theater in der Vorweihnachtszeit „Es war einmal...“. ...

Martinsfeier wurde ins Feuerwehrhaus verlegt

Bad Marienberg. Eigentlich sollte es eine gemütliche Wanderung von der Stadthalle bis zum alten Busplatz werden, doch der ...

Hirn aus, Muskeln an: Schlägereien am Wochenende

Montabaur/Hübingen/Oberelbert. Bei den Streitigkeiten in der Montabaurer Diskothek wurde laut Polizei in einem Fall ein 18-Jähriger ...

Richtfest am Feuerwehrgerätehaus gefeiert

Hahn am See. Um den Fortbestand ihrer Wehren zu sichern, fassten die Kameraden aus Elbingen und Hahn am See den Entschluss, ...

Dursty-Räuber wurde festgenommen

Bad Marienberg. Ein 59-jähriger Mann aus dem Landkreis Limburg-Weilburg wurde am Mittwoch, 10. November, gegen 11 Uhr nach ...

Finanzielle Lage der Kommunen bereitet Sorgen

Altenkirchen. Zur öffentlichen Hauptversammlung des rheinland-pfälzischen Landkreistages hatten sich am Donnerstag zahlreiche ...

Werbung