Werbung

Nachricht vom 28.04.2021    

Westerwälder Rezepte: Bunter Frühlingssalat

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Eine Vitaminbombe ist der gemischte Salat, die Bitterstoffe im Löwenzahn kommen der Galle zugute. Die Zubereitung beginnt mit einem Sammelstreifzug durch Garten, Gewächshaus und/oder die Obst- und Gemüseabteilung eines Lebensmittelladens Ihrer Wahl.

Zutaten für 4 Personen:
200 Gramm Feldsalat
30 Gramm Bärlauch
80 Gramm Kresse
80 Gramm Rucola
8 Stängel Schnittknoblauch
8 Stängel Schnittlauch
5 Stängel Petersilie
20 Erdbeeren
2 Stück Frühlingszwiebeln
4 Eier
16 junge Löwenzahnblätter
20 dünne Spargelspitzen (am besten dünne Stangen Suppenspargel)
20 Radieschen
Einige Veilchenblüten und Gänseblümchenköpfe zum Dekorieren
40 Milliliter Weinessig
40 Milliliter Maiskeimöl
80 Milliliter Wasser
2 gestrichene Teelöffel Senf
3 Teelöffel feingehackte Zwiebel
1 Teelöffel Petersilie
2 kleine Zehen Knoblauch
2 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Salz



Zubereitung:
Eier kochen, abkühlen lassen, schälen und vierteln.

Feldsalat und Kresse waschen und putzen, Bärlauch und Rucola waschen und die harten Stängel abschneiden. Schnittlauch und Schnittknoblauch waschen und kleinschneiden, Petersilie waschen und abzupfen. Von Frühlingszwiebeln Wurzeln und äußere Hülle entfernen, den Rest in kleine Ringe schneiden.

Alle grünen Zutaten ringförmig auf einem Teller anrichten. Obenauf Spargelspitzen, Erdbeeren, Radieschen und Eiviertel anlegen und mit einigen Veilchen- und Gänseblümchenblüten bestreuen.

Vinaigrette aus Weinessig, Öl, Salz, Zucker, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch und Senf bereiten und gleichmäßig über den Salat tröpfeln.

Zu dem Frühlingssalat passt Körnerbaguette mit Bärlauch- oder Knoblauchbutter. Je nach Auswahl können Sie auch andere Salate oder Kräuter verwenden.

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@ww-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!
htv


Mehr zum Thema:    Westerwälder Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Neue Räumlichkeiten für den Freundeskreis der Lebensmittelretter

Rotenhain. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen feierten Diana Klanert-Stephan und Kerstin Voigt vom Freundeskreis ...

WAB verschickt Gebührenbescheide

Moschheim. Erfahrungsgemäß hat dies zur Folge, dass in den ersten Tagen nach Versand der Bescheide telefonische Anfragen ...

Bauholzpreise steigen kräftig - und Waldbesitzer gehen leer aus?

Montabaur. Gesprächspartner des als Videokonferenz durchgeführten Dialogs sind Vertreter der „Kommunalen Holzvermarktungsgesellschaft ...

Heimat für Hummel, Igel und Meise: Kleine Gärten, große Wirkung

Mainz/Koblenz. Die Gartensaison ist eröffnet – und gerade in dieser Zeit können sich wohl alle Menschen glücklich schätzen, ...

Nachwuchs im Doppelpack

Neuwied. Umso schöner, dass es in einem der Gehege mit einsehbarer Außenanlage nun Nachwuchs gibt: Die Springtamarine haben ...

Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Infektionen

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 145,6, der Landesdurchschnitt bei 134,8.

Anzahl ...

Werbung