Werbung

Nachricht vom 28.04.2021    

Langwieriger Feuerwehreinsatz bei Brand in Spänesilo

Zu einem Industriebrand bei der Firma Niveau Fenster in Westerburg wurden am Donnerstag, den 27. April 2021 um 13:46 Uhr Feuerwehren der Verbandsgemeinde Westerburg alarmiert.

Brand in einem Spänesilo. Fotos: Feuerwehr VG Westerburg

Westerburg. Wie bereits kurz berichtet, waren Holzspäne in einem Silo vermutlich durch Funkenschlag in Brand geraten. Mit Hilfe einer Drehleiter wurden erste Löschmaßnahmen eingeleitet.

Ein vollständiges Ablöschen der Späne war im Silo nicht möglich, sodass rund 40 Kubikmeter Holzspäne durch etliche Atemschutztrupps der Feuerwehr händig aus dem Silo entleert und abgelöscht werden mussten. Die abgelöschten Späne wurden danach in mehrere bereitgestellte Container verladen.

Der Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin bis schließlich gegen 23 Uhr „Feuer aus“ gemeldet werden konnte. Der Einsatz endete für die Feuerwehr gegen 0:30 Uhr.

Im Einsatz waren circa 110 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Westerburg, Wengenroth, Gershasen, Sainscheid, Langenhahn, Hintermühlen, Höhn, Weltersburg, Gemünden, Winnen, Willmenrod, Kölbingen, Führungsstaffel VG Westerburg und Wehrleitung VG Westerburg.

Zudem waren der DRK Rettungsdienst und der DRK Ortsverband Westerburg vor Ort. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jubiläum und Sterntreffen am 23. Juni

Gackenbach. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich der Westerwald-Verein Buchfinkenland einen Namen im Hinblick auf ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee: Sommer voller Musik beginnt

Westerburg. Am Mittwoch, 5. Juni, werden wieder die Staubdecken von den Klappstühlen entfernt und das gesellige Beisammensein ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Demokratiesommer in Bad Marienberg: Podiumsgespräch zu Religiösen Werten und Demokratie

Bad Marienberg. Die Veranstalter laden am Freitag, den 7. Juni, um 18 Uhr in den Großen Saal des Europahauses, Europastraße ...

Konzertreihe des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald startet

Höhr-Grenzhausen. Vormerken dürfen sich Musikliebhabende auch schon die weiteren Termine: Am 30. Juni wird der instrumentale ...

Weitere Artikel


Bärlauch mit Herbstzeitlosen verwechselt: Mann stirbt an Vergiftung

Region. Ein Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz ist nun an den Folgen einer solchen lebensgefährlichen Verwechslung gestorben.
...

Arbeiten in Corona-Test- und Impfzentren

Andernach/Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hin. Sie ist als Unfallversicherungsträgerin der öffentlichen ...

Förderverein Hausenborn in Isenburg kämpft gegen Vandalismus

Isenburg. Vom Förderkreis waren anwesend: Edith Ziegler, Schriftführerin des Vereins, Diakon Norbert Hendricks von der Kirchengemeinde ...

Fernstudium trotz(t) Corona

Koblenz. Einen Text zu einem Thema lesen und bearbeiten, sich schnell auf der Lernplattform anmelden, ein passendes Video ...

Instandsetzung der Überführung L 326 bei Holler / Montabaur

Holler. Zunächst erfolgen die Arbeiten zur Verkehrssicherung und Einrichtung der Umleitungsstrecken. Zeitgleich wird die ...

Gerhard Krohmann – 50 Jahre Geschäftsführer im Westerwald Reisebüro

Montabaur. Das Reisebüro wurde 1969 vom Verkehrsverein des Unterwesterwaldkreises gegründet. Im April 1971 stellte der Kreis, ...

Werbung