Werbung

Nachricht vom 27.04.2021    

Gerhard Krohmann – 50 Jahre Geschäftsführer im Westerwald Reisebüro

Über ein eher seltenes Jubiläum durfte sich dieser Tage Gerhard Krohmann freuen. Am 1. April 2021 blickte er auf 50 Jahre Geschäftsführung im Westerwald Reisebüro in Montabaur zurück.

Das ganze Team des Westerwald Reisebüros. Foto: IHK Montabaur

Montabaur. Das Reisebüro wurde 1969 vom Verkehrsverein des Unterwesterwaldkreises gegründet. Im April 1971 stellte der Kreis, damals vertreten durch Landrat Dr. Norbert Heinen in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Reisebüros und Verkehrsvereins, Gerhard Krohmann, einen laut seinen Worten „versierten Fachmann“ als Geschäftsführer ein. Gerhard Krohmann führte das anfangs defizitäre Büro zu großem Erfolg. Umsatz und Mitarbeiteranzahl wuchsen stetig in die Höhe. Neben dem klassischen Geschäft der Vermittlung von Urlaubsreisen, spezialisierte sich das Westerwald Reisebüro auch auf die professionelle Abwicklung von Geschäftsreisen. Am 1. Juni 1982 übernahm er das Westerwald Reisebüro in Eigenregie und macht sich selbstständig.

Im Laufe der Jahre erhielt das Reisebüro immer wieder Auszeichnungen für die erfolgreichen Leistungen. Darauf ruhte sich Gerhard Krohmann nie aus. Er bildete gerne jedes Jahr junge Menschen aus. Da dafür die entsprechende Reisebüro-Fachklasse fehlte, setzte er sich mit der damaligen Kultusministerin von Rheinland-Pfalz, Hanna-Renate Laurien in Verbindung und wurde Fachlehrer für die Berufsschulklasse in Cochem. In Zusammenarbeit mit dem Industrie- und Handelskammertag (DIHK) entwickelte er den Rahmenstoffplan für den IHK-Fortbildungsabschluss „Geprüfter Tourismusfachwirt“.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Seit einigen Jahren kann er es gelassener angehen, denn seine Tochter Sabine Krohmann, ebenfalls seit über 20 Jahren im Unternehmen, führt das Westerwald Reisebüro weiterhin erfolgreich in die Zukunft. Für ihn ein beruhigendes Gefühl, das Westerwald Reisebüro, sein Lebenswerk, in guten Händen zu wissen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Voller Energie zur Autarkie beim Handwerksunternehmen Friedtec

Koblenz/Görgeshausen. Das Unternehmen ist Spezialist für Werkzeugbau und Erodiertechnik. Zu seinen Leistungen gehören Fräsen, ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Weitere Artikel


Instandsetzung der Überführung L 326 bei Holler / Montabaur

Holler. Zunächst erfolgen die Arbeiten zur Verkehrssicherung und Einrichtung der Umleitungsstrecken. Zeitgleich wird die ...

Fernstudium trotz(t) Corona

Koblenz. Einen Text zu einem Thema lesen und bearbeiten, sich schnell auf der Lernplattform anmelden, ein passendes Video ...

Langwieriger Feuerwehreinsatz bei Brand in Spänesilo

Westerburg. Wie bereits kurz berichtet, waren Holzspäne in einem Silo vermutlich durch Funkenschlag in Brand geraten. Mit ...

Neue Infotafeln an zentralen Etappenpunkten des WW1 aufgestellt

Montabaur. In den vergangenen Wochen wurden die fünf Tafeln aufgestellt. Die Tafeln wurden durch den Westerwaldkreis finanziert ...

Brand im Spänelager einer Fensterverarbeitungsfirma

Westerburg. Am Dienstag, den 27. April 2021, gegen 13.50 Uhr wurde ein Brand in einer Firma für Fensterbau in Westerburg ...

Traumpfade Streuobstwiesenweg in Mülheim-Kärlich: Wunderschöner Rundwanderweg inmitten traumhafter Blüten

Über naturnahe Pfade führt der Rundweg Streuobstwiesenweg durch Wälder, Obstwiesen und Felder, vorbei an Bächen und Insektenhotels ...

Werbung