Werbung

Nachricht vom 27.04.2021    

Datenschutz und rechtliche Betreuung

Das Thema Datenschutz ist für viele problematisch. Die AWO veranstaltet daher eine Online - Fortbildung für ehrenamtliche rechtliche Betreuer.

Logo

Wirges. Gerade während der Corona Pandemie sind persönliche Kontakte eingeschränkt und Besuch bei Behörden und in Krankenhäusern oft nicht möglich. Sachverhalte müssen aber trotzdem geklärt werden.

Daher stellt sich für rechtliche Betreuer immer wieder die Frage, welche Daten in welcher Form weitergegeben werden dürfen. Ist die Weitergabe per E-Mail oder Messenger Dienste erlaubt? Wer hat ein Recht darauf, welche Daten zu erhalten? Kann / muss der Betreute selbst seine Zustimmung zur Datenweitergabe erteilen? Dürfen Ärzte oder Mitarbeiter von Behörden telefonische Auskünfte verweigern? Diese und ähnliche Fragen stellen sich im Alltag eines rechtlichen Betreuers immer wieder.



Christopher Weis, Rechtsanwalt und Mitarbeiter des Betreuungsvereins der AWO Kreis Südwestpfalz, wird über die Bedingungen des Datenschutzes -speziell für rechtliche Betreuer- informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Aufgrund der Pandemie findet die Veranstaltung als Online-Veranstaltung statt.
Zeit: 11. Mai 2021, 18 Uhr
Veranstaltungsart: Zoom

Eine Anmeldung ist unbedingt bis zum 7. Mai 2021 bei dem: Betreuungsverein der AWO: E-Mail: awo@awo-westerwald-betreuung.de,Telefon: 02602-1066513 erforderlich. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen PC, einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Neuwahlen und Satzungsänderungen beschäftigen Eisbären

Nentershausen. Nach einer pandemiebedingten Pause im Vorjahr laden die Eisbachtaler Sportfreunde ihre Mitglieder wieder zu ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

Wintergymnastik als neues Angebot für Radsportler

Horbach/Montabaur. Die Equipe EuroDeK und der SV Horbach bieten ihren interessierten Radsportlern in den Wintermonaten die ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Veranstaltung "OZAPFT IS" am Sonntag 31. Oktober in Selters

Selters. Am Sonntag startet die etwas andere Halloween-Party, die „Große OktoBierFest-Party“, ab 19 Uhr in der Festhalle ...

"Nachcorona-Aufbruch-Plenum" der Kleinkünstler

Montabaur. Viele im Kulturbereich haben sich im Westerwald in der Corona-Pandemie die Frage gestellt: werden wir überhaupt ...

Weitere Artikel


Überraschung im Stadtrat von Selters

Selters. Zur Vorgeschichte:
Die Stadt Selters hatte vor einigen Jahren das Grundstück des „Landsberger Hofs“ erworben, und ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz klettert über 150

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 150,1, der Landesdurchschnitt bei 134. Am Dienstag ...

Traumpfade Streuobstwiesenweg in Mülheim-Kärlich: Wunderschöner Rundwanderweg inmitten traumhafter Blüten

Über naturnahe Pfade führt der Rundweg Streuobstwiesenweg durch Wälder, Obstwiesen und Felder, vorbei an Bächen und Insektenhotels ...

IHK-Beirat: Strukturelle Schäden in Wirtschaft durch langen Lockdown

Montabaur. Das Unternehmer/innen-Gremium der IHK-Regionalgeschäftsstelle setzt sich aus 18 Vertreterinnen und Vertretern ...

Neues Spielgerät der Grundschule Atzelgift-Streithausen

Atzelgift-Streithausen. Für rund 50.000 Euro, welche in einem Gemeinschaftsprojekt durch die Ortsgemeinden Atzelgift, Streithausen, ...

SPD-Fraktion im Online-Dialog: Pressefreiheit unter Druck

Berlin/Hachenburg. In vielen Ländern weltweit ist die Freiheit der Presse akut gefährdet. Die Corona-Pandemie wirkt wie ein ...

Werbung