Werbung

Nachricht vom 10.11.2010    

Die Busfahrt zur Schule will trainiert sein

„Clever mit dem Bus fahren“. Unter diesem Motto steht ein Training, bei dem schon die Erstklässler lernen, wie sie sich im Bus und an der Haltestelle verhalten müssen, damit die Fahrt und die Wartezeit möglichst sicher verlaufen. An der Montabaurer Joseph-Kehrein-Schule nahmen jetzt 25 Buskinder aus den ersten Klassen an der so genannten „BusSchule“ teil.

Stadtbürgermeister Klaus Mies, Schulbustrainer Juergen Mathis und Konrektorin Ulla Jacob-Schmitt (von links) freuten sich über das große Interesse der Erstklässler am Bus-Training.

Montabaur. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz und die Verkehrsgesellschaft Rhein-Mosel-Bus (RMV) bieten regelmäßig in Zusammenarbeit mit den Schulträgern Trainingskurse für Grundschulkinder an, die mit dem Bus zur Schule fahren.

Wichtig bei der „BusSchule“ ist die Vorbereitung der Kinder durch die Lehrkräfte. Gemeinsam mit Konrektorin Ulla Jacob-Schmitt erarbeiteten die Schüler in Rollenspielen die richtigen Verhaltensweisen und stellten Alltagssituationen nach. Anschließend gingen sie mit Schulbustrainer Juergen Mathis von der RMV auf Schulbusfahrt. Unterwegs machte er die Kinder auf Gefahrensituationen aufmerksam und übte geordnetes Ein- und Aussteigen.

Zurück an der Bushaltestelle an der Grundschule begrüßte Stadtbürgermeister Klaus Mies die Kinder und ließ sich erklären, was man mit dem Ranzen machen muss, damit er beim Bremsen nicht durch den Bus purzelt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Freitag sehr nass - am Wochenende Wetterberuhigung

Region. Die stabile Großwetterlage beschert uns am Freitag wieder ein Tiefdruckgebiet, das von Südwesten her über den Westerwald ...

NACHHOLTERMIN: Spiegel-Bestseller Autorin Antonia Wesseling live auf Schloss Hachenburg

Hachenburg. In ihrem neuesten Werk geht es um die Influencerin Valerie Sophie, deren Leben nach außen hin perfekt scheint. ...

Kunst als Ausdruck der Menschenwürde: Caritas und Bistum Limburg starten Aktion in Montabaur

Montabaur. Zum Aktionsauftakt am Freitag, 24. Mai, in Montabaur wird der Diakon und Holzbildhauer Ralf Knoblauch zehn Königsfiguren ...

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See mit großem Erfolg

Hahn am See. "Wir sind überwältigt von dem großen Interesse und viele Besucher fragten nach, ob es im nächsten Jahr wieder ...

Polizeieinsatz in Hillscheid: Entblößter Mann verhaftet

Hillscheid. Am Donnerstag (23. Mai), zwischen 8 Uhr und 8.10 Uhr, erreichten die Polizeidirektion Montabaur mehrere Anrufe. ...

Bernd Stelter beglückte Montabaur

Montabaur. Bernd Stelter ist einer der bekanntesten Unterhaltungskünstler in Deutschland, der in vielen Bereichen erfolgreich ...

Weitere Artikel


Grüne gründeten in Simmern neuen Ortsverband

Simmern/WW. Unter der Moderation der Landessprecherin wurden die künftigen Aktivitäten des neuen Ortsverbands der Grünen ...

Lichter leuchten für „Strahlemännchen“ in Gemünden

Gemünden. Seit 18 Jahren schmücken Martina und Heinz-Jürgen Goldhausen aus Gemünden ihr Haus in der Ringstraße 17 vom 1. ...

Ralf Grzybinski aus Emmerzhausen sammelt Bibeln

Emmerzhausen. Der Mensch gehört ursprünglich zu den Jägern und Sammlern. Das mit dem Jagen betreiben heute nur noch vergleichsweise ...

"Schöne Koblenzerin" jetzt auch in Montabaur

Montabaur. Neben den besonderen BUGA-Rosen weist eine Tafel auf die Großveranstaltung im kommenden Jahr hin. Die Rosen haben ...

Petermännchen-Theater freut sich auf seine Premiere

Westerburg. Mit dem bekannten Märchen nach Wilhelm Hauff von Marc Gruppe feiert das Westerburger Amateurtheater in diesem ...

Podemer Narren freuen sich auf die verrückte fünfte Jahrezeit

Pottum. Aktive Mitgliedschaft in einem Verein bedeutet die Pflege von Freundschaften, Geselligkeit und Kameradschaft. In ...

Werbung