Werbung

Nachricht vom 07.11.2010    

Polizei sucht unfallflüchtigen Autofahrer

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Autofahrer, dessen Verhalten offenbar Ursache für einen Unfall war, der sich am Samstag (6. November) auf der B 255 ereignete.

Boden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 27-Jähriger Pkw-Fahrer um 18.50 Uhr auf der zweispurigen B 255 aus Richtung Montabaur kommend in Richtung Niederahr. Kurz vor der Abzweigung nach Moschheim/Boden wollte er einen vorausfahrenden Pkw überholen und wechselte auf die linke Fahrspur.

In diesem Augenblick näherte sich mit hoher Geschwindigkeit ein nachfolgender Pkw, der dicht auffuhr. Daraufhin zog der vorausfahrende Fahrer sofort wieder nach rechts hinter den Pkw, den er eigentlich überholen wollte. Dabei überfuhr er eine Verkehrsinsel mit zwei Verkerkehrszeichen, da sich die Fahrbahn an dieser Stelle von zwei Fahrbahnen auf eine Spur verjüngt. Die beiden Verkehrszeichen und der Pkw wurden beschädigt. Der nachfolgende Pkw fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Niederahr weiter und entfernte sich von der Unfallstelle. Angaben zu Marke oder Kennzeichen konnten nicht gemacht werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Polizei sucht unfallflüchtigen Autofahrer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kurz berichtet


SPD Westerburger Land: Mitgliederzahlen steigen weiter

Westerburg/Höhn. Auch wenn die SPD derzeit in den Umfragen nicht gut abschneidet, kann sie sich über steten Mitgliederzuwachs ...

Elternbeiratswahl im Lieblingsplatz

Hachenburg. Mitte Oktober fand die diesjährige Elternbeiratswahl in der Kindertagesstätte Kita) Lieblingsplatz in Hachenburg ...

Zoll führt bundesweite Mindestlohnsonderprüfung durch

Koblenz/Region. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) führt am 11. und 12. September eine bundesweite Mindestlohnsonderprüfung ...

Mitarbeiter-Jubiläen im Hachenburger Kinderhaus

Hachenburg. Am 1. August 1993 startete das Hachenburger Kinderhaus mit einer kleinen Belegschaft. Bevor die Kinder einzogen, ...

Auf den Spuren Goethes und der Kelten

Bad Marienberg. Während vier Wanderfreunde auf dem Goetheweg in Wetzlar wandelten und Ingrid Wagner als „Lotte“ mit Goethe ...

Nachwuchskicker erhalten neue Team-Outfits

Hachenburg/Müschenbach. Mit einem super Team, das mit viel Spaß und Freude beim Training und den Spielen dabei war, geht ...

Weitere Artikel


Beziehungsknatsch: Beleidigungen und Prügel

Montabaur. Zwei unbeteiligte Männer wurden darauf aufmerksam und gingen auf das Paar zu. Der 20-Jährige Freund des Mädchens ...

WeKISS: Selbsthilfegruppe "Restless Legs" gründen

Westerwaldkreis. Schätzungsweise 9 Prozent der Bevölkerung sind von dem Leiden betroffen, das Restlegs Legs Syndrom benannt ...

Fachbuchautor: Nicht ärgern - ändern!

Montabaur. Untersucht hat der Autor die Themenkreise Burnout-Prophylaxe, Kundenorientierung und Selbst- und Zeitmanagement. ...

Ausstellung zur Kirchengeschichte in Hachenburg

Hachenburg. Spannender als in Hachenburg kann kirchenpolitische Ortsgeschichte kaum sein. Reformation, Restitutionsedikt, ...

Gymnastikgruppe Willmenrod besuchte Freiburg

Willmenrod. Ausschlaggebend war seinerzeit ein Besuch bei den „ausgewanderten“ Willmenrödern Egon und Ingelore Schmidt. Das ...

Hunderte feierten auf der Katharinenmarkt-Party

Hachenburg. Nach dem Katharinenmarkt gingen viele Besucher direkt weiter in die Rundsporthalle, wo seit Jahren die Katharinenmarkt-Party ...

Werbung