Werbung

Nachricht vom 07.11.2010    

Gymnastikgruppe Willmenrod besuchte Freiburg

Kürzlich unternahmen die Mitglieder der Gymnastikgruppe des Turnvereins „Rot-Weiß“ Willmenrod einen Ausflug nach Freiburg. Damit konnte endlich eine Idee in die Tat umgesetzt werden, die bereits vor vier Jahren geboren wurde.

Die Gymnastikgruppe des Turnvereins "Rot-Weiß" Willmenrod war zu Gast in Freiburg.

Willmenrod. Ausschlaggebend war seinerzeit ein Besuch bei den „ausgewanderten“ Willmenrödern Egon und Ingelore Schmidt. Das Ehepaar plante damals seinen Umzug von Frankfurt nach Freiburg. Auch dort wollten die Turnerinnen ihre „alten Freunde“ besuchen. Um sich die Reise leisten zu können, wurde kräftig gespart. Tagsüber wurde die Stadt unter der guten Führung von Egon und Ingelore erkundet. Dank der Fitness der Damen bereiteten die oberen Etagenbetten in der Jugendherberge keine Probleme und alle genossen das Fahren mit der Straßenbahn bis tief in die Nacht. Somit wurde der Ausflug ein voller Erfolg. Lustig ging es beim Essen in einem Studentenlokal und in Egons Stammkneipe zu und immer wieder gab es den Ruf von Tilly: „Gruppenfoto!“ (upr)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gymnastikgruppe Willmenrod besuchte Freiburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Zeugen gesucht - Zwischen Neuhäusel und Montabaur verbotswidrig mit Blaulicht gerast

Neuhäusel. Am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr befuhr ein weißer Ford Fiesta mit Blaulicht die Umgehungsstraße B 49 in Höhe von ...

Revierübergreifende Jagd zwischen Ransbach-Baumbach und Neuhäusel mit Straßensperrung

Ransbach-Baumbach/Neuhäusel. Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 126 / K 149 vor ...

Zeugen gesucht: Pkw-Fahrer fuhr in Westerburg eine Frau an und ließ sie einfach liegen

Westerburg. Am 29. November, gegen 7.20 Uhr, kam es in Westerburg, Hofwiesenstraße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. ...

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Technischer Defekt führt zu Großbrand in Montabaur

Montabaur. Am 28. November, kurz vor 8.30 Uhr wurde ein Großbrand auf einem Firmengelände eines großen Abschleppunternehmens ...

Weitere Artikel


Ausstellung zur Kirchengeschichte in Hachenburg

Hachenburg. Spannender als in Hachenburg kann kirchenpolitische Ortsgeschichte kaum sein. Reformation, Restitutionsedikt, ...

Polizei sucht unfallflüchtigen Autofahrer

Boden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 27-Jähriger Pkw-Fahrer um 18.50 Uhr auf der zweispurigen B 255 aus Richtung Montabaur ...

Beziehungsknatsch: Beleidigungen und Prügel

Montabaur. Zwei unbeteiligte Männer wurden darauf aufmerksam und gingen auf das Paar zu. Der 20-Jährige Freund des Mädchens ...

Hunderte feierten auf der Katharinenmarkt-Party

Hachenburg. Nach dem Katharinenmarkt gingen viele Besucher direkt weiter in die Rundsporthalle, wo seit Jahren die Katharinenmarkt-Party ...

Katharinenmarkt lockte tausende Besucher an

Hachenburg. Am Samstag war es wieder soweit: Die Löwenstadt hatte zum Katharinenmarkt geladen. Trotz des trüben Novembernebels ...

Theatergruppe „fratze im kopp“ feierte gelungene Premiere

Gemünden. Viele große Maler wurden erst nach ihrem Tod berühmt. Mit einem ausgeklügelten Plan spekuliert Malermeister Ernst ...

Werbung