Werbung

Nachricht vom 10.04.2021    

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Der FC Mündersbach hat sein Online-Angebot erweitert. Mit der simplen Zoom-Technik lässt sich ein Gruppengefühl nach Hause holen. Etliche neue Aktivitäten machen mobil.

Dartscheibe. Fotos: privat

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, einen guten Stoffwechsel und die Psyche. Wer ist nicht gerne gesund, kraftvoll und beweglich? Um das zu erreichen oder weiterhin aufrecht zu erhalten, brauchen wir einfach eine körperliche Grundfitness. In diesem Kurs trainierst Du alles mit dem eigenen Körpergewicht und in aller Ruhe. Und das sogar mit Spaß. Die Teilnehmer trainieren gemeinsam und halten Körper, Geist und Seele fit und somit im Einklang. Anmeldung bei Danie Koch, Telefon: 0160-8102564.

Ebenfalls neu: „Yoga für Schwangere“ montags von 17.30 bis 18.30 Uhr
Die Übenden praktizieren Asanas, die mit dem Baby gut durchführbar sind. Ebenso werden Atemtechniken geübt, der Beckenboden trainiert und in eine schöne Entspannung gegangen.
Infos und Anmeldung bei Danie Koch 0160 8102564.

Weiterhin im Online-Angebot:
„Eltern-Kind-Yoga“: dienstags von 16.45 bis 17.45 Uhr. Anmeldung bei Danie Koch, Telefon: 0160-8102564.

„Yoga für Fortgeschrittene“, Level 1: mittwochs, von 19 bis 20.30 Uhr. Anmeldung bei Yogalehrerin Simone Kohlhas, Telefon: 02662-4608 oder 0151-12911478.



„Tabata“: freitags von 17.30 bis 18.30 Uhr. Anmeldung bei Ramona Haas, Telefon: 0171-4615553.

„BBPo (Bauch-Beine-Po)“: dienstags von 18 bis 19 Uhr. Anmeldung bei Danie Koch, Telefon: 0160-8102564.

„Nordic Walking (Präventionskurs)“: Sobald es möglich ist, startet der FC Mündersbach an einem Montag um 18 Uhr mit dem zwölfwöchigen Präventionskurs in Hachenburg. Nordic Walking ist eine der gesündesten und wirkungsvollsten Sportarten für alle Altersgruppen von Anfängern, Fortgeschrittenen und Wiedereinsteigern. Mit der guten Technik gesund Sport treiben! Nähere Infos und Anmeldung bei Simone Kohlhas, 02662 – 4608 oder 0151-12911478.

Neues Projekt: „Dart“
Bei einer Mitglieder-Umfrage wurde die Gründung einer Dartgruppe angeregt. Der FC Mündersbach möchte einmal wöchentlich einen Dartabend im Mündersbach anbieten. Dazu sind alle Interessierten (auch Nichtmitglieder!) zu einem Info-Abend eingeladen. Freunde des Dart-Spiels mögen sich bereits jetzt über das Kontaktformular der Homepage oder telefonisch bei Frank Groth 01520 4033750 oder Simone Kohlhas 02662-4608 melden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Bundesnotbremse im Westerwaldkreis ab Freitag außer Kraft

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 18. Mai 7.097 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 357 aktiv Infizierte, davon 273 Mutationen. Ab Freitag, den 21. Mai wird die Bundesnotbremse außer Kraft sein.


Verbandsgemeinde Montabaur bittet: Pool-Füllung anmelden

Der Sommer steht vor der Tür und Familien freuen sich auf den Badespaß im eigenen Schwimm- oder Planschbecken. Der Trend zum eigenen Pool im Garten hat sich im Corona-Jahr 2020 zu einem regelrechten Boom entwickelt, noch gesteigert durch die vielfältigen Angebote der Discounter und Baumärkte.


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

AKTUALISIERT Am 18. Mai um18:41 Uhr wurde der Polizei Montabaur ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der Koblenzer Straße Montabaur, Fahrtrichtung B49 in Höhe der Geschwister-Scholl-Straße gemeldet.


Zustand der Waldwege in Zeiten des Käferbefalls

Zwei Dinge fallen in diesen kühlen Frühlingstagen im Westerwald derzeit ins Auge - zum einen die riesigen, ehemals von Fichten bewachsenen Kahlflächen. Und zum anderen, bei näherer Betrachtungsweise vor Ort, der wenig schöne Zustand vieler Waldwege mit all den Holzpoltern entlang der Wege.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Enrico Förderer startete in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft

Leuterod. Für Enrico stand ein Chassis- und somit ebenso ein Teamwechsel bevor, da sich das vorherige Team kurzfristig aufgelöst ...

Erster Neuzugang: VC Neuwied verpflichtet Lauren Bevan-Matias

Neuwied. Lauren Bevan-Matias zögerte nicht mit der Zusage: „Es war schon lange mein Traum, als Profi in der 1. Bundesliga ...

Simone Busch startete auf dem Hockenheimring beim Formel Ford Racing

Hardert. Die als inoffizielle Continental-Europameisterschaft bekannte „FORMEL FORD RACING (FFR)“, unter dem neuen Management ...

Maike Henning geht mit dem VC Neuwied in die 1. Bundesliga

Neuwied. Maike war es, die als Außenangreiferin Spiele entschied und dank ihrer Vielseitigkeit auch neue Aufgaben bewältigte, ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

VCN Kapitänin bleibt an Bord: Sarah Kamarah steuert Bundesliga an

Neuwied. Das Bundesligateam der Deichstadtvolleys gewinnt allmählich Konturen, zumindest was die Weiterverpflichtungen angeht: ...

Weitere Artikel


„Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald“ gegründet

Region. Die Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass sich die Gestaltungsaufgaben Alter und Behinderung in Zeiten des ...

Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

Region/Müschenbach. In einem Video-Gespräch mit dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Flammersfeld hatte der heimische Bundestagsabgeordnete ...

Orgel in Hof erklingt künftig mit Bits und Bytes

Hof. Das Besondere: In der rund 60 Jahre alten Kirchenorgel, an der Leo Wildauer sitzt, befinden sich fünf Lautsprecher statt ...

Tipps zum Umgang mit Zecken

Region. Die blutsaugenden Spinnentiere werden aktiv, sobald draußen die Temperatur an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen ...

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Region. Der Leserbrief hat folgenden Wortlaut: „Mein Name ist Stephan Kurenbach, ich bin Pädagoge und leite seit zwei Jahren ...

CDU Westerburg beantragt Team Camp und Haustierfriedhof

Westerburg. Die CDU-Stadtratsfraktion beantragt für die nächste Sitzung des Bauausschusses der Stadt Westerburg (am 13. April ...

Werbung