Werbung

Nachricht vom 08.04.2021    

Polizei Bendorf wurde zu zwei Unfällen gerufen

In Bendorf kam es am Mittwochnachmittag (7. April) bei winterlichen Wetterverhältnissen zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen das Wetter als Ursache keine Rolle gespielt hat. Alkohol und Unachtsamkeit waren die Auslöser.

Bendorf. Um 16:34 Uhr kollidierte ein 49-jähriger Fahrzeugführer in der Engerser Straße mit einem Verkehrsschild und einer Mauer. Der Fahrer überfuhr den dortigen Kreisverkehr und kam im Anschluss von der Fahrbahn ab. Zum Glück konnte sich ein dort stehender Fußgänger noch rechtzeitig zur Seite retten und niemand wurde verletzt. Der Fahrzeugführer war sehr desorientiert und bei einem anschließenden Alco-Test wurde ein Wert von 3,22 Promille festgestellt. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Fahrer in die Obhut seines Sohnes übergeben. Sein Führerschein wurde vorläufig entzogen.

Um 17:45 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß auf der B42 in Fahrtrichtung Neuwied. Eine Fahrzeugführerin wechselte vom Einfädelungstreifen der Autobahn A48 auf die B42. Der Fahrer eines PKW musste deshalb vom rechten Fahrsteifen nach links ausweichen und es kam zur Kollision mit einer auf dem linken Fahrsteifen fahrenden Fahrzeugführerin. Die auffahrende Fahrerin hatte den Unfall nicht wahrgenommen und setze nach einer kurzen Rücksprache mit der anderen beteiligten Fahrerin ihre Fahrt fort, da sie ja auch keinen Schaden erlitten hat. Erst bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde den Beteiligten vor Ort klar, dass die auffahrende Fahrerin eben doch als Unfallbeteiligte anzusehen ist.



Diese Fahrerin oder mögliche Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bendorf zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Corona: Neue Regeln für Kindergärten

Region. „Seit Mitte März sind die Kitas in Rheinland-Pfalz wieder für alle Kinder geöffnet. Jede Öffnung muss dabei so verantwortungsvoll ...

Westerwaldkreis: Hinweise zur Berechnung der 7-Tage-Inzidenz

Montabaur. Berechnet wird die 7-Tage-Inzidenz auf Grundlage der Meldedaten, die von den kommunalen Gesundheitsämtern erhoben ...

Feiern auf Deichstadtfest und Gartenmarkt erst 2022 wieder möglich

Neuwied. Die Stadtverwaltung hat sich, ähnlich wie zahlreiche andere Kommunen, Konzert- und Festivalveranstalter, schweren ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

Rad-Flyer „Kannenbäckerland-Route“ erschienen

Höhr-Grenzhausen. In dem Flyer im Maßstab 1:50.000 findet man vier Rundstrecken zwischen rund 20 und 50 Kilometern und zusätzlich ...

Werbung