Werbung

Nachricht vom 04.04.2021    

Eitelborn: Ausbau Bodenweg beginnt am 6. April

Die Ortsgemeinde Eitelborn lässt den Bodenweg und einen Teil der Helfensteinstraße von Grund auf erneuern. Die Baumaßnahme untergliedert sich in fünf Abschnitte und beginnt am 6. April im Bodenweg.

Symbolfoto

Eitelborn. Im weiteren Ablauf wandert das Baufeld mit jedem Bauabschnitt durch die Helfensteinstraße bis zur Triftstraße. Das Projekt soll im Juli 2022 abgeschlossen werden.

Während der jeweiligen Bauabschnitte ist die Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt, Fußgänger können jedoch passieren. Solange im Bodenweg gebaut wird, kann die Helfensteinstraße uneingeschränkt befahren werden. Die Umleitung für den Bodenweg wird innerörtlich ausgeschildert. Die Bushaltestelle im Bodenweg wird während der gesamten Bauzeit nicht angefahren. Wer den Bus nutzen möchte, sollte auf die Haltstelle am Gemeindehaus ausweichen.

Der Kirmesplatz im Bodenweg steht der Baufirma Koch aus Westerburg für die gesamte Bauzeit (bis Sommer 2022) als Arbeits- und Lagerplatz zur Verfügung. Deshalb können die dortigen Parkplätze nicht genutzt werden.



Den Ausbau der beiden Straßen führt die Ortsgemeinde Eitelborn in Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeindewerken durch, die im Zuge der Baumaßnahme die Wasserleitungen erneuern sowie einen Teil der Hausanschlüsse. (PM)


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


FFP2-Masken richtig tragen und reinigen

Region. Im Gegensatz zu Alltagsmasken und OP-Masken schützen FFP2-Masken nicht nur das Umfeld, sondern auch den/die Träger/in ...

Buchtipp: „Freudentanz meines Herzens“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der Tanzpalast ihres Herzens vermittelt Schwung und Empathie mitten in der belastenden Pandemie ...

Am Ostermontag kommt Kaltfront in den Westerwald

Region. Am Rand eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über dem Nordostatlantik fließt aus dem Norden kühle Meeresluft in ...

Sperrung der Auf- und Abfahrt zwischen ICE-Bahnhof und A3 in Montabaur

Montabaur. Dabei wird die Abfahrtsrampe von Köln kommend in Richtung Rennerod um eine Spur erweitert, so dass zwei-spurig ...

Durch Trickdiebstahl Kellner-Geldbörse erbeutet

Winkelbach. Eine Bedienstete eines Restaurants in Winkelbach wurde am heutigen Nachmittag Opfer eines Trickdiebstahls. In ...

Nicole nörgelt… über die schwierige Eiersuche in Pandemiezeiten

Region. Oder habe nur ich den Eindruck, dass in jüngster Zeit der Anteil der Christkindchen und Menschen ohne Eier eklatant ...

Werbung