Werbung

Nachricht vom 01.04.2021    

SWR zeigt: Die Rezeptsucherin zu Hause – Eiergerichte

Das SWR Fernsehen zeigt eine neue Folge aus der Reihe „Die Rezeptsucherin" am Gründonnerstag, 1. April 2021, um 18:15 Uhr mit Johannes Kalpers als Gast.

Susanne Nett ist „Die Rezeptsucherin". Foto: SWR

Region. Pünktlich zur Osterzeit hat Susanne Nett für ihr „Koch-Home-Office" Gerichte mit Eiern ausgewählt. Für die Rezepte reist sie dieses Mal nicht nur in ihre Kindheit, sondern hat sich auch (virtuelle) Verstärkung aus dem Westerwald geholt. Das SWR Fernsehen zeigt die neue Folge der Reihe „Die Rezeptsucherin" am Gründonnerstag, 1. April 2021, um 18:15 Uhr und im Anschluss in der ARD-Mediathek.

Westerwälder Spezialitäten mit Johannes Kalpers
Susanne Nett kocht wieder in ihrer heimischen Küche. In ihr „Koch-Home-Office" hat sie sich diesmal den bekannten Tenor Johannes Kalpers zugeschaltet. Dessen Heimat ist der Westerwald. Dort lebt er, hat eigene Hühner und damit auch jeden Tag frische Eier. Was liegt da näher, als einen echten Westerwälder Eierkäse zuzubereiten? Bei Johannes Kalpers gibt's allerdings die süße Variante der regionalen Spezialität: Eierkäse auf Rosinenbrot, mit Zimt und Zucker.

Grüne Soße nach Omas Rezept
Auch für Susanne Nett wird das Kochen diesmal zu einer kleinen Reise in die Kindheit: Sie macht eine „Grüne Soße mit Eiern" nach dem Rezept ihrer Oma Gertrud, ganz klassisch mit Kartoffeln. Und zwischen Eierkäse und Kräuterhacken erfährt Susanne, wie naturverbunden man im Westerwald leben kann, wie ein Haustier einen Tenor zur Jagd bringt und wie es möglich ist, über das Internet miteinander zu singen.

Programmtipp:
„Die Rezeptsucherin zu Hause – Eiergerichte" am Gründonnerstag, 1. April 2021, um 18:15 Uhr im SWR Fernsehen. Die Sendung steht nach Ausstrahlung auch in der ARD-Mediathek unter https://www.ardmediathek.de/swr/ zur Verfügung. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Dachstuhlbrand in Selters

Dachstuhlbrand in Selters

VIDEO | Am Montagvormittag, den 12. April kam es in Selters zu einem Dachstuhlbrand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Herschbach und Selters hatten die Lage schnell im Griff.


Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen bleibt ohne Erfolg

Die durch den Rhein-Hunsrück-Kreis für das Kreisgebiet verfügten Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr müssen vorläufig befolgt werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren, das durch den Landrat des Kreises als Privatperson anhängig gemacht worden war. Bei Anträgen aus anderen Landkreisen dürfte ähnlich geurteilt werden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ungewöhnliche Osterferienaktion in Selters

Selters. Und das war genau die richtige Entscheidung um diese angespannte Situation zu bewältigen und zu Hause in der Familie ...

Junge Stimmen gegen das Vergessen - erinnerungspädagogisches Projekt

Hachenburg. Diese hängen nicht zwingend an Wänden oder stehen gut sichtbar auf Plätzen, sondern sind auch außerhalb unseres ...

Gewinner im regionalen Künstlercontest 2021 steht fest

Hachenburg. Ein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs. Dem Kulturzeit-Team hat die ...

Change! Restholzveredelung - Ausstellung mit Frank Herzog

Molsberg. Dass sich die Kunst an ihrer Umwelt zu schaffen macht, ist nichts Ungewöhnliches. Auch umgekehrt ist der Einfluss ...

Buchtipp: „Der Kaiser reist inkognito“ von Monika Czernin

Dierdorf/München. Die Aufklärer hatten Reformen gefordert in einer Phase extremer Ungleichheiten, die besonders für die Habsburgermonarchie ...

Orgel in Hof erklingt künftig mit Bits und Bytes

Hof. Das Besondere: In der rund 60 Jahre alten Kirchenorgel, an der Leo Wildauer sitzt, befinden sich fünf Lautsprecher statt ...

Weitere Artikel


Runter vom Gas: Über Ostern sind die Kröten los!

Region. Bei Nachttemperaturen von über fünf Grad Celsius, milder und feuchter Witterung, bahnen sich besonders viele Tiere ...

Vereine in Montabaur erhalten Zuschüsse für Investitionen

Montabaur. Da ihre finanziellen Mittel sehr begrenzt sind, sind größere Investitionen eine Herausforderung.

Der Stadtrat ...

Mit dem Motorrad sicher unterwegs

Region. Deshalb mahnt der ADAC Mittelrhein zur Vorsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme. „Die meisten Unfälle passieren ...

Wechsel bei der IKK Südwest

Region. An die Arbeit seines Vorgängers Ulf Wolfs will Jörg Kiefer nahtlos anknüpfen: „Ulf Wolfs hat in seiner Zeit so vieles ...

Tierschutzpreis 2021: Jetzt Kandidaten für ihr Engagement vorschlagen

Region. Das rheinland-pfälzische Umweltministerium schreibt für das Jahr 2021 den Tierschutzpreis des Landes aus. „Tierschutz ...

Landesforsten starten Weinbau im Westerwald war Aprilscherz

Region. Wir danken dem Forstamtsleiter Uwe Hoffmann und seinem Team für die tatkräftige Unterstützung vor Ort und den fachlichen ...

Werbung