Werbung

Nachricht vom 28.03.2021    

Aktionen im April in Hachenburg

Das Jugend- und Kulturzentrum bietet im April eine Osterwerkstatt für Kinder von 7 bis 12 Jahren an sowie den Vortrag "Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy!"

Bastelset Osterwerkstatt. Foto: JuZe Hachenburg

Hachenburg. Bastelfreunde aufgepasst! Auch zu Ostern will das Jugend- und Kulturzentrum Hachenburg mit euch zusammen einen Online-Kindertag veranstalten. Und was passt denn zu Ostern besser als ein bombastisch cooler Osterhase und ein Eierbecher für eure Ostereier? Die Mitarbeiter schicken euch die Bastelvorlagen zu, mit allem was Ihr braucht. Lasset das Hoppeln beginnen! Kosten: 3 Euro.

Der Kindertag „Osterwerkstatt“ für Kinder von 7 bis 12 Jahren findet am Donnerstag, 1. April 2021 von 16 bis 18 Uhr statt. Dieses Angebot findet online statt.

"Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy!" - ein Vortrag von Peter Köster am 26. April 2021 um 18 Uhr.

Wer nur noch auf sein Smartphone schaut und von der Umwelt nicht mehr viel mitbekommt ist ein „Smombie“. Diese Kreation des Jugendwortes 2016 bringt die Ambivalenz aus Technikbegeisterung einerseits und dysfunktionalem Nutzungsverhalten andererseits auf den Punkt: Smartphone + Zombie = Smombie.

Handy und mobiles Internet gewinnen für immer jüngere Kinder und Jugendliche an Bedeutung. Eltern und Pädagog/innen betrachten die ausschweifende Handynutzung von Kindern und Jugendlichen dagegen mit zunehmender Sorge und Ängsten. Doch was macht das Handy so faszinierend und sind die Sorgen der Eltern und Pädagog/innen gerechtfertigt? Gibt es Unterschiede im Nutzungsverhalten von Jungen und Mädchen? Hat ein zunehmender Handy-/Internetkonsum Auswirkungen auf die Gehirnentwicklung von Kindern und Jugendlichen? Der Vortrag liefert neben aktuellen Forschungsergebnissen aus den Bereichen der Soziologie und Kommunikationsforschung auch neurobiologische Erklärungsansätze für Gefahren und Potentiale der zunehmenden Handynutzung und Medialisierung des Alltages von Kindern und Jugendlichen.



Smartphones sind in der heutigen Zeit ständiger Begleiter. Doch wie entsteht die Faszination für dieses Medium und kann es zu suchtähnlichen Zuständen kommen? Neben Antworten auf diese Fragen werden auch Tools zur Eigen- und Fremdkontrolle sowie Methoden zur Selbststeuerung praxisnah erläutert.

Leitung: Peter Köster, Studiendirektor, Fach- und Kernseminarleiter am Zentrum für Schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Köln.

Anmeldung: Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises oder Jugendzentrum Hachenburg info@jugendzentrum-hachenburg.de, die Teilnahme ist kostenfrei!

In Kooperation mit dem Jugendschutz des Westerwaldkreises und des Netzwerkes MEDIEN - STARK, Hachenburg. Die Veranstalter behalten sich vor, aufgrund der Corona-Pandemie die Veranstaltung als Online-, oder Hybridveranstaltung durchzuführen.

Anmeldung ab Montag, dem 29. März 2021 per E-Mail an: info@jugendzentrum-hachenburg.de.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Jutta Faßhauer-Jung ist "eine von hier", vom Wällerland. Sie wurde 1968 in Höhn geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet ...

"Unter der Drachenwand" ist Thema beim Literaturgespräch in der Bücherei Holler

Holler. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen: Einfach das Buch lesen und die lockere Gesprächsrunde mit seinen ...

Weltmusik in Nordhofen: "Tengerton" kommen aus der Mongolei in den Westerwald

Nordhofen/WW. Im Kultursomer Rheinland-Pfalz geht die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter von einer voll besetzten ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Steiniger Tod“ von Joachim Gruschwitz

Dierdorf/Karlsruhe. Statt an dem Sonntag, 3. Juni 2018 Brunch mit seiner Ehefrau auf der Terrasse zu genießen, betrachtet ...

Wanderwege im "WällerLand" werden markiert

Westerburg. Viele stellten sich in ihrem Anschreiben regelrecht vor – und so bekam das Projekt gleich eine angenehme zwischenmenschliche ...

Lieb gewordene Tradition: Ostereier färben und verstecken

Region. Vorchristliche und nachchristliche Tradition des Eierfärbens
Das Dekorieren von Eierschalen ist weitaus älter als ...

Oh du schöner Westerwald

Dierdorf. „Oh du schöner Westerwald“ macht unser dreiteiliges Filmkonzept komplett. Wir leben in einer wunderschönen Landschaft. ...

Nicole nörgelt… über Osterruhen und die innere Sperre gegen die Sperre

Region. Das haben wir doch an Weihnachten schon geübt – und es alle überlebt. Und dann kommt „Muddi“ und vermasselt es. Oder ...

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Siershahn. Am Samstag, den 27. März 2021 ereignete sich gegen 15 Uhr auf der Ortsumgehung Siershahn ein Verkehrsunfall. Ein ...

Werbung