Werbung

Nachricht vom 27.03.2021    

Westerwälder lieben ihren Wald

Das einzigartige Naturereignis „Borkenkäfer-Befall“ hat im heimischen Wald Spuren hinterlassen, die das Landschaftsbild beeinträchtigen. Die Bereitschaft von privaten Investoren und der heimischen Industrie lässt hoffen, dass bald wieder ein neuer Wald entsteht.

Foto: Reinhard Panthel

Bad Marienberg. „Die Spendenbereitschaft ist überwältigend“, freute sich die Bad Marienberger Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher über einen weiteren Scheck in Höhe von 2.000 Euro von der Firma Bruks Klöckner GmbH aus Hirtscheid.

Die Repräsentanten des 65 Mitarbeiter zählenden Unternehmens, Alexandra Raabe, Stefanie Müller und Tatjana Miroschnikow ließen sich vor Ort die geplanten Maßnahmen der Aufforstung vom zuständigen Forstbeamten des Reviers, Jochen Panthel erläutern. Der Stadtwald Bad Marienberg hat insgesamt eine Fläche von 207,8 Hektar. Davon waren etwa 35 Prozent Fichte. Die Schadfläche allein im Stadtwald beträgt 40 Hektar.

Die an den Wildpark angrenzende Fläche (3,5 Hektar) soll in einen Lehrwald umgewidmet werden. Ziel ist es, dass später einmal 30 verschiedene Baumarten zu je 1.000 Quadratmetern in einen wertvollen „Erlebniswald“ umgewandelt werden. Durch diese Maßnahme wird der Stadtwald auch wertvoller. Esskastanien und Mammutbäume können dann unter anderem bewundert werden. Die Pflanzflächen und ein Lehrpfad wurden bereits vorbereitet.




Anzeige

Alexandra Raabe und ihr Team überreichten nicht nur den Scheck, sondern erklärten der Stadtbürgermeisterin Willwacher, dass damit auch ein Hilfsangebot der Belegschaft verbunden sei. Zur Pflanzaktion habe sich ein Team von etwa zehn Mitarbeitern nach Rücksprache mit dem Betriebsrat bereit erklärt, beim Pflanzen selbst zu helfen. „Damit schließt sich wieder ein Kreis“, betonte Raabe. Seit zehn Jahren spendet das Hirtscheider Unternehmen Geld für einen guten Zweck. „Diesmal ist Bad Marienberg dran“, merkte Raabe zufrieden an. repa


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Eine positive Lebenserfahrung auf dem letzten Weg: Spende für das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Unter anderem die gestiegenen Energiekosten, aber auch höhere Ausgaben für Lebensmittel und andere Dinge des täglichen ...

Weitere Artikel


Zaubern lernen vom Profi - Tolle Aktion der “Zweiten Heimat”

Höhr-Grenzhausen. Nachdem die Aktion innerhalb weniger Stunden in der Öffentlichkeit mit Begeisterung angenommen wurde, war ...

Karriere als Bilanzbuchhalter/in

Koblenz. Mit der berufsbegleitenden Fortbildung, die am 18. Juni 2021 wieder in Koblenz startet, erwerben Sie nicht nur wertvolles ...

Volkshochschule Montabaur stellt neues Programm vor

Montabaur. Unter der gewohnten Adresse www.vhs-montabaur.de finden Interessierte das vielfältige Kursangebot in einem modernen ...

Anti-Corona-Demo in Hachenburg

Hachenburg. Am Freitag, den 26. März 2021 gegen 17 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Hachenburg eine kleine Anti-Corona-Demo ...

Brand Rasselsteingelände Neuwied gelöscht

Neuwied. Die Löscharbeiten dauern derzeit weiter an (Stand 22 Uhr) und dürften sich bis in den frühen Morgen hinziehen. Aufgrund ...

PKW kollidierte mit Hund - Suche nach Eigentümer

Ailertchen. Am 26. März 21, gegen 17.02 Uhr, kollidierte auf der L294 zwischen den Ortslagen Dreisbach und Ailertchen ein ...

Werbung