Werbung

Nachricht vom 22.03.2021    

Kostenlose Schnelltests in der Stadthalle Bad Marienberg

Alle Bürger/innen ohne Symptome haben die Möglichkeit, sich einmal pro Woche auf das Corona-Virus testen zu lassen. Dieses kostenlose Schnelltest-Angebot gibt es in der VG Bad Marienberg seit Freitag, 19. März 2021 in der Stadthalle in Bad Marienberg, Kirburger Straße 2.

Vanessa Henrich vom DRK Ortsverein Bad Marienberg (r.) und Steven Lindlein von der Res-cueGroup Westerwald (3.v.r.) informierten Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher (2.v.l.) und Bürgermeister Andreas Heidrich (l.) in der Stadthalle Bad Marienberg über den Beginn der Testungen. Fotos: Röder-Moldenhauer

Bad Marienberg. Die Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests in großen Mengen stellt, neben dem Impfen, einen weiteren Baustein dar, der es in den kommenden Monaten ermöglichen wird, das Pandemiegeschehen positiv zu beeinflussen. Mit Hilfe geschulter, freiwilliger und professioneller Schnelltesthelfer werden Antigen-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger ohne Krankheitssymptome angeboten.

Die Testung läuft unter der Verantwortung des DRK Westerwald und dauert circa 15 Minuten. Das Ergebnis wird wahlweise vor Ort bescheinigt oder per Mail zugeschickt. Die RescueGroup Westerwald unterstützt mit ehrenamtlichen Helfer/innen das DRK jeweils am Mittwoch bei den Testungen.

Melden Sie sich bitte auf der Homepage des DRK Kreisverbandes Westerwald oder direkt auf der Internetseite www.termine-reservieren.de/termine/westerwaldkreis/ an.



Öffnungszeiten der Teststelle in der Stadthalle Bad Marienberg:
Montags von 10 bis 17 Uhr (Testung DRK Kreisverband Westerwald)
Mittwochs von 17 bis 20 Uhr (Testung durch RescueGroup Westerwald)
Donnerstags von 10 bis 17 Uhr (Testung DRK Kreisverband Westerwald)
Freitags von 17 bis 20 Uhr (Testung DRK Ortsverein Bad Marienberg)
Samstags von 10 bis 14 Uhr (Testung DRK Ortsverein Bad Marienberg)

Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher und Bürgermeister Andreas Heidrich zeigten sich sehr erfreut über die schnelle Zusage des DRK Ortsvereins und der RescueGroup. Sie bedankten sich herzlich bei den Verantwortlichen insbesondere bei den vielen ehren-amtlichen Helfer/innen beider Vereine für die hervorragende Gemeinschaftsleistung.

Eine erste erforderliche Grundausstattung mit Schnelltests, Masken und Schutzkleidung wurde vom Westerwaldkreis zur Verfügung gestellt. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Bei dem brutalen Versuch die Tasche einer Fußgängerin von einem Roller aus zu entreißen, wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung.


Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Mateo-Vincenzo aus Montabaur hat einen ganz besonderen Patenonkel: Der kleine Junge aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist das siebte Kind der Familie Romstadt-Demirel und bekommt somit eine Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.


Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Durch eine hohe Spende eines privaten Ehepaares an die Stadt Höhr-Grenzhausen werden im städtischen Waldgebiet noch in diesem Jahr rund 10.000 Bäume angepflanzt.


Quittung vor Gericht: Rabiater Vater verprügelt erwachsene Tochter

Es müssen nicht immer die medienwirksamen Strafverfahren wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub sein, die das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Nein, auch hinter verschlossenen Türen innerhalb von Familien spielen sich regelrechte Dramen ab, über die man auch mal sprechen sollte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Naturpark Nassau: Ein Beispiel für Naturschutzstationen

Montabaur. Der Zweckverbandsvorsteher Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) und der stellvertretende Vorsteher Landrat ...

Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Hachenburg. Am Dienstag, den 27.Juli, 12.45 Uhr, ereignete sich in der Straße Lohmühle ein versuchter Handtaschenraub auf ...

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Montabaur/Region: Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind in vollem Gange, vor allem bei der Zusammenstellung der ...

Kunst ist cool - Ferienfreizeit in Schenkelberg

Schenkelberg. Bei der zweiten SOFA der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters konnten sich Kinder im Alter von sieben ...

Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Höhr-Grenzhausen. Aktuell unterstützt das Ehepaar Barbara Raffauf-Weiler und Udo J. Weiler die Stadt Höhr-Grenzhausen ...

Westerwälder Rezepte - Obstboden mit frischen Aprikosen

Region. Frische Aprikosen schmecken als Kuchenbelag immer lecker, aber vollreif und weich müssen sie sein. Wenn die Früchte ...

Weitere Artikel


Hohe Testbereitschaft bei rheinland-pfälzischen Unternehmen

Koblenz. Dieses Ergebnis liefert die aktuelle Umfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), die ...

Prozess: Mit 2,88 Promille in den Gegenverkehr - Familienvater starb

Montabaur. Fürchterlicher Unfall mit schrecklichen Folgen
Dem Angeklagten, der die usbekische Staatsangehörigkeit besitzt, ...

VC Neuwied 77: Mit Dirk Groß in die erste Bundesliga

Neuwied. Dass der Sprung von der semiprofessionellen 2. Bundesliga ins Oberhaus gewaltig ist, weiß man in der Chefetage des ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt deutlich über 100

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 118,4 (Landesdurchschnitt 82,2).

Anzahl der ...

Landkreis Mayen-Koblenz: Corona-Allgemeinverfügung gilt ab Dienstag

Koblenz. Die damit verbundenen Maßnahmen richten sich nach der vom Land ausgearbeiteten Allgemeinverfügung der aktuellen ...

„Teststelle für alle“ in Selters eröffnet

Selters. Das Rote Kreuz bietet in verschiedenen Gemeinden im Westerwaldkreis die Durchführung von Corona-Schnelltests an, ...

Werbung