Werbung

Nachricht vom 18.03.2021    

„Alle Wege führen nach ROM“ in der Realschule plus in Rennerod

Anlässlich des 80. Geburtstages von Reiner Coura im Jahr 2020 haben seine Freunde Marlies und Helmut Lang die Initiative ergriffen und viele Freunde, Bekannte und Unterstützer des Künstlers um Spenden für die Einrichtung von „Kunst im öffentlichen Raum“ gebeten.

V.l.n.r.: Reiner Coura, Schulleiterin Antje Hentrich, Bürgermeister Gerrit Müller. Foto: Kerstin Guckert

Rennerod. Mit einem Teil des hierbei gesammelten Geldes und einer finanziellen Unterstützung der Verbandsgemeinde kann nun das beeindruckende Kunstwerk „Alle Wege führen nach ROM“ in der Realschule plus in Rennerod bestaunt werden.

Das dreidimensionale Wandbild mit einer „Weltkugel“ in der Mitte, umrandet von einem Datenträger in Form einer CD-ROM, auf die aus einer Aluminiumeinfassung herausragende Drähte wie Arme und Kabel hinzeigen, lässt viele Interpretationsmöglichkeiten zu und gibt Schülern wie Lehrern viel Gesprächsstoff. Nebenbei zeigt das Werk, dass Kunst eben nicht nur mit Pinsel und Ölfarbe gemacht wird, sondern durchaus auch aus Alltagsmaterialien oder sogar „Abfall“ sehr eindrückliche Objekte entstehen können.



Reiner Coura hat sich vor allem durch die Vielfältigkeit seiner Kunst einen Namen weit über die Grenzen des Hohen Westerwaldes hinausgemacht. Besonders freuen sich Bürgermeister Gerrit Müller und Schulleiterin Antje Hentrich, dass das Kunstwerk im PC-Raum annähernd allen Schülern und Lehrern zugänglich ist, da dieser Raum durch viele verschiedene Klassen und auch für die Notbetreuung genutzt wird.

Ein weiteres Kunstwerk von Reiner Coura hat ebenfalls bereits in Rennerod einen Standort gefunden: direkt an der Hauptstraße, in der Nähe von Stadtverwaltung und Post. Auf der Internetseite des Künstlers www.reinercoura.de kann man sich außerdem einen Eindruck der Vielfalt seiner Arbeiten verschaffen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Gieses Protagonist Manfred Dickau ist ein Gescheiterter: Ein Mann, der mit seinen 62 Jahren beflissen jede Frage beantwortet, wenn sie ihm nur entschieden genug gestellt wurde. Ein ehemaliger Lehrer, der an einer Berliner Realschule an den zermürbenden pubertierenden Achtklässlern scheitert und sich in Krankheit und Frühpensionierung flüchtet.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Musikkirche mit Geistlicher Abendmusik in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu einer weiteren Geistlichen Abendmusik mit Lehrkräften der Kreismusikschule Westerwald lädt Dekanatskantor ...

Wirges Kreativ: Künstlergruppe eröffnet Kunstausstellung

Wirges. Unter dem Motto "Wirges Kreativ" eröffnet die Künstlergruppe Wirges ihre zweite Ausstellung. Sie beginnt mit der ...

"HiFi meets Whisky" in Gehlert: Whiskey-Tasting der besonderen Art

Gehlert. Dass Whisky und gute Musik seit den Anfängen der Destillation des „Wassers des Lebens“ eng verknüpft sind und sehr ...

Techno in Hachenburg: Abfahrt Westerwald

Hachenburg. Lange mussten Westerwälder Techno-Fans auf diesen Tag warten, am 23. Oktober ist es endlich soweit: „Abfahrt ...

Weitere Artikel


Schnelltests für Alle im Kath. Pfarrheim in Rennerod

Rennerod. Im Rahmen der kostenfreien Angebote dieser wöchentlichen „Testung für Alle“ gibt es seit Dienstag, dem 16. März ...

Inzidenzwert innerhalb einer Woche um 40 Punkte gestiegen

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 92,1 (Landesdurchschnitt 69,1).

Kita St. Marien ...

VVV Puderbach veranstaltet Frühlingsmarkt PRIMAVERA 2021

Puderbach. Vom 20. März bis zum 15. Mai 2021 – also fast zwei Monate lang – bieten Kunsthandwerker, Imker und Landwirte aus ...

Der Osten ruft: Rockets in Leipzig und Rostock zu Gast

Diez-Limburg. Und weil auf die EGDL eine weitere „englische Woche" wartet, geht es am Dienstag gleich weiter mit einem Heimspiel ...

Nachwuchs bei den Fuchskusus im Zoo Neuwied

Neuwied. Schade eigentlich, denn die Fuchskusus, die seit Ende 2019 in der oberen Etage des Neuwieder Exotariums leben, haben ...

Hip-Hop Tänzer aus dem Tanzstudio up2move wieder erfolgreich

Höhr-Grenzhausen. Unter den insgesamt 202 Teilnehmern hat Akasya Bekmezci mit zwölf Jahren den 6. Platz in der B-Klasse der ...

Werbung