Werbung

Nachricht vom 18.03.2021    

Stadtrat Ransbach-Baumbach war wieder mit Sanierung der Stadthalle beschäftigt

Am Mittwoch, 3. März 2021, fand im großen Saal der Stadthalle Ransbach-Baumbach eine öffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt, in der sich der Stadtrat ausschließlich mit der Sanierung der Stadthalle beschäftigte.

Archivfoto: Stadthalle Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zur weiteren Sanierung der Stadthalle wurden fünf Gewerke (Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Fliesenarbeiten, Metallbauarbeiten und die Beschilderung) öffentlich ausgeschrieben. Die Aufträge wurden jeweils an den preisgünstigsten und wirtschaftlichsten Anbieter vergeben. Der Auftrag für die Malerarbeiten wurde an die Firma Walter Weißenfels GmbH, Neustadt/Wied, für die Bodenbelagsarbeiten an die Firma Bahl GmbH, Montabaur, der Auftrag für die Fliesenarbeiten wurde an die Firma Bergmann, Nassau, für die Metallbauarbeiten an die Firma E + S Brandschutz GmbH, Berkatal und der Auftrag für die Beschilderung in der Stadthalle wurde an die Firma Schilder Illig GmbH, Stollberg, erteilt.



Danach beschloss der Stadtrat die Entscheidung über die Auftragserteilung zu einem Nachtragsangebot für die Außenanlagen an der Stadthalle an den Bauausschuss und den Haupt- und Finanzausschuss zur nächsten gemeinsamen Sitzung am 10. März 2021 zu delegieren.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Mitteilungen und Anfragen“ informierte der Vorsitzende über die Bauarbeiten an der Rheinstraße, insbesondere die erforderlichen Umleitungsstrecken, und über das Treffen des Vereins „Keramik erleben“. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Quittung vor Gericht: Rabiater Vater verprügelt erwachsene Tochter

Es müssen nicht immer die medienwirksamen Strafverfahren wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub sein, die das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Nein, auch hinter verschlossenen Türen innerhalb von Familien spielen sich regelrechte Dramen ab, über die man auch mal sprechen sollte.


Westerwälder Feuerwehren kehren aus Krisengebiet zurück

Am späten Montagabend kehrt nahezu das gesamte Kontingent der Westerwälder Einsatzkräfte aus dem Krisengebiet im Landkreis Ahrweiler an die Heimatstandorte zurück. Mehr als 1.300 Westerwälder Feuerwehrleute waren seit dem 14. Juli im Krisengebiet im Wechseldienst im Einsatz.


Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Mateo-Vincenzo aus Montabaur hat einen ganz besonderen Patenonkel: Der kleine Junge aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist das siebte Kind der Familie Romstadt-Demirel und bekommt somit eine Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.


Flut-Katastrophe: Betroffene kamen zur Ruhe auf einem Hof im Wisserland

Diese Erinnerungen würden Michaela (70) und Martin (73) aus Antweiler im Oberahrtal gerne wieder los. Verliebten sie sich einst in ihre neue Heimat, nimmt die Angst seit der Flut in ihrem Leben eine große Rolle ein. Und nicht nur die. Der Hof unserer Reporterin schenkte den beiden eine kurze Auszeit von der Katastrophe.




Aktuelle Artikel aus der Politik


20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Grüne auf Tour im Westerwald: Kritik an bürokratischen Hürden

Region. Der Kreisverband der Grünen hatte die grüne Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner eingeladen, die Firma Mann Naturenergie ...

Anwohner kritisieren hohes Aufkommen an Schwerlastverkehr

Rothenbach. Die B255 geht von Montabaur aus bis zum Hahner Stock voll ausgebaut an allen kleineren Ortschaften vorbei. Weiter ...

VGWE Hachenburg: Unsere Werke - unsere Zukunft

Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur Daseinsvorsorge der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

„GRÜNE-Fraktion“ stimmt für Klimaschutz und digitale Infrastruktur

Montabaur. Ein Beauftragter, der als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger dient und Vernetzungsaufgaben übernehmen ...

Kroppach: Die Hoffnung auf einen Kreisverkehr

Kroppach. Wer aus Richtung Eichelhardt über die L290 in Richtung Hachenburg fährt, der wird beim Linksabbiegen auf die B414 ...

Weitere Artikel


„Zweite Heimat“ bittet um Spiele-Spenden

Höhr-Grenzhausen. Die Ludothek „Zweite Heimat“ hat ihren Betrieb erfolgreich aufgenommen. Zahlreiche spielewütige Entleiher ...

Hip-Hop Tänzer aus dem Tanzstudio up2move wieder erfolgreich

Höhr-Grenzhausen. Unter den insgesamt 202 Teilnehmern hat Akasya Bekmezci mit zwölf Jahren den 6. Platz in der B-Klasse der ...

Nachwuchs bei den Fuchskusus im Zoo Neuwied

Neuwied. Schade eigentlich, denn die Fuchskusus, die seit Ende 2019 in der oberen Etage des Neuwieder Exotariums leben, haben ...

„Lernpaten“ freuen sich über Scheck der Lions Clubs

Hartenfels/Region. Das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. hat 2020 mit freundlicher Unterstützung der Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters wieder im Regelbetrieb

Dierdorf/Selters. „Unser diagnostisches und therapeutisches Spektrum steht den Bürgerinnen und Bürgern nunmehr wieder in ...

Was wimmelt und wuselt denn da?

Höhr-Grenzhausen. Und wer ganz genau hinsieht, der bemerkt auch, dass der Osterhase wohl einige Gehilfen hat. Oder wem sonst ...

Werbung