Werbung

Nachricht vom 17.03.2021    

Stadt Hachenburg verschenkt 150 Werbering-Gutscheine

Zur Unterstützung des lokalen Einzelhandles und der Gastronomie verschenkt die Stadt Hachenburg 150 Werbering-Gutscheine im Wert von je 10 Euro.

Citymanagerin Timea Zimmer und Werbering Vorstandsvorsitzender Volker Schürg mit Gutscheinen. Foto: Stadt Hachenburg

Hachenburg. „Unsere lokalen Händler und Gastronomen sind von der Corona-Krise und dem andauernden Lockdown besonders betroffen. Auch wenn die Geschäfte nun teils wieder öffnen dürfen (Terminshopping), erhoffen wir uns durch die Subventionierung der Gutscheine die lokalen Unternehmen unterstützen zu können“, so Citymanagerin Timea Zimmer. Durch die Gutschein-Aktion kann die Stadt sicherstellen, dass das eingesetzte Investitionsvolumen zu einhundert Prozent in die heimische Wirtschaft investiert wird.

Auch der Vorsitzende des Werberings, Volker Schürg, freut sich über die Initiative der Stadt und verweist mit einem Augenzwickern auf das kommende Frühjahrs- und Ostergeschäft: „Vielleicht findet sich dann der ein oder andere Gutschein im Osterkörbchen wieder.“



Teilnahmebedingungen:
Pro Kauf eines Werbering-Gutscheins ab einem Wert von 50 Euro gibt die Stadt Hachenburg einen 10 Euro-Gutschein gratis dazu. Die Aktions-Gutscheine können ausschließlich in der Tourist-Information Hachenburger Westerwald erworben werden. Die Aktion gilt nicht an anderen Verkaufsstellen und nur so lange der Vorrat reicht. Die Gutscheine haben Gültigkeit in allen Fachgeschäften, die dem Werbering als Mitglied angeschlossen sind. Teileinlösungen, Barauszahlungen oder Teilauszahlungen sind nicht möglich.

Der Tourist-Information Hachenburger Westerwald ist montags bis freitags von 9 Uhr bis 16 Uhr in der Perlengasse 2 für Sie erreichbar. Termine können Sie vereinbaren unter der 02662 / 958339. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Eine ganz besondere Aktion haben sich die “Nistertaler Skifahrer“ überlegt. Für die durch Corona ausgefallenen Skireisen wollen die sieben Westerwälder nun zu Fuß von Garmisch nach Meran. Kombiniert wird das Ganze durch eine Spendenaktion pro Kilometer für die Flutopfer an der Ahr.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wällermarkt eG lädt Einzelhändler und regionale Erzeuger zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Für beide Anbietergruppen werden mehrere Termine für Online-Info-Veranstaltungen zur Auswahl bereitgestellt. ...

“Hidden Champion“ Munsch Chemie-Pumpen setzt auf Nachhaltigkeit

Ransbach-Baumbach. Innovation gepaart mit exklusivem Wissen, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit - das sind nur einige Kriterien, ...

Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Moschheim. Bei der Auktion am Samstag, 31. Juli 2021, kommen Waren aus Insolvenzen, Pfandgüter und Fundsachen sowie Gegenstände ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

„Ihr frischmarkt“ in Mündersbach, ein Gewinn für Alle

Mündersbach. Man kann auch sagen, es wird getratscht und geschwätzt, aber auch viel gelacht. Um diesen „Internationalen Frühschoppen“ ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


Lauftreff Puderbach beteiligte sich am Hachenburger Löwenlauf

Puderbach. Das Organisationsteam der DJK Marienstatt bot seinen vielen Fans dann alternativ einen Spendenlauf an, um zum ...

Deichstadtvolleys: Endspurt beginnt - Waldgirmes zu Gast

Neuwied. Erster Gegner im vorletzten Heimspiel der Saison ist der TV 05 Waldgirmes. Die Lahntalerinnen reisen als Schlusslicht ...

Was wimmelt und wuselt denn da?

Höhr-Grenzhausen. Und wer ganz genau hinsieht, der bemerkt auch, dass der Osterhase wohl einige Gehilfen hat. Oder wem sonst ...

WLAN für Freirachdorf

Freirachdorf. Denn hier hat die Ortsgemeinde, zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG ...

Glasfaser Montabaur bietet individuelle Vorortberatung

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG (GFM) hat die Vorvermarktung ihrer Glasfaseranschlüsse bis in jedes Gebäude, ...

Menschen mit Behinderungen nicht schützenswert?

Hachenburg. Der Offene Brief lautet wie folgt:
"Sehr geehrte Frau Staatsministerin Bätzing - Lichtenthäler,
mit Entsetzen ...

Werbung