Werbung

Nachricht vom 17.03.2021    

„Funny Days“ im Mai in Hachenburg – ein Fest für die ganze Familie

Kai Wagner aus Salz ist Inhaber von „Wagner Events“, ihm ergeht es genau wie Tausenden anderen aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche, die zermürbt während des Wartens auf Lockerungen während der Pandemie, endlich wieder den Menschen etwas Abwechslung in den häufig tristen Alltag bringen wollen.

Die Mitglieder der Live-Band „straight & dry“ aus Wallmerod. Fotos: privat

Salz. Nach vielen schlaflosen Nächten und endlosen Gedankenspielen beschloss er, aus dem unfreiwilligen „Dornröschenschlaf“ aufzuwachen, um endlich wieder das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen.

Große Pläne für die Sommerzeit
Der WW-Kurier nutzte die Gelegenheit, um mit Kai Wagner über seine Wünsche für die Zukunft und über sein aktuelles Projekt „Funny Days“ zu sprechen.

Kai Wagner: „Ich habe am eigenen Leibe erfahren, wie es sich anfühlt, zur Untätigkeit verdammt zu sein. Aber nun habe ich ein Konzept entwickelt, mit welchem ich den Menschen einen Mix aus Kirmes und Volksfest „en miniature“ anbieten kann. Ich werde sogenannte Food Trucks aus ganz Deutschland organisieren, die ich an bestimmten Orten aufstellen werde.“

Was sind Food Trucks?
Kurz erläutert, sind Food Trucks mobile Küchen, die unabhängig arbeiten können und an wechselnden Standorten durch wenige, aber dafür hochwertige Gerichte überzeugen. Das Wichtigste an einem Food-Truck ist die Verarbeitung regionaler Produkte.

Kai Wagner nennt sein aktuelles Event „Funny Days“, das heißt ganz einfach übersetzt „lustige Tage“. Der Eventmanager erläuterte weiter: „Funny Days“ auch deshalb, weil es ein Fest für die ganze Familie werden soll, wobei man sicherlich einige unbeschwerte Stunden erleben kann. Dafür wird sicherlich das umfangreiche Rahmenprogramm sorgen, denn neben den regionalen Köstlichkeiten sowie Burger, Taccos und leckerem Eis, gibt es auch eine Cocktailbar, die bestimmt sommerliches Urlaubsfeeling verbreiten wird.“

Vom 28. Mai 2021 bis zum 30. Mai 2021 werden die „Funny Days“ in Hachenburg gastieren, um im Burggarten für hoffentlich viele Besucher gewappnet zu sein. Die Veranstaltung läuft über drei Tage von Freitag bis Sonntag.

Die Öffnungszeiten: Am 28. Mai von 16 bis 22 Uhr, am 29. Mai von 11 bis 22 Uhr, und am 30. Mai von 11 bis 18 Uhr.

Im Rahmenprogramm findet freitags ein Fußball-Dart-Wettbewerb statt, wobei es viele schöne Preise zu gewinnen gibt, zum Beispiel Gutscheine für Speisen an einem der Food Trucks; am Samstag spielt während des ganzen Tages die Live-Band „straight & dry“ aus Wallmerod, die sich den Oldies verschrieben hat, so werden die Besucher unter anderem Hits von den Dire Straits, Eric Clapton und CCR (Creedence Clearwater Revival) zu hören bekommen; der Sonntag beginnt ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen, steht ansonsten als Family Day klar im Zeichen der Kinder, denn es wartet eine Hüpfburg, es gibt Kinderschminken und Stelzenläufe, eine Zaubershow, sowie eine Luftballon-Modellage.



Ein Highlight wartet auf die Fans von Oldtimern
Ein Schmankerl hat Kai Wagner noch für die Liebhaber von Oldtimern parat: „In Hachenburg findet zeitgleich an allen drei Tagen direkt am Festgelände im Burggarten ein Internationales Treffen der Liebhaber von Polizeifahrzeugen aus aller Welt statt, mit Abendfahrten durch Hachenburg mit Blaulicht. Die Besitzer stellen ihre zum Teil historischen Polizeiautos und Motorräder aus. Es besteht die Möglichkeit, mit einigen der Fahrzeugen eine Runde durch Hachenburg zu drehen, um sich nostalgischen Gefühlen hinzugeben.“

Kai Wagner plant weitere „Happy Days“ an der Ostsee und in Thüringen
Im Westerwald werden die Food Trucks noch in Wallmerod vom 11. Juni 21 bis zum 13. Juni 21 Station machen, bevor es auf große Reise in den Osten der Republik an die Ostsee in Barth (Pfingsten), Güstrow und Reblitz, sowie nach Thüringen in Schmalkalden, Flohseligenthal und Waltershausen, geht.

Zu guter Letzt versprach Kai Wagner: „Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strengster Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Vorschriften statt, wobei sich ja immer innerhalb kürzester Zeit aktuell Veränderungen ergeben können, darauf würden wir aber auch sofort reagieren. Es wäre wirklich schön, wenn wir unsere Veranstaltungen durchführen könnten, damit wir auch wieder Kontakt zu den Menschen haben, denn der ganze Trubel um ein solches Fest herum fehlt mir sehr.“

Der Veranstalter: www.wagner-events-salz.de, die Band: www.straight-and-dry.de. Sämtliche Veranstaltungen finden Sie auch auf Facebook. Wolfgang Rabsch


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Der Freitag (23. Juli) zeigt sich noch sonnig-sommerlich. Doch das ändert sich über das Wochenende. Teilweise gibt es zwar zwischendurch am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juli, durchaus viel Sonne, aber insgesamt zeigt sich das Wetter wechselhaft. In der Samstagnacht muss auch mit Gewittern in der Region gerechnet werden.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Holz-Transporter verliert Ladung

Holz-Transporter verliert Ladung

Am Donnerstagnachmittag, dem 22. Juli, kam es auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel zu einem Unfall, bei dem ein Holz-Transporter seine komplette Ladung verloren hatte. Dies sorgte für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im Feierabendverkehr.


Trotz Corona: Kirmesgesellschaft Hachenburg präsentiert gut durchdachte Alternative

Wie schon im vergangenen Jahr lässt auch 2021 die Corona-Pandemie eine breit aufgestellte Kirmes nicht zu. Unter strengen Auflagen darf die Kirmesgesellschaft Hachenburg e.V. immerhin einen Konzertabend und einen der beliebten Frühschoppen im Burggarten durchführen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ – Konrad Schwan bringt Buch raus

Kausen. Ein Buch „Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ hat Konrad Schwan herausgegeben. Auf etwa 140 Seiten beschreibt ...

Mit Kunst und Kunsthandwerk: "Ausstellung im Hof" in Herschbach

Herschbach (Oberwesterwald). Im Jahr 2020, ist die „Ausstellung im Hof“ leider wegen Corona ausgefallen. Der Veranstalter ...

Benefiz-Konzerte am Wiesensee und im Stöffel-Park

Wiesensee / Enspel. Das eigentlich als Finale geplante Klappstuhl-Konzert mit Mirko Santocono, findet schon als Eröffnung ...

Altenkirchen: Festival of Emotion sorgt bald für unvergessliche Live-Momente

Altenkirchen. Diese Gruppen werden für einen Abend sorgen, der noch lange nachwirken wird bei den Besuchern:

Sina Nossa ...

Buchtipp: „Wunderland meiner Phantasie“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Um Glücksmomente zu erleben, muss man nicht nach Las Vegas oder an den Ballermann fliegen, sondern ...

Reinhold Beckmann und Band bald auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann punktet mit tief verwurzelter Musikalität, er kann Herz wie feine Ironie, und weiß nicht ...

Weitere Artikel


Menschen mit Behinderungen nicht schützenswert?

Hachenburg. Der Offene Brief lautet wie folgt:
"Sehr geehrte Frau Staatsministerin Bätzing - Lichtenthäler,
mit Entsetzen ...

Glasfaser Montabaur bietet individuelle Vorortberatung

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG (GFM) hat die Vorvermarktung ihrer Glasfaseranschlüsse bis in jedes Gebäude, ...

WLAN für Freirachdorf

Freirachdorf. Denn hier hat die Ortsgemeinde, zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG ...

Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 143 mit Mutationen Infizierte

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 80,7 (Landesdurchschnitt 66).

Kita St. Laurentius ...

Hohen Sachschaden verursacht und geflüchtet

Höhr-Grenzhausen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge, befuhr ein vermutlich weißer Ford Transit (ab Baujahr 2020) die ...

Bad Marienberg: PKW zerkratzt - Zeugenaufruf

Hachenburg. In dem Zeitraum von Freitag, den 12. März 2021, 20 Uhr, bis Dienstag, den 16. März 2021, 8 Uhr, wurde ein auf ...

Werbung