Werbung

Nachricht vom 17.03.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 143 mit Mutationen Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 17. März insgesamt 4.840 (+34) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 269 aktiv Infizierte, davon 143 Mutationen.

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 80,7 (Landesdurchschnitt 66).

Kita St. Laurentius Nentershausen

Update: Die Testergebnisse des Ersttestes sind negativ.

Realschule plus Salz
Ein positiver Fall. Es befinden sich 21 Personen in Quarantäne. Die Testungen fanden/finden gestern und Ende dieser Woche statt.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis Stand 16. März
Erst-Impfungen: 12.278
Zweit-Impfungen: 3.110

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 530/25/474
Hachenburg 421/8/378
Höhr-Grenzhausen 334/5/324
Montabaur 995/21/938
Ransbach-Baumbach 419/18/381
Rennerod 367/6/332
Selters 435/9/412
Wallmerod 314/8/288
Westerburg 421/12/371
Wirges 604/10/551

Allgemeinverfügung des Westerwaldkreises - gültig ab dem heutigen Mittwoch zur Anordnung von zusätzlichen Schutzmaßahmen
Nachdem die Inzidenz-Zahlen sowohl in Rheinland-Pfalz als auch im Kreis stabil über der Marke 50 sind, hat der Westerwaldkreis nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung eine Allgemeinverfügung zu erlassen. Sie gilt ab Mittwoch (17. März) 0:00 Uhr vorläufig bis 28. März. Die Allgemeinverfügung finden Sie hier.



Die Änderungen im Überblick:
• Der Einzelhandel ist grundsätzlich geschlossen. Ausgenommen sind: Geschäfte für Lebensmittel und Getränke, Drogerien, Babyfachmärkte, Wochenmärkte (soweit Angebot dem zulässigen Einzelhandelssortiment entspricht), Apotheken, Sanitätshäuser, Reformhäuser, Tankstellen, Banken, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Buchhandlungen, Baumärkte, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, Großhandel, Blumenfachgeschäfte, Gärtnereien, Gartenbaubetreibe, Gartenbaumärkte.

• Für die übrigen gewerblichen Einrichtungen gilt: Terminshopping mit einem Kunden oder einer Kundin pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche.

• Amateur- und Freizeitsport ist in Einzelsportarten nur im Freien mit maximal fünf Personen aus zwei Hausständen erlaubt. Das Abstandsgebot gilt während der gesamten sportlichen Betätigung. Training im Amateur- und Freizeitsport kann nur in Gruppen bis 20 Kindern bis 14 Jahren plus Trainer im Außenbereich stattfinden. Das Abstandsgebot gilt während des gesamten Trainings.

• Probe-/Auftrittsbetrieb in der Breiten- und Laienkultur ist untersagt.


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz verharrt bei 6,9

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 23. Juni 7.424 (+2) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 34 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 24.06.2021

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Wer den Baufortschritt beim neuen Verbandsgemeindehaus in Montabaur begutachten wollte, musste lange Zeit den Blick nach unten in die Baugrube richten. Inzwischen kann man sich bequem auf Augenhöhe umsehen, doch schon im Juli muss man den Kopf in den Nacken legen, um den Bau des ersten Obergeschosses zu beobachten.


Region, Artikel vom 24.06.2021

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Sie sind noch eine echte Seltenheit in Deutschen Tierparks: Die sibirischen Feuerwiesel werden aktuell nur in drei Einrichtungen in Deutschland gepflegt, seit 2019 gehört der Zoo Neuwied dazu. Die hübschen orangeroten Kleinmarder mit dem weißen Schnäuzchen leben am höchsten Punkt des Zoos, im Waldrevier.


Das „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“ sagt „Danke“

Klaus Hardy aus Helferskirchen und Peter „Maxi“ Müller aus Ettinghausen sind das bekannte „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“. Ihnen liegt es sehr am Herzen, den Menschen, die sich während der Pandemie durch ihre Arbeit und ihren Einsatz besonders hervorgetan haben, einmal aufrichtig „Danke“ zu sagen.


Mediziner an zwei Standorten mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

Alljährlich ermittelt das Magazin Focus die Topmediziner Deutschlands - auch in diesem Jahr werden aus beiden Einrichtungen der Krankenhausgesellschaft Mediziner mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet: Vincenz-Chefarzt PD Doktor Udo Heuschen und der Ärztliche Leiter des MVZ Chirurgie am Krankenhaus Diez, Dr. Markus Brauckmann sowie Doktor Michael Petermeyer.




Aktuelle Artikel aus der Region


Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Mediziner an zwei Standorten mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

Limburg. Bereits zum neunten Mal wird der hohe Spezialisierungsgrad der Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Vincenz-Chefarzt ...

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Neuwied. „Den Weg nach hier oben nehmen nicht alle Besucher auf sich, was schade ist“, findet Maximilian Birkendorf, der ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz verharrt bei 6,9

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Mittwoch, 23. Juni 6,9
Dienstag, 22. Juni 6,9
Montag, ...

PKW gestohlen, PKW beschädigt, Verkehrsunfall und Einbruch

Stockhausen-Illfurth - PKW entwendet - Zeugensuche
Stockhausen-Illfurth. Am Dienstag, dem 22. Juni 2021, wurde zwischen ...

Weitere Artikel


„Funny Days“ im Mai in Hachenburg – ein Fest für die ganze Familie

Salz. Nach vielen schlaflosen Nächten und endlosen Gedankenspielen beschloss er, aus dem unfreiwilligen „Dornröschenschlaf“ ...

Menschen mit Behinderungen nicht schützenswert?

Hachenburg. Der Offene Brief lautet wie folgt:
"Sehr geehrte Frau Staatsministerin Bätzing - Lichtenthäler,
mit Entsetzen ...

Glasfaser Montabaur bietet individuelle Vorortberatung

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG (GFM) hat die Vorvermarktung ihrer Glasfaseranschlüsse bis in jedes Gebäude, ...

Hohen Sachschaden verursacht und geflüchtet

Höhr-Grenzhausen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge, befuhr ein vermutlich weißer Ford Transit (ab Baujahr 2020) die ...

Bad Marienberg: PKW zerkratzt - Zeugenaufruf

Hachenburg. In dem Zeitraum von Freitag, den 12. März 2021, 20 Uhr, bis Dienstag, den 16. März 2021, 8 Uhr, wurde ein auf ...

Bilder schneller als der Herzschlag

Dierdorf/Selters. Basis hierzu bietet die Kooperation mit einem neuen Partner – der „Radiologie Hunsrück-Mosel“.

Die Computertomografie ...

Werbung