Werbung

Nachricht vom 17.03.2021    

Bad Marienberg: PKW zerkratzt - Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um Zeugenaussagen zu einer Sachbeschädigung in Bad Marienberg, bei der wiederholt der Lack eines geparkten Mercedes zerkratzt wurde.

Symbolfoto

Hachenburg. In dem Zeitraum von Freitag, den 12. März 2021, 20 Uhr, bis Dienstag, den 16. März 2021, 8 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz vor dem Anwesen in Bad Marienberg, Im Wiesengrund, abgestellter PKW Mercedes von Unbekannten zerkratzt. Demnach konnte der 58-jährige Geschädigte deutliche Kratzspuren an der rechten Beifahrerseite feststellen. Bereits im Vorfeld kam es am 19. Februar 2021 zu einer Sachbeschädigung an dem PKW des Geschädigten. Auch zu dem damaligen Zeitpunkt wurde der PKW mit Kratzspuren versehen.

Etwaige Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder unter der E-Mail-Adresse: pihachenburg@polizei.rlp.de.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Hohen Sachschaden verursacht und geflüchtet

Höhr-Grenzhausen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge, befuhr ein vermutlich weißer Ford Transit (ab Baujahr 2020) die ...

Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 143 mit Mutationen Infizierte

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 80,7 (Landesdurchschnitt 66).

Kita St. Laurentius ...

„Funny Days“ im Mai in Hachenburg – ein Fest für die ganze Familie

Salz. Nach vielen schlaflosen Nächten und endlosen Gedankenspielen beschloss er, aus dem unfreiwilligen „Dornröschenschlaf“ ...

Bilder schneller als der Herzschlag

Dierdorf/Selters. Basis hierzu bietet die Kooperation mit einem neuen Partner – der „Radiologie Hunsrück-Mosel“.

Die Computertomografie ...

Knapp, aber verdient: Rockets gewinnen in Hamm

Limburg. Nach deutlicher 5:2-Führung ließ man die Eisbären noch einmal unnötig herankommen.
Die drei Punkte aber nahm man ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Karotten-Salat

Der fruchtig-saftige Apfel-Karottensalat passt zu Kurzgebratenem und Gegrilltem genauso gut wie zu Folienkartoffeln oder ...

Werbung