Werbung

Nachricht vom 12.03.2021    

PKW kommt in Gegenverkehr - sechs Verletzte

Am Freitag, den12. März, gegen 18:45 Uhr, kam es auf der B 414, kurz vor der Abfahrt Norken, zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs leichtverletzten Personen und erheblichem Sachschaden.

Norken. Den Ermittlungen zufolge, befuhr ein 79-jähriger PKW-Fahrer die B 414 aus Richtung Hachenburg kommend in Fahrtrichtung Kirburg. Beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve kam der PKW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und stieß seitlich versetzt mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Anschließend kollidierte das Fahrzeug des 79-Jährigen mit einem weiteren Fahrzeug des Gegenverkehrs und blieb dann auf der Gegenfahrspur stehen.

Bei dem Unfall erlitten alle Fahrzeuginsassen zum Glück nur leichte Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in fünfstelliger Höhe. Die Unfallfahrzeuge waren total beschädigt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn war die B 414 zwischen den Anschlussstellen Unnau-Korb und Neunkhausen für die Dauer von zweieinhalb Stunden voll gesperrt.
(PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sattelschlepper setzt Fahrt trotz erheblichem Unfallschaden fort

Sessenhausen. Bereits am Mittwoch, dem 20. Oktober, zog die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen ...

Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden

Selters. Am Freitagabend, 12. März, in der Zeit zwischen 20:20 Uhr und 21:20 Uhr kam aus bislang ungeklärter Ursache ein ...

Wintergartenbrand in Boden

Boden. Freitagnacht, 12. März gegen 23 Uhr kam es in der Schulstraße in Boden zu einem größeren Feuerwehreinsatz anlässlich ...

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage – wichtig für die Effizienz

Montabaur. Nach Untersuchungen der Verbraucherzentrale sind zwei Drittel der Brennwertheizungen nicht richtig eingestellt: ...

Interview mit Handelsexperte Hölper dritter Teil zum Wäller Markt

Region. Heute kommt der dritte Teil unseres großen Interviews mit Jens Hölper.

Einige Einzelhändler in der Region betreiben ...

Einzigartiger Naturraum Westerwälder Seenplatte

Koblenz/Hachenburg. Dieser liegt in der jahrhundertealten Teichlandschaft mehrerer miteinander verbundener Weiher begründet. ...

Karnevalsbudget der Sparkasse fließt in Tafelarbeit


Bad Marienberg. In diesem Jahr musste der jährliche Schwerdonnerstag auch bei der Sparkasse Westerwald-Sieg aufgrund der ...

Werbung