Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Region | Artikel vom 15.10.2018

Blutspender wird zum Lebensretter

Blutspender wird zum LebensretterHilfe für Leukämiekranke: Nikolai Junk hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet. Irgendwo gibt es einen Menschen, der leukämiekrank ist und seine Hilfe braucht, weil Junk genau der genetisch passende Spender ist. Seit 2015 ist der gelernte Metzger als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registriert. Damals war er Blut spenden und die Stiftung, die seit Jahren mit dem DRK kooperiert, war vor Ort, um Spender zu werben. Die nächsten Gelegenheiten in der Region, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen, gibt es in Wittgert (Westerwaldkreis) und in Birken-Honigsessen (Kreis Altenkirchen).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.10.2018

Klangwelten, die niemanden unberührt lassen

Klangwelten, die niemanden unberührt lassenRalf Illenberger und Peter Autschbach spielen in der Westerburger Schlosskirche. Die Musik des Duos hat etwas vom Atem großer und weiter Landschaften. Die sensiblen oder auch mal robusten Klänge hinterlassen im Vorbeiziehen intensive Eindrücke - es sind quasi Landschaftsbeschreibungen für einen eigenen, betörend schönen Klangfilm, der als persönlicher Roadmovie beim Zuhören wie von selbst entsteht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.09.2018

Härtlinger Wiesn – A mords’ Gaudi für das Hospiz

Härtlinger Wiesn – A mords’ Gaudi für das HospizBayrische Trachten, Musik von den „Original Tiroler Alpenbummler“ und ausgelassene Stimmung – bereits zum 32. Mal lud die Freiwillige Feuerwehr Härtlingen zum traditionellen Oktoberfest. Wie in den Vorjahren durfte dabei auch die Spende für den guten Zweck nicht fehlen, die in diesem Jahr an das Hospiz St. Thomas in Dernbach ging.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.09.2018

„Stimme der Toten“: Krimilesung mit Elisabeth Herrmann

„Stimme der Toten“: Krimilesung mit Elisabeth Herrmann Nach „Zeugin der Toten“ legt Krimiautorin Elisabeth Herrmann ihren zweiten Roman um die Tatortreinigerin Judith Kepler vor. Und sie bringt ihn mit nach Westerburg. Dort liest sie in der Zentralbücherei, und zwar am 25. Oktober. Tickets gibt es zum Vorverkaufspreis von 8 Euro.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.09.2018

MdL Hendrik Hering zum Gedankenaustausch beim Amtsgericht

MdL Hendrik Hering zum Gedankenaustausch beim Amtsgericht „Ich nehme wichtige Impulse und Anregungen auf, die ich in Mainz an den richtigen Stellen anbringen und mich im Sinne unserer Einrichtungen verwenden kann“, sagte Hendrik Hering nach einem Gespräch mit der Führung des Westerburger Amtsgerichtes. In einem offenen und sachlichen Austausch berichteten die Gerichtsvertreter von den Herausforderungen, die ein Amtsgericht im ländlichen Raum zu bewältigen hat. Ob Personal-, Belastungs- oder Ausstattungsfragen: kein Thema wurde bei diesem Gespräch ausgelassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2018

Den Rekord nur knapp verfehlt: Blutspendemarathon in Westerburg

Den Rekord nur knapp verfehlt: Blutspendemarathon in Westerburg 475 Blutspender in Westerburg beim Blutspendemarathon: 500 sollten es werden. Erfolgreich war der Tag trotzdem. Immerhin 53 Erstspender verzeichnete der Blutspendedienst West anlässlich der Aktion. Logistisch musste ein großer Aufwand betrieben werden, der von etwa 60 ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsverbandes Westerburg, 30 medizinischen Mitarbeitern und fünf Ärztinnen und Ärzten gemeistert wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.09.2018

Blutspendemarathon: Hubschrauber-Rundflug winkt

Blutspendemarathon: Hubschrauber-Rundflug winktEs gibt eine besondere Aktion für Blutspenderinnen und Blutspender am Samstag in Westerburg: Das DRK und Reiner Meutsch verlosen einen Hubschrauber-Rundflug über den Westerwald unter allen Menschen, die am Samstag beim Blutspendemarathon in Westerburg Blut spenden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 11.09.2018

Thema Fachkräftemangel: MdL Ralf Seekatz besuchte Künz GmbH in Westerburg

Thema Fachkräftemangel: MdL Ralf Seekatz besuchte Künz GmbH in WesterburgDas Handwerk braucht dringend Fachkräfte. Das ist keine neue Erkenntnis, wurde aber bei den Betriebsbesuchen von Ralf Seekatz im Rahmen der Woche des Handwerks der CDU-Landtagsfraktion einmal mehr deutlich. Unter anderem besuchte er das Elektrounternehmen Künz GmbH in Westerburg. Den Fachkräftemangel sieht man dort als großes Problem an. Die Bewerberzahl für einen Ausbildungsplatz sei sehr gering.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.09.2018

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald So ließ sich der Sonntagnachmittag genießen: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zog vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ las. Dazu gab es musikalische Begleitung auf dem Akkordeon von und mit Walter Siefert. Im Erlebnisbahnhof Westerburg bestand dann unter anderem Gelegenheit zum Bücherkauf, zum Signieren und zum Gespräch mit der Autorin.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2018

Blutspendemarathon in Westerburg: „Der Westerwald schafft das!“

Blutspendemarathon in Westerburg: „Der Westerwald schafft das!“Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland und der DRK-Ortsverein Westerburg veranstalten am 15. September erstmals einen Blutspendemarathon-Termin im Westerwaldkreis. Landrat Achim Schwickert unterstützt die Veranstaltung als Schirmherr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.09.2018

Annegret Held und „Die Baumfresserin“ im Zug: Es gibt noch Restkarten

Annegret Held und „Die Baumfresserin“ im Zug: Es gibt noch Restkarten Sonntagnachmittag: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zieht vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ liest. Sie erzählt von den arbeitenden Menschen im Westerwald, vom 19. Jahrhundert bis fast in die Gegenwart. In Westerburg gibt es die Möglichkeit zum Museumsbesuch im Lokschuppen und im Plakatemuseum. Möglich machen das die Westerwälder Literaturtage. Es gibt noch Restkarten für die Veranstaltung am 9. September.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.08.2018

Europawahl 2019: Westerburger will nach Brüssel

Europawahl 2019: Westerburger will nach Brüssel Wenn die Wäller Wahlberechtigten am 26. Mai 2019 über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments abstimmen, dann geht es auch um mindestens einen Bewerber aus dem Westerwald: Jonny Hofer aus Westerburg geht für die Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) ins Rennen um die Parlamentssitze in Brüssel und Straßburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.08.2018

Über den ehemaligen Panzerübungsplatz zum Deutschen Naturerbe

Über den ehemaligen Panzerübungsplatz zum Deutschen Naturerbe Früher rollten hier die Panzer, heute gedeihen Flora und Fauna: Der ehemalige Panzerübungsplatz bei Westerburg hat wie auch der Stegskopf und weitere ehemalige militärische Liegenschaften des Bundes eine neue Bestimmung erhalten. Auf den bunten, relativ ebenen und mit Wald umgebenen ungedüngten Wiesen und Weiden haben sich bereits jetzt oder jetzt wieder artenreiche Magerwiesen und Weiden mit selten gewordene Heilpflanzen, Vögeln oder Schmetterlingen der kurzgrasigen Landschaften des Grünlandes ausbreitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.08.2018

Behindert im Job: Berufsbegleitender Dienst der Diakonie hilft

Behindert im Job: Berufsbegleitender Dienst der Diakonie hilftSeit 1990 gibt es den Berufsbegleitenden Dienst des Diakonischen Werks Westerwald. Im Laufe der Jahre haben dessen Mitarbeiter Martin Willuweit, Tim Herrmann und Gabriele Crezelius weit über tausend Menschen unterstützt. Voraussetzung war und ist, dass diese Männer und Frauen schwerbehindert sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Behinderung schon vor dem Job bestand oder erst währenddessen eingetreten ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.08.2018

Rekordversuch: 500 Blutspenden in acht Stunden in Westerburg?

Rekordversuch: 500 Blutspenden in acht Stunden in Westerburg? Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland und der DRK-Ortsverein Westerburg veranstalten am 15. September erstmals einen Blutspendemarathon-Termin im Westerwaldkreis. Im Mittelpunkt steht dabei eine Frage: Gelingt ein neuer Rekord?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.08.2018

CDU Westerburger Land: Markus Hof soll Bürgermeister der Verbandsgemeinde werden

CDU Westerburger Land: Markus Hof soll Bürgermeister der Verbandsgemeinde werden Die CDU im Westerburger Land will mit Markus Hof ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Westerburg gehen. In einer gemeinsamen Sitzung des Vorstandes des CDU-Gemeindeverbandes Westerburger Land und der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat wurde Markus Hof auf Vorschlag des Vorsitzenden Ralf Seekatz, MdL, einstimmig vorgeschlagen. Im Januar 2019 hat die Mitgliederversammlung der Verbandsgemeinde-CDU das letzte Wort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 21.08.2018

Westerburger Jonny Hofer im ÖDP-Landesvorstand

Westerburger Jonny Hofer im ÖDP-LandesvorstandJonny Hofer aus Westerburg gehört nun dem Landesvorstand der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) in Rheinland-Pfalz an. Er wurde auf der Mitgliederversammlung der ÖDP in Idar-Oberstein gewählt. „Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert,“ von Aldous Huxley ist das Lieblingszitat, welches Jonny Hofer groß auf seinem Schreibtisch in seinem Westerburger Büro stehen hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.08.2018

Rotary Club Westerwald spendet Nähmaschine für Diakonie-Tagesstätte

Rotary Club Westerwald spendet Nähmaschine für Diakonie-TagesstätteIn der Tagesstätte für psychisch Kranke in Westerburg steht seit kurzem eine Nähmaschine. Möglich wurde die Anschaffung der neuen Nähmaschine durch eine Spende des Rotary Clubs Westerwald. Die Rotarier unterstützten die Arbeit der Tagesstätte mit einem Betrag von 600 Euro für die Maschine samt Zubehör, wie Garn, Stecknadeln, Schere und Stoffe. Günter Walter und Martin Fries vom Rotary Club Westerwald übergaben die Maschine offiziell an das Team der Tagesstätte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.08.2018

Workshop-Reihe für Angehörige von psychisch Erkrankten

Workshop-Reihe für Angehörige von psychisch Erkrankten Ist ein Familienmitglied psychisch erkrankt, ist die ganze Familie betroffen. Angehörige sind in psychischen Krisen oft die Ersthelfer, bei chronischen psychischen Erkrankungen durch die dauerhafte Unterstützung und das Zusammenleben besonderen Belastungen ausgesetzt. Neben der Sorge um ihr Kind, den Elternteil oder Partner gehen oft Gefühle von Schuld, Scham und Trauer einher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.08.2018

TouchTomorrow-Truck kommt ans Konrad-Adenauer-Gymnasium

TouchTomorrow-Truck kommt ans Konrad-Adenauer-GymnasiumTouchTomorrow ist ein Projekt der gemeinnützigen Dr. Hans Riegel-Stiftung und hat die Zielsetzung, Schüler durch das Erleben und Ausprobieren von Zukunfts-technologien für Bildungs- und Berufswege im MINT-Bereich zu gewinnen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Der TouchTomorrow-Truck fährt ab Donnerstag, 9. August, auch Schulen in Rheinland-Pfalz an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.08.2018

NABU-Exkursion zum Panzerübungsplatz Westerburg

NABU-Exkursion zum Panzerübungsplatz Westerburg
Am 12. August bietet der NABU Hundsangen eine Exkursion zum ehemaligen Panzerübungsplatz in Westerburg an. Das Nationale Naturerbe hat über zehn Jahre hinweg rund 1.560 Quadratkilometer bundeseigener ehemaliger Militärflächen aus der Privatisierung genommen und dauerhaft dem Naturschutz gewidmet. Dazu gehört unter anderem der ehemalige Panzerübungsplatz Westerburg. Die Übertragung an die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe erfolgte im September 2017.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.07.2018

Zwei Autofahrer begingen Verkehrsunfallflucht

Zwei Autofahrer begingen VerkehrsunfallfluchtIn Westerburg fuhr ein Verkehrsteilnehmer nach einem Parkplatzunfall am Schwimmbad davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei Ailertchen musste ein Autofahrer beim Überholen einem ausscherenden wagen nach links ausweichen und beschädigte dadurch sein Fahrzeug in einer Kollision mit einem Leitpfosten. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.07.2018

PKW brannte auf Parkplatz – Zeugen gesucht

PKW brannte auf Parkplatz – Zeugen gesuchtAm frühen Freitagmorgen stand auf einem Parkplatz in Westerburg ein Auto in Brand. Trotz des Feuerwehreinsatzes entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Die Wehrleute konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf die Vegetation daneben verhindern. Bei der Ermittlung der Brandursache hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.07.2018

Spieglein an der Wand – Verkehrssicherungspflicht im Geschäft

Spieglein an der Wand – Verkehrssicherungspflicht im GeschäftHaftet der Inhaber eines Schuhgeschäfts, wenn einem Kleinkind ein Spiegel, den eine Fachfirma montiert hat, auf den Fuß fällt und sich das Kind dadurch eine blutende Risswunde zuzieht? Mit dieser Frage hatte sich die 13. Zivilkammer des Landgerichts im Rahmen einer Berufung zu befassen. Sie gab der Entscheidung des Amtsgerichts Westerburg recht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.07.2018

Förderung für KIS in Westerburg

Förderung für KIS in WesterburgDas Diakonische Werk im Westerwaldkreis hat jüngst einen Förderbescheid über 51.719,10 Euro aus dem Kreishaus in Montabaur erhalten. Mit den Mitteln unterstützt der Kreis jährlich deren Kontakt- und Informationsstelle für psychisch kranke Menschen (KIS). Die Diakonie bietet schon seit mehr als 20 Jahren Hilfen für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige aus dem Westerwaldkreis in Westerburg und seit kurzem auch mit einer Außenstelle in Montabaur an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.07.2018

EVM unterstützt Naturschutzvereine

EVM unterstützt NaturschutzvereineÜber insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Westerburg freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.07.2018

Westerburg: Die Arbeiten am neuen Dekanatssitz gehen gut voran

Westerburg: Die Arbeiten am neuen Dekanatssitz gehen gut voranAnfang 2018 haben sich die ehemaligen Dekanate Selters und Bad Marienberg zum Evangelischen Dekanat Westerwald zusammengeschlossen – dem flächenmäßig zweitgrößten innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Mit dem Zusammenschluss bekommt das Dekanat auch einen neuen Verwaltungssitz: Das bisherige Haus der Kirche in Westerburg wird zurzeit erweitert und beherbergt voraussichtlich ab März des kommenden Jahres rund 20 Angestellte des Dekanats sowie die Mitarbeitervertretung. Neben dem Dekan und dessen Stellvertreter, dem Präses und den Verwaltungsfachkräften werden dort unter anderem die Verantwortlichen für die Erwachsenenbildung, die Öffentlichkeitsarbeit oder die Jugendarbeit ihre Büros haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2018

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Endometriose

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Endometriose Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) möchte auf Initiative einer selbst Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Frauen, die an Endometriose leiden in Koblenz gründen und lädt alle interessierte Frauen, herzlich ein sich anzumelden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.07.2018

Baugenehmigung für den REWE XL liegt vor

Baugenehmigung für den REWE XL liegt vorDie Baugenehmigung für den REWE XL liegt vor und ist bestandskräftig. Innerhalb der Widerspruchsfrist wurden keine Widersprüche eingelegt. Dieses erfreuliche Ergebnis teilt Stadtbürgermeister Ralf Seekatz mit. Somit wird, was lange währte, endlich gut. Ralf Seekatz erläutert in dieser Pressemeldung seine Sicht des Zustandekommens.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.07.2018

Sachbeschädigungen durch Stahlkugeln

Sachbeschädigungen durch StahlkugelnDie Polizeiinspektion Westerburg fahndet nach dem oder den Verursachern von Sachschäden durch Beschuss mit Stahlkugeln. Ein geparkter PKW und die Eingangstür eines Supermarktes wurden getroffen. Anwohner in der Brückenstraße werden gebeten, verdächtige Wahrnehmungen bei der Polizei zu melden.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 19.07.2018

111. Weltmusikjubiläum mit Künstlern aus Afrika und Europa

111. Weltmusikjubiläum mit Künstlern aus Afrika und EuropaAm kommenden Sonntag, 22. Juli sind alle Weltmusikfans um 17 Uhr in der Schlosskirche in Westerburg willkommen: unter dem Motto „Europa trifft Afrika“ spielen dort gleich zwei virtuose Bands aus beiden Kontinenten. Anlass ist das 111. Konzertjubiläum der Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.07.2018

Lesen und schreiben lernen im Lern-Café

Lesen und schreiben lernen im Lern-Café Das erste Lern-Café im Westerwaldkreis wurde offiziell am Montag, den 2. Juli in den Räumen des Frauenzentrums Beginenhof, Neustraße 43, 56457 Westerburg eröffnet. Es kann jeden Donnerstag von 15 bis 16:30 Uhr kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung im Frauenzentrum Beginenhof in Westerburg für Frauen genutzt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.07.2018

Mehr evangelische Taufen und kirchliche Trauungen im Westerwald

Mehr evangelische Taufen und kirchliche Trauungen im WesterwaldImmer mehr Westerwälder lassen sich oder ihre Kinder taufen. Eine entsprechende Statistik der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zeigt, dass die Zahl der evangelischen Kinds- und Erwachsenentaufen im Westerwald gegenüber dem Vorjahr leicht angestiegen ist: 2016 gab es insgesamt 522 Taufen; ein Jahr später immerhin 544.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.07.2018

Feuerwehr findet schwer verletzten Mann mit Stichverletzungen

Feuerwehr findet schwer verletzten Mann mit Stichverletzungen Am Samstag, den 14. Juli um 4:15 Uhr, wurde durch die Rettungsleitstelle ein Wohnhausbrand in der Stadt Westerburg, in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Eintreffende Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei fanden im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses eine durch Brand beschädigte Fußmatte und eine angebrannte Wohnungstür vor. Im direkten Bereich des Brandes wurde ein Mann mit Stichverletzungen im Unterbauch und mit starken Blutungen aufgefunden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.07.2018

Einbruchdiebstahl in Spielhalle

Einbruchdiebstahl in SpielhalleDie Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Einbruchdiebstahl in die Spielhalle am Marktplatz in Westerburg. Eine weitere Spielhalle in der Neustraße widerstand dem Einbruchsversuch. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge an einer der Spielhallen beobachtet?

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.06.2018

Noch gibt es Karten: „Europa trifft Afrika“ bei der Weltmusikreihe

Noch gibt es Karten: „Europa trifft Afrika“ bei der Weltmusikreihe Die Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ macht Station in Westerburg: Am 22. Juli heißt es dort „Europa trifft Afrika“. Zum Auftakt spielt das Duo Belem aus Belgien. Im zweiten Teil ist die Mandinka Band aus Westafrika (Gambia/Guinea/Senegal) zu hören und auch zu erleben. Karten für diesen Höhepunkt in der 23-jährigen Geschichte der bekannten Westerwälder Konzertreihe gibt es noch im Vorverkauf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.06.2018

Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen

Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen  Am Samstagabend musste die Polizei Westerburg zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ausrücken. Ein junger Fahrer fuhr von einer Einfahrt auf die Hauptstraße und beachtete nicht den fließenden Verkehr. Durch den Zusammenstoß kam ein Fahrzeug in den Gegenverkehr und es kam zu einer weiteren Kollision.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 23.06.2018

Lektorenausbildung macht Laien fit für den Kirchendienst

Lektorenausbildung macht Laien fit für den KirchendienstLektor – das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Vorleser. Allerdings wird die Übersetzung der Aufgabe nicht gerecht. Denn ein Lektor oder eine Lektorin liest nicht nur, sondern ist am Ende der Ausbildung in der Lage, einen kompletten, selbstgestalteten Gottesdienst mit der Gemeinde zu feiern. Wie man Lektor wird und was man zu tun hat, das erläutert das Evangelische Dekanat Westerwald in einer aktuellen Pressemitteilung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.06.2018

Frauen feiern bewegenden Gottesdienst

Frauen feiern bewegenden GottesdienstEs war ein besinnlicher, kreativer und moderner Dekanatsfrauengottesdienst, den die rund 30 Besucherinnen in der Evangelischen Schlosskirche Westerburg gefeiert haben. Das Motto ,„Gemeinsam auf dem Weg“, ermutigte die Frauen nicht nur, über das „neue, weite“ Dekanat Westerwald zu reflektieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.06.2018

Weltmusikreihe im Juli in Westerburg: „Europa trifft Afrika“

Weltmusikreihe im Juli in Westerburg: „Europa trifft Afrika“Die Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ macht Station in Westerburg: Im Juli heißt es dort „Europa trifft Afrika“. Zum Auftakt spielt das grandiose Duo Belem aus Belgien. Es vereint mit Didier Laloy einen der zweifelsfrei besten europäischen Akkordeonisten und mit Kathy Adam eine herausragende Cellistin. Im zweiten Teil ist die Mandinka Band aus Westafrika (Gambia/Guinea/Senegal) zu hören und auch zu erleben. Sie entführen die Wäller Konzertgäste in die faszinierenden Klangwelten und Traditionen ihrer afrikanischen Heimat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.06.2018

Raketenbau und Poetryslam: Jugendfreizeit in der Bretagne

Raketenbau und Poetryslam: Jugendfreizeit in der BretagneVom Freitag, 20. Juli, bis Samstag, 4. August, lädt die Evangelische Jugendkirche „Way to J“ zur Tour in die Bretagne ein. Jugendliche ab 13 Jahren erleben zwei schöne Wochen, in denen sie nicht nur Sonne, Spaß und Strand genießen, sondern auch an vielen spannenden Workshops teilnehmen können. Die Jugendlichen verbringen den Urlaub in einem sehr gut ausgestatteten Gruppenhaus im küstennahen Örtchen Elliant bei Quimper.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.06.2018

Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten ab

Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten abDie Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gratuliert 264 neuen Steuerfachangestellten zum Ausbildungsabschluss. 19 von ihnen kommen aus den den drei Westerwälder Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied und haben die Berufsbildende Schule (BBS) Westerburg besucht. Unter den Absolventen waren Marie Heinen aus Wengenroth, Dominik Hoffmann aus Puderbach, Henrike Lauer aus Scheuerfeld sowie Natalie Rutenbeck aus Stein-Neukirch, die ihre Ausbildung mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.06.2018

Am KAG Westerburg gibt es jetzt einen Schulsanitätsdienst

Am KAG Westerburg gibt es jetzt einen Schulsanitätsdienst Als im vergangenen Jahr die Planungen so richtig anliefen, meldeten sich schon die ersten Gleichgesinnten, darunter auch einige Schüler mit Migrationshintergrund. Jetzt verfügt das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg über einen Schulsanitätsdienst. Schulleiterin Ute Klapthor freute sich ebenso wie die Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Westerburg, Dr. Ulrike Fuchs, über das Engagement der 40-köpfigen Gruppe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.06.2018

Bedarfsgemeinschaftscoaching: Wege aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Bedarfsgemeinschaftscoaching: Wege aus der LangzeitarbeitslosigkeitMit dem Bedarfsgemeinschaftscoaching hilft die Diakonie Männern und Frauen ohne Job, den Teufelskreis Landzeitarbeitslosigkeit zu durchbrechen. Denn je länger ein Mensch ohne Job ist und je mehr Enttäuschungen er erlebt hat, desto schwieriger fällt es ihm oft, sich um eine Arbeit zu bemühen. Hier setzt das Coaching an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.06.2018

Ein Lebensretter in der Verwaltung

Ein Lebensretter in der Verwaltung Die Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg verfügt jetzt über einen „Automatischen Externen Defibrillator“ oder kurz „AED“. Die Bedienung ist kinderleicht — und wird unterstützend mit Bildern erläutert. Wird das Gerät eingeschaltet, beginnt es zu reden, erklärt jeden Schritt. Der Defibrillator analysiert automatisch den Herzrhythmus und entscheidet danach, ob eine Defibrillation notwendig ist. Nur bei positivem Ergebnis wird die Funktion frei geschaltet und fordert zum Drücken der blinkenden Defibrillationstaste auf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 12.06.2018

Grenzen überwunden und Orientierung gewonnen

Grenzen überwunden und Orientierung gewonnen Drei junge Menschen aus dem Westerwald besuchten die Standorte deutscher Unternehmen in Ungarn, Rumänien und der Slowakei. Die Gelegenheit bot sich im Rahmen der Initiative Experiencing Europe (Europa erl-ben), die vom Technologieunternehmen Continental und der Strategieberatung Oliver Wyman gegründet wurde. Inzwischen sind viele Firmen hinzugekommen. Ziel ist, arbeitsuchende junge Erwachsene durch Praktika in EU-Ländern zu fördern und zugleich für Europa zu begeistern. Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt dies

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.06.2018

Schulsanitätsdienst am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg gegründet

Schulsanitätsdienst am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg gegründetEin sinnvolles, praxisorientiertes Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler neben den praktischen Erste Hilfe-Maßnahmen auch Solidarität und Werteorientierung einüben: Ab sofort sind am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter im Einsatz. Unterstützt wird das Projekt durch das Jugendrotkreuz (JRK) des Landesverbands Rheinland-Pfalz, welches landesweit den Auf- und Ausbau des Schulsanitätsdienstes (SSD) fördert und die Schulen mit Sanitätsmaterial ausstattet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.06.2018

Datenschutzgrundverordnung: Was Vereine wissen müssen

Datenschutzgrundverordnung: Was Vereine wissen müssenDie SPD im Westerburger Land lädt ein zu einer Informationsveranstaltung rund um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union und ihre Auswirkungen auf die Arbeit von Vereinen und Verbänden. Am Donnerstag, den 14. Juni, wird Dr. Werner Wengenroth ab 19.30 Uhr im Restaurant La Grappa in Westerburg (Bahnhofstraße 44) anhand von Beispielen über die Neuerungen informieren. Dr. Wengenroth ist Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Westerburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.06.2018

Jugendkirchentag: Die meisten Besucher waren Wäller

Jugendkirchentag: Die meisten Besucher waren WällerDas Evangelische Dekanat Westerwald war mit rund 200 Teilnehmern und Mitarbeitern zum Jugendkirchentag (Jukt) der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Weilburg angereist und stellte damit die größte Gruppe aller Teilnehmer. Während des Abschlussgottesdienstes erhielten die Westerwälder den mit 1000 Euro dotierten Preis für die größte Gruppe beim Jugendkirchentag. Das Geld fließt in die Jugendarbeit des Dekanats.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 02.06.2018

Entscheidungsspiel gewonnen: Wirges steigt in die Rheinlandliga auf

Entscheidungsspiel gewonnen: Wirges steigt in die Rheinlandliga auf Die Spvvg. EGC Wirges hat das Entscheidungsspiel um den Rheinlandliga-Aufstieg gegen den VfB Wissen mit 2:1 gewonnen. Erst die Verlängerung brachte das Ergebnis. Schütze des Siegtreffers war Serkan Öztürk.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats
Westerburg. Die Synode des Evangelischen Dekanats Westerwald kommt am Freitag, den 19. Oktober, um 17 Uhr in Westerburg zu ...

Erneuter Täuschungsversuch bei der theoretischen Führerscheinprüfung
Westerburg. Am Montag, 17. September gegen 9.45 Uhr wurde die Polizeiinspektion Westerburg durch einen Prüfer des TÜV Rheinland ...

Einbruch in Werkstatthalle in Rennerod
Westerburg. Bei dem Tatort im Industriegebiet Rennerod handelt es sich um eine Holzverarbeitungsfirma/Montagebaufirma mit ...

Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz Kaufland
Westerburg. Am Mittwoch, 5. September, gegen 19 Uhr, streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein PKW einen in der ersten ...

Jugendliche klettern im Morgenbachtal
Westerwaldkreis. Kraxelfreunde aufgepasst: Das wildromantische Morgenbachtal ist das Ziel einer Kletterfreizeit für Jugendliche, ...

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Westerburg. In der Nacht von Samstag, 4. auf Sonntag, 5. August, wurde in der Straße "Am Wäschbach" der Gartenzaun eines ...

Hohe Landesförderung für Abriss des Kaufhauses Schwinn
Westerburg. Nachdem alle Vorarbeiten anscheinend geklärt sind, kann das Schwinn-Gebäude endlich abgerissen und ein Schandfleck ...

Sachbeschädigung an zwei Kraftfahrzeugen - Zeugen gesucht
Westerburg. In der Nacht von Montag, 25. Juni, 22.30 Uhr auf Dienstag, 26. Juni, 6 Uhr, wurden zwei vor der Westerburger ...

Stromnetzwartung in VGs Westerburg und Rennerod
Westerburg/Rennerod. Am Sonntag, den 8. Juli, wartet die Energienetze Mittelrhein (ENM) das Stromnetz in Pottum, Stahlhofen ...

Brandmeldung bei einer metallverarbeitenden Firma
Westerburg-Sainscheid. Am Donnerstag, dem 7. Juni, gegen 19.30 Uhr, kam es im Industriegebiet von Westerburg-Sainscheid, ...



Unternehmen



Vereine

Werbung