Werbung

Gemeinden


Montabaur

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56410
Artikel aus Montabaur

Politik | Artikel vom 21.09.2017

Spatenstich zur neuen Kita Peterstorstraße

Spatenstich zur neuen Kita PeterstorstraßeMit dem traditionellen Spatenstich haben die Stadt Montabaur und ihr Kooperationspartner, das Katholische Klinikum Koblenz – Montabaur, ein Gemeinschaftsprojekt auf den Weg gebracht: Auf dem Klinikgelände an der Peterstorstraße wird eine neue Kindertagesstätte gebaut. Ende 2019 soll sie bezugsfertig sein und dann 60 Betreuungsplätze bieten; 15 davon werden für Kinder von Klinik-Mitarbeitern reserviert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.09.2017

Westerwälder Feuerwehren trainierten in Brandsimulationsanlage

Westerwälder Feuerwehren trainierten in Brandsimulationsanlage Eine Brandbekämpfung im Innenangriff realistisch und sicher zu üben, gestaltet sich für Feuerwehren in der Regel schwer bis unmöglich. Um dem Umstand entgegenzuwirken, bietet der Westerwaldkreis in Zusammenarbeit mit allen zehn Verbandsgemeinden jährlich eine sogenannte Realbrandausbildung an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 21.09.2017

Jugendamt des Westerwaldkreises informierte über seine Arbeit

Jugendamt des Westerwaldkreises informierte über seine Arbeit Im Rahmen der Vortragsreihe rund um das Leben in seiner Vielfalt hatte die Katharina Kasper Stiftung zur Wissensvertiefung über regionale Hilfsangebote zum wichtigen Thema des Kindeswohls/Kindergesundheit eingeladen. Die ausgesprochen interessierten Zuhörer, die aus ihrem eigenen fachbezogenen Hintergrund den Vortrag mit Fragen und Ergänzungen verfolgten, konnten durch den Vortrag einen Überblick über die Arbeit des Jugendamtes des Westerwaldkreises erhalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 20.09.2017

Hotel zu den zwei Welten

Hotel zu den zwei WeltenKaum waren in diesem Jahr die Sommerferien zu Ende, feierte die Oase schon die nächste Premiere mit dem tragisch - romantischen Stück "Love Letters", das nur aus gelesenen Briefen bestand. Eine kurze aber intensive Spielzeit, die durchaus dem einen oder anderen Zuschauer feuchte Augen bereiten konnte. Am 13. Oktober kommt bereits die nächste Premiere auf die Bühne.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.09.2017

Im Westerwaldkreis droht 15.110 Menschen Armut im Alter

Im Westerwaldkreis droht 15.110 Menschen Armut im Alter	Wenige Tage vor der Bundestagswahl warnt der DGB im nördlichen Rheinland-Pfalz vor steigender Altersarmut. Im Westerwaldkreis verdienten Ende vergangenen Jahres 15.110 Beschäftigte (Vollzeit, ohne Auszubildende) weniger als 2.500 Euro brutto im Monat. Davon arbeiten 3.695 Menschen im verarbeitenden Gewerbe. 1.208 sind im Gesundheits- und Sozialwesen beschäftigt. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.09.2017

Flüchtlinge im Westerwaldkreis oft zum Nichtstun verurteilt

Flüchtlinge im Westerwaldkreis oft zum Nichtstun verurteiltDarf man Menschen zum Rumhängen und Nichtstun zwingen, die arbeiten und sich für die Gesellschaft nützlich machen wollen? Bei vielen im Westerwaldkreis gelandeten Flüchtlingen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern stellt sich diese Frage ebenso wie bei zahlreichen Unternehmen in der Region. Denn: die Ausländerbehörde der Kreisverwaltung versagt in zu vielen Fällen die Aufnahme oder Fortsetzung einer Arbeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 19.09.2017

Junge Frau aus Afghanistan nun Kursleiterin bei der VHS

Junge Frau aus Afghanistan nun Kursleiterin bei der VHSEs ist eine kleine Erfolgsgeschichte: Mahtab Rezai, eine junge Frau aus Afghanistan, die im Herbst 2015 mit ihrer Familie aus ihrem Heimatland geflohen und in den Westerwald gekommen ist, geht mit viel Fleiß und Engagement den manchmal steinigen Weg einer gelingenden Integration.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.09.2017

Sperrung Bahnhofstraße wegen Baumpflegearbeiten am Schlossberg

Sperrung Bahnhofstraße wegen Baumpflegearbeiten am SchlossbergAm Samstag, den 30. September, werden ab 7 Uhr Baumpflegearbeiten am Schlossberg in Montabaur vorgenommen. Dazu muss die Bahnhofstraße zwischen dem Verkehrskreisel Alleestraße und der Einmündung Wallstraße vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Das betrifft auch die dortigen Parkplätze. Die Arbeiten sollen am späten Nachmittag beendet sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.09.2017

Schustermarkt Montabaur zog Massen an

Schustermarkt Montabaur zog Massen anAm dritten Septemberwochenende lockt die Stadt Montabaur mit dem Schustermarkt, der von der Werbegemeinschaft Montabaur Aktuell gestaltet wird. Tausende von Besucher kamen in die Schusterstadt und schlenderten über den Markt oder folgten dem Motto „Schlemmen, Staunen, Freunde treffen“. Die Street Food Meile war auf dem Konrad-Adenauer-Platz und der unteren Bahnhofstraße zu finden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.09.2017

Reformationskonzert der Montabaurer Kantorei

Reformationskonzert der Montabaurer KantoreiDie Montabaurer Kantorei und das Evangelische Dekanat Selters laden zum großen Reformationskonzert für Chor, Vokalsolisten und Orchester am Sonntag, dem 24. September um 17 Uhr in die ev. Lutherkirche Montabaur ein. Die Gesamtleitung hat Dekanatskantor Jens Schawaller.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2017

Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung über das Haus

Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung über das Haus Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Deshalb sollten alle Informationsquellen genutzt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.09.2017

Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ mit „Crossroad“

Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ mit „Crossroad“Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 23. September in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit „Crossroad“ in die nächste Runde. Gegründet 1996, noch unter dem Bandnamen „Knapp Daneben“, haben sich die Musiker der Band Crossroad dem „Folkrock“ verschrieben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2017

Bücher und Filme rücken das Thema "Depression" in den Fokus

In Deutschland sind aktuell rund vier Millionen Menschen an einer behandlungsbedürftigen Depression erkrankt. Für die Betroffenen bedeutet das Leiden meist gravierende Veränderungen im Alltag und Berufsleben. Aber auch Angehörige, Partner oder enge Freunde sind von der Erkrankung in erheblichem Maße mitbetroffen. Anlässlich des 14. Europäischen Depressionstages am 1. Oktober hat die „Westerwälder Allianz gegen Depressionen“ zwei Veranstaltungen initiiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.09.2017

„Elliot Duo“ gastiert im Gelbachtal

„Elliot Duo“ gastiert im Gelbachtal „La Vida Breve, das kurze Leben", unter diesem Titel und mit Werken von Antonio Vivaldi, Manuel de Falla, Joaquín Nin und Radamés Gnattali lädt das Elliot Duo in der Besetzung Mareike Schünemann (Violoncello) und Russell Poyner (Gitarre) ein zu einer musikalischen Reise über das Mittelmeer bis hin nach Südamerika.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2017

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehen

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehenDurch Pressemeldungen der Landesregierung wurde die Diskussion um die Zukunft der drei Leitstellen, die nicht bei den fünf Berufsfeuerwehren im Land angesiedelt sind, angestoßen. Der Landesrechnungshof will die Auslastung der Leitstellen nivellieren. Die Daseinsvorsorge im nichtpolizeilichen Bereich der Bevölkerung, dazu zählen besonders der Rettungsdienst und die Feuerwehren, darf nicht aus dem Blickwinkel der Betriebswirtschaft betrachtet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.09.2017

Nüchtern Fahren macht Schule an der BBS in Montabaur

Nüchtern Fahren macht Schule an der BBS in MontabaurAm 13. September war die „DON’T DRINK AND DRIVE Academy“ - Tour zu Gast an der BBS in Montabaur. Computergesteuerter Promillefahrsimulator, Hindernis-Parcours mit Promillebrillen und Reaktionstests vermittelten den Schülerinnen und Schülern der BBS, wie sich das Fahren unter Alkoholeinfluss anfühlt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.09.2017

Junge Frau von Polizei mit Bürgerurkunde geehrt

Junge Frau von Polizei mit Bürgerurkunde geehrtGetreu dem Motto der rheinland-pfälzischen Präventionskampagne "Wer nichts tut, macht mit", deren Ziel die Förderung und Festigung von Zivilcourage in der Gesellschaft ist, hat die 21-jährige Hava Bilajac aus der Verbandsgemeinde Montabaur nicht weggeschaut, sondern sich in beispielhafter Weise für einen anderen Menschen eingesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 14.09.2017

Paul Müller feiert 50jähriges Dienstjubiläum

Paul Müller feiert 50jähriges DienstjubiläumEin seltenes Dienstjubiläum kann Paul Müller aus Helferskirchen feiern: Seit einem halben Jahrhundert ist er im Dienst der Bundesagentur für Arbeit (BA); fast sein gesamtes Berufsleben hat er in Montabaur verbracht. Seine Laufbahn begann im September 1967 als Angestellten-Lehrling beim damaligen Arbeitsamt Montabaur und nahm rasch Fahrt auf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 13.09.2017

110.750 Euro für Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“

110.750 Euro für Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“ Mit Beschluss vom 8.12.2006 hat der Kreistag des Westerwaldkreises die Verwaltung beauftragt, unter dem Motto „Westerwald…und Dein Leben hat Zukunft“ einen Aktionsplan zu erarbeiten. Ziel dieser Initiative ist es, den Westerwaldkreis frühzeitig für die Herausforderungen der Zukunft „fit“ zu machen und seine Lebensqualität bei sich verändernden Rahmenbedingungen zu erhalten, nicht zuletzt im Hinblick auf die absehbare Bevölkerungsentwicklung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.09.2017

Anruf eines falschen Polizeibeamten

Anruf eines falschen PolizeibeamtenEin falscher Polizeibeamter versuchte am Telefon einen Mann in Montabaur an mit der Absicht, an dessen Geld oder Kontodaten zu gelangen. Zum Glück schlug das fehl, weil der Angerufene vorsichtig agierte. Das Perfide an dem Anruf war, dass das Display die Rufnummer des Polizeipräsidiums Koblenz anzeigte. Auch dies war eine technisch erzeugte Fälschung. Die echte Polizei rät zu erhöhter Vorsicht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.09.2017

Kreisgesundheitsamt ruft zur Impfung auf

Kreisgesundheitsamt ruft zur Impfung aufIn der Grippesaison 2016/2017 mussten allein in Rheinland-Pfalz über 4500 Personen stationär behandelt werden – 28 Personen starben. „Diese Zahlen sind erschreckend. Inwieweit allerdings die Infektion ursächlich zum Tode geführt hat, bleibt unklar, da die Verstorbenen alle an Grunderkrankungen litten“, so Dr. Ursula Kaiser, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.09.2017

„Federkiel und Harfenklang“: Literatur und Harfe

„Federkiel und Harfenklang“: Literatur und Harfe Das Duo „Federkiel und Harfenklang“ alias Rolf Henrici und Hilde Fuhs vom Shamrock Duo präsentiert Literatur verschiedenster Genres mit musikalischer Begleitung. Die Texte, vorgetragen von Rolf Henrici,werden mit Harfenklängen und Liedern von Hilde Fuhs untermalt, Wort und Musik verschmelzen zu einer harmonischen Synthese und bieten feinste Unterhaltung, die ebenso kurzweilig wie niveauvoll ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.09.2017

Fahrraddiebstahl – Geschädigter gesucht

Fahrraddiebstahl – Geschädigter gesucht Zu einem von der Polizei sichergestellten Fahrrad, das vermutlich aus einem Fahrraddiebstahl stammt, wird der Eigentümer gesucht. Informationen werden an die Polizeiinspektion Montabaur erbeten.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 11.09.2017

Ein aufregendes Konzert – nicht nur für Barockfreunde

Ein aufregendes Konzert – nicht nur für BarockfreundeEine Probe mit Jens Schawaller ist ein Erlebnis: Unablässig feuert der Dekanatskantor die Vokalisten der Montabaurer Kantorei an; gestikuliert, singt mit, macht Dampf. „Das ist gut so! Bleibt wach! Ich möchte, dass es knistert!“, ruft er dem Chor zu. Die Sängerinnen und Sänger lassen sich das nicht zweimal sagen: Obwohl es schon nach 21 Uhr ist, segeln sie frisch und souverän durch Bachs stürmische Choralbearbeitung von Luthers „Ein feste Burg“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.09.2017

Reinhard Pabst: Auf der Suche nach Elena Ferrante

Reinhard Pabst: Auf der Suche nach Elena FerranteDen Literaturdetektiv Reinhard Pabst auf seiner Spurensuche zu begleiten, ist in jedem Fall ein Gewinn. Bei einer Tasse Tee können die Literaturfreunde viel über die Autorin des Weltbestsellers "Meine geniale Freundin" und über die Folgebände erfahren. Der Literaturdetektiv ist auf Spurensuche. Die Spur führt auch nach Deutschland ...

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2017

Nüchtern fahren macht Schule

Nüchtern fahren macht Schule Die „DON'T DRINK AND DRIVE Academy" besucht am Mittwoch, den 13. September, von 9 Uhr bis 15 Uhr die Berufsbildende Schule in Montabaur (Von Bodelschwingh Straße 33, 56410 Montabaur). Im Promille-Fahrsimulator, mit Reaktionstests und im Gespräch auf Augenhöhe wollen geschulte Promoter die Schülerinnen und Schüler über die Gefahren von Alkohol am Steuer aufklären.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.09.2017

Rotmilan im Windpark Westerburg

Rotmilan im Windpark WesterburgDer BUND-Kreisgruppe Westerwald liegt zwischenzeitlich das Naturschutzfachliche Gutachten zum Rotmilanmonitoring im Windpark „Roter Kopf“ in der Gemarkung Westerburg vor. Der BUND Westerwald möchte daher zum erschienenen Artikel „Rotmilan ist laut Gutachten in Gefahr“ wie folgt Stellung beziehen:

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.09.2017

Straßenverkehr bescherte der Polizei viel Arbeit

Straßenverkehr bescherte der Polizei viel ArbeitDie Polizeidirektion Montabaur meldete am Wochenende eine ganze Reihe von Unfällen. Daneben waren etliche alkoholisierte Fahrer unterwegs, die zum Teil absetzt der Straße unfreiwillig parkten. Auch Drogenfahrten wurden gemeldet. Es dürfte jetzt einige Fußgänger mehr geben.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 10.09.2017

Diebe können offenbar alles gebrauchen

Diebe können offenbar alles gebrauchenIm Bereich der Polizeidirektion Montabaur kam es am Wochenende zu einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Diebstählen. Es wurden ein Auto, Rücksitze, Grabschmuck und einiges mehr geklaut. Im Bereich Hachenburg wurden verdächtige Anrufe getätigt und die Bewohner insbesondere nach Hunden gefragt.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 09.09.2017

Bundestagskandidat Musil (B'90/Grüne): "Bildungswesen muss sich wieder dem Wesentlichen stellen"

Bundestagskandidat Musil (BEr scheint das Gegenteil eines Parteisoldaten zu sein: Michael Musil tritt im Wahlkreis für die Grünen als Bundestagskandidat an. Warum die Wähler bei ihm das Kreuzchen am 24. September machen sollen? "Wem sonst, wenn nicht der Vernunft", gibt sich der 69jährige selbstbewusst. Klartext gibt es von dem gelernten Koch aus Montabaur auch zu anderen Punkten in unserer Kandidatenvorstellung, zum Beispiel auf die Frage, was sich in Deutschland dringend verändern muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.09.2017

Schustermarkt in Montabaur lockt mit buntem Programm

Schustermarkt in Montabaur lockt mit buntem ProgrammDer Schustermarkt bietet als traditioneller Handwerker- und Bauernmarkt am dritten Wochenende im September wieder ein buntes Programm für die ganze Familie. Die gesamte Innenstadt von Montabaur wird zum großen Marktplatz. Eine „Streetfood-Meile“ ergänzt auch in diesem Jahr wieder das Angebot mit kulinarischen Stationen. Dabei können Veganer, Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen aufregende und überraschende Gerichte entdecken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.09.2017

Landesregierung arbeitet an neuem Leitstellenkonzept

Landesregierung arbeitet an neuem Leitstellenkonzept  Die Landesregierung hat nach eigener Aussage keine Schließungspläne in der Schublade. In der Sitzung des Innenausschusses im Landtag am 7. September ist der zuständige Staatssekretär im Innenministerium Randolf Stich deutlich Gerüchten entgegengetreten, dass es fertige Pläne gebe, die Anzahl der Leitstellen von derzeit acht zu reduzieren. Die Landesregierung will unter der Einbeziehung neuer technischer Möglichkeiten ein zukunftsfestes Leitstellenkonzept erarbeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 08.09.2017

Jetzt noch zur Stadionbesichtigung anmelden

Jetzt noch zur Stadionbesichtigung anmeldenEinmal den Druck auf der Spielerbank spüren, durch den Spielertunnel ins Stadion einlaufen oder die Spannung in der Spielerkabine des FC spüren. Das ist am 12. Oktober für alle interessierten Jugendlichen ab zwölf Jahren möglich, denn die Kreisjugendpflege lädt in Kooperation mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Selters und Westerburg zu einem Blick hinter die Kulissen des „RheinEnergieSTADIONs“ nach Köln ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.09.2017

Krankenhäuser in der Region erhalten 2.450.000 Euro Fördermittel

Krankenhäuser in der Region erhalten 2.450.000 Euro Fördermittel Das Katholische Klinikum mit seinen Standorten in Koblenz und Montabaur erhält in diesem Jahr pauschale Fördermittel in Höhe von 1.924.013 Euro, das Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach 524.632 Euro, wie die SPD Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet mitteilt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.09.2017

Günther Klein geht in den Ruhestand

Günther Klein geht in den Ruhestand Bahnhöfe sind Orte der Ankunft und der Abreise. So war es keine Frage, dass
Günther Klein in „seinem“ Lahnsteiner Bahnhof in den Ruhestand verabschiedet wurde: Das Gebäude mit der repräsentativen Eingangshalle beherbergt neben dem Jobcenter auch die Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit Montabaur, die Günther Klein 20 Jahre lang geleitet hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.09.2017

Pfarrerin Jakob wagt den Neuanfang

Pfarrerin Jakob wagt den NeuanfangMehr als anderthalb Jahre war Ursula Jakob Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur. Jetzt hat sie sich in einem Gottesdienst verabschiedet und beschreitet noch einmal neue Wege. Besonders die Arbeit mit Senioren und Frauen liegen der Theologin am Herzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 06.09.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.09.2017

DAK-Hotline im Westerwald: Das hilft bei Schulstress

DAK-Hotline im Westerwald: Das hilft bei SchulstressDie DAK-Gesundheit in Montabaur bietet am 7. September eine Hotline zum Thema Schulstress an. Per Telefon beraten Ärzte und Psychologen gestresste Schüler oder deren Eltern. Sie geben Tipps zur Bewältigung und wichtige Informationen zu stressbedingten Erkrankungen wie Bauch-, Kopf- oder Rückenschmerzen sowie Schlafproblemen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.09.2017

Pendlerparkplatz ICE-Bahnhof: Erweiterungsfläche ist fertig

Pendlerparkplatz ICE-Bahnhof: Erweiterungsfläche ist fertigDer Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof in Montabaur wurde erweitert: Ab sofort können die 150 neuen Stellplätze genutzt werden. Diese wurden auf einem städtischen Grundstück errichtet, das westlich (Richtung Eschelbach) direkt an den bestehenden Parkplatz angrenzt und dort auch angeschlossen ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.09.2017

Lesung mit Tilman Röhrig zum Thema Luther

Lesung mit Tilman Röhrig zum Thema LutherIn „Die Flügel der Freiheit“ beschreibt der Autor Tilman Röhrig das Leben und Wirken von Martin Luther. Er stellt sein Buch bei einer Lesung am Donnerstag, den 14. September, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Montabaur vor. In seinen historischen Romanen verbindet Tilman Röhrig Personen, Fakten und Hintergründe der Zeitgeschichte mit einer fiktiven Handlung.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 02.09.2017

Midi-Jobs und Mini-Jobs: Vortrag und Wanderausstellung

Midi-Jobs und Mini-Jobs: Vortrag und Wanderausstellung Mini-Job oder Midi-Job – Chancen und Risiken: Das ist das Thema im Rahmen der Reihe BiZ & Donna am Dienstag, 12. September. Die Zahl der versicherungspflichtig beschäftigten Teilzeitkräfte steigt. Aber immer noch entscheiden sich viele Frauen für einen 450-Euro-Job. Fast zwei Drittel aller „Mini-Jobber“ sind weiblich, die meisten arbeiten ausschließlich auf dieser geringfügigen Basis.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.09.2017

Alternativen zur Elektrospeicherheizung – nicht immer leicht zu finden

Alternativen zur Elektrospeicherheizung – nicht immer leicht zu findenViele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – die einen wegen der hohen Stromkosten, die anderen aus ökologischen Bedenken. In Rheinland-Pfalz sind aber nicht alle Gebiete an ein Gasnetz angeschlossen. Das ist vor allem bei Häusern ein Problem, die vom Bau her auf elektrische Beheizung ausgelegt sind, also weder Lagerräume für eine Öl- oder Pelletheizung, noch Kamine besitzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.09.2017

Zeugenaussagen zu Unfallverursacher gesucht

Zeugenaussagen zu Unfallverursacher gesuchtEin parkender PKW wurde bei einem Verkehrsunfall im Schlossweg Montabaur beschädigt. Obwohl ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand, ist der Verursacher flüchtig. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 31.08.2017

Weniger Arbeitslose in der Region: Sommerspitze rasch abgebaut

Weniger Arbeitslose in der Region: Sommerspitze rasch abgebaut Gute Nachricht vom regionalen Arbeitsmarkt: Während der vergangenen Wochen ist die Zahl der Menschen ohne Job wieder gesunken. Ende August sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis – 5.800 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Das ist ein Rückgang um 310 Personen gegenüber dem Vormonat und 528 Personen gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote hat um 0,1 bzw. 0,3 Prozent abgenommen und liegt nun bei 3,3 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.08.2017

Kirchenpräsident und Bischof diskutieren in Montabaur

Kirchenpräsident und Bischof diskutieren in MontabaurKirchenpräsident Volker Jung und Bischof Georg Bätzing kommen am Samstag, 30. September, nach Montabaur. In der Stadthalle diskutieren die beiden wichtigen Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und des Bistums Limburg über die Chancen und Herausforderungen für die Konfessionen – in einer Welt, die zunehmend unübersichtlicher wird. Und in der sich auch die Kirchen im Wandel befinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 31.08.2017

Bundestagswahl: Kandidat Dr. Nick (CDU) setzt Schwerpunkt auf Digitalisierung

Bundestagswahl: Kandidat Dr. Nick (CDU) setzt Schwerpunkt auf DigitalisierungAm 24. September bestimmen die Wähler, wer ihre Interessen im Bundestag verteten soll. Für die CDU kämpft wieder Dr. Andreas Nick um das Direktmandat. Was muss sich aus seiner Sicht dringend ändern? Worüber kann der Christdemokrat lachen? Und wieso sollen sich die Wähler ausgerechnet für ihn entscheiden? Dazu und mehr gibt unsere Kandidatenvorstellung Antworten. Bis zur Wahl werden wir alle Bundestagskandidaten im Wahlkreis vorstellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.08.2017

Bauschutt illegal abgelagert

Bauschutt illegal abgelagertDas Umweltreferat des Westerwaldkreises bittet um die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Verursacher einer illegalen Bauschuttablagerung im Bereich des Spießweihers in der Gemarkung Montabaur. Die Entsorgungskosten für die etwa 1,5 Kubikmeter Material bleiben sonst an der Allgemeinheit hängen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.08.2017

Montabaur: Gemeinde wünscht sich Versöhnung

Montabaur: Gemeinde wünscht sich VersöhnungNach den großen Herausforderungen der vergangenen Monate blickt die Kirchengemeinde Montabaur nun nach vorne und formuliert ihre Wünsche für die Zukunft. Der wohl wichtigste: Versöhnung. Ein erster Schritt dorthin: eine Gemeindeversammlung. In ihr stellte sich nicht nur der neu zusammengestellte Kirchenvorstand vor. Sie sollte auch ein Forum sein, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.08.2017

Alte Kellerei: Retter gesucht und gefunden

Alte Kellerei: Retter gesucht und gefundenDie Alte Kellerei in der Altstadt von Montabaur hat einen neuen Eigentümer: Der gebürtige Montabaurer Jörg Orthey hat das denkmalgeschützte Gebäude an der Judengasse gekauft. Ab dem Frühjahr 2018 will er das dreistöckige Haus mit dem geräumigen Gewölbekeller von Grund auf sanieren und wieder zu dem machen, was es einst war: ein Schmuckkästchen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 30.08.2017

Premierenlesung von „Die Morde von Remagen“

Premierenlesung von „Die Morde von Remagen“ Auf der Literaturbühne von Reuffel war am 29. August Kriminalhauptkommissar a.D. Gerhard Starke mit seinem neuen Buch „Die Morde von Remagen“ zu Gast. Im Gegensatz zu seinen drei vorherigen Büchern, in denen der pensionierte Leiter der Mordkommission Koblenz von verschiedenen Fällen berichtet, befasst sich „Die Morde von Remagen“ mit dem Vierfach-Mord von Remagen und der monatelangen Jagd nach Dieter Zurwehme.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Winter-Öffnungszeiten der Hausmülldeponien Meudt und Rennerod
Montabaur. Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb weist darauf hin, dass sich die Öffnungszeiten während der Zeit ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Tag der Deutschen Einheit“
Montabaur. Der Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb weist darauf hin, dass wegen des Feiertages „Tag der Deutschen Einheit“ ...

Gelöste Radmuttern an PKW
Montabaur. In der Zeit vom 7. September, 13:30 Uhr, bis 8. September, 20:30 Uhr, lösten bisher unbekannte Täter die Radschrauben ...

BMW X 5 gestohlen
Montabaur. In der Nacht zum Freitag, 8. September wurde in der Lessingstraße ein schwarzer BMW X5 mit dem amtlichen Kennzeichen ...

Krankenhauspatientin auf Abwegen
Montabaur. Am Freitagmorgen dem 1. September meldete das Krankenhaus in Montabaur der Polizei eine vermisste Patientin, die ...

„Short Circuit“ am Großen Markt in Montabaur
Montabaur. Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 9. September in der Zeit von 12.30 ...

„Ganz sicher“ beim BiZ-Donnerstag
Montabaur. Wer sich bei der Polizei, Bundeswehr, Bundespolizei oder beim Zoll bewerben möchte, bekommt im Berufsinformationszentrum ...

„Asphaltrosen“ in Montabaur
Montabaur. Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 2. August in der Zeit von 12.30 bis ...

Zehn Sportvereine können Trikots gewinnen
Westerwaldkreis. Vom 23. August bis 22. Oktober können Westerwälder Sportvereine einen von insgesamt zehn Trikotsätzen gewinnen. ...

Korrektur: Geänderte Öffnungszeiten Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
Montabaur. Die Öffnungszeiten des Kreishauses in Montabaur sowie das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises mit der Nebenstelle ...



Unternehmen



Vereine

1. American Footballclub Fighting Farmers Montabaur 1992 e.V.
 
Alzheimer Selbsthilfegruppe für den Kreis Cochem-Zell
 
Amateurtheater die oase e.V.
 
CDU Westerwald
 
Deutsch - Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V. 
 
Frauengemeinschaft Montabaur
 

Werbung


 Anzeige  
Anzeige