Bender Immobilien
 Freitag, 28.07.2017, 00:52 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Montabaur

Montabaur


zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56410
 
Artikel aus Montabaur

Wirtschaft | Artikel vom 27.07.2017

FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

FOC Montabaur hat Neinver als neuen BetreiberNeinver, eines der führenden Immobilienunternehmen und zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa, und die Fashion Outlet Grundbesitz GmbH & Co KG, Investor und Eigentümer des Fashion Outlet Montabaur, haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Neinver ist ab dem 1. August exklusiver Betreiber des Outlet-Centers und verantwortet neben dem Management auch die Vermietung und das Marketing der modernen Einzelhandelsimmobilie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.07.2017

Dreister Diebstahl einer Handtasche

Dreister Diebstahl einer HandtascheEin dreister Fall des Diebstahls ereignete sich am Nachmittag des 26. Juli auf dem Parkplatz Kalbswiese in der Fröschpfortstraße. Eine Frau stand am Parkscheinautomaten und wollte ein Ticket lösen, als sie auf eine Verkehrsteilnehmerin aufmerksam wurde, die wenige Meter entfernt in einem schwarzen VW Golf VI saß und hupte. Die Frau gab zu verstehen, dass die noch "Restzeit" auf ihrer Karte habe und bot diese zur Abgabe an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.07.2017

Lakimän im Gewölbekeller in Montabaur

Lakimän im Gewölbekeller in MontabaurHorst Lakner – alias Lakimän – agierte bislang in der Band „Tiger B. Smith“ Nach dem Tod von Holker Schmidt beschreitet Bandmitglied Horst Lakner aus Elz neue musikalische Wege. Sein Debüt im Gewölbekeller in Montabaur erfüllt seine Anhänger mit Vorfreude.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.07.2017

Große Open-Air-Kirmes in Montabaur

Große Open-Air-Kirmes in MontabaurWie jedes Jahr findet am ersten Augustwochenende die größte Open-Air-Kirmes der Umgebung statt. Bis tief in die Nacht sorgen die verschiedensten Bands für ausgelassene Stimmung. Neben der Live-Musik auf der Bühne des Großen Marktes, bekommt man auch auf den Bühnen in der Kirchstraße und auf dem Konrad-Adenauer-Platz beste Unterhaltung geboten. Freitag, 4. bis Montag, 7. August.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.07.2017

Alkoholisierte Frau aus Montabaur steht mit PKW auf B9

Alkoholisierte Frau aus Montabaur steht mit PKW auf B9Am Dienstagabend, den 25. Juli, gegen 18 Uhr wurde der Koblenzer Polizei durch einen Zeugen und Helfer ein Pannenfahrzeug auf der B 9, Fahrtrichtung Innenstadt Koblenz, Höhe Shell-Tankstelle gemeldet. Es handelte sich um einen weißen PKW der Marke Nissan. Die Polizei sucht zu dem Vorfall Zeugen.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 25.07.2017

Gaby Köster zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen

Gaby Köster zu Gast bei den Westerwälder GesprächenAm 28. September ist es wieder so weit. Das Moderations- und Organisationsteam der Westerwälder Gespräche, Jenny Groß und Dominic Bastian, kann Gaby Köster in der Stadthalle „Haus Mons Tabor“ in Montabaur begrüßen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.07.2017

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises begrüßt die „Neuen“

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises begrüßt die „Neuen“ Neun neue Anwärterinnen und Anwärter starteten Anfang Juli bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ins Berufsleben und freuen sich auf eine zwei- bis dreijährige spannende Ausbildungszeit mit abwechslungsreichen sowie interessanten Lerninhalten. In Juli hatten die jungen Leute Gelegenheit, sich untereinander sowie ihre Ausbildungsbehörde mit ihren vielfältigen Aufgabengebieten kennenzulernen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.07.2017

Viele Anrufe falscher Polizeibeamter

Viele Anrufe falscher PolizeibeamterIm Verlauf des Wochenendes, 22. und 23. Juli meldeten aufmerksame Bürger eine Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter im Raum Montabaur. Hierbei gab sich unter anderem ein männlicher Anrufer als ein Herr Wagner von der Polizei beziehungsweise Kriminalpolizei Montabaur aus.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 20.07.2017

Terminänderung Selbsthilfegruppe Morbus Crohn/Colitis ulcerosa

Terminänderung Selbsthilfegruppe Morbus Crohn/Colitis ulcerosa

Für den Raum Montabaur hat die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die an Morbus Crohn/Colitus ulcerosa erkrankt sind gegründet. Das nächste Treffen findet nicht wie gewohnt am ersten Montag in geraden Monaten statt, sondern einmalig am zweiten Montag, also am 14. August.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.07.2017

Ferienzeit ist Bauzeit: Kreis investiert 3,1 Millionen Euro

Ferienzeit ist Bauzeit: Kreis investiert 3,1 Millionen Euro Kaum sind die Schüler in die schönste Zeit des Jahres, die Sommerferien, gestartet, heißt es für viele Handwerker im Kreis „ran an die Arbeit“. Die Ruhe soll genutzt werden, um in den kreiseigenen Schulen Baumaßnahmen durchzuführen. In Montabaur, Höhr-Grenzhausen, Hachenburg, Westerburg und Selters lässt der Westerwaldkreis arbeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.07.2017

Nachwuchskräfte für Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Nachwuchskräfte für Kreisverwaltung des WesterwaldkreisesMit guten Ausbildungsergebnissen haben sieben Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Dominik Beck, Nikolai Hammer, Steffen Hannappel und Julia-Sophie Simon absolvierten vom 1. Juli 2014 bis zum 30. Juni 2017 das duale Studium für den Zugang zum dritten Einstiegsamt (ehem. gehobener nichttechnischer Dienst) mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 19.07.2017

Westerwald Bank übergibt Auto an Hospizverein Westerwald

Westerwald Bank übergibt Auto an Hospizverein Westerwald Der Vorstandssprecher der Westerwald Bank, Wilhelm Höser, legte vertrauensvoll den Schlüssel des „VW up!“ in die Hände von Michaele Gerz vom Hospizverein Westerwald e.V.. Das Fahrzeug ist eines von sechs Autos, die an Einrichtungen aus der Region übergeben werden, die sich für soziale, karitative oder kulturelle Zwecke engagieren. Eine von ihnen ist der Hospizverein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 18.07.2017

ADG-Absolventen spenden 1.000 Euro an Kinderklinik

ADG-Absolventen spenden 1.000 Euro an Kinderklinik Das Genossenschaftliche Bankführungsseminar (GBF) gehört zu den traditionellen Managementprogrammen der ADG und bereitet seit Jahrzehnten leistungsstarke Bankangestellte auf die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben in den Genossenschaftsbanken vor. Die jeweiligen Gruppen wachsen während ihrer Qualifikation eng zusammen und engagieren sich nach der bestandenen Abschlussprüfung traditionell mit einer Spende.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.07.2017

Jobcoaching Montabaur - Beratungstag für Frauen

Jobcoaching Montabaur - Beratungstag für FrauenDas kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt? Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, wie kann ich diese finanzieren?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.07.2017

Schlosskonzert: Liederabend „Lied vom Glück“

Schlosskonzert: Liederabend „Lied vom Glück“Die Sopranistin Sarah Wegener ist im Rahmen des Festivals „RheinVokal“ in Schloss Montabaur mit einem Liederabend zu Gast. Als fulminante Newcomerin in der Neuen Musik zunächst ein Geheimtipp, wurde Sarah Wegener binnen kurzer Zeit zu einer international gefragten Interpretin von Oper, Kammermusik und Lied.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 17.07.2017

Kultur im Keller: „Wood Vibrations“

Kultur im Keller: „Wood Vibrations“Der nächste „krumme Dienstag“ ist am 25. Juli. “Wood Vibrations“ - Kontrabass trifft auf Saxophon - mal energetisch und rhythmisch, mal zart und filigran, immer überraschend und frisch. Hanns Höhn (Kontrabass) und Thomas Bethmann (Saxophon, Flöte) präsentieren ihr neues Programm, bestehend aus Bearbeitungen von Pop- und Jazztiteln, welche in dieser Form noch nicht zu hören waren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.07.2017

Wandertipp: Skulpturenweg im Gelbachtal

Wandertipp: Skulpturenweg im GelbachtalWandern und Kunst bilden seit jeher ein kongruentes kulturelles Paar, daher führen viele Wanderwege an künstlerischen Sehenswürdigkeiten entlang. Der Höhenweg in der Gemarkung Reckenthal - nach eigener Einschätzung „klein aber fein“ - südlich von Montabaur wird von sehenswerten Holz-Skulpturen flankiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2017

Urlaub für die Stromrechnung

Urlaub für die StromrechnungWenn im Sommer endlich der wohlverdiente Urlaub ansteht und die Wohnung verlassen ist, machen auch die Stromkosten zuhause mal Pause. Damit der Stromzähler aber nicht dennoch munter weiter läuft, müssen vor der Abreise wirklich alle Stromfresser abgestellt werden. Mit diesen Tipps macht auch der Stromzähler mal Pause.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 15.07.2017

„Lees is More“ am Großen Markt in Montabaur

„Lees is More“ am Großen Markt in MontabaurDie Reihe „Sommer-Musik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 22. Juli in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit „Lees is More“ weiter. handgemachte Musik aus vielen Epochen vergangener Zeit, kreativ interpretiert im Stil guter Akustik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.07.2017

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigtDer Verein Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn ist seit rund 15 Jahren mit einem breiten Beratungsangebot zum Thema Schwangerschaftskonflikte aktiv. Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2017

Ehrenamtlicher Senior Experte werden

Ehrenamtlicher Senior Experte werden Kommen Sie aus einem technischen oder handwerklichen Beruf? Haben Sie circa zwei bis drei Stunden Zeit in der Woche für ein anspruchsvolles Ehrenamt? Sind Sie vielleicht im Ruhestand, möchten Ihr Wissen jedoch gerne weiterhin nutzen und auch weitergeben? Können Sie sich vorstellen, als sogenannter Senior Experte geflüchtete Auszubildende bei der Bewältigung des Berufsschulstoffs zu unterstützen?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2017

Sozialkaufhaus versorgte Flüchtlinge nach Brand

Sozialkaufhaus versorgte Flüchtlinge nach Brand Die Kreisverwaltung kümmerte sich darum, dass den 18 notleidenden jungen Männern nach dem Unglück schnell geholfen wurde. Das Haus, in dem sie in Horressen wohnten, brannte ab. Die Bewohner besaßen nur noch, was sie auf dem Leib trugen. Sehr schnell versorgten Mitarbeiter des Sozialkaufhauses die Menschen mit dem Nötigsten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2017

Zeckenzeit im Westerwald

Zeckenzeit im WesterwaldSobald die ersten Sonnenstrahlen zu spüren sind, verbringt man die Zeit am liebsten im Freien. Bei Ausflügen oder der Arbeit in der Natur besteht immer die Gefahr des Zeckenbisses. Zecken fühlen sich bei niedrigeren Temperaturen und diskretem Niederschlag wohl. Sie sind Überträger von Krankheiten wie Borreliose oder Früh-Sommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.07.2017

Bunker-Sessions im b-05 mit Eva Zöllner und Stefan Kohmann

Bunker-Sessions im b-05 mit Eva Zöllner und Stefan Kohmann Im Rahmen der Bunker-Sessions im b-05 haben eigenwillige, eigenstimmige Musiker die Möglichkeit, ihre Musik jenseits gängiger Standards vorzustellen. Dabei soll ein Forum insbesondere für experimentelle und unkonventionelle Projekte entstehen. Interessierten Musikern wird jeweils im Anschluss an den Auftritt der eingeladenen Künstler eine Bühne zur freien Improvisation und Interaktion geboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.07.2017

Forum Soziale Gerechtigkeit stellt Programm für zweites Halbjahr vor

Forum Soziale Gerechtigkeit stellt Programm für zweites Halbjahr vor„Nötiger als Brot hat der Mensch, in der Gesellschaft erwünscht zu sein“. Dieser Satz von Mutter Teresa könnte auch das Motto des Forums Soziale Gerechtigkeit für das zweite Halbjahr 2017 sein. Denn mit den monatlichen Veranstaltungen setzt sich das Netzwerk im Westerwald dafür ein, dass niemand ausgegrenzt und an den Rand der Gesellschaft gedrängt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.07.2017

Musikalische Träumereien im romantischen Gewölbe

Musikalische Träumereien im romantischen Gewölbe Die Organisatoren der „Historica Montabaur“ engagierten in ihrer Reihe „Kultur im Keller“ am Dienstagabend die Gruppe „Dream People“, deren musikalische Träumereien im Stil des „Romantic Rock“ mit dem historischen urigen Ambiente des Gewölbekellers an der Stadtmauer eine kongeniale Symbiose bildeten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2017

Freie Plätze beim Ferienspaß

Freie Plätze beim FerienspaßFür den diesjährigen Ferienspaß in Wirges sind in der Zeit vom 24. Juli bis 11. August noch ein paar Plätze frei. Die Ganztagsbetreuung für Schulkinder berufstätiger Eltern findet in den Räumlichkeiten des Schulzentrums Wirges statt. Die Betreuer bieten ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spaß, Spiel und Sport.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 11.07.2017

Auf der Spur von Natur und Kultur in Thüringen

Auf der Spur von Natur und Kultur in ThüringenDie Wahrnehmung von und der Umgang mit Natur ist immer schon Bestandteil von Kultur. Das stellte die Kleinkunstbühne Mons Tabor bereits anlässlich der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2017 im Kultur- und Naturerlebniszentrum b-05 im Stadtwald Montabaur fest. Jetzt waren die Aktiven der Bühne drei Tage im und am Nationalpark Hainich in Thüringen unterwegs auf Erkundungstour. Erkundet wurden sowohl Natur als auch Kultur in der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 10.07.2017

Stadtmauer am Sauertal erstrahlt in frischem Glanz

Stadtmauer am Sauertal erstrahlt in frischem GlanzFertig! Nach einem Jahr Bauzeit ist die umfangreiche Sanierung der Stadtmauer oberhalb des Sauertals in Montabaur abgeschlossen. Das Gerüst ist verschwunden und nun strahlt das alte Gemäuer in frischem Glanz. Die Sanierung gestaltete sich aufwändig, da die Mauer zwar optisch ein recht homogenes Bild abgab, sich aber unter dieser Fassade so mache Überraschung verbarg, wie Petra Pöritzsch-Jonas, die Projektleiterin der Verbandsgemeinde Montabaur, und Gaspare Marsala, Bauleiter des Ingenieurbüros Schwab &Lemke berichteten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.07.2017

Autofreies Gelbachtal zog Tausende an

Autofreies Gelbachtal zog Tausende anMontabaur und die Stadtteile Wirzenborn, Bladernheim, Ettersdorf sowie in Isselbach, Giershausen, Gackenbach-Kirchähr, Dies und Weinähr luden zum autofreien Gelbachtal ein. Auf 25 Kilometer empfingen Vereine und Gastwirte die Besucher zu einer kleinen Rast und verwöhnten sie mit leckerem Essen und kühlen Getränken. Überall wurde ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Spielen geboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 09.07.2017

Fighting Farmers gewinnen in Kassel 58:0

Fighting Farmers gewinnen in Kassel 58:0 „Das war heute so eine Geschichte, über die man stolpern kann.“ Sebastian Haas war sich der kniffligen Situation durchaus bewusst. Im siebten Spiel der Saison stand der bisher kleinste Kader zur Verfügung. Doch das Spiel bei den Kassel Titans war vor allem eine Kopfsache. Mit 43:6 hatten die Fighting Farmers das Hinspiel gewonnen. Diesen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen, und dann auch noch nicht einmal alle Mann an Bord zu haben, das hätte auch schief gehen können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.07.2017

Alexander Schweitzer besuchte „Quartier Süd“ in Montabaur

Alexander Schweitzer besuchte „Quartier Süd“ in MontabaurAuf Einladung der Landtagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet informierte sich der Vorsitzende der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Alexander Schweitzer, über die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme „Quartier Süd“ in der Kreisstadt Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 08.07.2017

Sommer-Musik vor dem alten Rathaus mit zwei Orchestern

Sommer-Musik vor dem alten Rathaus mit zwei OrchesternDie Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ in Montabaur geht weiter: Am Samstag, 15. Juli in der Zeit von 12.30 bis 14.30 Uhr mit dem „Mandolinenorchester 1932 Untershausen“ und von 14.30 bis 16.30 Uhr mit dem „Musikverein Horressen Untershausen“ am Großen Markt in Montabaur. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.07.2017

Schlägerei wegen zu engen Parkens

Schlägerei wegen zu engen Parkens„Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung auf dem Parkplatz eines Baumarktes“ lautet die Meldung der Polizeiinspektion Montabaur, die Zeugen dieses aggressionsgeladenen Vorfalls auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Montabaur sucht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.07.2017

Unwetter - zahlreiche Einsätze und überschwemmte Straßen

Unwetter - zahlreiche Einsätze und überschwemmte StraßenAm Donnerstag-Nachmittag, dem 6. Juli, zog eine Wetterfront über den Westerwald. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) hatte das Gewitter die Stärke 3 von 4. Es verursachte Chaos mit umgeknickten Bäumen und überfluteten Straßen. Feuerwehren und Polizei waren vielerorts im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.07.2017

Westerwald Touristik-Service ausgezeichnet

Westerwald Touristik-Service ausgezeichnetGäste begeistern und Mitarbeiter motivieren: Der Westerwald Touristik-Service ist zertifizierter Qualitätsbetrieb der Stufe II der „Service-Qualität Deutschland“. Bei der Auszeichnung der Qualitäts-Betriebe der Initiative „Service-Qualität Deutschland“ am 8. Juni im Haus des Gastes in Bad Kreuznach wurde der Westerwald Touristik-Service vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing als Qualitäts-Betrieb der Stufe II ausgezeichnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 06.07.2017

Fighting Farmers reisen ungeschlagen nach Kassel

Fighting Farmers reisen ungeschlagen nach Kassel So viele Jahre spielt er nun schon Football, und doch gibt es Dinge, die hatte er vorher noch nie getan. Einen Touchdown erzielen zum Beispiel - das war beim Heimspiel gegen Mainz eine echte Premiere für Defense-Routinier Dirk Machalett. Doch der kurze Lauf in die Endzone, und das soll keinesfalls respektlos klingen mit Blick auf den Gegner, war weniger anstrengend als das, was danach kam: Die vielen Glückwünsche und Umarmungen der Coaches und der Mitspieler.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.07.2017

Umfangreiche Sommersitzung des Verbandsgemeinderates Montabaur

Umfangreiche Sommersitzung des Verbandsgemeinderates MontabaurKurz vor den Sommerferien traf sich der Verbandsgemeinderat (VGR), um über den Flächennutzungsplan, den Schulhof in Ruppach-Goldhausen, das Ultranet und Aufwandentschädigungen für Feuerwehrleute zu beraten. Bereits im Vorfeld der Sommersitzung hatten der Schulträgerausschuss sowie der Haupt- und Finanzausschuss getagt und Entscheidungen zur Schulsozialarbeit und zur Schulausstattung an der Heinrich-Roth-Realschule plus getroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.07.2017

Neubau Verbandsgemeindehaus Montabaur wird geplant

Neubau Verbandsgemeindehaus Montabaur wird geplant Der Neubau des Verbandsgemeindehauses war der wichtigste Punkt bei der Sommersitzung des Verbandsgemeinderates (VGR) in Montabaur. Der VGR hat die Bedarfsplanung verabschiedet und damit den Weg frei gemacht für den nächsten Schritt: den Architekten-Wettbewerb. Mit der Entscheidung über die Bedarfsplanung hat der VGR eine Grundsatzentscheidung für den weiteren Planungsprozess beim Neubau des Verbandsgemeindehauses getroffen. Die Planungsleistungen müssen europaweit ausgeschrieben werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.07.2017

Symposium zu Raiffeisens Genossenschaftsidee

Symposium zu Raiffeisens GenossenschaftsideeAm 30. März 2018 jährt sich der Geburtstag Friedrich Wilhelm Raiffeisens zum 200. Mal. Ein Symposium auf Schloss Montabaur widmete sich am 30. Juni und 1. Juli seiner Genossenschaftsidee. Ökonomische Innovation, gesellschaftliche Orientierung und die Bedeutung von Genossenschaften für die heutige Zeit waren die Schwerpunkte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 03.07.2017

Wirtschaftsrat der CDU zeichnet Sektion Westerwald aus

Wirtschaftsrat der CDU zeichnet Sektion Westerwald ausIn den repräsentativen Räumen der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin überreichte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates, den Ehrenpreis „Sektion des Jahres 2017“. „Wir wollen Anerkennung geben und Dank sagen an diejenigen Sektionen des Wirtschaftsrates, die sich besonders verdient gemacht haben.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 02.07.2017

Kantersieg im Derby: Fighting Farmers deklassieren Mainz

Kantersieg im Derby: Fighting Farmers deklassieren MainzEs war ein ungleiches Duell, obwohl es vor drei Wochen doch noch so knapp war. Doch dieses Mal waren die Vorzeichen andere. Ersatzgeschwächte Golden Eagles aus Mainz waren im „Rückspiel“ des Rheinland-Pfalz-Derbys bei den Fighting Farmers Montabaur klar unterlegen. Die Gastgeber zogen beim 55:6 (21:0, 14:6, 0:0, 20:0)-Heimerfolg konsequent und variantenreich ihren Gameplan durch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.07.2017

Randalierer griffen Leute an

Randalierer griffen Leute anVersuchte Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung lauten die Anklagen gegen zwei junge Männer aus der Verbandsgemeinde Montabaur, die mit einer 17-Jährigen und deren Begleitern in Streit gerieten und tätlich sowie beleidigend wurden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.07.2017

Unfall mit zwei Verletzten

Unfall mit zwei VerletztenDurch Unachtsamkeit beim rückwärts Ausparken kam es in Montabaur zu einem Zusammenstoß zweier PKW-Fahrer. Beide Fahrzeugführer wurden wegen leichter Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 01.07.2017

„Sudhaus-Boys“ am Großen Markt in Montabaur

„Sudhaus-Boys“ am Großen Markt in Montabaur Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 8. Juli in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit den „Sudhaus-Boys“ weiter. Seit über 20 Jahren sind die Sudhaus-Boys nun schon unterwegs und feiern mit bekannten Hits zum Mitsingen zusammen mit ihren Zuhörern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.07.2017

Den Keller im Sommer trocknen? - Vorsicht!

Den Keller im Sommer trocknen? - Vorsicht!Es klingt erst mal einleuchtend einen feuchten Keller im Sommer durch warme Luft zu trocknen. Leider gelingt das nicht in jedem Fall und kann sogar zum gegenteiligen Effekt führen. Warme Luft kann viel Wasserdampf aufnehmen. Im Keller kühlt die Luft ab und die relative Luftfeuchtigkeit erhöht sich, da kalte Luft weniger Wasserdampf aufnehmen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.07.2017

Romantik-Rock im historischen Gewölbe an der Stadtmauer

Romantik-Rock im historischen Gewölbe an der StadtmauerIn der Reihe Kultur im Keller im historischen Gewölbe an der Stadtmauer in Montabaur erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre und wunderschönem Ambiente am nächsten „krummen Dienstag“, 11. Juli, Romantic Rock mit dem Songwriter und Sänger Chris Baumann in Begleitung von Wendelin Abresch an der Gitarre.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.07.2017

Arbeitslosenquote bleibt bei niedrigen 3,3 Prozent

Arbeitslosenquote bleibt bei niedrigen 3,3 ProzentVier Monate in Folge war die regionale Arbeitslosenquote gleichmäßig um 0,2 Prozent zurückgegangen. Diese Entwicklung wird im Sommermonat Juni gebremst: Die Quote bleibt auf dem sehr niedrigen Mai-Wert von 3,3 Prozent. Auch der Abstand zum Vorjahresmonat – eine Verbesserung um 0,2 Punkte - wird gehalten. Derzeit sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur (Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis) 5.918 Menschen ohne Job gemeldet. Gegenüber dem Mai ist ihre Zahl um 49 Personen gestiegen, gegenüber dem Juni 2016 um 319 Personen gesunken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 30.06.2017

Floßfahrt auf der Lahn mit dem Freundeskreis Westerwald

Floßfahrt auf der Lahn mit dem Freundeskreis Westerwald     Wie, das wollt Ihr planen? Ihr trinkt doch gar keinen Alkohol mehr? Das war die erste Resonanz von Außenstehenden, als der Plan einer Floßfahrt auf der Lahn mit dem Freundeskreis Westerwald / Verein für Suchtkrankenhilfe bekannt wurde. dass das sehr gut geht, bewiesen die Teilnehmer der lustigen Floßfahrt.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Wirtschaft | Artikel vom 29.06.2017

Wissensmanagement: Wie macht man Wissen „haltbar“?

Wissensmanagement: Wie macht man Wissen „haltbar“?Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 29.06.2017

Leitlinien der Kreisentwicklung deutlich machen

Leitlinien der Kreisentwicklung deutlich machenDer Westerwälder Kreistag hat einstimmig Leitlinien zur Kreisentwicklung beschlossen. Die Leitlinien waren in einer fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe, für die CDU arbeitete Bürgermeister Klaus Lütkefedder mit, im Zusammenwirken mit Landrat Achim Schwickert und der Verwaltung in mehrmonatigen, arbeitsreichen und intensiven Beratungen erarbeitet worden. Zuvor hatte eine deutliche Kreistagsmehrheit einen SPD-Antrag abgelehnt, der eine nochmalige „Überarbeitung durch Experten“ zum Ziel hatte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 29.06.2017

Rheinland-Pfalz-Derby in Montabaur: Farmers empfangen Mainz

Rheinland-Pfalz-Derby in Montabaur: Farmers empfangen MainzDie Schulferien sind endlich vorbei. Zumindest hat es sechs lange Wochen gedauert, bis die Fighting Farmers Montabaur endlich wieder vor heimischen Fans auflaufen dürfen. In der American Football-Regionalliga Mitte steht das Rheinland-Pfalz-Derby gegen die Mainz Golden Eagles auf dem Programm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 29.06.2017

Naspa Stiftung unterstützt bürgerschaftliches Engagement

Naspa Stiftung unterstützt bürgerschaftliches Engagement
Tatkraft und Ideenreichtum verdienen handfeste Unterstützung. Dafür steht die Naspa Stiftung seit über 25 Jahren und fördert Projekte in vielen Bereichen der Gesellschaft, zuletzt bei der Fördermittelübergabe von 18.124,77 Euro an 16 Vereine und Institutionen im Westerwaldkreis.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.06.2017

Info-Stele am Alten Bahnhof eingeweiht

Info-Stele am Alten Bahnhof eingeweihtEine neue Infotafel begrüßt neuerdings Besucher der Stadt, wenn sie vom ICE-Park aus Richtung Innenstadt gehen. Die Basaltstele steht vor dem Alten Bahnhof und gibt Basisinformationen zur Stadt und zu den drei prominentesten Sehenswürdigkeiten Schloss, Rathaus und Pfarrkirche St. Peter in Ketten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.06.2017

Mit dem Fahrrad zum Autodiebstahl

Mit dem Fahrrad zum AutodiebstahlEin SUV wurde in Guckheim gestohlen und mehrere Fahrzeuge wurden durchsucht, vielleicht mit Diebstahlabsicht. Da die Täter bei ihrem Streifzug Fahrräder benutzten, sucht die Polizei Westerburg Zeugen, die entweder Angaben zu den Fahrrädern machen können oder zu den Diebstahlversuchen.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 27.06.2017

Zusatzvorstellung „Komödie im Dunkeln“

Zusatzvorstellung „Komödie im Dunkeln“Die „Komödie im Dunkeln“ des Amateurtheaters „die oase“ ist seit Wochen ausverkauft! Daher gibt es noch eine Zusatzvorstellung. Am Sonntag den 2.Juli spielt das Team noch einmal diese fulminante Komödie und dann ist leider diese schöne Spielzeit auch schon wieder vorbei. Das Gute ist, erstens es geht schon bald wieder weiter in der Oase und zweitens es gibt noch Tickets.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 27.06.2017

Das b-05-Gelände ist ein Juwel auf der Montabaurer Höhe

Das b-05-Gelände ist ein Juwel auf der Montabaurer HöheNach der Wiederaufnahme des Kulturbetriebes des b-05 bei Horressen im Mai dieses Jahres führte am Wochenende eine Wanderung rund um die Natur über die Flächen des ehemaligen Munitionsdepots, zu dem der Verein b-05 mit seinem Kooperationspartner für Naturschutz die Will und Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg und dem Zweckverband Naturpark Nassau eingeladen hatte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.06.2017

Kreismusikschule präsentierte ihre Arbeit

Kreismusikschule präsentierte ihre ArbeitAm Samstag den 24.Juni erwachte die Fußgängerzone in Montabaur mit Fanfaren zu neuem Leben. Eröffnet durch ein Trompetenensemble startete der Tag der offenen Tür der Kreismusikschule vor dem Alten Rathaus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.06.2017

Autofreier Sonntag im Gelbachtal startet am 9. Juli

Autofreier Sonntag im Gelbachtal startet am 9. JuliSportevent? Volksfest? Naturerlebnis? Familientag? Der Gelbachtag hat von allem etwas und genau das macht ihn so besonders. Seit mehr als zwanzig Jahren ist der autofreie Sonntag eine feste Größe im Terminkalender der Region. Am Sonntag, dem 9. Juli, ist es wieder so weit: Dann ist die Landstraße (L313 / L325) zwischen Montabaur und Weinähr für den motorisierten Verkehr gesperrt und gehört von 9 bis 18 Uhr allein den Radfahrern, Skatern und Wanderern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.06.2017

Polizei legt Linienbus still

Polizei legt Linienbus stillAm 26. Juni, gegen 10:55Uhr wurde ein mit 23 Fahrgästen besetzter süd-osteuropäischer Bus, welcher im grenzüberschreitenden Linienverkehr eingesetzt wurde, auf dem Rastplatz Montabaur durch die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz kontrolliert. Die Mängelliste war lang und es musste ein Ersatzbus her.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2017

Jobcoaching - Beratungstag für Berufsrückkehrer/innen

Das kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt? Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, wie kann ich diese finanzieren?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2017

Erfolgsmodell Seniorenpolitische Konzeption

Erfolgsmodell Seniorenpolitische Konzeption
Am 19. Juni traf sich der Sozialausschuss zu einer Sitzung im Kreishaus. Hier stellte zunächst Erika Leisenheimer, stellvertretende Vorsitzende, ihren Verein "Gemeinsam ist es möglich e.V." aus Montabaur vor. Begleitet wurde sie von Ingrid Rhensius, der Vorsitzenden des Vereins, sowie zwei jungen Erwachsenen mit Behinderung, Matthias Stau und Nils Rhensius.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2017

Bewegender, ehrlicher Gottesdienst zum Abschied von Michael Dietrich

Bewegender, ehrlicher Gottesdienst zum Abschied von Michael DietrichNach 21 Jahren sagt Pfarrer Michael Dietrich der evangelischen Kirchengemeinde Montabaur adieu. Und diesen Entschluss hat er sich weiß Gott nicht leicht gemacht. Aber die schwierigen Momente gehören ebenso zum Leben wie die schönen. Auch Dietrichs Abschiedsgottesdienst in der voll besetzten Lutherkirche war ein ausgesprochen menschlicher. Und gerade deshalb so bewegend.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2017

Motorrad Präventionstag der Polizeidirektion Montabaur

Motorrad Präventionstag der Polizeidirektion MontabaurAm Sonntag, 25. Juni führte die Polizeidirektion Montabaur unter der Federführung der Zweiradkontrollgruppe einen Präventionstag in Montabaur auf der Eichwiese durch. An dem Aktionstag beteiligten sich neben verschiedenen polizeilichen Organisationen auch der DRK-Kreisverband Westerwald, die Verkehrswacht, Deutscher Verkehrssicherheitsrat und zwei örtliche Anbieter von Sicherheitstrainings.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.06.2017

4. Montabaurer “Kunst in der Gass“

4. Montabaurer “Kunst in der Gass“ Am Sonntag, 25. Juni von 11 bis 17.30 Uhr fand in der Montabaurer Kirchstraße ein Kunstfest mit Mont(a)martre Flair statt. Beim Bummeln zwischen vielfältiger Bildender Kunst konnten die Besucher schwungvolle Musik-Kunst vom Duo „Orange Moon“ genießen und mit den ausstellenden Künstler/innen ins Gespräch kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.06.2017

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“Das Lutherjahr schlägt sich auch in einem „Wäller Krimi“ nieder: Carsten Gerz und Hermann Josef Roth haben gemeinsam einen zweiteiligen historischen Kriminalroman mit Bezügen zu Montabaur und dem Zisterzienserkloster Marienstatt verfasst. Die Reformationszeit schlug auch im Westerwald Wellen und änderte - oft gewaltsam - althergebrachte Ordnungen und Traditionen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.06.2017

Sommer-Musik vor dem alten Rathaus

Sommer-Musik vor dem alten RathausDie Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ geht es bei hoffentlich immer noch schönem Wetter weiter: Am 1. Juli in der Zeit von 12.30 bis 14.30 Uhr mit „Frechblech“ und von 14.30 bis 16.30 Uhr mit der Band „Huck Le Berry Finn“ am Großen Markt in Montabaur. Melodirn zum Mitswingen und Mitklatschen werden erklingen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.06.2017

Die Sonne draußen lassen

Die Sonne draußen lassenHochsommerliche Temperaturen sorgen bei manch einem für schlaflose Nächte. Vor unerträglichen Temperaturen in den eigenen vier Wänden, kann kluger Hitzeschutz bewahren. Der Schutz ist am wirksamsten, wenn Sonnenstrahlen abgewehrt werden, bevor sie die Fensterflächen und die Hausfassade erreichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.06.2017

Neue Tourist-Information in Montabaur eingeweiht

Neue Tourist-Information in Montabaur eingeweihtIn den letzten sechs Jahren hat die Tourist-Information in Montabaur eine rasante Entwicklung genommen. Die alten Räume am Konrad-Adenauer-Platz platzen aus allen Nähten. Die Verbandsgemeinde hat Abhilfe geschaffen und neue Räume am großen Markt angemietet. Sie wurden am Freitag, den 23. Juni offiziell eingeweiht. VG-Bürgermeister Edmund Schaaf übergab die Räume an Karin Maas und ihr Team im Beisein zahlreicher Gäste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.06.2017

Fashion-Outlet bietet Jobs

Fashion-Outlet bietet Jobs Lust auf Arbeit im Fashion Outlet Montabaur? Wer diese Frage mit Ja beantwortet, ist beim Karrieretag im FOM am Mittwoch, 28. Juni, an der richtigen Adresse. Das Angebot reicht von Teilzeitstellen in den Läden bis hin zum Shop-Management. Tatkräftig unterstützt wird die Aktion vom gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Montabaur und der beiden Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.06.2017

Brand in Asylbewerber-Wohnhaus mit drei Leichtverletzten

Brand in Asylbewerber-Wohnhaus mit drei LeichtverletztenAKTUALISIERT. Am Donnerstagmorgen, 22. Juni wurde um 8.15 Uhr der Brand eines Hauses in Montabaur-Horressen gemeldet. In dem Anwesen sind 18 Personen gemeldet. Bei den Bewohnern handelt es sich um Asylbegehrende. Durch Rauchgas wurden drei Personen leicht verletzt. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 21.06.2017

Selbsthilfegruppe Schlaganfall für Betroffene und Angehörige

Selbsthilfegruppe Schlaganfall für Betroffene und Angehörige Nach einem Schlaganfall ist alles anders. Dann kann neben der medizinischen und therapeutischen Behandlung die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe eine ganz wichtige Rolle spielen – für Betroffene und für Angehörige. Warum ist das so? Weil es in Selbsthilfegruppen um Lebensbewältigung geht - dazu gehört der Austausch von Informationen und Erfahrungen untereinander.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.06.2017

Stadtsanierung: Moderner Wohnraum in alten Mauern

Stadtsanierung: Moderner Wohnraum in alten MauernStadtsanierung ist, wenn moderner Wohnraum in alten Gebäuden entsteht, wenn Geschichte auf heutige Lebensart trifft, wenn sich Leidenschaft mit Augenmaß paart. All das passt auf das Wohnhaus am Großen Markt 5 in Montabaur, dessen obere Etagen derzeit umfassend saniert werden, so dass eine moderne Wohnung mitten in der Altstadt entsteht. Die Eigentümer Doris und Wilhelm Kalb stecken viel Herzblut und Geld in die Traditionsimmobilie und erhalten im Rahmen der Stadtsanierung Fördergeld und Beratung seitens der Stadt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.06.2017

Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ “Ich freue mich sehr, dass sich auch in diesem Jahr wieder Kindertagesstätten aus meinem Wahlkreis beim Bundesprogramm “Sprach-Kitas” erfolgreich beworben haben”, so der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick. Das seit Januar 2016 erfolgreich gestartete Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2017

Pfarrer Dietrich ist sehr dankbar für seine Zeit in Montabaur

Pfarrer Dietrich ist sehr dankbar für seine Zeit in MontabaurEr ist einer der dienstältesten evangelischen Pfarrer im Westerwald. Seit 1996 betreut Michael Dietrich die größte protestantische Gemeinde der Region – die evangelische Kirchengemeinde Montabaur. Nun übernimmt er für die letzten zwei Jahre vor seinem Ruhestand noch einmal eine andere Aufgabe als Pfarrer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2017

50. Jubiläumstour hatte nur Sieger

50. Jubiläumstour hatte nur Sieger„Wo Gefahr ist, wächst auch das Rettende“ meinte schon Hölderlin. Gefahr bestand für die fast zwei Dutzend Radler der 50. grenzüberschreitenden deutsch-französischen Jubiläumstour der „Equipe France“ auf 1.215 Kilometern nur bei einem schweren Gewitter. Doch das Rettende in Form von besserem Wetter nahte bald. Doch sonst kamen die Radler des RSV Oranien Nassau und der RSG Montabaur ebenso wie ihre französischen Freunde nach acht langen Etappen sturzfrei und um viele tolle Eindrücke reicher in der Bretagne an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.06.2017

Vortrag zur Stadtgeschichte Montabaurs

Vortrag zur Stadtgeschichte MontabaursDer Stationenweg zwischen Montabaur und dem Stadtteil Wirzenborn ist Thema eines Vortrags zur Stadtgeschichte. Dazu lädt die Stadt Montabaur am Mittwoch, den 28. Juni um 19 Uhr in die Bürgerhalle des historischen Rathauses ein. Referent Wolfgang Ackva wird den historischen Werdegang des alten Pilgerweges oberhalb des Gelbachtals beleuchten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2017

HLF 20 an die Feuerwehr Montabaur übergeben

HLF 20 an die Feuerwehr Montabaur übergebenAm Samstag, den 17. Juni wurde das Feuerwehrfahrzeug HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) offiziell an die Feuerwehr Montabaur in einer Feierstunde übergeben. Das Fahrzeug bietet in der Kabine Platz für neun Personen, also Gruppenstärke. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Montabaur, Andree Stein, konnte ein volles Feuerwehrhaus begrüßen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 18.06.2017

Farmers gewinnen in Kaiserslautern mit 33:0

Farmers gewinnen in Kaiserslautern mit 33:0„Es war hart und wir haben viel gelernt.“ Oscar Loveless hatte gehofft, er könnte mit seinen Kaiserslautern Pikes dem Spitzenreiter der American Football-Regionalliga Mitte ein Bein stellen. Doch nach dem Duell mit den Fighting Farmers Montabaur zollte der amerikanische Headcoach dem Gegner größten Respekt. „Wir haben alles versucht, aber wir
konnten sie nicht stoppen.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.06.2017

Lesung mit Gert Scobel: Der fliegende Teppich

Lesung mit Gert Scobel: Der fliegende TeppichDer fliegende Teppich. Eine Diagnose der Moderne. Lesung und Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Gert Scobel im Rahmen der Westerwälder Literaturtage am Sonntag, 2. Juli, um 18 Uhr in Montabaur im b-05 Kunst- und Kulturzentrum. Es wird dringend empfohlen, Karten im Vorverkauf zu besorgen. Spontanbesuchern kann kein Einlass mehr garantiert werden. Moderation: Martin W. Ramb und Holger Zaborowski.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.06.2017

Werden gedämmte Häuser zu dicht?

Werden gedämmte Häuser zu dicht?Die Gebäudehülle sollte möglichst luftdicht sein - unabhängig davon ob und wie dick ein Haus gedämmt ist. Fugen findet man vor allem an Stellen, an denen Bauteile ohne Abdichtung aneinander stoßen. Durch diese Fugen strömt unkontrolliert Luft und nimmt dabei Energie und Feuchtigkeit mit. Damit sind nicht nur Energieverlust und Zugerscheinungen verbunden, sondern auch das Risiko eines Bauschadens.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.06.2017

WFG Westerwaldkreis: Auszeichnung auf Bundesebene

WFG Westerwaldkreis: Auszeichnung auf BundesebeneIm Rahmen des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik in Hamburg wurden die Preisträger geehrt. Darunter auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG), die für die Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk" in der Kategorie „Neu gedacht: Arbeitskräfte und Arbeitsplätze" ausgezeichnet wurden. Diese wurde von einer 15-köpfigen Jury aus 114 Projekten ausgewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Sport | Artikel vom 15.06.2017

Montabaur reist zum Prestigeduell nach Kaiserslautern

Montabaur reist zum Prestigeduell nach Kaiserslautern
Farmers gegen Pikes. Endlich mal wieder. Ein Jahr Pause ist genug. Und auch davor war es ja nur jeweils ein Spiel pro Jahr. Höchste Zeit, sich mal wieder öfters zu sehen. Die neue Saison in der American Football Regionalliga Mitte macht es möglich. Die Kaiserslautern Pikes sind als Oberliga-Meister und Aufsteiger zurück in der Liga. Und die Fighting Farmers aus Montabaur sind immer noch da.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.06.2017

Westerwald-Verein aus Montabaur besuchte Berlin

Westerwald-Verein aus Montabaur besuchte BerlinDie Bundeshauptstadt war vom 25. bis 29. Mai erneut das Ziel des Westerwald-Vereins. Mitglieder des Hauptvereins sowie verschiedener Zweigvereine und Nichtmitglieder als weitere Gäste erlebten fünf informative Tage in Berlin und Umgebung. Bei der über fünfstündigen Stadtrundfahrt wurden neben dem Brandenburger Tor, der Alexanderplatz, der Potsdamer Platz, der Ku´damm, die Museumsinsel sowie viele weitere Höhepunkte angefahren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 14.06.2017

Noch bis 15. September um Austauschjahr-Stipendium bewerben

Noch bis 15. September um Austauschjahr-Stipendium bewerbenSeit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2017

Aktion Saubere Landschaft 2017 war ein voller Erfolg

Aktion Saubere Landschaft 2017 war ein voller Erfolg„Helft bitte mit, unsere schöne Westerwälder Landschaft vom Müll zu befreien!“ Diesem Aufruf von Landrat Achim Schwickert folgten im April viele fleißige Helferinnen und Helfer in insgesamt 184 Ortsgemeinden im Westerwaldkreis. Zwischenzeitlich konnte Werkleiter Stefan König das Ergebnis des diesjährigen Frühjahrsputzes in der Westerwälder Landschaft bekanntgeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2017

Kunst und Mathematik vereint – Ausstellung „Alles ist Zahl"

Kunst und Mathematik vereint – Ausstellung „Alles ist Zahl" Das Mons-Tabor-Gymnasium aus Montabaur geht mit gutem Beispiel voran und integrierte die Ausstellung „Alles ist Zahl" in seinen Unterricht. Die 8. Klasse des Gymnasiums besuchte die Ausstellung mit Kunstwerken von Eugen Jost in den Räumlichkeiten des Arbeitgeberverbandes vem.die arbeitgeber , die bis zum 25. August dort besichtigt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2017

WAB erweitert sein Unterstützungsangebot

WAB erweitert sein UnterstützungsangebotDer Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) hat jüngst sein Angebot für Schulen erweitert. So kann man sich nunmehr auch einen Lehrkoffer zum Thema Elektroaltgeräteverwertung beim WAB ausleihen. Ziel des sogenannten G² Schulkoffers ist die Sensibilisierung, Information und Aufklärung von Schüler/innen im Alter von 8 bis 14 Jahren für das Thema Elektrogeräte und Batterien im Hinblick auf Herstellung, Entsorgung und Recycling.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.06.2017

“JUWEL” gibt jungen Menschen in schwierigen Lebensphasen Orientierung

“JUWEL” gibt jungen Menschen in schwierigen Lebensphasen OrientierungJubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen am 23. Juni in Montabaur: Vor zehn Jahren, am 1. Juli 2007, fiel im Rhein-Lahn-Kreis der Startschuss für ein Projekt, das bundesweit Beachtung finden sollte und zuletzt von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles als „Paradebeispiel für Hilfe aus einer Hand“ gelobt wurde. Einer der Mitbegründer dieses Projekts war Peter Hahn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2017

Rotmilan am Roten Kopf in Gefahr?

Rotmilan am Roten Kopf in Gefahr?Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, mit der ein signifikantes Tötungsrisiko für den Rotmilan durch die drei Windkraftanlagen auf dem Roten Kopf bei Westerburg geprüft werden soll. Anlass für die Einschaltung eines Fachbüros waren der Fund eines durch Tierfraß beschädigten Rotmilans im April diesen Jahres sowie eines Exemplars mit abgetrenntem Kopf und rechtem Flügel Ende Mai, jeweils im Bereich von einer der drei Anlagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 12.06.2017

Gower und Morr sichern Farmers den Sieg im Rheinland-Pfalz-Derby

Gower und Morr sichern Farmers den Sieg im Rheinland-Pfalz-Derby   Sebastian Morr hat das noch nicht oft getan. Um ehrlich zu sein noch nie. Doch dann war da plötzlich dieser Ball. „Ich lag schon in der Endzone, drehte den Kopf nach rechts und sah ihn am Boden liegen.” Morr und das Leder - es war Liebe auf den ersten Blick. „Ich hab ihn mir geschnappt und gedacht: Den gibst du erst wieder her, wenn der Referee ihn unbedingt haben will.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.06.2017

Hotline der DAK-Montabaur: Gesund in den Urlaub starten

Die DAK-Gesundheit in Montabaur bietet am 14. Juni eine Hotline zum Thema „Gesund in den Urlaub“ an. Per Telefon geben Ärzte wichtige Informationen und Tipps für die Reisevorbereitung, Impfungen und was bei Krankheit im Urlaub zu beachten ist. Im vergangenen Jahr erkrankten sechs Prozent der Urlauber.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.06.2017

Entfernen von Nestern bringt Ordnungswidrigkeitsverfahren

Entfernen von Nestern bringt Ordnungswidrigkeitsverfahren Jedes Jahr erreichen die Untere Naturschutzbehörde des Westerwaldkreises Anrufe aus der Bevölkerung mit der Bitte, störende Nester von Wespen, Bienen, Hummeln und Hornissen entfernen zu dürfen. Diese Insekten unterliegen nach dem Bundesnaturschutzgesetz den besonders geschützten Tierarten. Dies hat zur Folge, dass es verboten ist, diese Tiere zu fangen, zu verletzen, zu töten, die Nist-, Wohn-, oder Zufluchtsstätten der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.06.2017

Engagierte Lernpaten gesucht

Engagierte Lernpaten gesucht„Es kann nie genug Lernpaten geben“, so lautet das Fazit des Lernpatenprojektes „Keiner darf verloren gehen“ nach sechs erfolgreichen Jahren im Westerwaldkreis. Die ehrenamtlichen Lernpaten/innen werden an Grund- und Förderschulen im Westerwaldkreis für mindestens zwei Stunden pro Woche eingesetzt. Lernpaten lernen, lesen und spielen mit Schüler/innen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.06.2017

Gaukelei, Handwerk und Kurzweyl in Montabaur

Gaukelei, Handwerk und Kurzweyl in MontabaurDas Fest „Mittelalter Leben“ rund um die Kirche St. Peter in Ketten fand am 10. und 11. Juni in Montabaur zum sechsten Mal statt. Die besonders authentische Zeitreise in eine Epoche, in der alle Arbeiten manuell verrichtet wurden und die Märchentante die Kinder unterhielt, zieht alle zwei Jahre viele kleine und große Leute aus Nah und Fern in den Westerwald, die gern fünf Taler für den Einlass zahlen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.06.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im Juni Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.06.2017

Jobcoaching Montabaur für Berufsrückkehrer/innen

Jobcoaching Montabaur für Berufsrückkehrer/innenDas kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt? Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, wie kann ich diese finanzieren?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.06.2017

WFG „on tour“ – Beratungsangebot kommt in die Verbandsgemeinden

WFG „on tour“ – Beratungsangebot kommt in die VerbandsgemeindenSie überlegen ein Unternehmen zu gründen und ihr eigener Chef zu werden? Oder haben Sie bereits ein Unternehmen und benötigen Unterstützung bei der Umsetzung neuer Ideen? Egal ob Gründung, Erweiterung oder andere Investitionsvorhaben - das Beratungsangebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG) bietet grundlegende Informationen und Orientierung im Behördendschungel sowie den vielen Förderprogrammen, Zuschussmöglichkeiten, Darlehen und Bürgschaften – alles aus einer Hand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.06.2017

Broschüre der Verbraucherzentrale zur Wärmedämmung

Broschüre der Verbraucherzentrale zur WärmedämmungSchimmelbildung, Brandgefahr, Entsorgungsprobleme – Wärmedämmung ist in der Öffentlichkeit immer wieder massiver Kritik ausgesetzt. Das verunsichert viele Hausbesitzer. Die Vorurteile gegenüber einer Wärmedämmung reichen von Schimmelbildung über vermeintlich zu dichte Häuser bis hin zu vermehrter Algenbildung auf gedämmten Hauswänden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 08.06.2017

Rheinland-Pfalz-Derby: Farmers wollen ungeschlagen bleiben

Rheinland-Pfalz-Derby: Farmers wollen ungeschlagen bleiben Es gibt so Spiele, da ist der Blick zurück die ideale Vorbereitung: Anfang Juli 2016, in der Landeshauptstadt treffen die Mainz Golden Eagles und die Fighting Farmers Montabaur zum Derby aufeinander. Die Gastgeber kämpfen gegen den Abstieg, die Westerwälder wollen Tabellenplatz drei verteidigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 07.06.2017

Wie macht man Wissen „haltbar“?

Wie macht man Wissen „haltbar“?Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 06.06.2017

„Als der Glaube ins Rutschen kam“ - Montabaur

Im Schatten der Reformation regen sich zwiespältige Gefühle. Das Weltbild bekommt Risse. In Montabaur und Hachenburg, Marienstatt und Westerburg finden neue Ideen Eingang. Landesherren mischen sich in kirchliche Angelegenheiten. Mönche stellen die alte Ordnung in Frage, Kaufleute und Handwerker taktieren listig zwischen den Fronten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 06.06.2017

Voller Terminkalender der Kreismusikschule

Voller Terminkalender der KreismusikschuleEröffnet wird der Juni-Veranstaltungsreigen der Kreismusikschule am Freitag, den 9.Juni, mit dem Fachbereichskonzert der Streicher und Gitarren. Unter dem Titel „A World on a String“ präsentiert der Fachbereich Ensemble- und Solobeiträge verschiedenster Stile und Epochen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.06.2017

Spendenaktion Modelleisenbahn für Jugendherberge Montabaur

Spendenaktion Modelleisenbahn für Jugendherberge MontabaurWer kennt sie nicht - die funkelnden Kinderaugen, die mit neugierigen Blicken an der Schaufensterscheibe die Kreise verfolgten, welche die Eisenbahn unermüdlich zurücklegte. Heutzutage, meist abgelöst von mit Effekten und Spielvariationen überladenen Computerspielen, gehört die Modelleisenbahn fast schon der nostalgischen Vergangenheit an, wird bestenfalls von Bastlern und Club Fans am Leben erhalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 05.06.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 20. Juni

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 20. Juni 
Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2017

„Orange Moon Folkduo“ am Großen Markt in Montabaur

„Orange Moon Folkduo“ am Großen Markt in MontabaurDie Reihe „Sommermusik vor dem Alten Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 17. Juni in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit „Orange Moon Folkduo“ in die nächste Runde. Mit Geige und Gitarre spielen sie eigene instrumentale Stücke, selbst komponierte deutsche Folksongs, irische Tanzlieder und Balladen sowie „Klassiker“ der Rock- und Popgeschichte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.06.2017

Cappella Taboris im Pfingstgottesdienst

Cappella Taboris im PfingstgottesdienstHell erklangen die obertonreichen Kaskaden der Sängerin in der evangelischen Lutherkirche und verbanden sich mit den Klängen einer kunstfertigen Altblockflöte sowie mit dem spritzigen Ton des Cembalos: zu Pfingstsonntag im 500. Jahr der Reformation musizierten vier Mitglieder der Cappella Taboris unterschiedliche Arien konzertanten Anspruchs von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.06.2017

(Lebens)Erfahrung ist gefragt

(Lebens)Erfahrung ist gefragtSie haben die Kinder groß gezogen, die Eltern gepflegt oder dem Ehemann den Rücken für seine Karriere gestärkt: Wenn Frauen daran denken, in den Beruf zurück zu kehren, haben sie oft den 40. Geburtstag hinter sich. Sie möchten arbeiten, befürchten aber, auf dem scheinbar jungen Arbeitsmarkt nicht gebraucht zu werden. Völlig zu Unrecht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.06.2017

Zweiradkontrollen der Polizeidirektion Montabaur

Zweiradkontrollen der Polizeidirektion Montabaur Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe der VD Rheingau-Taunus/Hessen am Samstag, dem 3. Juni, in der Zeit von 11Uhr bis 18.15 Uhr, Motorradkontrollen in Hahnstätten, B 54 und im Wispertal, L 3033 in beiden Fahrtrichtungen durch. Von 85 Motorrädern waren 30 zu beanstanden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.06.2017

Lange raus – mach was draus: Messe in Wirges ermutigt Frauen

Lange raus – mach was draus: Messe in Wirges ermutigt Frauen Lange raus? – Mach was draus! Gut vorbereitet in den Job. Das ist das Motto und zugleich das Programm der Frauenmesse im Bürgerhaus Wirges. Am Dienstag, 20. Juni, zwischen 9 und 15 Uhr gibt es jede Menge Infos und Tipps für den erfolgreichen Neustart ins Berufsleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 02.06.2017

Der Kreisausschuss des Westerwaldkreises tagt

Der Kreisausschuss des Westerwaldkreises tagtDer Kreisausschuss des Westerwaldkreises ist für Montag, 12. Juni, 15 Uhr, zu einer Sitzung – gemeinsam mit dem Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport – in den Peter-Paul-Weinert-Saal, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, mit umfangreicher Tagesordnung vor allem zu sicherheitsrelevanten und schulischen Belangen eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.06.2017

Fulminantes Konzert der Kreismusikschule

Fulminantes Konzert der KreismusikschuleZu einem äußerst abwechslungsreichen Konzert lud die Kreismusikschule des Westerwaldkreises am 15. Mai in die Aula des Mons-Tabor Gymnasiums ein. Das Konzert des Fachbereichs „Bläser und Schlagzeug“ zeigte einmal mehr die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung an der Westerwälder Kreismusikschule.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.06.2017

Angebliche Bankangestellte betrügen ältere Damen - Zeugen gesucht

Angebliche Bankangestellte betrügen ältere Damen - Zeugen gesuchtDie Polizeidirektion Montabaur warnt vor einer neuen Betrugsmasche und bittet um Zeugenaussagen zu den unten geschilderten Fällen unter 02602/9226-0. Am Mittwoch, 31. Mai kam es in Staudt zu einem vollendeten und in Montabaur und Ransbach-Baumbach zu zwei versuchten Betrugshandlungen zum Nachteil älterer und alleinstehender Frauen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.06.2017

Falscher Polizeibeamter am Telefon

Falscher Polizeibeamter am TelefonDie Polizeidirektion Montabaur warnt erneut vor falschen Polizisten, die sich insbesondere ältere Mitbürger als Opfer aussuchen. Mit überzeugenden Angaben überreden sie die Opfer zu finanziellen Transaktionen, um an das Geld der Leute heranzukommen. Dies ist nicht das Vorgehen der echten Polizei. Seien Sie kritisch, lassen Sie sich den Dienstausweis zeigen und bleiben Sie besonders misstrauische bei Anrufen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.06.2017

Verbraucherzentrale Hachenburg im Juni geschlossen

Verbraucherzentrale Hachenburg im Juni geschlossen Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Hachenburg ist vom 12. bis zum 30. Juni geschlossen. An dem 6. Juli steht die Beraterin wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten von 14 bis 17 Uhr für Verbraucherfragen zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 02.06.2017

Arbeitslosenquote sinkt im Mai auf 3,3 Prozent

Arbeitslosenquote sinkt im Mai auf 3,3 ProzentDer regionale Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv, und dies in gleichmäßigen Schritten. Seit Februar ist die Arbeitslosenquote Monat für Monat um 0,2 Prozentpunkte gesunken. Im Mai liegt sie nun bei 3,3 Prozent und damit 0,3 Punkte unter dem Wert des Vorjahres. In absoluten Zahlen heißt das: Derzeit sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur (Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis) 5.869 Menschen ohne Job gemeldet – 357 weniger als vor einem Monat und 510 weniger als vor einem Jahr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.06.2017

Probieren geht vor Studieren: Tests für Gymnasiasten

Probieren geht vor Studieren: Tests für Gymnasiasten
Habe ich das passende Studium im Visier – oder sollte ich eine andere Richtung einschlagen? Diese wichtige Frage können gymnasiale Oberstufenschüler mit Hilfe eines Tests beantworten, den die Agentur für Arbeit Montabaur im Sommer anbietet. Die drei alternativen Termine sind Montag, 26. Juni, Montag, 3. Juli, und Donnerstag, 6. Juli.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.06.2017

Wirtschaft im Westerwaldkreis: Weiterhin im Boom-Bereich

Wirtschaft im Westerwaldkreis: Weiterhin im Boom-Bereich„Während sich zum Winter 2016/17 die Stimmung der Unternehmen im Westerwaldkreis merklich aufgehellt hatte, verliert die konjunkturelle Dynamik zur aktuellen Umfrage an Fahrt“, so fasst IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover die Ergebnisse der Konjunkturanalyse der Kammer zum Frühjahr zusammen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.05.2017

Neuer Fitness-Parcours im Stadtwald in Vorbereitung

Neuer Fitness-Parcours im Stadtwald in VorbereitungIm Montabaurer Stadtwald neben dem Mons-Tabor-Bad wird ein neuer Fitness-Parcours entstehen. Er wird vier Stationen mit jeweils vier Geräten umfassen. Die Geräte sollen multifunktional sein, damit Jung und Alt, geübte Sportler und Anfänger, Gruppen und Einzelpersonen dort trainieren können. Der Stadtrat hat jetzt das Konzept dafür verabschiedet und 20.000 Euro bereitgestellt. Die Baumaßnahmen sollen zügig beginnen, damit mindestens eine Station noch in diesem Jahr fertiggestellt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.05.2017

Tourist-Info Montabaur zieht um

Tourist-Info Montabaur zieht um Die Tourist-Information Montabaur zieht um! Ab Montag, den 12. Juni, ist sie am Großen Markt 12 direkt neben dem historischen Rathaus zu finden. Vorher jedoch ist das Büro für eine Woche (nach Pfingsten) geschlossen, damit das Team die Umzugskartons erst ein- und später wieder auspacken kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.05.2017

Familientagesfahrt nach Gelsenkirchen

Familientagesfahrt nach Gelsenkirchen Einen Tag lang reiste das Kooperationsteam der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises („Wir Westerwälder“) am 20. Mai mit 43 kleinen und großen Teilnehmer und bei tollem Wetter in die wunderbare Tierwelt der Zoom-Erlebniswelt mitten im Ruhrgebiet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 31.05.2017

DGB Kreisverband Westerwald wählte neuen Vorstand

DGB Kreisverband Westerwald wählte neuen Vorstand„Wir wollen im Landkreis präsent sein und die Interessen der knapp 12.000 Gewerkschaftsmitglieder vertreten“, bekräftigt Helmut Glöckner, der einstimmig im Amt bestätigt wurde. Der Betriebsschlosser ist als Betriebsrat und auch als Schwerbehindertenvertreter bei Verallia Deutschland AG tätig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 31.05.2017

Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“

Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“ Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, eröffnete am Mittwoch, 31. Mai zusammen mit Vertretern der Anne-Frank-Realschule plus (AFRS+) Montabaur, der Berufsbildenden Schule (BBS) Montabaur, der Katharina-Kasper-Schule (KKS) Wirges und der Waldschule Montabaur/Horressen die Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“ in der SGD Nord in Koblenz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 30.05.2017

Naturerbe Buchenwälder – Bingelkraut und alte Bäume

Naturerbe Buchenwälder – Bingelkraut und alte BäumeDie Exkursion der Naturschutzinitiative e.V. (NI) „Naturerbe Buchenwälder – Bingelkraut und alte Bäume“ in das FFH- und Wasserschutzgebiet Montabaurer Höhe stieß auf großes Interesse. 30 Teilnehmer folgten bei strahlend blauem Himmel der Einladung des Naturschutzverbandes in dieses große geschlossene Buchenwaldgebiet auf die Montabaurer Höhe, darunter auch der 1. Beigeordnete der Stadt Montabaur, Gerd Frink, der zur Freude der NI gemeinsam mit seiner Frau an der vierstündigen Fachexkursion teilnahm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 29.05.2017

Förderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“

Förderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“Der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick besuchte die Waldschule in Montabaur, um auf das bundesweite Leseförderprogramm "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" aufmerksam zu machen. Mit dem Schulanfang 2016/17 wurden im aktuellen Schuljahr 790.000 Sets für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.05.2017

Klassisches Konzert der Sparkassen-Stipendiaten in Montabaur

Klassisches Konzert der Sparkassen-Stipendiaten in MontabaurDie zahlreichen Sieger, die in den vergangenen Jahren bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ aus den Reihen der Schüler des Landesmusikgymnasiums in Montabaur hervorgegangen sind, sind das Ergebnis der besonderen Förderung musikalisch begabter Kinder und Jugendlicher an dieser Schule.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.05.2017

50. Jubiläumstour im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

50. Jubiläumstour im Zeichen der deutsch-französischen FreundschaftEtwas bundesweit wohl Einzigartiges wird im Westerwald und an der Lahn gefeiert: Getragen von den beiden heimischen Radsportvereinen RSG Montabaur und RSV Oranien Nassau sowie Veloclubs in den französischen Partnergemeinden, startet die traditionsreiche „Equipe France“ im Juni zu Ihrer 50. grenzüberschreitenden Jubiläumstour.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.05.2017

Geführte Wanderung auf dem Skulpturenweg im Gelbachtal

Geführte Wanderung auf dem Skulpturenweg im GelbachtalMit ihren Geschichten kann die Holzbildhauerin Simone Levy ihre Skulpturen beinah zum Leben erwecken. Dies wird sie bei einer geführten Wanderung über den Skulpturenweg im Gelbachtal an Pfingstmontag, den 5 Juni, 11 bis 17 Uhr unter Beweis stellen. Auf Einladung der Stadt Montabaur führt Simone Levy interessierte Wanderer und Kunstfreunde über den rund 9,5 Kilometer langen Rundwanderweg rund um die Stadtteile Wirzenborn, Reckenthal und Bladernheim.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.05.2017

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?Algen an Fassaden sind eine optische Beeinträchtigung. Sie treten unter bestimmten Voraussetzungen überall auf, an Außenwänden, auf Dächern aber auch auf Denkmälern, Straßenschildern, Kirchen und Bäumen. Die Bausubstanz wird durch Algen nicht angegriffen, sie beziehen Ihre Nahrung aus der Umwelt. Das zunehmende Algenwachstum ist eine Folge der Luftreinhaltung durch den Einbau von Kraftwerksfiltern und Autokatalysatoren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.05.2017

Körperverletzungen, Balkonbrand und Fund eines Krades

Körperverletzungen, Balkonbrand und Fund eines KradesKörperverletzung und Bedrohung mit Messer in Montabaur und gefährliche Körperverletzung auf der Kirmes in Berod, Fund eines entwendeten Krades zwischen Salz und Bilkheim sowie ein brennender Balkon in Girod beschäftigten die Polizei am Wochenende 26. bis 28. Mai.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 26.05.2017

Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“

Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“ „Komödie im Dunkeln“ ist der Titel des nächsten Stückes in der Oase, das am 2. Juni Premiere feiert. Der Zuschauer muss nicht fürchten, dass er ein finsteres Stück zu sehen bekommt. Im Gegenteil. Der Autor Peter Shaffer bedient sich eines kleinen aber effektvollen Tricks, indem er hell und dunkel auf der Bühne umkehrt, sodass das vermeintliche Unbeobachtet-Sein in der Dunkelheit für das Publikum voll ausgeleuchtet ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.05.2017

„Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" – Suchtprävention

„Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" – Suchtprävention 
Mit der Präventionsveranstaltung „Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" trat das gemeinnützige Theater „RequiSiT“ aus Hattersheim am Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur auf. Die Präventionsveranstaltung ist ein Angebot zur Persönlichkeitsstärkung von Jugendlichen als Grundlage für ihre persönliche, schulische wie auch berufliche Entwicklung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.05.2017

Schatten über Montabaur am 10. Juni

Schatten über Montabaur am 10. JuniPassend zum Mittelaltermarkt in Montabaur wird am 10. Juni die Premiere-Lesung aus dem neuen historischen Kriminalroman "Schatten über Montabaur" der beiden Autoren Carsten Gerz und Dr. Hermann Josef Roth in der Montabaurer Buchhandlung Erlesenes stattfinden. Die Veranstaltung - Beginn: 15 Uhr - ist mit einer mittelalterlichen Kräuterteeprobe verbunden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.05.2017

Fernstromtrasse - Anhörung brachte Informationsgewinn

Fernstromtrasse - Anhörung brachte Informationsgewinn
Auf Beschluss des Kreistages befasste sich der Fach-Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft jetzt mit der Fernstromtrasse im Westerwaldkreis. Hierzu standen die Vertreter des Netzbetreibers Amprion (Oliver Cronau), der Bürgerinitiative (BI) Eitelborn/Hübingen (Oliver Leuker), des Bundesamtes für Strahlenschutz (Dr. Gunde Ziegelberger, Leiterin AG Elektromagnetische Felder) und der Bundesnetzagentur (Matthias Otte, Abteilungsleiter Stromnetzausbau) den Mitgliedern des Fachausschusses sowie den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2017

Tag der Arzthelferin nimmt Gesundheit in den Blick

Tag der Arzthelferin nimmt Gesundheit in den BlickEinen besonderen Gesundheitstag haben Arzthelferinnen aus dem Westerwaldkreis erlebt. Im FiT-UP Sportcenter Montabaur standen ein Balance Check, Rückenmassagen und Sportkurse auf dem Programm. Initiiert wurde der kostenlose Gesundheitstag von der BARMER.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2017

Österreicher interessieren sich für Entwicklung am ICE-Bahnhof

Österreicher interessieren sich für Entwicklung am ICE-Bahnhof„Der Westerwaldkreis und Montabaur sind das ICE-Vorzeigeprojekt!“ Diese Empfehlung werden der Vorstand der Österreichischen Bundesbahn und Delegationsleiter Franz Rothschedl den kommunalen Entscheidungsträgern und Bankenvertretern in Groß St. Florian/Weststeiermark geben. Denn dort, in der Weststeiermark, soll 2023 ebenfalls ein ICE-Bahnhof entstehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2017

Kreisverwaltung beschlagnahmt illegal transportierte Katzen

Kreisverwaltung beschlagnahmt illegal transportierte Katzen  Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat vier junge Nacktkatzen (Sphynx-Katzen) beschlagnahmt, die ein lettischer Händler auf seinem Weg nach Belgien ohne jegliche Papiere mit sich geführt hat. Der Kleintransporter mit Anhänger war auf der A 3-Raststätte Landsberg an der Warthe von der Polizei überprüft worden. Dabei fanden die Polizeibeamten neben Waren aller Art auch drei Transportkisten für Kleintiere vor, in denen sich zwei Dackel sowie vier Nacktkatzen befanden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.05.2017

Kirchenmusikdirektorin füllt Gotteshaus mit Wolken aus Klang

Kirchenmusikdirektorin füllt Gotteshaus mit Wolken aus KlangGäbe es die ewige Hitparade der Reformation, läge Martin Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ wahrscheinlich auf Platz eins. Dabei ist das musikalische Glaubenszeugnis längst nicht das einzige Stück des Reformators, das es in den kirchenmusikalischen Kanon geschafft hat. Im Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) tummeln sich mehrere Dutzend Kompositionen des berühmten Theologen – unter ihnen viel zu selten aufgeführte Perlen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 22.05.2017

Sommermusik mit Marvin Frey

Sommermusik mit Marvin FreyDie beliebte Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur startet am 3. Juni in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit dem Musiker Marvin Frey. Der junge Musiker spielt Jazz-Trompete und Flügelhorn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 22.05.2017

Kantersieg im Spitzenspiel: Farmers dominieren Kassel

Kantersieg im Spitzenspiel: Farmers dominieren Kassel Spitzenspiel stand drauf, und Spitzenspiel war auch drin, wenngleich das Duell der Fighting Farmers Montabaur gegen die Kassel Titans ein einseitiges war. Die Westerwälder setzten sich am Ende auch in der Höhe verdient mit 43:6 (13:0, 8:0, 15:0, 7:6) durch. Die rund 600 Zuschauer im Mons-Tabor-Stadion sahen ein äußert unterhaltsames Footballspiel, und daran hatten auch die Gäste großen Anteil.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.05.2017

Neu bestellte Steuerberater aus dem Westerwaldkreis

Neu bestellte Steuerberater aus dem WesterwaldkreisBei einem Festakt im Turmrestaurant in Ludwigshafen ehrte die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz (SBK) 52 neu bestellte Steuerberater, darunter auch Tobias Kullik aus Ransbach-Baumbach, Natascha Wohkittel aus Montabaur, Sonja Sehr aus Hellenhahn-Schellenberg und Tamara Krause aus Hachenburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2017

Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss

Unfallflucht und Fahren unter AlkoholeinflussUnerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle ließ sich ein Verkehrsteilnehmer zuschulden kommen, der in Montabaur ein Verkehrszeichen umfuhr, welches gegen eine Hausfassade fiel. In Bellingen wurde ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 20.05.2017

Heizungspumpe: Stromfresser im Keller

Heizungspumpe: Stromfresser im KellerIm Heizungskeller schlummert oft großes Einsparpotenzial. Die Heizungsumwälzpumpe transportiert das warme Wasser vom Heizkessel zu den Heizkörpern oder der Fußbodenheizung, damit es in den Wohnräumen warm wird. Ältere Heizungspumpen sind so ineffizient wie Glühbirnen im Vergleich zu LEDs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 20.05.2017

20 Jahre Kontaktgruppe „Lebertransplantierte Deutschland"

20 Jahre Kontaktgruppe „Lebertransplantierte Deutschland" Die Kontaktgruppe Westerwald/Rhein/Lahn, des bundesweiten Verbandes „Lebertransplantierte Deutschland e.V.", feiert am 27.Mai ihr 20-jähriges Bestehen.Ohne Organspende würde sie diesen Tag nicht feiern können. Deshalb beginnt sie diesen Tag mit einem ganz besonderen Dankgottesdienst, der zwei Symbolhandlungen beinhaltet, in der Stadtkirche Limburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.05.2017

Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf sucht Tänzerinnen/Tänzer

Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf sucht Tänzerinnen/Tänzer Die Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf 1904 sucht für die Saison 2017/2018 dringend noch motivierte Unterstützung. Die „Miracles“ sind eine gemischte Tanzgruppe mit Frauen und Männern, die sich gerne bewegen und Spaß am „Showtanz“ haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.05.2017

Wehrleiter Gerold Holzenthal verabschiedet

Wehrleiter Gerold Holzenthal verabschiedet„Ehre, wem Ehre gebührt“. Diese alte Redensart lässt sich gleich an den Anfang der Feierlichkeiten zur Verabschiedung von Wehrleiter Gerold Holzenthal in Montabaur setzen. Denn Gerold Holzenthal hat sich durch seine Jahrzehnte lange, ehrenamtliche Arbeit im Dienst für den Mitbürger unzählige Verdienste und damit viel Ehre erworben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 18.05.2017

Spitzenreiter gegen Tabellenzweiten

Spitzenreiter gegen TabellenzweitenDa denkst du dir nichts Böses, startest entspannt in die neue Saison und plötzlich stehst du auf Tabellenplatz zwei und reist zum Spitzenspiel gegen den Ersten. "Von diesem Start haben wir geträumt, aber es war so nicht abzusehen", sagt Sefa Okumus. Aufsteiger Kassel
Titans und sein Headcoach sind mit zwei Siegen in die Regionalliga Mitte gestartet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2017

Wechsel an der Spitze: Theo Krayer leitet Jobcenter Westerwald

Wechsel an der Spitze: Theo Krayer leitet Jobcenter Westerwald 
Seit Anfang Mai leitet Theo Krayer die gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Montabaur und des Westerwaldkreises. Er vertritt Geschäftsführer Peter Hahn, der bis Mitte 2018 die operative Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen übernimmt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2017

Westerwaldlied ist in der Diskussion

Westerwaldlied ist in der Diskussion Das Westerwaldlied mit seiner Melodie aus dem 19. Jahrhundert ist angesichts der aktuellen Diskussion um rechte Tendenzen in der Bundeswehr ins Gerede gekommen. Wie vieles andere wurde es von Nazis missbraucht, war bis in die späten 50er Jahre geächtet und erlebte eine Wiedergeburt, nicht nur durch damals prominente Sänger und Musiker. Droht nun womöglich ein Verbot?

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 17.05.2017

Weitere Vorgehensweise zur Kreisentwicklung diskutiert

Weitere Vorgehensweise zur Kreisentwicklung diskutiertÜber die Frage, wie sich die weitere Vorgehensweise gestalten soll und wie das Kreisentwicklungskonzept aussehen könnte, berieten jüngst die Mitglieder des Kreisausschusses des Westerwaldkreises und die Vorsitzenden aller Fraktionen im Kreistag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 16.05.2017

Fußball-Keramik-Cup 2018: Bundesliga Nachwuchs kommt

Fußball-Keramik-Cup 2018: Bundesliga Nachwuchs kommtManuel Neuer, Lukas Podolski oder Zlatan Ibrahimovic – unzählige Weltstars kickten bereits im Westerwald. Der Jugend-Förderverein e.V. „Westerwälder Keramik-Cup“ lockt seit über 35 Jahren U-17-Teams von internationalen Vereinen sowie deutschen Klubs der Fußball-Bundesliga in die Sporthalle im Schulzentrum Montabaur. Jetzt steht das Teilnehmerfeld für den 20. und 21. Januar 2018 fest. Mit dabei sind unter anderem Schalke 04, der 1. FC Köln und Bröndby IF Kopenhagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2017

In Elgendorf brannte Hecke lichterloh

In Elgendorf brannte Hecke lichterlohAm Montag, den 15. Mai gegen 16 Uhr wurden die Feuerwehren Elgendorf und Montabaur nach Elgendorf gerufen. Dort stand eine Hecke in Flammen. Die rund drei Meter hohe Tujahecke brannte bei Eintreffen der Feuerwehr lichterloh.

Weiterlesen »
 
Sport | Artikel vom 15.05.2017

16 Rogawski-Punkte ebnen den Weg zum Auswärtssieg bei den Pirates

16 Rogawski-Punkte ebnen den Weg zum Auswärtssieg bei den Pirates Der nächste Schritt ist gemacht. Ein wichtiger, denn die Aufgabe war alles andere als einfach. Die Fighting Farmers aus Montabaur springen mit dem zweiten Saisonsieg an die Tabellenspitze der Regionalliga Mitte, standen sich beim 32:20 (0:14, 12:3, 0:8, 8:7)-Erfolg bei den Frankfurt Pirates aber phasenweise selbst im Weg. Erfolgreichster Scorer im Team der Westerwälder war Pascal Rogawski, der die Hälfte der Punkte (16) auf das Scoreboard brachte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.05.2017

Festveranstaltung zum Jubiläum „Neues Betreuungsrecht“

Festveranstaltung zum Jubiläum „Neues Betreuungsrecht“Das im Jahr 2017 anstehende 25-jährige Jubiläum des neuen Betreuungsrechts war Anlass genug für die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises zu einer großen Festveranstaltung zu laden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2017

Bildungsministerin Hubig besuchte BBS in Montabaur

Bildungsministerin Hubig besuchte BBS in Montabaur Die BBS Montabaur präsentierte beim Besuch der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig unter anderem den Einsatz der „MathApp GeoGebra“ im Rahmen des Mathematikunterrichts und die Smartboard-Anwendung bei der CNC-Steuerung (computer numerical control) im Fach Metalltechnik. Die Schule ist seit 2011 offiziell Prüfungszentrum für den Europäischen Computerführerschein (ECDL) und hat in insgesamt 77 Unterrichts- und Konferenzräumen Mini-PCs und interaktive Whiteboards installiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.05.2017

Kreis hört Befürworter und Gegner der Fernstromtrasse an

Kreis hört Befürworter und Gegner der Fernstromtrasse anIn seiner jüngsten Sitzung hat der Kreistag des Westerwaldkreises beschlossen, im zuständigen Fachausschuss eine Anhörung zur Thematik „Fernstromtrasse/Ultranet im Westerwaldkreis“ durchzuführen. So werden am 22. Mai von 14 bis 17 Uhr neben der Bundesnetzagentur und der Firma Amprion auch Vertreter der BI Eitelborn/Hübingen sowie eine Expertin vom Bundesamt für Strahlenschutz zu Wort kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.05.2017

Kommune mit Zukunft: Nur mit Gleichstellung

Kommune mit Zukunft: Nur mit GleichstellungUnter Beteiligung einer rheinland-pfälzischen Delegation, zu der auch die Westerwälder Gleichstellungsbeauftragte Beate Ullwer gehörte, fand die 24. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Deutschlands in Wolfsburg statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.05.2017

Fahruntüchtige Fahrer und Verkehrsunfallflucht

Fahruntüchtige Fahrer und VerkehrsunfallfluchtZwei Fahrzeugführer, die unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen und einen, der zwar ohne Fahrerlaubnis, dafür deutlich unter dem Einfluss von Alkohol fuhr, zog die Polizei Montabaur am Wochenende im Rahmen von Verkehrskontrollen aus dem Verkehr. Zur Klärung einer Unfallflucht von einem Parkplatz in Montabaur bittet die Polizei um Zeugenaussagen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.05.2017

Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?

Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?Die oberste Geschossdecke von Wohngebäuden muss nach der Energieeinsparverordnung nachträglich gedämmt werden, wenn noch keine Dämmung vorliegt oder ein definierter Mindestwärmeschutz nicht eingehalten wird. Wahlweise kann auch die Dachschräge gedämmt sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.05.2017

Im Westerwald darf niemand verloren gehen

Im Westerwald darf niemand verloren gehen„Schön, dass es Menschen wie Sie hier im Westerwald gibt, die sich für die sozialen Probleme in unserer Region interessieren und sich dafür einsetzen, dass etwas voran geht!“ Mit diesen anerkennenden Worten begrüßte Einrichtungsleiter Henning Dills im DRK-Seniorenzentrum „Sonnenhof“ die Teilnehmenden der diesjährigen Sozialrundreise des Forums Soziale Gerechtigkeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 12.05.2017

Siegergemeinden „Unser Dorf hat Zukunft“ stehen fest

Siegergemeinden „Unser Dorf hat Zukunft“ stehen festDie fünfköpfige Jury des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ hat in den letzten Tagen zehn Ortsgemeinden im Westerwaldkreis besucht. Nun stehen die Siegergemeinden fest: In der Hauptklasse belegt Staudt den ersten und Hilgert den zweiten Platz, in der Sonderklasse qualifizieren sich Norken als erste und Merkelbach als zweite Ortsgemeinde für die nächste Wettbewerbsrunde. Hierfür stellt der Westerwaldkreis insgesamt 10.000 Euro an Preisgeldern zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 11.05.2017

„Fighting Farmers“ reisen zu den „Pirates“ ins Frankfurter Westend

„Fighting Farmers“ reisen zu den „Pirates“ ins Frankfurter WestendEs ist Sonntag. Keine 24 Stunden sind seit dem Heimsieg gegen Darmstadt vergangen. Ideal, um die Beine hoch zu legen. Den Sieg zu genießen. Die Seele baumeln zu lassen. Sollte man meinen. Doch im Coaching-Staff der Fighting Farmers futtert niemand Trauben zum Rotwein, vielmehr schaut man Video. „Wir haben einige Sachen gesehen, die wir besser machen müssen“, sagt Headcoach Sebastian Haas nach der Analyse der Partie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Sperrung Weserstraße am 21. Mai

Sperrung Weserstraße am 21. Mai Am Sonntag, 21. Mai, wird die Weserstraße in Montabaur von circa 8.30 bis 16.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung Warthestraße und der Eifelstraße (Parkplatz Mons-Tabor-Bad), außerdem die Warthestraße bis zur Einmündung Neißestraße, die Neißestraße zwischen Warthestraße und Oderstraße sowie die Oderstraße zwischen Neißestraße und Weserstraße.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.05.2017

Hürden überwinden – beruflich wieder durchstarten

Hürden überwinden – beruflich wieder durchstartenWer kennt das Gefühl nicht? Ich will, muss oder möchte nach einer Familienphase oder persönlichen Auszeit beruflich wieder durchstarten und weiß noch gar nicht so genau, wie das funktionieren soll oder kann. Oftmals fehlt der Mut oder man benötigt einfach nur noch den entscheidenden Impuls. Die Bewerbungsunterlagen sind nicht mehr aktuell und auch die Eigenvermarktung benötigt einen leichten Kick.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Ausflug in den Zoo nach Gelsenkirchen: noch Plätze frei!

Ausflug in den Zoo nach Gelsenkirchen: noch Plätze frei!Am 20. Mai bietet die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises in Kooperation mit den Kreisverwaltungen Altenkirchen und Neuwied - „Wir Westerwälder“ – einen Ausflug in den Zoo für alle Familien mit Kindern oder für Kinder ab 12 Jahren ohne Begleitung an. Die Abfahrt erfolgt in Montabaur, Oberhonnefeld-Gierend und Altenkirchen/Glockenspitze.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Drittes Kreisfamilienfest am 21. Mai in Rennerod

Drittes Kreisfamilienfest am 21. Mai in RennerodAm 21. Mai wird von 13 Uhr bis 17 Uhr in Rennerod rund um die Westerwaldhalle einiges für Familien geboten. Im Rahmen des dritten Kreisfamilienfestes, welches eine gemeinsame Veranstaltung der Kreisjugendpflege und der Jugendpfleger der Verbandsgemeinden ist, wird es unter anderem verschiedene Mit-Mach-Stationen, einen Wasserspielplatz, Bullriding sowie einen Kinder- und Jugendflohmarkt geben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Neue Selbsthilfegruppe Prostatakrebs in Montabaur

Neue Selbsthilfegruppe Prostatakrebs in Montabaur Auf Initiative eines erfahrenen Betroffenen möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) für den Raum Westerwaldkreis in Montabaur eine Selbsthilfegruppe gründen für Männer mit Prostatakrebs. Teilnehmer der Selbsthilfegruppe können Männer sein mit Verdacht auf Prostatakrebs oder mit gesicherter Diagnose vor oder nach einer Operation.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht noch bis zum 30. Mai Autoren

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht noch bis zum 30. Mai AutorenNoch fast drei Wochen bleiben, um Beiträge einzureichen. Die besten Beiträge wählt das Redaktionsteam für die Veröffentlichung aus. Einsendeschluss ist der 30. Mai. „Essen und Trinken im Westerwald“ ist Schwerpunktthema 2018. Auch zu anderen regionalen Themen werden noch Beiträge gesucht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2017

Projekt „Juwel“ baute Nistkästen für die heimische Vogelwelt

Projekt „Juwel“ baute Nistkästen für die heimische VogelweltAuf dem Gelände des städtischen Friedhofs befindet sich ein wertvoller alter Baumbestand, der vielen heimischen Singvögeln einen idealen Lebensraum bietet. Für die Erhaltung dieser Arten sind fachgerecht hergestellte und an den Bäumen angebrachte Nistkästen unbedingt erforderlich. Viele dieser Nistkästen waren in die Jahre gekommen, verwittert oder sogar mutwillig beschädigt worden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.05.2017

ADG: GBF-Absolventen beweisen gesellschaftliches Engagement

ADG: GBF-Absolventen beweisen gesellschaftliches EngagementDas Genossenschaftliche Bankführungsseminar – GBF gehört zu den traditionellen Managementprogrammen der ADG und bereitet seit Jahrzehnten leistungsstarke Führungskräfte auf die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben in den Genossenschaftsbanken vor. Die Spende des 460. GBF kommt regionaler Kinderklinik zu Gute.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.05.2017

Vortrag zur Montabaurer Stadtgeschichte

Vortrag zur Montabaurer StadtgeschichteVor rund 500 Jahren löste Martin Luther in Thüringen die Reformation aus. Im Jubiläumsjahr stehen das Ereignis und seine vielfältigen Auswirkungen deshalb auch auf der Themenliste der Vorträge zur Stadtgeschichte in Montabaur. „Die Stadt Montabaur und die Reformation im 16. Jahrhundert“ – so lautet der Titel eines Vortrags, zu dem die Stadt Montabaur am Mittwoch, dem 17. Mai, um 19 Uhr in die Bürgerhalle des historischen Rathauses einlädt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 09.05.2017

Verbandsgemeinde Montabaur hat gewählt

Verbandsgemeinde Montabaur hat gewähltDie Verbandsgemeinde-Verwaltung Montabaur bestätigt in dieser Pressemeldung die vom WW-Kurier bereits am Sonntag, 7. Mai veröffentlichten Wahlergebnisse und bedankt sich gleichzeitig für den ehrenamtlichen reibungslos verlaufenen Wahldienst von etwa 400 Helfern. Das amtliche Endergebnis stellt der Wahlausschuss am 10. Mai fest.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.05.2017

Kleinkunstbühne wählte nach 30 Jahren neuen Vorstand

Kleinkunstbühne wählte nach 30 Jahren neuen VorstandDie Wahrnehmung von und der Umgang mit „Natur“ ist immer schon Bestandteil von „Kultur“. Deshalb verlegte die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. die Jahreshauptversammlung 2017 in das Kultur- und Naturerlebniszentrum b-05, das früher als Nato-Munitionslager diente. Die Mitglieder der Bühne waren die erste Gruppe, die das „Naturareal von grotesker Schönheit“ im Stadtwald von Montabaur erkunden und die Leckereien des wieder eröffneten Cafés kosten durfte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.05.2017

Neue Fahrradparkplätze in Montabaur

Neue Fahrradparkplätze in MontabaurWer mit Rad in oder nach Montabaur fährt, wird künftig kein Problem mehr haben, einen guten Abstellplatz für das Rad zu finden. Rund um den ICE-Bahnhof und in der Innenstadt ließ die Stadt Montabaur jetzt insgesamt 40 Fahrradständer an sieben Standorten aufstellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.05.2017

Kult(o)ur der Gleichstellungsstelle führte nach Worpswede

Kult(o)ur der Gleichstellungsstelle führte nach WorpswedePaula Modersohn-Becker, eine der bedeutendsten Malerinnen des frühen Expressionismus stand bei der diesjährigen Kunstreise der Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises im Mittelpunkt. Zusammen mit der Meudter Künstlerin Michaele Wirth und dem Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg war eine Reisegruppe jüngst in Worpswede unterwegs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.05.2017

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe Anfang des Monats Mai wurde die Verkehrssicherung für die Restarbeiten der Teilinstandsetzung der Gelbachbrücke Montabaur eingerichtet. Seit dem 8. Mai ist die B 49 im Bereich der Gelbachbrücke für den Schwerverkehr, LKW über 3,5 Tonnen sowie Fahrzeuge mit einer Höhe von mehr als 2,5 Meter, bis zum Abschluss der Arbeiten (Ende Mai / Anfang Juni) gesperrt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 07.05.2017

Achim Schwickert für weitere acht Jahre als Landrat gewählt

Achim Schwickert für weitere acht Jahre als Landrat gewählt Am Sonntag, den 7. Mai waren die Bürger im gesamten Westerwaldkreis aufgerufen, ihren Landrat und in vier Verbandsgemeinden einen Bürgermeister zu wählen. Der alte Landrat ist auch der neue Landrat. In den Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Wallmerod wurden die Amtsinhaber wiedergewählt. In Montabaur regiert künftig Hans Ulrich Richter-Hopprich und in Bad Marienberg Andreas Heidrich.

Weiterlesen » | Kommentare: 7
 
Region | Artikel vom 07.05.2017

Organspende – eine Entscheidung, die Leben rettet!

Die Kontaktgruppe Westerwald/Rhein/Lahn des bundesweiten Verbandes „Lebertransplantierte Deutschland e.V.“, feiert am 27. Mai dessen 20 jähriges Bestehen. Ohne Organspende würde man diesen Tag nicht feiern können. Deshalb beginnen die Organisatoren diesen Tag mit einem ganz besonderen Dankgottesdienst, der zwei Symbolhandlungen beinhaltet, in der Stadtkirche Limburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.05.2017

Raus mit der Sprache – im BiZ

Raus mit der Sprache – im BiZ„Raus mit der Sprache“ heißt es am 18. Mai um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, Tonnerrestraße 1. In der Reihe „… und donnerstags ins BiZ“ referiert Mario Becker über den Beruf des Logopäden/der Logopädin und den Weg dorthin. Becker ist Lehrkraft an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Bildungscampus des Katholischen Klinikums Koblenz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.05.2017

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen? Der Verlust von Heizenergie durch schlechte Wände, ein undichtes Dach oder ein ineffizientes Heizsystem kostet dauerhaft Geld. So kann manches „Schnäppchen“ über die Jahre gesehen in ungünstigem Licht dastehen. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten scheuen sich jedoch oft, dies einzufordern – manchmal aus Furcht, den Zuschlag für das Haus nicht zu bekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.05.2017

Kindergeld gibt es auch nach dem Abi

Kindergeld gibt es auch nach dem Abi Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.05.2017

Am Ball bleiben: Inklusion gewinnt

Am Ball bleiben: Inklusion gewinntDie gleichberechtigte Teilhabe jedes Einzelnen an allen gesellschaftlichen Prozessen – dieses Ideal beschreibt der Begriff Inklusion. Für behinderte Menschen ist diese Teilhabe noch keinesfalls selbstverständlich. Arbeitsagenturen und Jobcenter wollen dazu beitragen, dass sich das ändert und organisieren deshalb mit vielen Partnern vom 11. bis 13. Mai Inklusionstage im Koblenzer Löhr-Center.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.05.2017

Kultur-Newsletter Montabaur erschienen

Kultur-Newsletter Montabaur erschienenDer neue Kultur-Newsletter der Stadt Montabaur bietet für das zweite Halbjahr ein Schlosskonzert mit „RheinVokal“ am 30. Juli, ein dreitägiges Oktoberfest vom 27. Bis 29. Oktober im Festzelt auf der Eichwiese, eine Kinderveranstaltung "Das geheime Olchi-Experiment" am 5. November und am 1. Dezember einen Kabarettabend mit Margie Kinsky & Bill Mockridge: „Hurra, wir lieben noch!“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.05.2017

Stipendien für begabte Schüler des Landesmusikgymnasiums

Stipendien für begabte Schüler des LandesmusikgymnasiumsDie zahlreichen Sieger, die in den vergangenen Jahren bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ aus den Reihen der Schüler des Landesmusikgymnasiums (Peter-Altmeier-Gymnasium) in Montabaur hervorgegangen sind, sind das Ergebnis der besonderen Förderung musikalisch begabter Kinder und Jugendlicher an dieser Schule. Mit diesem Konzept ist das Gymnasium landesweit einzigartig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.05.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.05.2017

Landratswahl im Westerwaldkreis am Sonntag, 7. Mai

Landratswahl im Westerwaldkreis am Sonntag, 7. Mai Am Sonntag, 7. Mai, sind die Bürgerinnen und Bürger des Westerwaldkreises zur Landratswahl aufgerufen. Insgesamt haben rund 160.000 Wahlberechtigte die Möglichkeit, ihren Landrat zu wählen. Amtsinhaber Achim Schwickert stellt sich einer Wiederwahl, weitere Bewerber für das Amt gibt es nicht. Was bedeutet dies für das Wahlverfahren?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.05.2017

Tollwutverdächtiger Fuchs hatte Staupe

Tollwutverdächtiger Fuchs hatte StaupeEin Fuchs, der vor einigen Tagen im Ortsbereich von Elsoff von einem Jäger erlegt wurde, war an Staupe erkrankt. Das Tier war am hellichten Tag im Ortsteil Mittelhofen durch die Straßen gelaufen und hatte sich anschließend apathisch unter eine Bank verkrochen. Das Veterinäramt der Kreisverwaltung veranlasste daraufhin eine Laboruntersuchung auf Tollwut und andere Gehirnkrankheiten, deren Ergebnis das Koblenzer Landesuntersuchungsamt jetzt mitgeteilt hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.05.2017

Die Cotswolds – Das Herz Englands

Die Cotswolds – Das Herz EnglandsDie Deutsch-Englische Gesellschaft lädt am 6. Mai um 19.30 Uhr zum 8. Britischen Abend ein. Unter dem Motto „Die Cotswolds – Das Herz Englands“ wird die Bürgerhalle im alten Rathaus in Montabaur zu den Klängen keltischer Musik mit der Irish Folk Band „The four Leaves“ zum Ausgangspunkt einer virtuellen Reise die mit einem Single-Malt Whisk(e)y Tasting kulinarisch abgerundet wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.05.2017

Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune

Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune: Ende April waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis – 6.226 Menschen ohne Job gemeldet. Das ist ein Rückgang um 295 Personen gegenüber dem Vormonat und 522 Personen gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 3,5 Prozent und ist damit 0,2 Punkte geringer als im März. Noch etwas besser fällt mit einem Minus von 0,3 Punkten der Vergleich zum April 2016 aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.05.2017

Frechblech auf Reformationstour

Frechblech auf ReformationstourBei einer Tournee der ganz besonderen Art machte sich Frechblech, das bekannte Wäller Soloensemble im Dekanat Selters, auf den Weg zu verschiedenen Stätten und Städten Martin Luthers. Die Andreaskirche in Eisleben, die Wittenberger Schlosskirche und die Wartburg bei Eisenach waren Stationen der Reise.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.05.2017

Revierbegang in Wirzenborn

Revierbegang in WirzenbornZu einem Revierbegang traf sich der Umweltausschuss der Stadt Montabaur unter Leitung des Ersten Stadtbeigeordneten Gerd Frink und Revierförster Steffen Koch. Ziel war der gemeinschaftliche Jagdbezirk Montabaur II - Jagdbogen 6 - das Hochplateau des Stationenberges auf der Wirzenborner Höhe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.05.2017

Gemeinsam die Flora und Fauna des Westerwaldes erkunden

Gemeinsam die Flora und Fauna des Westerwaldes erkundenDer Naturschutzbund (NABU) bietet am Wochenende 6./7. Mai im Rahmen des Projektes „ArtenFinder Rheinland-Pfalz“ zwei spannende Veranstaltungen an. Das Projekt hat zum Ziel, Daten von gesetzlich geschützten, wildlebenden Tieren, Pflanzen und Pilzen zu sammeln, um sie anschließend digital dem behördlichen Naturschutz und dem Verbandsnaturschutz, aber auch der interessierten Bevölkerung, Schulen, Universitäten und Planungsbüros zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.05.2017

Sofortmaßnahme zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Sofortmaßnahme zum Schutz von Wiesenbrütern im WesterwaldAktuell beginnen viele ehrenamtliche Helfer große Flächen für Wiesenbrüter zu optimieren. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat als Obere Naturschutzbehörde gemeinsam mit der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V. (GNOR) – Arbeitskreis Westerwald – diesen ersten wichtigen Schritt zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald in die Wege geleitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.05.2017

Polizei Montabaur berichtet von Unfällen und Verkehrsvergehen

Polizei Montabaur berichtet von Unfällen und VerkehrsvergehenVom 28. bis 30. April hatte sich die Polizei Montabaur mit einigen Verkehrsunfällen mit insgesamt vier verletzten Personen zu beschäftigen. Ferner wurden eine Drogen- und eine Trunkenheitsfahrt aufgenommen. Außerdem wird in einer Unfallflucht, nach einem provozierten Unfall, ermittelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.05.2017

Unter anderem in Feuerwehrhaus eingebrochen

Unter anderem in Feuerwehrhaus eingebrochenDie Polizeiinspektion Montabaur musste sich am Wochenende mit drei Einbrüchen beschäftigen. Darunter ist ein Einbruch in das Feuerwehrhaus von Hundsangen. Was der oder die Täter mitgehen ließen, steht noch nicht fest. In allen Fällen sucht die Polizei Montabaur Zeugen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.04.2017

Gut gerüstet ins Vorstellungsgespräch

Gut gerüstet ins VorstellungsgesprächWer zum Vorstellungsgespräch bei einem potenziellen Arbeitgeber eingeladen wird, hat eine wichtige Hürde genommen und ist in die engere Auswahl gekommen. Jetzt gilt es, gut vorbereitet in die nächste Runde zu gehen. Dabei haben gerade Frauen oft Probleme, selbstbewusst aufzutreten und mit ihren Fähigkeiten und Talenten zu punkten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.04.2017

Innen- oder Außendämmung?

Innen- oder Außendämmung?Hat man die Wahl, ist eine Dämmung der Hauswände von außen eine bessere Lösung zur Begrenzung von Wärmeverlusten als eine Innendämmung. Denn bei der Außendämmung ist eine dickere Dämmschicht möglich und damit eine größere Dämmwirkung. Außerdem wird der Wohnraum nicht verkleinert, die Dämmung ist bautechnisch einfacher auszuführen und Wärmebrücken können vollständig überdeckt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.04.2017

Girls´Day bei der SGD Nord und der Bundeswehr

Girls´Day bei der SGD Nord und der BundeswehrAm „Girls’Day - Mädchen Zukunftstag“, öffnete die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ihre Türen für junge Frauen. Ziel des bundesweiten Girls' Days ist es, über Ausbildungsberufe und Studiengänge in den Bereichen IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik zu informieren und berufliche Chancen aufzuzeigen. Das soll das Interesse bei Mädchen wecken, die sich bisher noch immer oft für typisch weibliche Berufsfelder oder Studienfächer entscheiden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.04.2017

Festliche Einweihung der Mensa am Mons-Tabor-Gymnasium

Festliche Einweihung der Mensa am Mons-Tabor-Gymnasium Mit der Errichtung der Mensa am Mons-Tabor-Gymnasium (MTG) in Montabaur wurde der letzte Schritt zur Verwirklichung der Ganztagspädagogik an dieser Schule vollzogen. Insgesamt hat der Westerwaldkreis ungefähr 9.770.000 Euro in die fast 15-jährige durchgehende Bautätigkeit von Mensa über Aula bis Anbau investiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.04.2017

Wo ist der Himmel wenn nicht hier?

Wo ist der Himmel wenn nicht hier?„Ich bin aus dem Westerwald“ klingt es vielen Westerwäldern in den Ohren, wenn sie den Namen Ulrik Remy hören. Nach langen Jahren in Florida kehrt der bekannte Liedermacher an seine Wurzeln zurück. Am 9. Mai wird er ein Livekonzert im Kultur-Keller in Montabaur geben. Freunde der heimlichen „Westerwaldhymne“ haben Gelegenheit in einem außergewöhnlichen Ambiente den Künstler hautnah zu erleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.04.2017

Freies WLAN in Montabaur

Freies WLAN in Montabaur Startschuss für freies Internet über WLAN in Montabaur. Bürger und Besucher können ab sofort an sieben Punkten in Montabaur kostenfrei ins Internet. Die Bürger und Besucher in Montabaur können über mehrere neue Zugangspunkte drahtlos mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem Notebook über WLAN surfen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.04.2017

Ein Abend, viele Impulse: Demenz im Krankenhaus

Ein Abend, viele Impulse: Demenz im Krankenhaus Früher war das alles selbstverständlich. Morgens frühstücken, alleine einkaufen gehen, sich in der Stadt zurecht finden, die Namen der Nachbarn kennen. Doch irgendwann war nichts mehr selbstverständlich. Sich etwas zu merken, fiel immer schwerer. Das Kurzzeitgedächtnis war wie leergefegt. Es waren erste Symptome einer Demenz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 27.04.2017

Technische Probleme bei Internet-Beantragung von Wahlscheinen

Technische Probleme bei Internet-Beantragung von Wahlscheinen Der Landeswahlleiter informiert, dass es bei der Beantragung von Wahlscheinen im Internet für die Landrats- und Bürgermeisterwahlen am 7. Mai zu systembedingt technischen Problemen gekommen ist. Das Verfahren wird im Westerwaldkreis von neun der zehn Verbandsgemeinden - außer Selters - eingesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 26.04.2017

Förderbescheid für den Breitbandausbau im Westerwaldkreis

Förderbescheid für den Breitbandausbau im Westerwaldkreis Der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick zeigt sich hocherfreut, dass der Westerwaldkreis vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Förderleistung in Höhe von 50. 000 Euro für den Breitbandausbau erhalten hat. Für die Ausschreibung der Fördergelder hatte der Westerwaldkreis im Dezember 2016 einen entsprechenden Antrag eingereicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.04.2017

IHK: Austausch und Impulse für Personaler

IHK: Austausch und Impulse für Personaler Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bietet Unternehmen künftig in verschiedenen Regionen eine neue Plattform zum Austausch rund um aktuelle Themen aus dem Bereich Personal und Personalentwicklung. Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.04.2017

Montabaur entdecken mit öffentlichen Stadtführungen

Montabaur entdecken mit öffentlichen StadtführungenUnter dem Motto „Entdecken Sie Montabaur“ bietet die Stadt Montabaur während der Sommermonate (Mai bis Oktober) samstags öffentliche Stadtführungen an. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an Einzelpersonen, Familien und Minigruppen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist in jeden Samstag um 11 Uhr vor dem historischen Rathaus am Großen Markt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.04.2017

Im Mons-Tabor-Bad beginnt die Freibadsaison

Im Mons-Tabor-Bad beginnt die FreibadsaisonAm 1. Mai geht es los: Das Mons-Tabor-Bad in Montabaur startet in die Freibadsaison. Bei schönem Wetter sind dann wieder täglich von 10 bis 19 Uhr die Außenbecken geöffnet und laden zum Sprung ins kühle Nass ein. Kühl, das bedeutet angenehme 24°C im beheizten Freibadbecken; kleine Wasserratten dürfen sich über 30°C im Planschbecken außen freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 25.04.2017

Förderung des Musik- und Theaterwesens im Westerwaldkreis

Förderung des Musik- und Theaterwesens im Westerwaldkreis Der Westerwaldkreis stellt auch im Jahr 2017 Haushaltsmittel zur Förderung des Musik – und Theaterwesens im Kreisgebiet zur Verfügung. Die Dachorganisationen der Westerwälder Musik-und Gesangvereine (Musikverbände und Chorverbände) können Zuschüsse zur Erfüllung von Aufgaben überörtlicher Bedeutung erhalten, zum Beispiel für Aus- und Fortbildungen von Dirigenten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.04.2017

Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ geht weiter

Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ geht weiterDie Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“, die 2015 von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG) gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald und der Handwerkskammer Koblenz mit ins Leben gerufen wurde, wird jetzt nach Kinospots, Informationsveranstaltungen und einem großen Aktionstag im Westerwaldkreis mobil.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.04.2017

Sabine Künneth zur ehrenamtlichen Pharmazierätin ernannt

Sabine Künneth zur ehrenamtlichen Pharmazierätin ernanntApothekerin Sabine Künneth wurde von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zur ehrenamtlichen Pharmazierätin im Öffentlichen Gesundheitsdienst ernannt. Frau Künneth übernimmt die Überwachung von öffentlichen Apotheken im Westerwaldkreis und im Kreis Altenkirchen. Die Urkunde überreichte Detlef Placzek, Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 24.04.2017

U19 bei Auftaktsieg mit Luft nach oben

U19 bei Auftaktsieg mit Luft nach oben Regen von oben, Sand im Getriebe: Der Auftakt ist gelungen, aber es bleiben noch viele Hausaufgaben: Die U19 der Fighting Farmers Montabaur ist mit einem souveränen 23:6 (16:0, 7:0, 0:6, 0:0)-Heimsieg gegen die Neuwied Raiders in die neue Saison in der Jugendoberliga gestartet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 22.04.2017

Volles Haus bei „Madison Revival Party“

Volles Haus bei „Madison Revival Party“Wie zehn Jahre zuvor pilgerten die Fans des Kulttempels „Madison“ wieder an Ostersonntag abends ins Roundabout nach Montabaur, um dort zu der legendären 80er Musik der ehemaligen Montabaurer Diskothek mit Bekannten und Freunden aus der damaligen Zeit zu feiern und zu tanzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.04.2017

Luftdicht ist Pflicht

Luftdicht ist PflichtDie Luftdichtheit von Gebäuden hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Einen großen Sprung gab es als vor rund 50 Jahren die Einzelöfen durch Zentralheizungen ersetzt und anschließend viele einfachverglaste Fenster ohne Dichtungen gegen zweifachverglaste Fenster mit eingebauten Lippendichtungen ausgetauscht wurden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.04.2017

Westerwald macht E-Bike mobil

Westerwald macht E-Bike mobilPünktlich zum Start in den Frühling hat die Westerwald-Touristik in Zusammenarbeit mit dem Rad- und Wanderführer-Spezialisten ideemedia einen neuen E-Bike- und Bikeführer mit den 15 besten Rundtouren zwischen Sieg, Rhein und Lahn herausgebracht. Montabaur. Tourenprofi Harald Schönhöfer hat dabei die Themen Landschaft, Kultur und Genuss in 15 Sonntagstouren gepackt, die zwischen 35 und 65 Kilometer lang sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.04.2017

Ambulante Pflege dominiert

Die meisten Pflegebedürftigen im Westerwaldkreis werden ambulant versorgt. Das zeigt der Pflegereport der "BARMER", den die Universität Bremen erstellt hat. Demnach lassen sich 35,6 Prozent der Pflegebedürftigen durch ambulante Pflegedienste versorgen und 32,8 Prozent durch ihre Angehörigen. 31,3 Prozent entfallen auf die stationäre Pflege.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.04.2017

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesuchtDie Polizei Montabaur sucht Zeugen einer Parkplatzkollision in Montabaur, deren Verursacher sich unerkannt von der Unfallstelle entfernte. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Weiterlesen »
 
Sport | Artikel vom 20.04.2017

Laufgruppen für Menschen mit Depression starten wieder

Laufgruppen für Menschen mit Depression starten wiederDie „Westerwälder Allianz gegen Depression“ startet nun wieder in Kooperation mit dem FC Mündersbach und der Firma Green Circle Performance ihr Bewegungsangebot für Menschen, die an einer Depression erkrankt sind. Regelmäßiges Laufen und Bewegung hat nachweislich einen positiven Effekt auf die Erkrankung. Los geht es am 5. Mai.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.04.2017

Dörfer mit Zukunft im Westerwaldkreis

Dörfer mit Zukunft im WesterwaldkreisAb Mittwoch, 3. Mai, geht es wieder los: Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017 startet in der Ortsgemeinde Staudt. Nachdem Landrat Achim Schwickert jüngst den Startschuss gegeben hat, kann die Bewertungskommission nun die teilnehmenden Gemeinden in Augenschein nehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.04.2017

Gesundheits-Check bei Westerwälder Teenagern beliebt

Die Jugendlichen im Westerwaldkreis nehmen ihre Gesundheitsvorsorge ernst: 54,7 Prozent gehen zur J1-Jugenduntersuchung, die für sie von den gesetzlichen Krankenkassen zwischen dem 12. und 15. Geburtstag übernommen wird. Darauf weist die DAK-Gesundheit in Montabaur im Hinblick auf Zahlen des Versorgungsmonitors*) hin. Im Bundesdurchschnitt gehen nur 47,7 Prozent zu diesem Check.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.04.2017

Vortrag zur Stadtgeschichte

Vortrag zur Stadtgeschichte„Die Kirche Sankt Peter in Ketten – Bau- und Architekturgeschichte vom 13. bis 16. Jahrhundert“. Wer sich für die Bauhistorie der Kirche am oberen Ende der Kirchstraße interessiert, sollte sich den Vortragsabend am Mittwoch, den 26. April, um 19 Uhr in der Bürgerhalle des historischen Rathauses nicht entgehen lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.04.2017

Viel Polizeiarbeit an Ostern

Viel Polizeiarbeit an OsternVerkehrsunfälle mit Sachschäden durch Fahranfänger, Randalierer und Körperverletzung durch Betrunkene sowie Fahrer unter Drogeneinfluss hielten die Beamten der Polizei-Inspektion Montabaur im gesamten Einsatzgebiet, auch des Nachts, in Trab.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.04.2017

Informationsveranstaltung „In Zukunft barrierefrei“

Informationsveranstaltung „In Zukunft barrierefrei“  Zu Hause wohnen in den eigenen vier Wänden – ein Leben lang, das ist der Wunsch eines jeden. Ein Thema, das alle betrifft - junge Menschen, Familien, die Generation 60 plus oder Menschen mit körperlichen Handicaps. „In Zukunft barrierefrei“- Informationsveranstaltung zum Planen, Modernisieren und Bauen für alle Lebenslagen - nimmt sich diese Themas an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.04.2017

Feier aus Anlass der Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren

Feier aus Anlass der Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren
Eine sehr abwechslungsreiche Feier aus Anlass der Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren findet am Samstag, 22. April, ab 15 Uhr in Montabaur statt, in der Bürgerhalle im historischen Rathaus und am Großen Markt (Fußgängerzone). Während der Veranstaltung gibt es in der Bürgerhalle Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke – weitere Bewirtung in der Gastronomie am Großen Markt und angrenzenden Bereichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.04.2017

Westerwälder Kleinkünstler planen die Zukunft

Westerwälder Kleinkünstler planen die Zukunft  Für alle Menschen ist Kultur ein wichtiges Lebensmittel. Aber sie steht auch für die Wirtschaft als weicher Standortfaktor immer mehr im Focus. Seit nunmehr fast 30 Jahren setzt sich die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. für diese beiden Aspekte des heimischen Kulturangebotes ein. Wie die Bühne auch künftig auf hohem künstlerischem Niveau ihre Aktivitäten für die Bevölkerung ebenso wie für die Wirtschaft weiterentwickeln will, ist Thema der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.04.2017

„Kultur im Keller“: Feuchte Augen garantiert

„Kultur im Keller“: Feuchte Augen garantiert Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Keller“, im historischen Gewölbe an der Stadtmauer, hat sich Abwechslung auf die Fahnen geschrieben. Nach dem letzten Event mit den Schmunzelliedern, die Rainer Mies blendend arrangiert hatte - da war mehr wie Schmunzeln angesagt - geht es nun weiter mit einem Bühnenstück.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.04.2017

Osterkonzert mit Frechblech in Montabaur

Osterkonzert mit Frechblech in MontabaurAm Ostersonntagmorgen lud Frechblech – das Soloquartett des evangelischen Dekanates Selters – zum traditionellen österlichen Platzkonzert vor dem alten Rathaus in der Fußgängerzone Montabaur ein; in diesem besonderen Frühlingskonzert mit geistlicher und modern-flotter Musik erfreute das Bläserensemble unüberhörbar die Zuhörerinnen und Zuhörer der Kreisstadt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.04.2017

Vortrags- und Gesprächsabend im KKH Montabaur zum Thema Demenz

Vortrags- und Gesprächsabend im KKH Montabaur zum Thema DemenzWas muss getan werden, um Menschen mit Demenz im Krankenhaus angemessen behandeln und betreuen zu können? Mit diesem wichtigen Thema beschäftigt sich ein Vortrags- und Gesprächsabend am Montag, 24. April im Brüderkrankenhaus in Montabaur. Gemeinsam laden dazu um 17 Uhr das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur (KKM) als Träger des Hauses und das Forum Soziale Gerechtigkeit ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.04.2017

Wenn das Dach für Sie arbeiten soll

Wenn das Dach für Sie arbeiten sollZu dem Traum der eigenen vier Wände gesellt sich auch immer mehr der Traum von der Unabhängigkeit von Öl und Gas. Eine thermische Solaranlage kann dazu beitragen, indem sie die Energie der Sonne zur Warmwasserbereitung nutzt und die Heizung unterstützt. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz schreibt für neu zu errichtende Gebäude eine anteilige Deckung des Wärmebedarfs durch erneuerbare Energien vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.04.2017

Frühlingsmarkt in Montabaur

Frühlingsmarkt in MontabaurMontabaur startet am 24. April von acht bis achtzehn Uhr mit dem Frühlingsmarkt in die aktuelle Marktsaison. Der traditionelle Krammarkt ist die Gelegenheit, sich günstig für die neue Saison auszustatten. Erzeuger aus der Region bieten individuelle Produkte an, sei es leckerer Honig aus dem Westerwald oder der ganz besondere hausgemachte Likör. Das Aroma von Tee und Gewürzen liegt in der Luft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.04.2017

LAG der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

LAG der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Ganz unterschiedliche Felder der Frauenarbeit waren Schwerpunkte der Frühjahrssitzung der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Unter anderem ging es um den Frauenanteil in Kommunalparlamenten und um die schwierigen Bedingungen für Hebammen im Land.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.04.2017

Montabaur feiert Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren

Montabaur feiert Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren„Bei keiner anderen Erfindung ist das Angenehme mit dem Nützlichen so innig verbunden wie beim Fahrrad“, meinte schon Adam Opel. In 200 Jahren seit der Erfindung hat sich diese Erkenntnis bei vielen Menschen durchgesetzt. Gefeiert wird das Jubiläum dieser wegweisenden Erfindung vor 200 Jahren in kleinem Rahmen auch am Samstag, 22. April ab 15 Uhr in Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.04.2017

Neue Broschüre: Erlebnis-Tipps rund um den südlichen Westerwald

Neue Broschüre: Erlebnis-Tipps rund um den südlichen WesterwaldLangeweile Fehlanzeige: Wer im südlichen Westerwald Urlaub macht oder hier lebt, kann etwas erleben. Mehr als 50 Freizeitangebote im Umkreis von 50 Kilometern von Montabaur sind in der kompakten Broschüre „Erlebnis-Tipps rund um den südlichen Westerwald“ zusammengestellt, die die Tourist-Information der Verbandsgemeinde Montabaur jetzt herausgegeben hat. Es ist für jedes Alter, jedes Wetter und (fast) jeden Geschmack etwas dabei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 10.04.2017

Frühjahrssitzung des Verbandsgemeinderats Montabaur

Frühjahrssitzung des Verbandsgemeinderats MontabaurDie Frühjahrssitzung des Verbandsgemeinderates (VGR) stand ganz im Zeichen der Wahlen, denn zu Beginn der Sitzung wurde der hauptamtliche Erste Beigeordnete Andree Stein in seinem Amt bestätigt und außerdem Jörg Haseneier zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt. Im inhaltlichen Teil der Sitzung ging es um den Tourismus, den Flächennutzungsplan, die Integrationspauschale, um Baumaßnahmen an der Heinrich-Roth-Realschule plus und um das Ultranet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.04.2017

Engagiert gegen Krebs

Engagiert gegen KrebsSeit zehn Jahren unterstützt Helmut Schmidtgen die Arbeit der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz. Mit seiner Benefiz-Tombola zum Rosenmontag hat der engagierte Rentner aus Eschelbach in dieser Zeit insgesamt über 16.800 Euro für den Erhalt und Ausbau des landesweiten Unterstützungsangebotes für krebskranke Menschen und ihre Familien gesammelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.04.2017

25 Jahre Betreuungsrecht - Unterstützung statt Bevormundung

25 Jahre Betreuungsrecht - Unterstützung statt Bevormundung
„Unterstützung statt Bevormundung“ - Unter diesem Schlagwort lädt die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises zu einer großen Festveranstaltung am Freitag, den 12. Mai, um 14 Uhr, in die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur, Peter-Paul-Weinert-Saal, ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2017

B255 und Ultranet beschäftigen Kreistag

B255 und Ultranet beschäftigen KreistagDie erste Kreistagssitzung des Jahres im Westerwaldkreis hatte gewichtige Themen auf der Tagesordnung: Die Integrationspauschale, die Chancen einer Ortsumgehung B255 und die Thematik Fernstromtrasse beschäftigten das Gremium und werden die Kreistagsmitglieder wohl noch länger begleiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2017

Alpha-Kurs lädt ein, den Glauben neu zu entdecken

Alpha-Kurs lädt ein, den Glauben neu zu entdecken
Es klingt paradox: Glauben lernen in einem mehrwöchigen Kurs. Kann man Glauben lernen wie Mathematik? „Man kann dazulernen“, meint Gerd Hoppenstock. Er und Christiane Quirmbach arbeiten seit Jahren ehrenamtlich bei den „Alpha-Kursen“ mit – einer Reihe, mit der die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur seit inzwischen zehn Jahren zur Entdeckungsreise durch den christlichen Glauben einlädt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2017

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Alte Mauern mit jungem EnergieverbrauchEinen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen, ist heute machbar. Es gibt bereits historische Gebäude, die nach der Sanierung den Verbrauch eines Energiesparhauses erreicht haben, ohne ihre denkmalgeschützte Fassade einzubüßen. Die meisten Bestandsgebäude stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1980 und sind weitaus einfacher zu modernisieren. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2017

Forum Soziale Gerechtigkeit: Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Forum Soziale Gerechtigkeit: Menschen mit Demenz im KrankenhausAuch in den Krankenhäusern unserer Region wächst die Zahl älterer Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch an einer Demenz leiden. Noch ist der Krankenhausalltag kaum auf diese Menschen eingestellt und ihre Versorgung stellt besondere Anforderungen an die Beschäftigten der behandelnden Klinik. Was muss getan werden, um diese Menschen im Westerwald angemessen behandeln und betreuen zu können?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2017

Montabaurer Schüler bei „Jugend forscht“ erfolgreich

Montabaurer Schüler bei „Jugend forscht“ erfolgreichEr war schon beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ in Koblenz positiv aufgefallen: Jetzt hat Danilo Gavronov vom Max-von-Laue-Gymnasium in Koblenz auch den Landeswettbewerb in Ludwigshafen gewonnen. Philipp Lehnet vom Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur belegte mit seiner Arbeit „Smarthome selbstgemacht“ am Ende Platz zwei.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 06.04.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.04.2017

Retter gesucht! Alte Kellerei in liebevolle Hände abzugeben

Retter gesucht! Alte Kellerei in liebevolle Hände abzugebenEigentlich ist sie ein Schmuckkästchen, hat Potential und ist dabei schon rund 700 Jahre alt: Die Alte Kellerei in Montabaurs Judengasse. Das dreigeschossige Fachwerkhaus liegt gegenüber der Einmündung zur Werbhausgasse und ist inzwischen vom Abriss bedroht. Es sei denn, es findet sich ein Liebhaber, der das geschichtsträchtige Haus für einen symbolischen Betrag erwerben und sanieren möchte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.04.2017

Im Keller wird geschmunzelt

Im Keller wird geschmunzelt Am 11. April wartet auf die Besucher des Kulturkellers Montabaur ein Überraschungs-Konzert mit „Schmunzelliedern“, dargeboten von Rainer Mies. Die Lieder sind sinnvoll und humorvoll, bekannte Evergreens und völlig unbekannte Titel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.04.2017

Neuer Kindertagespflegekurs startet

Neuer Kindertagespflegekurs startetWie werde ich Tagesmutter bzw. Tagesvater? Welche Unterlagen sind erforderlich? Welche Versicherungen benötige ich? Diese und weitere Fragen werden bei der Informationsveranstaltung des Kreisjugendamtes am 22. Mai ab 19 Uhr im Kreishaus beantwortet. Alle, die Interesse an der Kindertagespflege haben, sind an diesem Abend herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und Fragen zu stellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.04.2017

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis deutlich verbessert

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis deutlich verbessertIm Westerwaldkreis konnten im Jahr 2016 aus Mitteln der sozialen Wohnraumförderung 109 Wohneinheiten mit einem Gesamtvolumen von 6,8 Millionen gefördert werden. Dieser positive Trend setzt sich auch 2017 fort. Neben einer Verbilligung des Zinssatzes für das Darlehen „Modernisierung“ der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für selbst genutztes Wohneigentum gibt es Tilgungszuschüsse.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.04.2017

Baubeginn für neuen Kiosk auf dem Quendelberg

Baubeginn für neuen Kiosk auf dem Quendelberg Auf dem beliebten Freizeitgelände am Quendelberg wird ein neuer Kiosk gebaut. Das alte Gebäude war marode und wurde im vorigen Jahr abgerissen, um Platz zu machen für einen modernen Neubau. Dieser wird aus Massivholz errichtet und erhält ein begrüntes Pultdach. Auf rund 50 Quadratmetern Nutzfläche werden der Kiosk mit Küche, Verkaufs- und Nebenräumen, eine öffentliche Toilettenanlage sowie Lagerflächen für Kiosk und Bürgerverein untergebracht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.04.2017

Ehrenamtskarte des Westerwaldkreises ab dem 14. Lebensjahr

Ehrenamtskarte des Westerwaldkreises ab dem 14. Lebensjahr 
Jüngst fasste der Kreisausschuss einen Beschluss zur Änderung der Richtlinien der Ehrenamtskarte des Westerwaldkreises. Nun können bereits ehrenamtlich Engagierte ab 14 Jahren die Vorteile nutzen, bisher musste man das 16. Lebensjahr vollendet haben. „Wir möchten auch jüngere Bürgerinnen und Bürger für das Ehrenamt begeistern und einen Anreiz schaffen. Ohne das Engagement der vielen ehrenamtlich Tätigen würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren“ erklärt Landrat Achim Schwickert den Entschluss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.04.2017

Schlechter Schlaf? Hotline für müde Westerwälder

80 Prozent der Deutschen Arbeitnehmer schlafen schlecht – Tendenz steigend. Jeder Zehnte hat sogar handfeste Schlafstörungen. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsreport „Deutschland schläft schlecht – ein unterschätztes Problem“. Grund genug für die DAK-Gesundheit im Westerwaldkreis eine spezielle Telefon-Hotline anzubieten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.04.2017

Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen durch Graffiti

Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen durch Graffiti    Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugen eines Unfalls in Montabaur, bei dem ein Motorradfahrer zu Fall kam sowie einer Serie von Sachbeschädigungen durch Graffitis, wodurch ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Hinweise in beiden Fällen werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.04.2017

Edeltrud Bode geht in den Ruhestand

Edeltrud Bode geht in den RuhestandDie meiste Zeit ihres Berufslebens hat sie in der Agentur für Arbeit Montabaur verbracht: Jetzt geht Edeltrud Bode in den Ruhestand. Von 1973 bis 1976 absolvierte sie beim damaligen Montabaurer Arbeitsamt die Ausbildung für die gehobene Beamtenlaufbahn und war danach in der Leistungsabteilung tätig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 03.04.2017

Kreistag beschließt einstimmig CDU-Antrag zur ehemaligen B255

Kreistag beschließt einstimmig CDU-Antrag zur ehemaligen B255Der Westerwälder Kreistag hat einstimmig dem von der CDU-Kreistagsfraktion vorgelgten Antrag zur Beauftragung von Planungsarbeiten für die jetzt als Kreisstraße abgestufte ehemalige B 255 – Ortsdurchfahrten zugestimmt. In den nächsten Jahren sollen auch Finanzmittel für den schrittweisen Ausbau zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.04.2017

Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der Ganztagsschule

Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der GanztagsschuleFür die Ganztagsschüler der 1. Klassen der Joseph-Kehrein-Grundschule stand am Mittwoch, dem 22. März ein außergewöhnlicher Ausflug auf dem Programm. Sie durften die Yogaschule des inmedio-Zentrums in Montabaur besuchen und an einer Yogastunde teilnehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.04.2017

Automobiltage in Montabaur locken die Besucher

Automobiltage in Montabaur locken die BesucherHerrliches Frühlingswetter lockte schon zu Beginn der beiden Aktiv- und Automobiltage am Wochenende 1. und 2. April in die Innenstadt von Montabaur. Gelockt haben in diesem Fall auch die vielen neuen Automodelle, die von den zahlreichen Händlern in der Innenstadt; wie an der Perlenschnur aufgereiht; angeboten wurden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.04.2017

Gleichstellungsbeauftragte besprechen Jahresprogramm

Gleichstellungsbeauftragte besprechen JahresprogrammJüngst fand wieder die jährliche Dienstbesprechung der Gleichstellungbeauftragten der Verbandsgemeinden auf Einladung von Beate Ullwer im Kreishaus statt. Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises lädt die Kolleginnen aus den zehn Verbandsgemeinden einmal im Jahr zum Erfahrungsaustausch nach Montabaur ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.04.2017

Bericht des Landrates zur Fernstromtrasse im Westerwaldkreis

Bericht des Landrates zur Fernstromtrasse im WesterwaldkreisIn der Sitzung des Kreistages des Westerwaldkreises am 31. März beantwortete und ergänzte Landrat Achim Schwickert eine Anfrage der Fraktion „DIE LINKE“. Schwickert betonte, die Sorgen von Anwohnern um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die geplante Hybridleitung nehme er sehr ernst. Der Westerwaldkreis wolle in seinen Stellungnahmen das Ergebnis der politischen Willensbildung sowie die berechtigten Anliegen der betroffenen Bürger deutlich zum Ausdruck bringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.04.2017

Feuerwehren der VG Montabaur trafen sich

Feuerwehren der VG Montabaur trafen sichEinmal im Jahr heißt es für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur nicht an C-Schläuche, Atemschutz oder an Feuer löschen zu denken, wenn sie eine Einladung zu dem Treffen erreicht. Immer zu Jahresanfang bekommen die Einsatzkräfte eine Einladung zu einem Dankeschön-Abend, der immer in einem gemütlichen Kreis mit Musik, gutem Essen aber auch mit Ehrungen und Beförderungen begangen wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.04.2017

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?Es gibt immer wieder Hausbesitzer, die von einer Außenwanddämmung absehen, weil sie der Meinung sind, dass dann die Wände nicht mehr atmen könnten. Sie verzichten damit auf eine effektive Maßnahme zur Reduzierung ihres Energieverbrauchs aufgrund eines immer noch verbreiteten Vorurteils. Die Behauptung, dass Wände atmen können -also zum Luftaustausch im Haus beitragen- ist schlichtweg falsch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.03.2017

Frontalzusammenstoß – zwei Tote

Frontalzusammenstoß – zwei ToteAm Freitagmittag, den 31. März, gegen 12.35 Uhr, kam es auf der stark frequentierten B 49, zwischen Montabaur und Koblenz, in Höhe der Abfahrt Denzerheide, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen zu Tode kamen. Aus bisher völlig ungeklärter Ursache stießen dort zwei entgegenkommende Fahrzeuge frontal zusammen.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.03.2017

Ausgezeichneter Betrieb sichert Zukunft durch Ausbildung

Ausgezeichneter Betrieb sichert  Zukunft durch AusbildungWie lassen sich nachhaltig Fachkräfte sichern – und damit die Zukunft der Betriebe? Das ist eine zentrale Frage in Zeiten des demografischen Wandels und wachsenden Bedarfs an qualifiziertem Personal. Der Königsweg führt über die klassische Ausbildung im dualen System. Sie bietet jungen Menschen zudem beste Startbedingungen in ein erfolgreiches Berufsleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.03.2017

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Westerwald gründen

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Westerwald gründenAuf Initiative eines erfahrenen Betroffenen möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) für den Raum Westerwaldkreis in Montabaur eine Selbsthilfegruppe gründen für Männer mit Prostatakrebs. Teilnehmer der Selbsthilfegruppe können Männer sein mit Verdacht auf Prostatakrebs oder mit gesicherter Diagnose vor einer Operation und auch Patienten, die eine Operation hinter sich haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.03.2017

Termine der Müllabfuhr verschoben

Termine der Müllabfuhr verschobenVerschiebung der Abfuhrtermine wegen Ostern sowie Schließung der Deponien Meudt und Rennerod am Karsamstag, dem 15. April: Wegen Karfreitag (14. April) und Ostermontag (17. April) verschiebt sich die wöchentliche Behälterabfuhr in allen Gemeinden des Westerwaldkreises wie folgt:

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 29.03.2017

Internationale Konzerttage Mittelrhein zu Gast in Montabaur

Internationale Konzerttage Mittelrhein zu Gast in Montabaur„Die Internationalen Konzerttage Mittelrhein stellen einen ganz besonderen Höhepunkt im kulturellen Kalender unseres Landes dar“, so die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer in ihrem Grußwort als Schirmherrin der Veranstaltungsreihe. Musikbegeisterte können zwischen dem 12. März und dem 21. Mai wieder 16 große Konzerte mit namhaften, international tätigen Künstlern in der wunderbaren Kulisse des Mittelrheintals erleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.03.2017

Abwechslungsreich geht es durch ein erlebnisreiches Jahr

Abwechslungsreich geht es durch ein erlebnisreiches JahrDer druckfrische Umweltkompass für das Jahr 2017, herausgegeben von den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald in der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, liegt vor. Egal ob jung oder alt, der Umweltkompass begeistert für die Region und zeigt, wie man der Natur unserer Heimat zu Land, zu Wasser und sogar in der Luft auf die Spur kommen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.03.2017

Runder Tisch Rhein-Westerwald präsentiert Broschüren

Runder Tisch Rhein-Westerwald präsentiert BroschürenGleich drei in der Öffentlichkeit eher gemiedene Themen greifen die Broschüren des Runden Tisches Rhein-Westerwald auf: Gewalt in der Pflege, männliche Opfer häuslicher Gewalt und die transgenerationale Weitergabe von Traumata. Gemieden werden sie, weil sie Tabus brechen und sich aufgrund ihrer Komplexität keine einfachen Problemlösungen finden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.03.2017

Projekt „Juniorwahl 2017“

Projekt „Juniorwahl 2017“Am 24. September werden die Bürger einen neuen Bundestag wählen. Diese Wahl ist ein willkommener Anlass, auch Schülern Parlamentswahlen und deren Bedeutung für die freiheitliche Demokratie näherzubringen. Das Projekt „Juniorwahl 2017“ parallel zur Bundestagswahl macht es möglich, Demokratie bereits in der Schule ganz praktisch zu erleben und zu üben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.03.2017

Montabaur feiert die Erfindung des Fahrrades

Montabaur feiert die Erfindung des FahrradesIn diesem Jahr feiert eine der brillantesten Erfindungen des frühen 19. Jahrhunderts sein 200-jähriges Jubiläum: das Fahrrad. Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrades gilt, wurde vom deutschen Erfinder Karl Drais 1817 entwickelt und zum Patent angemeldet. In Montabaur wird der Geburtstag gefeiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.03.2017

Zweiradkontrollgruppe der Polizei Montabaur war unterwegs

Zweiradkontrollgruppe der Polizei Montabaur war unterwegsZweiradkontrollen der Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Weinähr, L 325, Gelbachtal und Dausenau, B 260, Lahntal diente am Sonntag in erster Linie Präventionsgesprächen. Es wurden allerdings auch etliche technische Mängel festgestellt. Ein Motorradfahrer musste sein Fahrzeug sogar abholen lassen.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.03.2017

Westerwaldkreis ehrt bedeutenden Keramiker

Westerwaldkreis ehrt bedeutenden KeramikerDer Westerwaldkreis verleiht den Ehrenpreis Deutsche Keramik 2017 an Heiner Balzar aus Höhr-Grenzhausen. Gestiftet wird der Ehrenpreis Deutsche Keramik zur Würdigung des Lebenswerkes lebender deutscher Keramikerinnen und Keramiker, die sich durch besondere künstlerische Leistungen hervorgetan und die Entwicklung des künstlerischen Schaffens im Bereich Keramik wesentlich mitgeprägt haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.03.2017

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren ?

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren ?Wenn der Schornsteinfeger dem alten Heizkessel noch gute Abgaswerte bescheinigt, muss das nicht heißen, dass die Zeit für eine Modernisierung aus energetischer Sicht fern liegt. Ein sparsames Neugerät kann gegenüber einem ineffizienten Altkessel einiges an Energie sparen. Andererseits gibt es durchaus alte Kessel, die durch eine sehr gute Einstellung noch effizient heizen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.03.2017

Zum Jahrestag des Germanwings-Absturzes legt Vater Gutachten vor

Zum Jahrestag des Germanwings-Absturzes legt Vater Gutachten vorAls vor zwei Jahren die Germanwings-Maschine in den französischen Alpen abstürzte und 150 Menschen ihr Leben verloren, gab es Trauer und Entsetzen. Dies steigerte sich, als die Ermittler feststellten, die Maschine war bewusst zum Absturz gebracht worden. Pünktlich zum zweiten Jahrestag legte der Vater Günter Lubitz in Berlin auf einer Pressekonferenz ein Gutachten vor. Er glaubt nicht an die Schuld seines Sohnes und die Selbsttötungsabsicht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.03.2017

Arbeitsagentur und Jobcenter stimmen ihre Öffnungszeiten ab

Arbeitsagentur und Jobcenter stimmen ihre Öffnungszeiten ab 
Im Interesse der Kundenfreundlichkeit haben die Agentur für Arbeit Montabaur
sowie die Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn ihre Öffnungszeiten aufeinander abgestimmt. Die neue Regelung gilt ab Montag, 3. April.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.03.2017

Service-Clubs spenden 4.500 Euro

Service-Clubs spenden 4.500 EuroDie Service-Clubs der Region Westerwald – ein loser Zusammenschluss von zwei Rotary und fünf Lions-Clubs aus der Region (Lions Club Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Lions Club Bad Marienberg, Lions Club Montabaur-Hachenburg, Lions Club Montabaur Mons-Tabor, Lions Club Westerwald, Rotarier Club Montabaur und Westerwald) – lobten auch 2016 wieder den „Kulturpreis Westerwald“ aus, der an die Kleinkunstbühne Mons-Tabor ging.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.03.2017

Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt

Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigtNur kein Ehrenamt! Dieser Zeile aus einem Gedicht von Wilhelm Busch sind die vier Geehrten erfreulicherweise nicht gefolgt – ganz im Gegenteil: Über 150 Jahre ehrenamtliches Engagement haben die Westerwälder, die Landrat Achim Schwickert mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz auszeichnete, in der Summe vorzuweisen!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.03.2017

Westerwaldkreis probt den Ernstfall

Westerwaldkreis probt den ErnstfallAm Montag, 3. April, ist es wieder soweit: Gegen 11 Uhr schlagen Smartphones und Handys im Westerwaldkreis Alarm. Die Voraussetzung: Die Nutzer haben sich bei dem Katastrophenwarnsystem angemeldet und können den neuerlichen Probealarm empfangen. Die Anmeldung und Nutzung des Systems ist kostenlos und freiwillig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.03.2017

Studienfahrt zur Reichsburg Vogelsang

Studienfahrt zur Reichsburg VogelsangAm 8. April bietet die Kreisjugendpflege der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ihre Studienfahrt zur Reichsburg Vogelsang für alle Interessierten ab 14 Jahren an. Los geht es um 10 Uhr. Die Kosten betragen 5 Euro. Anmeldung ist bei der Kreisjugendpflege ist erforderlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 22.03.2017

Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai

Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai Beim Pedelec-Tag am 1. Mai kann der Westerwald per Rad erlebt werden. Erfahrene Guides begleiten die drei Rundtouren und machen die Teilnehmer immer wieder auf landschaftliche und kulturelle Besonderheiten aufmerksam. Alle drei Touren mit jeweils unterschiedlichen Streckenlängen und Anforderungsprofilen starten und enden im Stöffel-Park. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.03.2017

Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof wird hochwertig ausgebaut

Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof wird hochwertig ausgebautDer Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof in Montabaur wird noch in diesem Jahr um 155 Stellplätze erweitert. Dabei soll eine Ausbauform mit asphaltierten Wegen und gepflasterten Parkflächen realisiert werden. Dafür steht ein rund 4.000 Quadratmeter großes städtisches Grundstück zur Verfügung, das westlich (Richtung Eschelbach) direkt an den bestehenden Parkplatz angrenzt und dort auch angeschlossen wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.03.2017

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald zieht Bilanz

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald zieht Bilanz Der DRK-Kinderschutzdienst Westerwald beriet im Jahr 2016 101 Mädchen und Jungen. Davon waren 62 Beratungen längerfristig, 39 kurzfristig. Auch im vergangenen Jahr suchten mehr Mädchen Hilfe beim Kindeschutzdienst als Jungen. Der Schwerpunkt „Prävention von sexualisierter Gewalt" weiter ausgebaut.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.03.2017

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Die Beschäftigten im Westerwaldkreis waren 2015 häufiger krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsreport der "BARMER", der die Daten von 185.000 rheinland-pfälzischen Erwerbspersonen auswertet. Das sind 13,6 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in dem Bundesland.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.03.2017

Montabaurer Automobiltage

Montabaurer AutomobiltageWieder ist ein Jahr um. Der Frühling steht vor der Tür, den Montabaur alljährlich mit glitzernden Neuheiten der Automobilindustrie im Rahmen der Automobiltage, diesmal am Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. April begrüßt. Jung und Alt aus nah und fern sind in die schönen Gassen der Innenstadt eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.03.2017

Coole Moves: DAK-Dance-Contest startet im Westerwaldkreis

Viele tanzbegeisterte Kids haben darauf gewartet: Der Dance-Contest der DAK-Gesundheit startet jetzt auch in Rheinland-Pfalz. Im Westerwaldkreis sucht die Krankenkasse Tanzgruppen für den Wettbewerb. Sie können sich bis zum 30. April 2017 mit einem selbstgedrehten Video bewerben. Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ ermitteln Kinder und Jugendliche mit ihren `coolen Mooves´ das beste Team.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.03.2017

Sind Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

Sind Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?Wärmepumpen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Umwelt Wärme zu entziehen und mittels Druck auf Heiztemperatur zu bringen, scheint eine elegante Lösung, um mit wenig Strom viel heraus zu holen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.03.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer 
Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.03.2017

Tastenspiele - Entertainment, Konzert, zwei Flügel

Tastenspiele - Entertainment, Konzert, zwei FlügelDas dritte Programm der „QUEENZ OF PIANO“ ist wieder ein kurzweiliges Konzerterlebnis mit hohem Spaßfaktor. Mit der Mischung aus rasanter Spieltechnik, akrobatischen Fähigkeiten und kabarettistischem Talent schaffen Jennifer Rüth und Anne Folger ein einzigartiges Gesamtkunstwerk auf zwei Ebenen: eine brillante Verbindung aus Musik und Humor sowie einen furiosen Grenzgang zwischen Klassik und Pop an zwei Flügeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.03.2017

Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind Thema

Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind ThemaAuch in den Krankenhäusern unserer Region wächst die Zahl älterer Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch an einer Demenz leiden. Noch ist der Krankenhausalltag kaum auf diese Menschen eingestellt und ihre Versorgung stellt besondere Anforderungen an die Beschäftigten der behandelnden Klinik. Was muss getan werden, um diese Menschen im Westerwald angemessen behandeln und betreuen zu können?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 15.03.2017

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Ohne Umwege zum AusbildungsplatzOhne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es rich-tet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Mittwoch, 29. März, zwischen 12:30 Uhr und 16:30 Uhr einfach ins Berufsinformationszentrum (BiZ) in Montabaur, Tonnerrestraße 1, zu kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2017

ADG Business School stellt knapp 50 Interessenten ihr Studienangebot vor

ADG Business School stellt knapp 50 Interessenten ihr Studienangebot vorEinen umfangreichen Einblick in das Studentenleben auf Schloss Montabaur haben die knapp 50 Teilnehmer des Infotags der ADG Business School am Samstag, 11. März erhalten. Katja Kranz und Nadine Piroth stellten hier nicht nur stellvertretend das Team der ADG Business School vor, sondern auch alles Wichtige rund um das duale und berufsbegleitende Studium.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2017

Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vor

Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vorDer Leiter der Polizeidirektion Montabaur, Volker Schmidt, und Pressesprecher Andreas Bode präsentierten in einer Pressekonferenz die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016. Die Fallzahlen für den Westerwaldkreis sind von 8.957 auf 9.443 in 2016 angestiegen. Die Aufklärungsquote ging um 2.3 Prozent nach oben und liegt aktuell bei 62,8 Prozent.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.03.2017

Automobiltage in Montabaur mit vielen Highlights

Automobiltage in Montabaur mit vielen HighlightsWieder ist ein Jahr um. Der Frühling steht vor der Tür, den Montabaur alljährlich mit glitzernden Neuheiten der Automobilindustrie im Rahmen der Automobiltage, diesmal am Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. April begrüßt. Jung und Alt aus nah und fern lädt die Werbegemeinschaft in die schönen Gassen der Innenstadt ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2017

Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln

Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln"Mama, Papa schaut mal, was ich mache, das ist cool!" Ein Statement, das viele Eltern beim Besuch des Odysseums in Köln am 4. März sicherlich nicht nur einmal gehört haben. Die Familienfahrt in das Abenteuer- und Mitmachmuseum war eine Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, des Generationenbüros Wirges und des Jugend- & Kulturzentrums "Zweite Heimat".

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.03.2017

DAK-Hotline zu Alkoholsorgen bei Kindern

DAK-Hotline zu Alkoholsorgen bei Kindern Ein Fünftel aller Eltern in Deutschland macht sich Sorgen, dass ihre Kinder zu viel Alkohol trinken könnten. Das hat eine repräsentative Elternbefragung der DAK-Gesundheit ergeben. Tatsächlich sind 2015 in der Westerwaldregion rund 53 Kinder und Jugendliche mit einer akuten Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.03.2017

Nächste Aktion im Keller – Kein Blatt vor dem Mund

Nächste Aktion im Keller – Kein Blatt vor dem MundDie Kulturreihe im Gewölbekeller geht weiter. An ungeraden Dienstagen, wird künftig im Historica-Keller an der Stadtmauer in Montabaur, eine Veranstaltungsreihe mit den unterschiedlichsten Angeboten präsentiert. Nach dem Start mit Volker Höh und Martin Seidler, wird als nächstes Jürgen Lindner Texte von Robert T. Odeman rezitieren. Die musikalische Begleitung am Keybord übernimmt Rainer Mies.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2017

Unterstützen und betreuen im Alltag

Unterstützen und betreuen im AlltagUnterstützen und betreuen im Alltag: Darum geht es am 23. März um 15 Uhr in der Reihe …und donnerstags ins BiZ. Gudrun Rudhof, Leiterin der Ausbildung beim Malteser Hilfsdienst in Limburg, stellt im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur den Beruf Betreuungsassistent/in vor (nach § 87b SGB XI).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2017

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche Die gute Dämmung eines Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich sind Platten aus extrudiertem Hartschaum. Eine Schüttung aus Schaumglasschotter bietet ebenfalls einen sehr guten Wärmeschutz, ist zusätzlich verrottungsresistent und verhindert das Aufsteigen von Wasser zur Bodenplatte. Die Preise sind sehr unterschiedlich und es sollten in jedem Fall mehrere Angebote eingeholt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.03.2017

Von Mai bis September wieder Weltmusik im Westerwald

Von Mai bis September wieder Weltmusik im Westerwald „Nichts nützt dem Staat so wie die Musik“, meinte Moliere. Danach dürfte internationale Musik auch besonders der gesamten Weltgemeinschaft dienen. Ganz viel Weltmusik bietet deshalb auch im 22. Jahr die Westerwälder Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz. Karten gibt es ab 17. April im Vorverkauf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 11.03.2017

Vortrag über 40 Jahre deutsch-französische Radsportbegegnungen

Vortrag über 40 Jahre deutsch-französische RadsportbegegnungenSeit genau 40 Jahren ist die „Equipe France“ der beiden heimischen Radsportvereine RSG Montabaur und RSV Oranien Nassau im Rahmen langlebiger Städtepartnerschaften mit Frankreich aktiv. So wurden seit 1977 49 deutsch-französische Radsportbegegnungen organisiert und durchgeführt. In all den Jahren haben die Radler aus dem Westerwald und von der Lahn gemeinsam mit vielen französischen Radsportfreunden fast alle Regionen in unserem schönen Nachbarland im Rennradsattel gesehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.03.2017

Robuste Konjunktur in der Region

Robuste Konjunktur in der RegionNach der Wahl zur Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz im vergangenen Herbst tagte kürzlich erstmals der neue Beirat der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur. Das von der Vorsitzenden Eva Reiter geleitete 18-köpfige Unternehmergremium für den Rhein-Lahn-Kreis und den Westerwaldkreis analysierte in der Frühjahrstagung die gegenwärtige Wirtschaftslage und die Perspektiven für die Unternehmen in der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.03.2017

IHK: Kommunen vernachlässigen Innenentwicklung

IHK: Kommunen vernachlässigen InnenentwicklungLebendige Innenstadtlagen und Ortskerne, ein attraktives Erscheinungsbild sowie eine funktionierende Handels- und Dienstleistungslandschaft mit einem ansprechenden Angebot – dieses Bild einer Innenstadt oder eines Ortskerns wünscht sich eigentlich jeder. Dennoch: „Die Tendenz der Kommunen im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwaldkreis, die Außen- der Innenentwicklung vorzuziehen, wird immer stärker.“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 08.03.2017

Alexandra Hess im Landesvorstand der Frauen Union RLP bestätigt

Alexandra Hess im Landesvorstand der Frauen Union RLP bestätigtBeim Landestag der Frauen Union Rheinland-Pfalz am Samstag, 4. März in Sprendlingen wurde Alexandra Hess mit einem hervorragenden Ergebnis im Amt bestätigt. Alexandra Hess ist seit 2015 Kreisvorsitzende der Frauen Union Westerwald, Beisitzerin im Landesvorstand und des Weiteren ist sie Mitglied des Bezirksvorstandes der Frauen Union Koblenz-Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.03.2017

SGD Nord: Kraniche auf der Heimreise

SGD Nord: Kraniche auf der HeimreiseViele haben sie bereits gesehen und gehört. Hunderte Vögel mit langen Hälsen und Beinen direkt über unseren Köpfen. Die Kraniche, auch Glücksboten genannt kommen wieder zurück. Sie haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.03.2017

AB In Deine Zukunft – Orientierung für den Nachwuchs

AB In Deine Zukunft – Orientierung für den Nachwuchs „AB In die Zukunft – Duales Studium und mehr“ – unter diesem Motto steht die Veranstaltung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG), die am 5. April von 9 bis 13 Uhr bereits zum vierten Mal in den Räumen der BBS Westerburg stattfindet. Ziel ist es, den Jugendlichen Studienangebote und insbesondere die unterschiedlichen dualen Angebote der Hochschulen und Unternehmen in der Region vorzustellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.03.2017

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht wieder Autoren

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht wieder Autoren„Essen und Trinken im Westerwald“ ist Schwerpunktthema. Ein deutsches Sprichwort sagt „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen!“ Klar, dass das auch und ganz besonders im Westerwald gilt. Die Westerwälderinnen und Westerwälder sind stolz auf ihre traditionellen Köstlichkeiten und bekannten Getränke der Westerwälder Brau- und Brennkunst.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 06.03.2017

Barocke geistliche Abendmusik mit Frechblech

Barocke geistliche Abendmusik mit FrechblechIm diesjährigen Passionskonzert in der evangelischen Pauluskirche Montabaur ging Frechblech, das Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters, mit anspruchsvoller Musik unter anderem aus der Familie von Johann Sebastian Bach im Rahmen einer weiteren Geistlichen Abendmusik an die Öffentlichkeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.03.2017

Sachbeschädigung in der Tiefgarage

Die Videoanlage der Tiefgarage unterhalb des Konrad-Adenauer-Platzes zeichnete eine Sachbeschädigung an der Ausfahrt-Schranke auf. Verursacher war ein junger Mann aus einer Männer-Gruppe. Die Polizei Montabaur ermittelt und ist dem Täter auf der Spur.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 04.03.2017

Frischluft muss rein – aber wie?

In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte "atmende Wand" gibt es nicht – weder in gedämmten noch in ungedämmten Gebäuden. Und auch durch Fugen und Ritzen in der Gebäudehülle kommt selbst in Altbauten zu wenig Luft rein, als dass man auf aktives Lüften verzichten könnte. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.03.2017

Duales und berufsbegleitendes Studium der ADG Business School

Duales und berufsbegleitendes Studium der ADG Business SchoolStudieninteressierte sind zu einem kostenfreien Infotag am 11. März auf Schloss Montabaur eingeladen. Sich neben dem Job weiterzuqualifizieren, gehört für viele Berufstätige heute einfach dazu. Mit den berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin erhalten sie die Möglichkeit, Studium und Beruf problemlos unter einen Hut zu bringen – und das direkt in der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 03.03.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.03.2017

"Der Froschkönig" - Kinderkonzert mit den "KOmilites"

"Der Froschkönig" - Kinderkonzert mit den "KOmilites"Das Blechbläserquintett "KOmilites" gastiert erneut in Montabaur. Die fünf Blechbläser (zwei Trompeten, Horn, Posaune, Tuba) sind aktive und ehemalige Musiker des Heeresmusikkorps Koblenz. Mit ihrem neuen Programm "Der Froschkönig" verbinden die KOmilites das Grimmsche Märchen mit "Brass- Musik" quer durch die Epochen und wollen damit Jung und Alt für Musik begeistern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.03.2017

Hürden überwinden – beruflich wieder durchstarten

Wer kennt das Gefühl nicht? Man will, muss oder möchte nach einer Familienphase oder persönlichen Auszeit beruflich wieder durchstarten und weiß noch gar nicht so genau, wie das funktionieren soll oder kann. Oftmals fehlt der Mut oder man benötigt einfach nur noch den entscheidenden Impuls. Die Bewerbungsunterlagen sind nicht mehr aktuell und auch die Eigenvermarktung benötigt einen leichten Kick.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.03.2017

Vortrag zur Stadtgeschichte Montabaurs

"Historische Personen in Montabaur im 16. – 18. Jahrhundert". Wer die kennenlernen möchte, sollte sich den Vortragsabend am Mittwoch, den 15. März, um 19 Uhr in der Bürgerhalle des historischen Rathauses nicht entgehen lassen. Fritz Schwind stellt Personen vor, die im Zeitraum 16. bis 18. Jahrhundert in Montabaur waren und dabei historisch bedeutsame Spuren hinterlassen haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.03.2017

Straßensperrungen wegen Krötenwanderung

Sobald sich die Temperaturen der Acht-Grad-Marke nähern, beginnen die ersten Frösche und Kröten ihre riskante Wanderung über Westerwälder Straßen. Straßensperrungen zur Hauptwanderzeit, Krötenzäune und Hinweisschilder sind Maßnahmen, um die Verluste zu begrenzen. Die Sperrungen werden durch die zuständigen Straßenmeistereien vorgenommen, wenn aufgrund der Witterungsverhältnisse mit einer Krötenwanderung gerechnet werden muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.03.2017

Mit professionellem Selbstmarketing zum neuen Job

Bei der Suche nach einem neuen Job ist die "Werbung in eigener Sache" unerlässlich für den Erfolg. Aber damit tun sich gerade Frauen oft schwer – egal, ob sie eine lückenlose Berufserfahrung vorweisen können oder nach einer Familienpause wieder einsteigen wollen. Deshalb geht es bei der Reihe "BiZ & Donna" am Dienstag, 14. März, 9 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) Montabaur um Bewerbung und Selbstvermarktung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.03.2017

Verkehrsunfallfluchten und Reifenmarder - Zeugen gesucht

Wütend, aber nicht verantwortungsbewusst reagierte ein Autofahrer, der in Montabaur mit einem Leitplankenelement kollidierte und flüchtete. In Herschbach wurde ein Mercedes Cabrio bei einem Parkplatzunfall beschädigt, der Verursacher flüchtete. In Niedersayn wurden wiederholt Reifen an Lastkraftwagen beschädigt. Zu allen Fällen sucht die Polizei Montabaur Zeugen.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.03.2017

Der Arbeitsmarkt sendet allererste Frühlingssignale

Der Arbeitsmarkt sendet allererste Frühlingssignale 
Der wichtigste Eckwert am regionalen Arbeitsmarkt hat sich von Januar auf Februar nicht verändert: Die Arbeitslosenquote im Bezirk Montabaur bleibt bei 3,9 Prozent. Auch die Verbesserung gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,4 Punkte wird gehalten. Die absolute Zahl der Menschen ohne Job ist während des zurückliegenden Monats leicht gestiegen – um 87 auf 6.964 Personen. Gegenüber dem Februar 2016 ist ein erheblicher Rückgang um 570 Arbeitslose zu verzeichnen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.03.2017

Infoabend zur Besteuerung von Rente, Behinderung und Pflege

Beim Bezug von Rente, einer vorliegenden Behinderung oder dem Bedarf an Pflege werden Steuererleichterungen gewährt. Darüber wie diese genutzt werden können, wollen das Forum Soziale Gerechtigkeit und das Finanzamt Montabaur gemeinsam informieren. Zu einem Infoabend zum Thema "Steuervorteile bei Rente, Behinderung und Pflege" sind alle Interessenten am Mittwoch, 8. März, um 17 Uhr im Finanzamt der Kreisstadt willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.03.2017

Trotz Arbeit sind im WW-Kreis 1.400 Menschen auf Hartz IV angewiesen

Trotz Arbeit sind im WW-Kreis 1.400 Menschen auf Hartz IV angewiesen Im Westerwaldkreis sind derzeit 1.458 Menschen trotz Arbeit auf Hartz IV angewiesen. Eine große Zahl der Aufstockenden arbeitet in geringfügiger Beschäftigung. So haben 548 Aufstockende nur einen Minijob. Der Deutsche Gewerkschaftsbund sieht insbesondere die Minijobs sehr kritisch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.02.2017

Montabaur lässt sich vom Regen den Zug nicht vermiesen

Montabaur lässt sich vom Regen den Zug nicht vermiesenNein, das hatten die Montabäurer Narren wirklich nicht verdient: Schon wenige Minuten nach dem Start des Fastnachtsumzuges am Dienstag an der Mons-Tabor-Halle fielen die ersten Regentropfen. Während die zahlreichen Zuschauer sich mit Schirm und Regenjacke schützen konnten, blieb den Teilnehmern nur „Augen zu und durch!“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.02.2017

Verkehrsunfallbilanz der Polizeidirektion Montabaur

Verkehrsunfallbilanz der Polizeidirektion Montabaur In ihrer aktuellen Verkehrsunfallbilanz wertet die Polizeidirektion Montabaur ihre Statistik für das Jahr 2016 aus, das für den Kreis leider ein Rekordjahr in Zusammenhang mit Verkehrsunfällen war. Im vergangenen Jahr ist die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle im Westerwaldkreis gegenüber dem Vorjahr um 165 auf 6593 Unfälle gestiegen. Diese Tatsache bedeutet eine Mehrzahl an Unfällen von 2,57 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.02.2017

Westerwälder Kantoren arbeiten noch enger zusammen

Westerwälder Kantoren arbeiten noch enger zusammenDie Kantoren der Evangelischen Dekanate Selters und Bad Marienberg sind ein starkes Trio und arbeiten künftig noch enger zusammen. Im Hinblick auf den Zusammenschluss der beiden Dekanate im Jahr 2018 haben Eva Maria Mombrei, Christoph Rethmeier und Jens Schawaller nun den Westerwälder Kantorenkonvent gegründet. Das Ziel dieser Gruppe ist es, die vielfältige Arbeit der hauptamtlichen Kirchenmusikerinnen und -musiker zu besprechen und zu koordinieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.02.2017

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?Fenster sind Schwachstellen der Gebäudehülle, weil hier pro Quadratmeter in der Regel am meisten Wärme verloren geht. Leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. Da eine solche Investition in der Regel nur alle 25 bis 30 Jahre gemacht wird, sollten Fenster des neuesten technischen Stands verbaut werden. Ein niedriger Wärmeverlustwert ist auch entscheidend für die Wohnbehaglichkeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.02.2017

Tipps und Infos für Existenzgründer

Tipps und Infos für Existenzgründer Existenzgründung – Formalitäten und Fördermöglichkeiten: Unter diesem Titel steht der nächste Termin der Vortragsreihe "...und donnerstags ins BiZ!" am 9. März um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, Tonnerrestraße 1.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.02.2017

Montabaur feiert Oktoberfest an drei Tagen

Montabaur feiert Oktoberfest an drei Tagen Das Oktoberfest in Montabaur geht 2017 in die Verlängerung. Und das in zweifacher Hinsicht: Nachdem das erste Oktoberfest im letzten Jahr ein Riesenerfolg war, gibt es in diesem Jahr nicht nur eine Neuauflage sondern auch gleich eine Extraportion: Es wird ein ganzes Wochenende (27. bis 29. Oktober) lang gefeiert mit zwei Abendveranstaltung am Freitag und Samstag und einem Frühschoppen am Sonntag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.02.2017

Westerwaldkreis hebt Stallpflicht für Hausgeflügel auf

Westerwaldkreis hebt Stallpflicht für Hausgeflügel aufDer Westerwaldkreis hat entschieden, die Stallpflicht für Geflügel, die Ende vergangenen Jahres zum Schutz vor der Aviären Influenza (Vogelgrippe) erlassen worden ist, für das gesamte Kreisgebiet mit Wirkung vom 1. März aufzuheben. Die Entscheidung wird damit begründet, dass im Verlauf des derzeitigen Seuchengeschehens bislang im Kreis kein Fall von Vogelgrippe aufgetreten ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.02.2017

Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur

Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht: Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden, bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.02.2017

Flüchtiger Mofa-Fahrer - Zeugen gesucht

Flüchtiger Mofa-Fahrer - Zeugen gesuchtDie Polizei sucht einen Mofa-Fahrer, der nach einer Berührung mit einem PKW im Kreisel am FOC / ICE Verkehrsunfallflucht beging. Die Polizei Montabaur bittet etwaige Unfallzeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 22.02.2017

Straßenbauprojekte 2017 in Montabaur

Straßenbauprojekte 2017 in Montabaur Rund 1,5 Mio. Euro wird die Stadt Montabaur dieses Jahr in die Unterhaltung, Sanierung und Erschließung von Straßen investieren. Viele Maßnahmen werden in Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeindewerken und anderen Versorgungsträgern durchgeführt, die offene Straßen und Gehwege dafür nutzen, ihre dort liegenden Leitungen zu erneuern. Hier ein Überblick über die anstehenden größeren Projekte in 2017:

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.02.2017

Montabaur: Neue Kita Peterstorstraße vorgestellt

Montabaur: Neue Kita Peterstorstraße vorgestelltDie Stadt Montabaur wird noch in diesem Jahr mit dem Bau einer neuen Kindertagesstätte an der Peterstorstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Krankenhaus beginnen. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat im Herbst letzten Jahres und verabschiedete jetzt die konkrete Planung, so dass nun voraussichtlich schon im Herbst 2017 der Spatenstich erfolgen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 21.02.2017

Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“Bundestagsabgeordneter Andreas Nick ruft zur Teilnahme auf: Bis zum 3. April Projekte zum Thema „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ einreichen. Offenheit hat Potenzial: 100 starke Ideen für Deutschlands Zukunft. Bewerbungen im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ unter ausgezeichnete-orte.de möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 21.02.2017

Trekking im Himalaya - dem Makalu (8.485 Meter) ganz nah …

Trekking im Himalaya - dem Makalu (8.485 Meter) ganz nah …Am 9. März bietet die McTrek-Filiale Montabaur um 19.30 Uhr einen Multimediavortrag von Jürgen Mitter über seine letzte Trekkingreise in Nepal an. Eindrucksvolle Bilder von Landschaft, Natur und Kultur der dort lebenden Menschen und wertvolle Tipps rund um das Reiseziel Nepal runden den Abend zu einem Event für alle Trekkingfans ab. Zum kostenlosen Vortrag wird um Anmeldung gebeten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.02.2017

ADG Business School coacht Chefs und Azubis

ADG Business School coacht Chefs und Azubis Kostenfreie Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung im März 2017 auf Schloss Montabaur. Verschärfter Wettbewerb, technologische Umbrüche und neue Anforderungen an Führung und (Selbst)-Management – die Arbeitswelt verändert sich in einer rasanten Geschwindigkeit. Wie können sich Unternehmen auf diese Herausforderungen vorbereiten, um fit für die Zukunft zu sein?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.02.2017

Krachende Ideen bei „Jugend forscht“

Krachende Ideen bei „Jugend forscht“
Ist Mikrowellenstrahlung als alternative Energiequelle für Flugzeuge nutzbar? Wie entfernt man Rotweinflecken am besten? Oder wie lässt sich die perfekte Kreide herstellen? Der Wissensdurst der Teilnehmer des diesjährigen Regionalwettbewerbs Koblenz im Rahmen von „Jugend forscht“ kennt keine Grenzen. Auch der Einfallsreichtum nicht. Und so kamen Jurymitglieder und Besucher am Samstag in den Räumen der Hochschule Koblenz aus dem Staunen kaum noch heraus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.02.2017

„Tastenspiele“ in der Stadthalle Haus Mons Tabor

„Tastenspiele“ in der Stadthalle Haus Mons Tabor  Tastenspiele – Entertainment. Konzert. Zwei Flügel. Das dritte Programm der „QUEENZ OF PIANO“ ist wieder ein kurzweiliges Konzerterlebnis mit hohem Spaßfaktor. Am 7. April bieten die Musikerinnen um 20 Uhr „Tastenspiele“ in der Stadthalle Haus Mons Tabor in Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.02.2017

Info-Vortrag zur „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“

Info-Vortrag zur „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises lädt zu einer Informationsveranstaltung zu diesem Thema am 15. März um 18 Uhr ins Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen ein. Sorgen Sie vor, dafür ist es nie zu früh!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2017

Kleine Blockheizkraftwerke im Altbau?

Kleine Blockheizkraftwerke im Altbau?Strom und Wärme selbst zu erzeugen – das ist die Idee hinter den kleinen Blockheizkraftwerken (BHKW) für private Betreiber. Bei der gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme wird der eingesetzte Brennstoff effizienter ausgenutzt und der Ausstoß von Treibhausgasen gesenkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 17.02.2017

IHK-Umfrage: Robuste Konjunktur im Westerwaldkreis

IHK-Umfrage: Robuste Konjunktur im WesterwaldkreisDie insgesamt robuste konjunkturelle Entwicklung im Westerwaldkreis gewinnt zum Winter 2016/17 an Fahrt. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, der Beurteilung von Geschäftslage und Erwartungen zusammenfasst, klettert von zuletzt 124 Punkten auf aktuell 133 Punkte. Damit erfreut sich der Westerwaldkreis einer positiven Wirtschaftsstimmung und verbleibt unter den stärksten Landkreisen im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.02.2017

Equipe France plant Höhepunkte rund ums Fahrrad

Equipe France plant Höhepunkte rund ums FahrradGesellschaftliche und sportliche Höhepunkte sind meist mit viel Planung und Vorbereitung verbunden. So auch für die Mitglieder der traditionsreichen „Equipe France“ in den beiden Radsportvereinen RSG Montabaur und RSV Oranien Nassau. Für diese stehen in den kommenden Monaten gleich drei Höhepunkte auf dem Programm: 200 Jahre Fahrrad, 50.Jubiläumstour und Vortrag über 40 Jahre Radsportbegegnungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.02.2017

Passionskonzert „FRECHBLECH“

Passionskonzert „FRECHBLECH“Am Sonntag Invocavit, dem 5. März lädt FRECHBLECH – das Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters – um 18.30 Uhr herzlich in die evangelische Pauluskirche von Montabaur an der Koblenzer Straße 5a ein. Der Eintritt ist frei, die Leitung liegt in den Händen von Dekanatskantor Jens Schawaller.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.02.2017

Trägerschaften in den Pflegestützpunkten werden neu vergeben

Trägerschaften in den Pflegestützpunkten werden neu vergebenIm Westerwaldkreis sind sieben Pflegestützpunkte eingerichtet, in denen Pflegeberater/innen der Pflegekassen und die Fachkräfte der Beratung und Koordinierung gemeinsam tätig sind. Aufgabe der Fachkräfte ist es unter anderem, die im Einzelfall erforderlichen Hilfen zu vermitteln, das Hilfeangebot zu koordinieren, bürgerschaftlich engagierte Menschen zu gewinnen und einzubeziehen sowie Netzwerke zu initiieren. Sie nehmen ihre Aufgaben trägerunabhängig und -übergreifend wahr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 15.02.2017

Unternehmer mit Neugier gesucht: Kooperation der WFG mit Uni Siegen

In zwei aufeinander folgenden Projekten hat die WFG (Wirtschafts-Förderungsgesellschaft Westerwaldkreis) mit der Zukunftswerkstatt am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement der Universität Siegen zusammengearbeitet. Im ersten Teil war es das Ziel herauszufinden, welche Ansprüche/Bedürfnisse junge Menschen bei der Wahl ihrer Ausbildungsstätte und ihrer Berufs- oder Studienwahl in Bezug auf den Westerwaldkreis haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.02.2017

ICE-Parkplatz wird erweitert

ICE-Parkplatz wird erweitertDer Pendler-Parkplatz am ICE-Bahnhof in Montabaur soll bis zum Herbst 2017 um rund 150 Stellplätze erweitert werden. Das hat der Stadtrat jetzt beschlossen und entsprechende Planungen in Auftrag gegeben. Außerdem sollen im Frühjahr die Nutzergruppen des Parkplatzes erfasst werden. In der Zwischenzeit prüft die Verwaltung, technische und organisatorische Aspekte einer Parkplatzbewirtschaftung über Kennzeichenerfassung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.02.2017

Haushalt Stadt Montabaur von Investitionen geprägt

Haushalt Stadt Montabaur von Investitionen geprägtDie Stadt Montabaur hat sich viel vorgenommen: Mit dem Haushaltsplan 2017 verabschiedete der Stadtrat jetzt ein Investitionsprogramm von mehr als zehn Millionen Euro. Schwerpunkte sind der Bau von zwei neuen Kitas, der Straßenbau sowie die Stadtsanierung. Die Steuereinnahmen steigen weiterhin und so können der Investitionsstau bei der Infrastruktur und die Schulden gleichermaßen abgebaut werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.02.2017

Im Fokus: Flüchtlinge in der Pflege

Im Fokus: Flüchtlinge in der Pflege Angesichts des auch im Westerwald längst angekommenen Fachkräftemangels in der Pflege wird es immer wichtiger, auch bei uns mehr Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern. Wie können vor diesem Hintergrund in der Region Flüchtlinge dafür interessiert und auf einen Beruf in der Pflege vorbereitet werden?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.02.2017

Grippewelle: DAK-Gesundheit in Montabaur schaltet Hotline

Grippewelle: DAK-Gesundheit in Montabaur schaltet HotlineDie Grippewelle startete in diesem Jahr besonders früh und heftig: Rund 39.000 Erkrankungen hat das Robert Koch-Institut seit Jahresbeginn erfasst – und es werden längst nicht alle Fälle gemeldet. 126 Menschen sind an der sogenannten Influenza gestorben. Als Reaktion auf die Analyse bietet die DAK-Gesundheit in Montabaur eine Telefon-Hotline rund um die Grippe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.02.2017

Zufriedene Westerwälder Aussteller auf der Ambiente

Zufriedene Westerwälder Aussteller auf der AmbienteRund 4.400 Aussteller aus über 140 Ländern präsentieren vom 10. bis 14. Februar ihre neuesten Trends und Produkte auf der Konsumgütermesse Ambiente am Messeturm in Frankfurt am Main. An die 140.000 Fachbesucher stellen auf dieser internationalen Messe ihre Sortimente für das nächste Geschäftsjahr in den Bereichen Gedeckter Tisch, Schenken und Wohnen und ihre Kern- und Zusatzsortimente für das nächste Geschäftsjahr zusammen. Mit dabei auf der diesjährigen Ambiente waren neun Westerwälder Unternehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.02.2017

Jugendamt appelliert: Jugendschutz auch im Karneval

Jugendamt appelliert: Jugendschutz auch im Karneval
Gerade im Karneval denken viele Erwachsene über den Jugendschutz, dass man der Jugend doch ihren Spaß lassen soll und sehen weg. Doch gerade der Konsum von Alkohol spielt für Jugendliche heute eine große Rolle. Immer mehr Jugendliche trinken und nehmen ernste gesundheitliche Schädigungen in Kauf. Viele trinken so viel, dass sogar medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.02.2017

Mehrere Einbrüche in Wohnhäuser

Mehrere Einbrüche in WohnhäuserAm Wochenende wurden bislang vier Einbrüche in Wohnhäuser im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Montabaur und einer in Liebenscheid (Polizeiinspektion Westerburg) aufgenommen. Zutritt verschafften sich die Räuber jeweils durch Aufhebeln eines Fensters oder einer Tür. Gestohlen wurden immer Geld, Münzen und Schmuck. Nur in Liebenscheid wurde keine Beute gemacht, weil die Täter mutmaßlich bei der Tatausführung gestört wurden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.02.2017

Wenn sich Schimmel in der Wohnung breit macht

Wenn sich Schimmel in der Wohnung breit macht Vor allem in der kalten Jahreszeit treten insbesondere in Altbauwohnungen häufiger dunkle Schimmelbeläge und Stockflecken auf. Ursachen sind oft falsche Gewohnheiten beim Heizen und Lüften in Verbindung mit dem schlechten Wärmeschutz des Hauses. Betroffenen bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz einen Schimmel-Check sowie eine Broschüre an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 11.02.2017

Neuer Partner der Farmers

Neuer Partner der FarmersEin neuer KFC. In Mogendorf. Quasi einen Touchdown-Wurf entfernt von der Heimspielstätte der Fighting Farmers Montabaur. Und dann auch noch Kentucky Fried Chicken. Das passt doch perfekt zur Sportart American Football. Es brauchte nicht lange, bis sich beide gefunden hatten - KFC und die Farmers.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.02.2017

Schülern wird Berufsfindung erleichtert

Schülern wird Berufsfindung erleichtert Schülerinnen und Schüler, Abiturienten und Studierende frühzeitig mit den heimischen Unternehmen zu vernetzen, das ist eine der Aufgaben, der sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises (WFG) seit einigen Jahren in besonderem Maße widmet. Unter dieser Zielsetzung bietet die WFG auch in diesem Jahr wieder sogenannte Clusterfahrten für die weiterführenden und berufsvorbereitenden Schulen im Kreisgebiet an.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 08.02.2017

Infoabend zur Besteuerung von Rente, Behinderung und Pflege

Infoabend zur Besteuerung von Rente, Behinderung und Pflege Die Steuererklärung 2016 steht bevor – am 31. Mai endet die Abgabefrist. Zeit für viele Menschen, sich mit Steuererleichterungen zu befassen. Beispielsweise beim Bezug von Rente, einer vorliegenden Behinderung oder dem Bedarf an Pflege. Welche Fallstricke lauern dabei und was müssen Steuerpflichtige wissen, wenn sie Vorteile geltend machen wollen?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 07.02.2017

Hans Peter Schmoll ist Bürgermeisterkandidat der AfD

Hans Peter Schmoll ist Bürgermeisterkandidat der AfDAuf einer Mitgliederversammlung in Horressen im Westerwald wählten die Wahlberechtigten des AfD-Kreisverbands Westerwald Hans Peter Schmoll am Sonntag, den 5. Februar einstimmig zu ihrem Kandidaten für das Bürgermeisteramt der Verbandsgemeinde Montabaur. Der WW-Kurier veröffentlicht die Mitteilung der AfD im Wortlaut:

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 07.02.2017

Erhebt euch, befreit euch, tanzt!

Erhebt euch, befreit euch, tanzt! Auch in diesem Jahr findet am Valentinstag, 14. Februar eine Aktion zu „ONE BILLION RISING for JUSTICE“ in der Region statt. Darauf macht die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises aufmerksam.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.02.2017

„Wunscherfüllung“ in der Stadtbibliothek Montabaur

„Wunscherfüllung“ in der Stadtbibliothek Montabaur„Wunscherfüllung“ war dieses Mal das Lösungswort der Aktion Adventskalendergeschichten in der Stadtbibliothek Montabaur. Dabei erhalten die angemeldeten Grundschulklassen für jeden Schultag in der Adventszeit ein Kapitel einer spannenden Geschichte, das in der Klasse vorgelesen wird. Am Ende jedes Kapitels steht ein Rätsel, jedes Rätsel führt zu einem Buchstaben, die Buchstaben gemeinsam ergeben das Lösungswort, das die Schüler dann an die Stadtbibliothek zurücksenden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.02.2017

Neue „SeniorTRAINERinnen“ ausgebildet

Neue „SeniorTRAINERinnen“ ausgebildet „Mit dem Lebensabschnitt Rente habe ich nun im Ehrenamt meinen Schwerpunkt gefunden“, sagt Anita Radermacher aus Marienrachdorf. Sie ist eine von sieben neuen „SeniorTRAINERinnen“, die in Ihren Ortsgemeinden Verantwortung übernehmen und sich bürgerschaftlich engagieren. Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises führte damit zum 5. Mal ein erfolgreiches Projekt zum bürgerschaftlichen Engagement durch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.02.2017

Wärmegewinne konstruieren

Wärmegewinne konstruierenDie Südausrichtung von Fensterflächen ermöglicht einen hohen Eintrag von Sonnenwärme; erfordert aber einen sommerlichen Wärmeschutz. So sollte die verglaste Fläche der Südfassade nicht mehr als 30 Prozent betragen, sonst wird es im Sommer zu heiß. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis von Wärmegewinnen und -verlusten zu erzielen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.02.2017

BiZ und Donna informiert und ermutigt Frauen

BiZ und Donna informiert und ermutigt Frauen Das Titelfoto der Broschüre zeigt eine Läuferin, die voller Dynamik unterwegs ist. Ziele setzen und sich auf den Weg machen: Darum geht es bei BiZ & Donna auch im Jahr 2017. Die Vortragsreihe der Agentur für Arbeit Montabaur richtet sich an Frauen, die in ihren erlernten Beruf zurückkehren oder sich neu orientieren möchten. Treffpunkt ist jeweils dienstags das Berufsinformationszentrum (BiZ).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.02.2017

Ausstellung historischer Radiogeräte

Ausstellung historischer Radiogeräte Noch bis zum 10. Februar können Technikliebhaber während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Montabaur in einer kleinen Ausstellung sechs historische Röhren-Radiogeräte aus den 50er und 60er Jahren bewundern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.02.2017

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf B 49

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf B 49Am Samstag, den 4. Februar, gegen 8 Uhr, verunglückte auf der Umgehungsstraße Montabaur ein LKW mit Anhänger. Es entstand nur Sachschaden. Zu diesem Zeitpunkt war die Bundesstraße 49 aufgrund überfrierender Nässe stellenweise sehr glatt. Zur Bergung des Gespanns musste die Bundesstraße gesperrt werden.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 04.02.2017

Stadtsanierung: Neues Programm gestartet

Stadtsanierung: Neues Programm gestartetJetzt geht’s richtig los: Die Stadt Montabaur hat mit Beginn des Jahres 2017 ein neues Projekt zur Stadtsanierung gestartet und damit das bisherige Programm „Altstadt neu“ abgelöst. Dabei wurde nicht nur das Sanierungsgebiet stark ausgedehnt, sondern es wurden auch die Richtlinien zur Förderung privater Gebäudemodernisierung erweitert und eine Reihe von öffentlichen Bauvorhaben vorgestellt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.02.2017

Polizei warnt vor Betrügern mit Enkeltrickmasche

Polizei warnt vor Betrügern mit Enkeltrickmasche  Bereits am Donnerstag kam es in Bad Ems zu drei versuchten Betrugshandlungen mit der sogenannten Enkeltrickmasche. Am Freitagmorgen, 3. Februar, kam es dann in Wirges und Höhr-Grenzhausen ebenfalls zu zwei weiteren Versuchen. In allen Fällen waren ältere Menschen Opfer der Betrüger.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.02.2017

B 49: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

B 49: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf FahrzeugenAm frühen Freitagmorgen, den 3. Februar gegen 6.20 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 49 bei Montabaur zwischen den Abfahrten Niederelbert und Holler. An dem Unfall waren fünf Fahrzeuge beteiligt. Es gab eine schwerverletzte und drei leichtverletzte Personen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.02.2017

Land fördert Brüderkrankenhaus Montabaur mit 1,6 Millionen Euro

Land fördert Brüderkrankenhaus Montabaur mit 1,6 Millionen EuroDer Umbau und die Neustrukturierung der Notaufnahme am Brüderkrankenhaus werden vom Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz mit 1,6 Millionen Euro gefördert. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler erfuhr, ist ein Teilbetrag in Höhe von rund 480.000 Euro aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm bereits bereitgestellt worden, um einen zügigen Baubeginn zu ermöglichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.02.2017

Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen Stallpflicht

Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen Stallpflicht Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat gegen einen Geflügelhalter im nördlichen Kreisteil ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da dieser gegen die Aufstallungspflicht verstoßen und seine Hühner und Gänse ungeschützt auf seinem Grundstück gehalten hat. Ein anonymer Hinweis brachte in diesem Fall den Stein ins Rollen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.02.2017

Innenminister Lewentz besucht den südlichsten Westerwald

Innenminister Lewentz besucht den südlichsten WesterwaldAuf Einladung des SPD-Ortsvereins Stelzenbach besucht der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz am Dienstag, 14. Februar die Verbandsgemeinde Montabaur. Dies ist ein Beitrag der SPD-Reihe „Aktuelles aus den Hauptstädten“. Dabei sind Ortstermine in Daubach und Oberelbert sowie eine Abschlussveranstaltung in Hübingen geplant.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.02.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.02.2017

Rechtzeitig zur Berufsberatung und zum Ausbildungsplatz

Rechtzeitig zur Berufsberatung und zum AusbildungsplatzDie Halbjahreszeugnisse sind ausgegeben, und der zweite Teil des Schuljahres hat begonnen – auch für die Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit Montabaur. „Unser Augenmerk gilt jetzt vor allem den Jugendlichen in den Entlassklassen, die sich leider noch nicht mit dem Thema Berufsausbildung auseinander gesetzt haben“, sagt Teamleiterin Dr. Barbara Fait. „Dafür ist es jetzt aller-höchste Zeit."

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.02.2017

Neues Verwaltungsgebäude soll Tiefgarage erhalten

Neues Verwaltungsgebäude soll Tiefgarage erhaltenDas neue Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur soll eine Tiefgarage erhalten. Diese Grundsatzentscheidung haben jetzt der Verbandsgemeinderat (VG-Rat) und der Bauausschuss in einer gemeinsamen Sondersitzung getroffen und damit die Weichen für die weitere Bauplanung gestellt. Bis zu zwei Millionen Euro könnte der Bau einer Tiefgarage mit rund 60 Stellplätzen an Mehrkosten verursachen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.01.2017

Zahl der Arbeitslosen steigt deutlich

Zahl der Arbeitslosen steigt deutlichSaisoneffekt zum Jahresauftakt: Im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur sind 6.877 Menschen ohne Job gemeldet – Quote: 3,9 Prozent. Zum Jahresauftakt hat der Winter Einzug gehalten, und auch am Arbeitsmarkt herrscht ein kühleres Klima: Im Januar ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gestiegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.01.2017

Elmar Wagner leitet die Agentur für Arbeit Montabaur

Elmar Wagner leitet die Agentur für Arbeit Montabaur
Elmar Wagner hat vor wenigen Tagen in der Agentur für Arbeit Montabaur den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen. Für den 54-jährigen Diplom-Verwaltungswirt (FH), der seit Januar 2013 die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach geleitet hat, ist es eine Rückkehr in die Region. Als neuer Chef kehrt gerne in den bekannten Bezirk zurück.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 31.01.2017

Erfolgreicher Wahlkampf-Auftakt für CDU-Bürgermeisterkandidaten

Erfolgreicher Wahlkampf-Auftakt für CDU-BürgermeisterkandidatenDas Jahr 2017 ist noch keine vier Wochen alt und doch ist Ulrich Richter-Hopprich (36) schon richtig im Stress. Er ist der Kandidat der CDU, der am 7. Mai gerne zum Bürgermeister von Montabaur gewählt werden möchte. Für den Wahlkampf in den kommenden Monaten hat er sich viel vorgenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.01.2017

Arbeitsgemeinschaft stellt Jahresprogramm 2017 vor

Arbeitsgemeinschaft stellt Jahresprogramm 2017 vor„25 Jahre gesetzliche Betreuung – Unterstützung statt Bevormundung“. Unter diesem Schlagwort präsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises ihr Programm im Jubiläumsjahr 2017. Seit 1992 stehen bei Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, die Selbstbestimmung und Hilfestellung im Vordergrund.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.01.2017

Sauberes Trinkwasser in der VG Montabaur

Sauberes Trinkwasser in der VG Montabaur Das Trinkwasser in der Verbandsgemeinde Montabaur ist sicher. Alle Grenzwerte werden eingehalten, zumeist deutlich unterschritten. Das gilt auch für die Nitratwerte, die nach dem Anfang des Jahres veröffentlichten „Nitratbericht 2016“ der Bundesregierung wieder stark öffentlich diskutiert werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 29.01.2017

Eine Reise für die Freundschaft

Eine Reise für die Freundschaft1975 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Brackley besiegelt und nun schon zum 21. mal werden Mitglieder der Deutsch-Englischen Gesellschaft in Montabaur (DEG) vom 21. bis 26. September 2017 ihre Freunde der Brackley-European Association (BEA) besuchen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.01.2017

Kampagne „bunt statt blau“ startet im Westerwaldkreis

Kampagne „bunt statt blau“ startet im WesterwaldkreisDie DAK-Gesundheit und die rheinland-pfälzische Gesundheits-/ Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler suchen zum achten Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch. Im Westerwaldkreis startet die Aktion "bunt statt blau" gegen das Komasaufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 29.01.2017

Kabarett der Spitzenklasse im Gelbachtal

Kabarett der Spitzenklasse im GelbachtalEdelsteine liegen nicht auf der Straße, man muss sie mühsam suchen. Das gilt auch für ein hochkarätiges Urgestein des politischen Kabaretts: Matthias Deutschmann spielte am Samstagabend, 28. Januar in der ausverkauften Dorfgemeinschaftshalle in Montabaur-Ettersdorf sein neues Programm „Wie sagen wir’s dem Volk?“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.01.2017

Achim Schwickert soll im Mai wieder Landrat werden

Achim Schwickert soll im Mai wieder Landrat werdenSeit 2009 ist Achim Schwickert Landrat des Westerwaldkreises und soll es nach dem Willen der CDU-Mitglieder auch ab Mai 2017 weiter bleiben. Bei der Nominierungsveranstaltung der Partei in Wirges am Samstag sprachen sich von den anwesenden Mitgliedern (etwa 150) nur zwei gegen den Wunschkandidaten der Union aus. Einen Gegenkandidaten gab es nicht, und so war ein solches Ergebnis schon im Vorfeld absehbar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.01.2017

Dachsanierung – wohin mit der Dämmung?

Dachsanierung – wohin mit der Dämmung? Die Sanierung des Dachs ist eine der aufwendigsten und kostenintensivsten Maßnahmen bei der Modernisierung eines Altbaus. Sie sollte besonders gut geplant werden, denn ein gutes Dach ist nicht nur dicht, sondern hält im Winter die Wärme drinnen und im Sommer die Hitze draußen. Eine gute Dämmung kann bei einem Einfamilienhaus jährlich mehrere hundert Liter Heizöl bzw. Kubikmeter Erdgas sparen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 28.01.2017

Wenn Erwachsene die Schulbank drücken

Wenn Erwachsene die Schulbank drückenMancher Erwachsene hat den Wunsch, in punkto Schulbildung draufzusatteln und das Abitur nachzuholen. Das Koblenz-Kolleg bietet die Möglichkeit, tagsüber, im Abendgymnasium oder online (mit Präsenzphasen) die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.01.2017

Chancen und Zukunftsperspektiven von Flüchtlingen in der Pflege

Chancen und Zukunftsperspektiven von Flüchtlingen in der PflegeFlüchtlinge sollen im Westerwald zeitnah eine Beschäftigung bekommen und sich dauerhafte berufliche Perspektive erarbeiten können. Bei einem weiteren öffentlichen Fachgespräch steht am Dienstag, 7. Februar die Frage im Mittelpunkt, welche Chancen zu uns geflüchtete Menschen in der stationären und ambulanten Pflege haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.01.2017

Verkauf begehrter Kabarettkarten nur am 18. Februar

Verkauf begehrter Kabarettkarten nur am 18. FebruarIn der Oberelberter Stelzenbachhalle wurde in 23 Jahren bei der jährlichen Westerwälder Kabarettnacht schon viele Größen dieses Genres präsentiert. Nicht wenige erlebten auch erst nach „Oberelbert“ den großen künstlerischen Durchbruch. Auch in diesem Jahr stehen am 17. und 18.März in der Stelzenbachhalle wieder „Kandidaten“ auf der Bühne mit dem Format zur großen Künstlerkarriere. Noch sind sie eher nur Kennern der Szene bekannt, aber das soll sich ändern!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 28.01.2017

Spendenübergabe aus dem PS-Los-Fördertopf in Montabaur

Spendenübergabe aus dem PS-Los-Fördertopf in MontabaurMit Stolz und Anerkennung für die vielfältigen besonderen Leistungen von Menschen aus der Region, wurden auch in 2016 Spenden in Höhe von 14.589,85 Euro aus dem PS-Los-Fördertopf der Nassauischen Sparkasse (Naspa) an 38 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Westerwaldkreis verteilt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.01.2017

Verein "Gemeinsam ist es möglich“ zu Gast bei „oase“

Verein "Gemeinsam ist es möglich“ zu Gast bei „oase“Seit vielen Jahren pflegt das Amateurtheater „die oase“, eine Freundschaft mit dem Verein "Gemeinsam ist es möglich e.V." aus Montabaur. Daraus resultieren nun zwei Vorstellungen dieses Vereins auf der Oase-Bühne: „Der Zauber der Schildkröte“ und „Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegte“ kommen zur Aufführung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 27.01.2017

Kooperation mit Uni Siegen soll Westerwälder Wirtschaft stärken

Kooperation mit Uni Siegen soll Westerwälder Wirtschaft stärkenGemeinsam wollen die Universität Siegen und deren Zukunftswerkstatt und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises im Rahmen eines Kooperationsvertrages für Fachkräfte und Nachwuchs im Westerwaldkreis einen Beitrag leisten und die Unternehmen bei dieser Herausforderung unterstützen. Der auf drei Jahre angelegte Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.01.2017

Einreichung von LEADER-Projekten im Westerwald

Einreichung von LEADER-Projekten im Westerwald Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der 12 Ortsgemeinden der ehemaligen VG Gebhardshain abdeckt, startet ihren zweiten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020. Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.01.2017

„Volles Programm!“ der Kreisjugendpflege

„Volles Programm!“ der KreisjugendpflegeJetzt Jahresprogramm der Kreisjugendpflege anfordern! Das neue Jahresprogramm der Kreisjugendpflege liegt vor. Das Team der Kreisjugendpflege, bestehend aus Tamara Bürck und Jochen Bücher, hat sich viele tolle Angebote für Kinder, Jugendliche sowie ehrenamtliche und hauptamtliche Jugendarbeiter einfallen lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 23.01.2017

Neuer IHK-Beirat für Rhein-Lahn-Kreis und Westerwaldkreis

Neuer IHK-Beirat für Rhein-Lahn-Kreis und WesterwaldkreisAller guten Dinge sind Drei: Die neue IHK-Präsidentin, ein neuer Vizepräsident und eine neue Beiratsvorsitzende; Frauenpower. Nach der Wahl der Vollversammlung der IHK Koblenz im vergangenen Oktober hat sich kürzlich auch der neue Beirat der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur, verantwortlich für den Rhein-Lahn-Kreis und den Westerwaldkreis, konstituiert. In diesem Unternehmergremium werden bis 2021 18 Mitglieder der Vollversammlung der IHK Koblenz aus allen Bereichen der Wirtschaft beider Landkreise engagiert sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.01.2017

Neubau aus Holz oder Stein?

Neubau aus Holz oder Stein?Die Qual der Wahl fängt spätestens beim Baumaterial für einen geplanten Neubau an. Grundsätzlich kann der notwendige Wärmeschutz sowohl bei Holzständerbauweise als auch bei Massivbauweise erreicht werden. Die häufigste Wandkonstruktion ist die massive Mauer. Sie wird entweder aus hoch wärmedämmenden Steinen errichtet oder aus etwas dünneren Steinen mit einer zusätzlichen Dämmschicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 21.01.2017

„FAMDÜSAX“ in Concert

„FAMDÜSAX“ in Concert Ein Konzert der Gruppe „FAMDÜSAX“ findet am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr in der Kunsthalle Montabaur der gemeinnützigen Historica-Stiftung, Paehlerstr. 2, 56410 Montabaur statt. Aus Anlass des bevorstehenden Weltfrauentages ist es der Historica erneut gelungen, diese phantastische Band nach Montabaur zu verpflichten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 20.01.2017

Inklusion und Theater – geht doch!

Inklusion und Theater – geht doch!Der Verein " Gemeinsam ist es möglich" in Montabaur bietet neben anderen Schwerpunkten seit vielen Jahren jungen Erwachsenen mit Behinderung jährlich circa 6 bis 8 halb- oder ganztägige Freizeitaktivitäten an, die ehrenamtlich betreut werden. Die Angebote wie Kegeln, Minigolf, Kino- und Restaurantbesuche, Kochtreffs, Werken- und Kunstworkshop, Städtefahrten und Wochenendfreizeit werden begeistert angenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.01.2017

Vorstand der Dachdecker-Innung des Westerwaldkreises neu gewählt

Vorstand der Dachdecker-Innung des Westerwaldkreises neu gewähltDie Dachdecker-Innung des Westerwaldkreises tagte am 17. Januar in Montabaur im Restaurant Bernards. Im Tagungsraum Westlounge begrüßte Obermeister Hans-Lothar Müller die Innungsmitglieder zur Jahreshauptversammlung. Als Gäste hieß er vom Landesinnungsverband des Dachdecker-Handwerks Landesinnungsmeister Johannes Lauer und Geschäftsführer Rolf Fuhrmann, sowie von der Handwerkskammer Koblenz, Herrn Jens Fiedermann willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.01.2017

Kreis beauftragt Machbarkeitsstudie für Breitbandausbau

Kreis beauftragt Machbarkeitsstudie für BreitbandausbauLandesweit steht der Westerwaldkreis beim Ausbau des schnellen Internets auf einem der vordersten Plätze. Nach einer vom Land beauftragten Studie aus 2015 betrug die Abdeckung mit Geschwindigkeiten von 30 Megabits/Sekunde bereits über 92,5 Prozent und bei 50 Megabits/Sekunde 74,2 Prozent. Zwei Jahre später dürften sich diese Zahlen durch den weiteren Ausbau der Telekommunikationsanbieter nochmals merklich verbessert haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 18.01.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.01.2017

Richter-Hopprich eröffnet den Wahlkampf

Richter-Hopprich eröffnet den WahlkampfMit einer Winterwanderung in Niederelbert fällt für die Christdemokraten in der Verbandsgemeinde Montabaur der Startschuss zum Wahlkampf um das Bürgermeisteramt. Ulrich Richter Hopprich besucht alle Ortsgemeinden, um mit den Menschen vor Ort persönlich ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.01.2017

Wechsel an der Spitze der Agentur für Arbeit Montabaur

Wechsel an der Spitze der Agentur für Arbeit MontabaurWechsel an der Spitze der Agentur für Arbeit Montabaur: Madeleine Seidel, die seit Juni 2014 die Agentur geleitet hat, übernimmt zum 1. Februar die operative Ge-schäftsführung in der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland in Saarbrücken. Die Nachfolge in Montabaur tritt Elmar Wagner an, der bisherige Chef der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 17.01.2017

Schwerbehinderte beschäftigen: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Schwerbehinderte beschäftigen: Für Betriebe gilt Meldepflicht
Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt 20 und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent dieser Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Wird diese Vorgabe nicht erreicht, muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.01.2017

Gerhard Giebeler geht in den Ruhestand

Gerhard Giebeler geht in den RuhestandNach mehr als 37 Jahren im Dienst der Bundesagentur für Arbeit (BA) geht Gerhard Giebeler in den Ruhestand. Der gebürtige Hesse, der in Hadamar wohnt, studierte von 1979 bis 1982 an der Hochschule der BA in Mannheim und machte seinen Abschluss als Diplom Verwaltungswirt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.01.2017

Keine Fristen versäumen

Keine Fristen versäumenJetzt steht für die Viertklässler und deren Eltern die Entscheidung an, welche Schule ab dem 5. Schuljahr besucht werden soll. Keine leichte Entscheidung, aber die weiterführenden Schulen im Westerwaldkreis haben mit ihren Tagen der offenen Tür und den Präsentationen bestimmt vielen Betroffenen Entscheidungshilfen geben können. Gleiches gilt für die an den gymnasialen Oberstufen, den Fachoberschulen an Realschulen plus und den Ausbildungszweigen an den berufsbildenden Schulen interessierten Jugendlichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.01.2017

Vollsperrung Judengasse – Umbau beginnt

Vollsperrung Judengasse – Umbau beginntDie Judengasse in Montabaur wird voraussichtlich im Laufe der vierten Kalenderwoche (nach dem 23. Januar) vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das betrifft auch den öffentlichen Parkplatz. Für Anwohner gibt es Sonderregelungen. Die Stadt lässt die Judengasse vollständig erneuern und umbauen sowie den Parkplatz teilweise in einen Stadtbalkon umgestalten. Die Bauarbeiten sollen planmäßig bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, sofern es keine witterungsbedingten Verzögerungen im Zeitplan gibt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 15.01.2017

Neujahrskonzert mit dem Diezer Instrumentalensemble

Neujahrskonzert mit dem Diezer InstrumentalensembleMit einem reichhaltigen Programm für Streichorchester überzeugte das Diezer Instrumentalensemble im Rahmen des traditionellen Neujahrskonzerts in der evangelischen Lutherkirche in Montabaur seine zahlreichen Gäste: 1987 von engagierten Laienmusikern gegründet, widmet sich das Orchester sowohl der orchestralen Symphonik als auch der gepflegten Kammermusik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.01.2017

Schlägerei bei Musikveranstaltung

Schlägerei bei MusikveranstaltungAm Samstagabend, 14. Januar, fand in der Stadthalle Montabaur eine Musikveranstaltung (überregionaler Bandcontest) statt. Um 20.30 Uhr wurde eine Schlägerei gemeldet. Vor Ort waren zunächst zwei junge Männer (17 und 29 Jahre) verbal aneinandergeraten. Plötzlich gab der Ältere dem Jüngeren eine Kopfnuss.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 14.01.2017

Wegweiser durch den Förderdschungel

Wegweiser durch den Förderdschungel Energiesparen soll belohnt werden: Deshalb gibt es für den bau- oder sanierungswilligen Bürger viele unterschiedliche öffentliche Förderprogramme. Diese werden von Bund, Ländern und Gemeinden, teilweise auch von Energieversorgern angeboten. Förderfähig sind sparsame Neubauten, umfassende Modernisierungen von bestehenden Gebäuden, aber auch einzelne Maßnahmen, wie die Erneuerung der Heizungsanlage oder der Fensteraustausch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.01.2017

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht Ein Autofahrer, der in der Jakob-Hannappel-Straße in Montabaur eine Grundstücksmauer beschädigte, entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallvorgang oder dem Verursacher werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.01.2017

Witterungsbedingte Einsätze der Polizei Montabaur

Witterungsbedingte Einsätze der Polizei MontabaurAm Freitag, dem 13. Januar nahm gegen 1:45 Uhr zunächst der Wind im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Montabaur stark zu. Es gingen vermehrt Anrufe bezüglich umgestürzter Bäume und Äste auf der Straße bei der Wache ein. Gegen 4 Uhr setzte zudem dann noch starker Schneefall ein. Die Straßenmeisterei war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.01.2017

Im Focus: Flüchtlinge in der Altenpflege

Im Focus: Flüchtlinge in der AltenpflegeDas Forum Soziale Gerechtigkeit setzt sich weiterhin dafür ein, dass Flüchtlinge im Westerwald zeitnah eine Beschäftigung bekommen und sich dauerhafte berufliche Perspektive erarbeiten können. Bei einem weiteren öffentlichen Fachgespräch steht am Dienstag, 7. Februar die Frage im Mittelpunkt, welche Chancen zu uns geflüchtete Menschen in der stationären und ambulanten Pflege haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.01.2017

Gegen Mauer gefahren und abgehauen

Gegen Mauer gefahren und abgehauenDie Polizei Montabaur sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Montabaur, bei dem ein PKW-Fahrer gegen eine Grundstücksmauer rutschte und anschließend das Weite suchte. Der Unfallwagen wurde am darauffolgenden Morgen von der Polizei festgestellt. Die Polizei Montabaur bittet etwaige Unfallzeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.01.2017

Ingrid Ferdinand feiert Dienstjubiläum

Ingrid Ferdinand feiert DienstjubiläumIngrid Ferdinand aus Oberelbert feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Agentur für Arbeit Montabaur. Die Glückwünsche zum Dienstjubiläum überbrachte Teamleiter Paul Müller - verbunden mit dem Wunsch einer weiterhin guten Zusammenarbeit. Zum Dank gab es eine finanzielle Anerkennung und einen Tag Sonderurlaub.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.01.2017

Wege nach der Mittleren Reife

Wege nach der Mittleren ReifeNach der Schule weiter zur Schule gehen? Oder doch lieber eine Ausbildung ma-chen? Diese Fragen stellen sich viele Jugendliche nach der Mittleren Reife, und manche/r ist verunsichert, weil sie/er sich nicht ausreichend informiert fühlt. Hier hilft die Agentur für Arbeit Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.01.2017

Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2017“ ist da

Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2017“ ist daDie Gastgeber der Region stellen sich im Ferienkatalog 2017 vor und machen Lust auf einen Urlaub im Westerwald. Ganz gleich, ob Ferienwohnungen oder Urlaub auf dem Bauernhof, ob Pensionen oder komfortable 4-Sterne-Hotels, es findet sich für jeden Geschmack das passende Domizil.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.01.2017

David gegen Goliath - Personalmarketing für Unternehmen

David gegen Goliath - Personalmarketing für UnternehmenDas 2. Forum Personal-Perspektiven der ADG Business School bringt Personaler, Top-Experten und Studierende an einen Tisch: Personalmarketing für kleine und mittelständische Unternehmen steht am 8. Februar im Fokus. Nachdem die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Frühjahr 2016 erfolgreich ihr 1. Forum Personal-Perspektiven auf Schloss Montabaur veranstaltet hat, geht es nun in eine neue Runde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.01.2017

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine wirtschaftliche Energiesparmaßnahme, da Materialkosten von nur etwa 20 Euro pro Quadratmeter anfallen. Wird ein Fachbetrieb beauftragt, betragen die Kosten insgesamt etwa 40 Euro pro Quadratmeter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.01.2017

Winterchaos im Bereich der Autobahnen A 48 und A 3

Winterchaos im Bereich der Autobahnen A 48 und A 3In den Morgenstunden bis zum Mittag des Dienstags, 10. Januar kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur zu erheblichen witterungsbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen. Es war jedoch nur ein Unfall mit Sachschaden zu beklagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 5
 
Region | Artikel vom 10.01.2017

Wintereinbruch führt im Westerwald zu Verkehrsbeeinträchtigungen

Wintereinbruch führt im Westerwald zu VerkehrsbeeinträchtigungenDie Polizeidirektion Montabaur meldet am Dienstagvormittag, den 10. Januar erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Es kam bis zum Vormittag, Stand 10 Uhr, zu etlichen witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Es gab bisher zwei leichtverletzte Personen und jede Menge Sachschaden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.01.2017

„Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“

„Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“Am Dienstag, 17. Januar findet ab 18 Uhr in der Anne-Frank-Realschule Plus, Wölfchesbitzstraße 2 in 56410 Montabaur eine Informationsveranstaltung der Polizei Koblenz unter dem Motto: „Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen“ statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.01.2017

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an Ganztagsschulen im Westerwald für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.01.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch 2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch 2017Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im Jahr 2017 Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.01.2017

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige im Westerwaldkreis

An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.01.2017

Autobahnpolizei Montabaur meldet fünf Unfälle

Autobahnpolizei Montabaur meldet fünf UnfälleDie Autobahnpolizei Montabaur meldet für ihr Dienstgebiet fünf Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von rund 12.000 Euro. Eine 46-jährige Autofahrerin aus dem Westerwald wurde leicht verletzt, als ein LKW die Spur wechselte und ihren PKW touchierte.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 03.01.2017

Neujahrsempfang des SPD-Gemeindeverbandes Montabaur

Neujahrsempfang des SPD-Gemeindeverbandes MontabaurAm Samstag, 7. Januar findet um 10:30 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses der Stadt Montabaur der Neujahrsempfang des SPD-Gemeindeverbands Montabaur statt. Hierbei freut der Verband sich, dass mit Alexander Schweitzer der Vorsitzende der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag zu Gast sein wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.01.2017

Agentur für Arbeit Montabaur zieht Bilanz des Jahres 2016

Agentur für Arbeit Montabaur zieht Bilanz des Jahres 2016 Am regionalen Arbeitsmarkt hat sich 2016 die positive Entwicklung fortgesetzt und gefestigt. Die Zahl der Menschen ohne Arbeit nahm im Jahresverlauf stetig ab, während die Beschäftigung zunahm. Im Durchschnitt waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – das sind der Westerwald- und der Rhein-Lahn-Kreis – 6.488 Menschen ohne Job gemeldet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.01.2017

Nur noch wenige Karten für „Kabarett am Gelbach“

Nur noch wenige Karten für „Kabarett am Gelbach“Premiere von „Kabarett am Gelbach“ ist am Samstag, 28. Januar um 20 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle in Montabaur-Ettersdorf. Und schnell waren fast alle Eintrittskarten im Vorverkauf weg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.01.2017

Arbeitslosenquote beträgt 3,4 Prozent – Saisonbedingte Entwicklung

Arbeitslosenquote beträgt 3,4 Prozent – Saisonbedingte Entwicklung Zum Jahresende 2016 ist die Arbeitslosigkeit leicht angestiegen. Ende Dezember waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur 5.961 Männer und Frauen ohne Job gemeldet. Das sind 251 mehr als im November, jedoch 841 weniger als im Dezember 2015. Die Arbeitslosenquote kletterte innerhalb des vergangenen Monats von 3,2 auf 3,4 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.01.2017

Muslimische Jugendorganisation setzte sichtbares Zeichen

Muslimische Jugendorganisation setzte sichtbares Zeichen Das friedliche Miteinander und gesellschaftliches Engagement zeigte die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation auch in diesem Jahr. Mit dem Start der Kehraktion am Neujahrsmorgen, wo die Reste der Silvesternacht beseitigt wurden, beteiligten sich in Montabaur und Bad Marienberg die örtlichen Mitglieder.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.01.2017

Einladung zum Neujahrstreff der Kleinkunstbühne

Einladung zum Neujahrstreff der KleinkunstbühneMontabaur. Zum traditionellen Neujahrstreff sind alle Aktiven der kreisweit tätigen Kleinkunstbühne Mons Tabor willkommen. Um die Aktiven mit Anhang im neuen Jahr auf das Programm einzustimmen, treffen sich am Sonntag, 15. Januar, alle Kleinkünstler der Bühne zu einer Wanderung rund um Niederelbert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.01.2017

Das Jahr 2016 in der Stadthalle „Haus Mons Tabor“

Reger Betrieb herrschte im vergangenen Jahr im Haus Mons Tabor in Montabaur. Die Stadthalle wurde über 250-mal vermietet oder für Eigenveranstaltungen der Stadt genutzt. Statistisch gesehen war sie also an 5 Tagen pro Woche belegt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.01.2017

Farmers besuchen Kinderstation im Kemperhof in Koblenz

Farmers besuchen Kinderstation im Kemperhof in Koblenz Die Weihnachtszeit - schon Tage vor Heiligabend ist sie allerorts spürbar. Immer mehr Fenster sind geschmückt und Weihnachtsbäume aufgestellt. Familien werden das Fest dazu nutzen, Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Doch leider haben nicht alle das Glück, die besinnlichen Tage zu Hause in Gesundheit genießen zu können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 30.12.2016

Rückblick und Ausblick: IHK und CDU-Kreistagsfraktion im Gespräch

Aktuelle und künftige Entwicklungen der heimischen Industriebetriebe standen im Mittelpunkt eines Gespräches der CDU-Kreistagsfraktion mit IHK-Geschäftsführer Richard Hover. Die Christdemokraten hatten die Veranstaltung unter die provokative Frage gestellt: „Wie gut ist der Westerwald wirklich?“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.12.2016

Vollsperrung der „Eitelborner Straße“ wegen Baumaßnahmen

Vollsperrung der „Eitelborner Straße“ wegen BaumaßnahmenAb Montag, den 9. Januar 2017 wird die „Eitelborner Straße“ voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die „Westerwaldstraße“. Die Route ist entsprechend ausgeschildert. Die Zufahrt für Anlieger und Kunden des Lebensmittelmarktes "Rewe" wird gewährleistet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.12.2016

Dienstjubiläen in der Agentur für Arbeit

Dienstjubiläen in der Agentur für ArbeitZwei verdiente Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit konnten auf lange Dienstzeiten zurückblicken. Die Glückwünsche überbrachte der Teamleiter Paul Müller verbunden mit dem Wunsche einer weiterhin guten Zusammenarbeit. Für beide gab es eine finanzielle Anerkennung und einen Tag Sonderurlaub.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.12.2016

Vogelgrippe - Generelle Stallpflicht im Westerwaldkreis

Vogelgrippe - Generelle Stallpflicht im WesterwaldkreisKeine gute Nachricht zum Jahreswechsel für die Halter von Freilandgeflügel und ihr Federvieh: Ab 2. Januar 2017 gilt wegen der Aviären Influenza (Vogelgrippe) im gesamten Gebiet des Westerwaldkreises eine generelle Aufstallungspflicht für Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Strauße, Wachteln, Enten und Gänse. Dies bedeutet allerdings nicht zwingend, dass die Tiere in einen geschlossenen Stall eingesperrt werden müssen.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 27.12.2016

Einführungskurs Betreuungsrecht auch in diesem Jahr gut besucht

Einführungskurs Betreuungsrecht auch in diesem Jahr gut besuchtAuch in diesem Jahr war das Interesse an dem von der Caritas Montabaur und der AWO Wirges angebotenem Kurs zum Thema Betreuungsrecht wieder groß. 22 Teilnehmer aus dem Westerwaldkreis beschäftigten sich an sieben Abenden intensiv mit den Fragen des Betreuungsrechtes und schlossen den Kurs erfolgreich ab.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.12.2016

Freiwillige Feuerwehren haben neue Wehrleitung

Freiwillige Feuerwehren haben neue WehrleitungWachwechsel bei den Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Mit Beginn des Jahres 2017 wird Jens Weinreifer aus Montabaur das Amt des Wehrleiters übernehmen; Hans-Joachim Klimke aus Nentershausen und Patrick Weyand aus Niederelbert sind dann Stellvertretende Wehrleiter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.12.2016

Forum Soziale Gerechtigkeit: Programm 2017 gegen Ausgrenzung

Forum Soziale Gerechtigkeit: Programm 2017 gegen AusgrenzungDeutschland ist eines der reichsten Länder dieser Erde und auch den Menschen im Westerwald geht es gut. Doch es leben immer mehr Menschen in Armut oder sind davon bedroht. Andere werden wegen eines Handicaps ausgegrenzt. Der soziale Aufstieg ist zudem für viele unmöglich. Phänomene die bei uns gerne geleugnet oder klein geredet werden. In Zeiten, in denen immer mehr Menschen Angst davor haben, auch zu den „Abgehängten“ zu gehören, wird es Zeit was dagegen zu tun.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.12.2016

Nach Weihnachten Vorverkauf für Kabarett am Gelbach

Nach Weihnachten Vorverkauf für Kabarett am Gelbach Ein neues Kulturformat soll künftig immer zum Jahresanfang die Fans des politischen Kabaretts ins Gelbachtal locken. Premiere von „Kabarett am Gelbach“ ist am Samstag, 28. Januar um 20 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle in Montabaur-Ettersdorf. Und genau vier Wochen vorher, ab 28.Dezember, gibt es dazu die Eintrittskarten im Vorverkauf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.12.2016

Sparkassen-Gebietsdirektor in den Ruhestand verabschiedet

Sparkassen-Gebietsdirektor in den Ruhestand verabschiedetAls Gebietsdirektor im Bereich Montabaur und Geschäftsstellenleiter wurde Hans-Peter Holzbach nach 46-jähriger Tätigkeit in einer Feierstunde vom Vorstand der Sparkasse Westerwald Sieg in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.12.2016

Zwei Verkehrsunfälle infolge Trunkenheit

Zwei Verkehrsunfälle infolge TrunkenheitAuf der Bundesautobahn 48 ereigneten sich am Mittwochabend und in der Nacht zum Donnerstag in Fahrtrichtung Montabaur zwei Verkehrsunfälle infolge Trunkenheit. Die Führerscheine der beiden alkoholisierten Fahrer wurden eingezogen. Der Gesamtsachschaden der Kollisionen beträgt nach Einschätzung der Polizei etwa 13.500 Euro.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 21.12.2016

Westerwaldkreis erhält 50.000 Euro für Breitband-Machbarkeitsstudie

Westerwaldkreis erhält 50.000 Euro für Breitband-MachbarkeitsstudieDas Land fördert die Erstellung einer Machbarkeitsstudie über den Aufbau der Breitbandinfrasturktur im Westerwaldkreis. Aufgrund des Antrags des Westerwaldkreises vom 1. Dezember hat das Innenministerium 50.000 Euro Zuwendung für diese Studie im kommenden Haushaltsjahr zugesagt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.12.2016

Stadtrat Montabaur hat getagt

Stadtrat Montabaur hat getagtSo lang wie die Dezembernächte war die Tagesordnung, als der Stadtrat sich zu seiner letzten Sitzung in 2016 – aufgeteilt auf zwei Abende - im Rathaus traf. Die Themenpalette reichte von verschiedenen Bebauungsplänen über die Altstadtsanierung bis hin zur künftigen Nutzung des historischen Rathauses. Hier nun die wichtigsten Themen in der Übersicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.12.2016

Wintersitzung des Verbandsgemeinderates Montabaur

Wintersitzung des Verbandsgemeinderates MontabaurIn seiner letzten Sitzung des Jahres 2016 hat der Verbandsgemeinderat (VGR) nicht nur den Haushaltsplan für 2017 verabschiedet, sondern auch die Wirtschaftspläne der Werke. Außerdem standen Personalien, der Flächennutzungsplan und der Lärmaktionsplan auf der Tagesordnung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.12.2016

Stadtrat berät über Parken rund um den ICE-Bahnhof

Stadtrat berät über Parken rund um den ICE-BahnhofWie geht es weiter mit dem Pendler-Parkplatz am ICE-Bahnhof in Montabaur? Um diese Frage drehte sich ein Informations- und Diskussionsabend, zum dem sich über 100 Pendler, Stadtratsmitglieder und Interessierte Anfang Dezember getroffen hatten. Jetzt stand diese Frage auf der Tagesordnung im Stadtrat, der sich mit den verschiedenen Varianten einer Bewirtschaftung des Parkplatzes und mit den Bedürfnissen und Anregungen der Bahnpendler auseinander setzte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.12.2016

Viel Arbeit für Polizei Montabaur

Viel Arbeit für Polizei MontabaurVon Wohnungseinbrüchen über Automatenaufbruch und Sachbeschädigung an einem Auto bis zum Unfall mit Personenschaden gingen die Sachverhalte, die die Polizisten aufnahmen. Es wurden mehrere Strafanzeigen erstellt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.12.2016

Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage

Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb weist auf die nachfolgende Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2016 hin: nach Weihnachten verschieben sich alle Abfuhren um einen Tag, das Verwaltungsgebäude in Moschheim bleibt an Heiligabend und Silvester geschlossen, die Hausmülldeponien Meudt und Rennerod haben an Silvester von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 17.12.2016

Neujahrskonzert mit dem Diezer Instrumentalensemble

Neujahrskonzert mit dem Diezer InstrumentalensembleZum traditionellen Neujahrskonzert im Rahmen der 36. Geistlichen Abendmusik lädt Dekanatskantor Jens Schawaller am Samstag, dem 14. Januar 2017 um 18.30 Uhr in die evangelische Lutherkirche in Montabaur ein: es gastiert das Diezer Instrumentalensemble unter der bewährten Leitung von Erhard Köhler mit einem abwechslungsreichen und ansprechenden einstündigen Programm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 17.12.2016

Höhepunkte rund ums Rennrad

Höhepunkte rund ums RennradAndere fahren mit vermeintlich sportlichen Autos unsportlich stundenlang im Kreis herum. Sie aber fahren oft anstrengende und häufig grenzüberschreitende Touren mit dem Rennrad. Und dabei tragen sie viel zur deutsch-französischen Freundschaft bei. Jetzt planen die Mitglieder der traditionsreichen Equipe France“ für das kommende Jahr eine ganz besondere Jubiläumstour: die 50. deutsch-französische Radsportbegegnung. Dieser bundesweit wohl einzigartige Event ist Höhepunkt der Planungen für das kommende Jahr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 17.12.2016

Best of Harlem Gospel - Musik und Gesang im Auftrag des Herrn

Best of Harlem Gospel - Musik und Gesang im Auftrag des HerrnEs gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt ein Gospelkonzert in der Stadthalle Haus Mons Tabor am 29. Dezember einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.12.2016

Öffnungszeiten „zwischen den Jahren“ und ab Januar

Öffnungszeiten „zwischen den Jahren“ und ab Januar„Zwischen den Jahren“ (Dienstag, 27. Dezember, bis Freitag, 30. Dezember) gelten in der Agentur für Arbeit Montabaur und den Jobcentern Westerwald und Rhein-Lahn mit ihren Geschäftsstellen die üblichen Öffnungszeiten. Auch telefonisch sind die Agentur für Arbeit und die Jobcenter an diesen Tagen wie gewohnt erreichbar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 15.12.2016

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017Der Ideenwettbewerb bietet allen Rheinland-Pfälzern, vom Schüler über den Studierenden bis hin zum Mitarbeiter, die Möglichkeit, ihre Ideen zu präsentieren. Diese werden von einer kompetenten Fachjury, bestehend aus unabhängigen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, bewertet. Ideen können Produkte, neuartige Dienstleistungen oder auch Verfahren sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.12.2016

Unterbrechung an der Gelbachbrücke bei Montabaur

Unterbrechung an der Gelbachbrücke bei MontabaurDie Baustelle für die Teilinstandsetzung der Gelbachbachbrücke bei Montabaur muss witterungsbedingt eingestellt werden. Da bei günstiger Witterung im Oktober die eingerichtete Sperrung für den LKW-Verkehr sowie die ausgeschilderte Umleitung ignoriert und die Höhenbegrenzungen mehrfach kaputt gefahren wurden, konnten die Spritzbetonarbeiten nicht wie geplant anlaufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.12.2016

Kassenprüfung und Kassenführung: Digitale Betriebsprüfung

Kassenprüfung und Kassenführung: Digitale BetriebsprüfungUnternehmen sind in Deutschland verpflichtet, ihre steuerrelevanten Daten für den Zugriff durch die Betriebsprüfung maschinell auswertbar zu archivieren und zeitnah zugänglich zu machen. Die Finanzverwaltung richtet bei Betriebsprüfungen aktuell verstärkt den Fokus auf vorhandene (elektronische) Kassensysteme.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.12.2016

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählten Vorstand 2017

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählten Vorstand 2017Im neuen Vorstandsteam ist Dominik Herold der neue Sprecher der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn.Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Westerwald-Lahn sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit 120 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft des Rhein-Lahn-Kreises und des Westerwaldkreises.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 13.12.2016

Kreis weitet Fördermöglichkeiten für den Sportstättenbau aus

Kreis weitet Fördermöglichkeiten für den Sportstättenbau aus Ab dem kommenden Jahr wird es neue Zuschussmöglichkeiten für den Bau von Sportanlagen im Westerwaldkreis geben. Das hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung des Jahres beschlossen und damit zugleich die bisherige Sportförderrichtlinie des Kreises an geänderte Rahmenbedingungen der Sportförderung auf Landesebene angepasst.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 13.12.2016

Montabaurer Verbandsgemeinderat verabschiedet Haushaltsplan 2017

Montabaurer Verbandsgemeinderat verabschiedet Haushaltsplan 2017Die Verbandsgemeinde (VG) Montabaur steht finanziell gut da. Erneut konnte der Verbandsgemeinderat (VGR) einen Haushaltsplan verabschieden, der den des Vorjahres in vieler Hinsicht übertrifft: Die Steuereinnahmen sind weiter gestiegen, die Umlage konnte nochmals gesenkt werden und es soll keine neuen Kredite geben. Trotzdem gibt es ein umfangreiches Paket an Investitionen, Ausgaben und freiwilligen Leistungen; Schwerpunkte sind die Schulen, Feuerwehren und der Neubau des Rathauses.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.12.2016

Taschenfahrplan für den Westerwaldkreis neu aufgelegt

Taschenfahrplan für den Westerwaldkreis neu aufgelegtDer Taschenfahrplan 2017 liegt mit neuem Erscheinungsbild vor. Erstmals tritt der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) für die Teilausgabe 4 im Westerwaldkreis als Herausgeber auf. Erhältlich sind die ab 11. Dezember gültigen Fahrpläne bei den Filialen der Sparkassen, bei Verbandsgemeindeverwaltungen im Westerwaldkreis und im Foyer der Kreisverwaltung solange der Vorrat reicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 11.12.2016

Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) auf gutem Weg

Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) auf gutem Weg 

Einstimmig hat der Westerwälder Kreistag den Jahresabschluss 2015 sowie die Gebühren und Wirtschaftspläne 2017 beschlossen. Die Hausmüllgebühren bleiben weiter stabil. Kreistagsmitglied Dr. Wolfgang Kögler nahm für die CDU-Kreistagsfraktion zu den Beschlussvorlagen von Landrat Achim Schwickert Stellung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.12.2016

Buchtipp: »Sagenhafter Westerwald«

Buchtipp: »Sagenhafter Westerwald«Ein Reiter ohne Kopf, ein dreibeiniger Hase und ein Brautkleid, verziert mit Kartoffelblüten: Zahlreiche Sagen ranken sich um die alten Burgen und Schlösser, urigen Dörfer und ehemaligen Bewohner des Westerwalds. Einst gab es dort Raubritter, Burgfräulein und Hexer, aber auch einfache Dorfbewohner lebten dort, denen Faszinierendes passiert ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.12.2016

Wärmespeicherung oder Wärmedämmung?

Wärmespeicherung oder Wärmedämmung?
Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher wieder entlädt hängt von Speichermasse, Oberfläche, Dämmung und Temperaturunterschieden ab. Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht hinzukommt. Ohne die Bettdecke ist die gespeicherte Wärme schnell verloren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 10.12.2016

Westerwälder Jusos: neu aufgestellt in den Bundestagswahlkampf

Westerwälder Jusos: neu aufgestellt in den BundestagswahlkampfBei der Kreiskonferenz der Jungsozialisten im Westerwald wurde der Fokus auf die anstehende Bundestagswahl im September 2017 gerichtet: Der Kreisvorstand wurde neu gewählt, das Vorsitzenden-Duo David Olberts und Konstantin Wirth steht nun an der Spitze.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.12.2016

Dunkle Jahreszeit – Einbruchszeit

Dunkle Jahreszeit – Einbruchszeit Laut Statistik der Kriminalpolizei Montabaur kam es im Dezember 2016 im Westerwaldkreis bereits zu 23 Einbruchsdiebstählen in Wohnhäuser (Vorjahreszeitraum 15 Fälle). Die überwiegende Anzahl der Fälle ereignete sich in den Gemeinden entlang der Bundesautobahn A 3 und A 48. Im November 2016 ereigneten sich 37 Fälle (Vorjahr 64 Fälle).

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 08.12.2016

Soziale Gruppenarbeit und mehr Transparenz beim Haushalt

Soziale Gruppenarbeit und mehr Transparenz beim HaushaltDie SPD-Fraktion im Westerwälder Kreistag beantragt für die kommende Sitzung, dass die Möglichkeit zu Sozialer Gruppenarbeit als ambulante erzieherische Jugendhilfemaßnahme an Ganztags- und Schwerpunktgrundschulen im Jugendhilfeausschuss besprochen und Voraussetzungen zur Einrichtung geprüft werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.12.2016

Kleinkunstbühne Mons Tabor mit neuem Format ins 30. Kulturjahr

Kleinkunstbühne Mons Tabor mit neuem Format ins 30. Kulturjahr  Formate wie die Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“ sowie die “Westerwälder Kabarettnacht“ und das Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ sind Beiträge der Kleinkunstbühne Mons Tabor „den menschlichen Geist zu düngen mit neuen Erkenntnissen“ (Francis Bacon). Mit „Kabarett im Gelbach“ ist 2017 zudem Premiere eines ganz neuen Formates.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.12.2016

Gewinnspielpreise des Mach MI(N)T-Tags an Schüler übergeben

Gewinnspielpreise des Mach MI(N)T-Tags an Schüler übergebenFür drei Preisträger hat sich die Teilnahme am diesjährigen Mach MI(N)T-Tag von Industrie- und Handelskammer Koblenz und „vem.die arbeitgeber e.V.“ gleich doppelt gelohnt. Mehr als 450 Schüler aus dem Westerwaldkreis waren im Juli in Höhr-Grenzhausen beim Mach MI(N)T-Tag dabei gewesen. Mit dem Besuch von mindestens fünf der mehr als 20 Experimentierstationen konnten die Schüler am Gewinnspiel teilnehmen. Die ersten drei Preise wurden vor kurzem an die Gewinner übergeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 06.12.2016

Weiterbeschäftigung älterer Arbeitnehmer/innen fördern

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises (WFG) soll im Rahmen ihres Jahresprogrammes 2017 in einem Schwerpunkt Informationen zur Weiterbeschäftigung älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sammeln und weitergeben. In einem Begleitantrag zu den Haushaltsberatungen im Kreistag will die CDU-Kreistagsfraktion diesen Schwerpunkt im Interesse der Westerwälder Unternehmen sowie der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer festlegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.12.2016

Bündnis90/Die Grünen stellt Antrag für ein Sozial-Ticket

Bündnis90/Die Grünen stellt Antrag für ein Sozial-TicketDie Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen stellen zur Kreistagssitzung am 9. Dezember einen Antrag zur Einführung eines Sozial-Tickets für den ÖPNV im Verkehrsverbund Rhein-Mosel. Mit diesem Antrag soll die Kreisverwaltung beauftragt werden, ein Konzept zu erstellen, wie ein Sozial-Ticket für den Westerwaldkreis oder auch für den gesamten VRM unter den neuen vertraglichen Bedingungen des VRM eingeführt werden kann. Dieses Konzept soll in den Ausschüssen beraten werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.12.2016

Zwei Wohnhauseinbrüche und ein Kneipen-Randalierer

Zwei Wohnhauseinbrüche und ein Kneipen-RandaliererNeben zwei Einbrüchen in Wohnhäuser in Rückeroth und Herschbach musste sich die Polizei Montabaur um einen Stammkunden kümmern, der vehement Einlass in eine Kneipe begehrte, wobei er sich die Delikte Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung zuschulden kommen ließ. Zeugenhinweise zu den Einbrüchen werden erbeten.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 03.12.2016

Energietipp der Verbraucherzentrale RLP

Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – die einen wegen der hohen Stromkosten, die anderen aus ökologischen Bedenken. In Rheinland-Pfalz sind aber nicht alle Gebiete an ein Gasnetz angeschlossen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 02.12.2016

Westerwaldkreis profitiert vom Landesstraßenbauprogramm

Westerwaldkreis profitiert vom LandesstraßenbauprogrammDer Westerwaldkreis wird vom Landesstraßenbau 2017/2018 profitieren. Wie der Abgeordnete Hendrik Hering (SPD) mitteilt, sollen 19 Projekte aus dem Westerwaldkreis gefördert werden. Insgesamt ist dafür eine Summe in Höhe von knapp 7,7 Millionen Euro vorgesehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.12.2016

Ein Report von Ausgrabungen und Hintergründen

Ein Report von Ausgrabungen und HintergründenMorimond könnte man übersetzen mit „stirb der Welt“. In Wirklichkeit entwickelte sich diese Stätte im Departement Haute-Marne bald nach seiner Gründung vor genau 900 Jahren zu einem politischen, wirtschaftlichen und intellektuellen Zentrum. Europas Jugend war gerade von einer religiösen Erregung fieberhaft erfasst worden. Morimond bot dazu eine spezifische Interpretation an nach dem Muster der Reform von Cîteaux.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2016

Westerwaldautobahn wäre die bessere Alternative gewesen

Westerwaldautobahn wäre die bessere Alternative gewesenDer stückweise Ausbau der B 255 wurde von politischer Seite als zukunftsorientierte Chance gewertet. Gleichzeitig ist aber auch deutlich, dass die Region Hachenburg mit politischer Duldung systematisch vom Fernwegenetz ausgeklammert wird. Wirtschaftliche Nachteile sind im nördlichen Rheinland-Pfalz im Vergleich zu dem Raum Montabaur vielerorts spürbar. Industrieansiedlung kann nur dort erfolgreich sein, wo auch die entsprechenden Infrastrukturmaßnahmen erfolgen.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Politik | Artikel vom 01.12.2016

„Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“

„Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, hat dieses Mal die Schirmherrschaft inne.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2016

Ein Handicap ist kein Hindernis, einen guten Job zu machen

Ein Handicap ist kein Hindernis, einen guten Job zu machen
Schwerbehindert? Damit verbindet sich automatisch das Bild des Rollstuhlfahrers oder des Blinden mit Hund. Manch einem ist die Beeinträchtigung jedoch nicht anzusehen: Schwerbehindert ist zum Beispiel auch die junge Frau mit Diabetes oder der Autist in seiner Zahlenwelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2016

(Schwer)Behinderung: Infos auf einen Blick

(Schwer)Behinderung: Infos auf einen Blick

Behindert ist ein Mensch im Sinne des Gesetzes, wenn seine körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit nicht nur vorübergehend wesentlich gemindert ist – wenn er dadurch Hilfen zum Beispiel für die Teilhabe am Arbeitsleben, benötigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.11.2016

Arbeitslosenquote in der Region bleibt bei 3,2 Prozent

Stabilität prägt den regionalen Arbeitsmarkt auch im November. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis - bleibt auf dem Oktoberwert von 3,2 Prozent. In der absoluten Zahl gibt es einen kleinen Rückgang. Derzeit sind 5.710 Männer und Frauen ohne Job gemeldet; das sind 19 Personen weniger als im Vormonat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.11.2016

Mons-Tabor-Bad schließt wegen Grundreinigung

Mons-Tabor-Bad schließt wegen GrundreinigungDas Mons-Tabor-Bad geht in die Winterpause: Vom 12. bis einschließlich 26. Dezember bleibt das Freizeitbad in Montabaur geschlossen. Die Winterpause wird das Team des Mons-Tabor-Bades nutzen, um das gesamte Hallenbad von Grund auf zu reinigen, die technischen Anlagen zu warten und kleinere Ausbesserungsarbeiten vorzunehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 30.11.2016

Stadtbibliothek Montabaur hat Sachbuchbereich neu konzipiert

Stadtbibliothek Montabaur hat Sachbuchbereich neu konzipiertWer in diesen Tagen die Stadtbibliothek in Montabaur betritt, sieht es auf den ersten Blick: Der Sachbuchbereich wurde neu gestaltet und ein ansprechendes Farbleitsystem eingeführt. Dahinter steckt eine neue Konzeption für den Bereich Sachbücher: Weg von der alphanummerischen Anordnung der Bücher hin zu Themenwelten, die sich am Leser und seiner Lebenssituation orientieren, frei nach dem Motto „Suchen Sie noch oder finden Sie schon?“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.11.2016

Weniger jugendliche Komasäufer im Westerwaldkreis

Weniger jugendliche Komasäufer im Westerwaldkreis Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist im Westerwaldkreis weiter zurückgegangen. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei Schülern ein Problem. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit landeten im Jahr 2015 53 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes in Rheinland-Pfalz sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2014 um 29,3 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.11.2016

Adventskonzert Frechblech in Montabaur

Adventskonzert Frechblech in MontabaurVon verschiedenen Orten aus innerhalb des adventlich-stimmungsvollen Kirchenschiffes der neugotischen Pauluskirche ertönten Bläserklänge, die sich zu einem polyphonen Klanggeflecht vereinigten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.11.2016

Neujahrskonzert 2017 mit dem Salonorchester Elz

Neujahrskonzert 2017 mit dem Salonorchester Elz Das Salonorchester Elz wurde 1986 von Manfred Becker und Waltraud Jung gegründet und besteht fast ausschließlich aus Laienmusikern. Neben mehrfach besetzten Streicherstimmen gehören Klavier, Klarinetten, Querflöten, ein Akkordeon und Schlagzeug zur Besetzung. Ursprünglich widmete sich das Orchester der "gehobenen Unterhaltungsmusik", wie sie in Salons und Kaffeehäusern des 19. Jahrhunderts gespielt wurde; heute umfasst das umfangreiche Repertoire auch Salon- und Charakterstücke, Konzertwalzer, Polkas, Märsche, Tangos und Filmmusik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.11.2016

Drei Verkehrsunfälle im Raum Montabaur

Drei Verkehrsunfälle im Raum MontabaurEinen Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden in Montabaur und einen Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinwirkung, der sich in Wirges ereignete sowie einen Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen bearbeitet die Polizei Montabaur. Zu dem letzten Unfall, der sich in Düringen ereignete, werden Zeugen gesucht, die zum Ermitteln des flüchtigen Fahrers beitragen können.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.11.2016

Zum Advent: Stimmungsvolle Winterwelt in Montabaur

Zum Advent: Stimmungsvolle Winterwelt in MontabaurEine stimmungsvolle Winterwelt präsentiert die Stadt Montabaur in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Montabaur e.V. und vielen weiteren ehrenamtlich Aktiven in den nächsten Wochen in der Kreisstadt. Vom heutigen Samstag, den 26. November bis zum 4. Dezember ist der Adventsmarkt an der katholischen Kirche geöffnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.11.2016

Brandrisiko Wärmedämmung?

Brandrisiko Wärmedämmung?Manche Menschen behaupten, dass ein Wärmedämmverbundsystem mit Polystyrol die Risiken für die Bewohner im Brandfall deutlich erhöht. Die meisten Brände entstehen innerhalb des Hauses, am häufigsten durch defekte elektrische Geräte, Fehler in der Elektroinstallation oder durch Kerzen und Zigaretten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 26.11.2016

Feiern zur Erfindung des Fahrrades vor 200 Jahren

Feiern zur Erfindung des Fahrrades vor 200 JahrenIm Jahr 2017 feiert eine der brillantesten Erfindungen des frühen 19. Jahrhunderts sein 200-jähriges Jubiläum: das Fahrrad. Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrades gilt, wurde vom deutschen Erfinder Karl Drais 1817 entwickelt und zum Patent angemeldet. Heute ist das Fahrrad als vielseitiges Fortbewegungsmittel ebenso wie als Sportgerät ein allgegenwärtiger Bestandteil unserer Gesellschaft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.11.2016

Frühjahrsputz im Westerwald

Frühjahrsputz im WesterwaldViele Ortsgemeinden im Westerwaldkreis planen bereits ihre Veranstaltungen für das kommende Jahr. Dabei ist es fast überall zur guten Tradition geworden, sich am Westerwälder Frühjahrsputz zu beteiligen und den Termin der kreisweiten Aktion „Saubere Landschaft 2017“ landauf landab in die Veranstaltungskalender zu schreiben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.11.2016

Kindertag im Rathaus: Wilhellmine Weihnachtsstern

Kindertag im Rathaus: Wilhellmine WeihnachtssternDas prämierte L’una Theater (Publikumspreis Wiesbadener Kinder-Kulturtage 2009 + 2012) präsentiert ein himmlisches Schauspiel mit Musik und Figuren rund um die Milchstraßen-Bewohnerin Wilhellmine. Sie ist der mit Abstand kleinste Stern am Himmelszelt. Und das ist nicht das Einzige was sie von den anderen Sternen unterscheidet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.11.2016

„Bewegte Geschichte in bewegten Bildern“ wird wiederholt

„Bewegte Geschichte in bewegten Bildern“ wird wiederholtDer Filmabend war die letzte Veranstaltung der gemeinsamen Vortragsreihe des Historischen Stammtisches und der Stadt Montabaur anlässlich des Jubiläumsjahres - 725 Jahre Stadtrechtsverleihung. Wegen des großen Andrangs konnten leider einige Besucher in der Kunsthalle keinen Platz mehr finden. Die Organisatoren bieten daher einen zweiten Termin am Mittwoch, 30. November um 19 Uhr in der Kunsthalle Montabaur (Paehlerstraße 2) an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.11.2016

Das passt: Westerwald Bank und VoBa Montabaur fusionieren

Das passt: Westerwald Bank und VoBa Montabaur fusionieren Wenn alles nach Plan läuft, und davon ist auszugehen, entscheiden die Vertreterversammlungen der Westerwald Bank und der Volksbank Montabaur-Höhr-Grenzhausen im Frühsommer 2017 über die Verschmelzung beider Genossenschaftsbanken. Deren Vorstände erläuterten in einer Pressekonferenz in Montabaur die Ziele und die organisatorischen Schritte zur Fusion.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.11.2016

Landesweiter Probealarm mit Warn-App - KATWARN

Landesweiter Probealarm mit Warn-App - KATWARN Wenn am 5. Dezember gegen 11 Uhr bei Nutzern des Handy-Warnsystems KATWARN in Rheinland-Pfalz die Mobiltelefone klingeln, gibt es keinen Grund zur Unruhe, da es sich lediglich um einen Test handelt. Der drei Mal im Jahr stattfindende Probealarm wird diesmal mit fiktiven Hochwassermeldungen durchgeführt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.11.2016

Hunsrückstraße: Sperrung wegen Fahrbahnsanierung

Hunsrückstraße: Sperrung wegen FahrbahnsanierungDie Hunsrückstraße in Montabaur wird von Mittwoch, den 7. Dezember, bis einschließlich Samstag, den 9. Dezember, teilweise oder ganz für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund ist die dringend notwendige Erneuerung des rissigen Fahrbahnbelags. Baubeginn und Bauzeit stehen unter dem Vorbehalt, dass das Wetter eine zügige Durchführung der Maßnahme zulässt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.11.2016

FWG fordert Mittelerhöhung für Bauunterhaltung

FWG fordert Mittelerhöhung für Bauunterhaltung  Der Westerwaldkreis hat sich als Schulträger zu einem „Musterexemplar“ in der rheinland-pfälzischen Schullandschaft entwickelt. Stillstand ist jedoch Rückstand, so die einhellige Auffassung der FWG-Kreistagsfraktion. „Aus diesem Grund müssen wir weiterhin umfangreiche Anstrengungen unternehmen, den Kreis auch weiterhin wettbewerbsfähig zu halten. Einen wesentlichen Baustein dabei stellen die Investitionen in die Bildungsstruktur dar“, so der Fraktionsvorsitzende der FWG Klaus Müller.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.11.2016

Trickbetrüger am Telefon: Keine Umfrage der VG Montabaur

Trickbetrüger am Telefon: Keine Umfrage der VG MontabaurDie Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur führt keine Umfragen am Telefon durch. Darauf weist die Verwaltung hin. Trickbetrüger hatten wahllos Bürger angerufen und sich dabei als Mitarbeiter der Verbandsgemeinde Montabaur ausgegeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.11.2016

DAK-Hotline im Westerwaldkreis zum Thema Fettleibigkeit

Fettleibigkeit (Adipositas) nimmt zu und ist Ursache für viele Erkrankungen. Die DAK-Gesundheit schaltet am 22. November eine Telefon-Hotline im Westerwaldkreis. Ärzte informieren per Telefon und Chat über die richtige Strategie beim Abnehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.11.2016

Sitzung des Werkausschusses des Westerwaldkreises

Sitzung des Werkausschusses des Westerwaldkreises Landrat Achim Schwickert lädt zur Sitzung des Werkausschusses des Westerwaldkreises (7. Sitzung der IX. Wahlperiode) am Montag, 28. November, 15 Uhr in den Peter-Paul-Weinert-Saal, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur ein. Die Tagesordnung und die Sitzungsvorlagen sind beigefügt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.11.2016

Winterwelt in Montabaur – das Adventsprogramm für die ganze Familie

Winterwelt in Montabaur – das Adventsprogramm für die ganze FamilieMontabaur im Advent – das ist eine ganz besondere, stimmungsvolle Zeit für Jung und Alt. Die festlich beleuchtete Innenstadt bietet den idealen Altstadt-Rahmen für die „Winterwelt“. Der Adventskalender am historischen Rathaus ist das Herzstück im Advent. Täglich um 17 Uhr wird hier ab dem 1. Dezember ein neues Adventskalender-Fenster mit einem Bühnenprogramm von vielen verschiedenen Kindergruppen beleuchtet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.11.2016

Adventskonzerte der Montabaurer Kantorei und Cappella Taboris

Adventskonzerte der Montabaurer Kantorei und Cappella Taboris„Weissagung, Erfüllung, Vollendung“ – dies sind die drei gewichtigen geistlichen Worte, unter denen die beiden großen Adventskonzerte der Montabaurer Kantorei in diesem Jahr stehen. Dazu erklingt Musik von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Friedrich Noack und Ingo Jungbluth.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.11.2016

Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Ein niedriger U-Wert reicht nicht ausWer sich schon einmal mit den Themen Hausneubau oder Altbausanierung beschäftigt hat, weiß wahrscheinlich, dass der so genannte U-Wert (Wärmedurchgangswert) eine Aussage darüber macht, wie viel Energie durch ein Bauteil wie eine Außenwand, ein Dach oder ein Fenster nach außen verloren geht. Je kleiner dieser U-Wert ist, umso weniger Wärme dringt durch die Fläche nach draußen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 19.11.2016

Letzte Herbsttagung des Beirats der IHK-Geschäftsstelle Montabaur

Letzte Herbsttagung des Beirats der IHK-Geschäftsstelle MontabaurRückblick auf fünf Jahre Tätigkeit – Regionale Wirtschaft stabil – Ratschläge für die Zukunft: “Vielen Dank an alle Beiräte für fünf Jahre sehr gute Zusammenarbeit in vielen Sitzungen!” Mit diesen Worten leitete der Vorsitzende des Unternehmerbeirates der IHK-Geschäftsstelle Montabaur, Frank Klein, die letzte Herbstsitzung des Gremiums ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.11.2016

Kulturelles Muss: Folk & Fools in Montabaur

Kulturelles Muss: Folk & Fools in MontabaurDie Stadthalle Montabaur hätte am 18. November noch einige Besucher mehr vertragen und die auftretenden Künstler hätten sie auch verdient gehabt, denn die Kleinkunstbühne Mons Tabor hatte wieder Spitzenkräfte ihres Metiers engagiert: Kabarettist Philipp Weber und die irische Band „We Banjo 3“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.11.2016

Malu Dreyer würdigt musikalische Leistungen

Malu Dreyer würdigt musikalische LeistungenMinisterpräsidentin Malu Dreyer hat die Preisträger und Preisträgerinnen der rheinland-pfälzischen Laienmusikwettbewerbe wie in den Vorjahren zu einem Empfang in die Staatskanzlei eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.11.2016

Westerwaldkreis verhängt teilweise Stallpflicht für Geflügel

Westerwaldkreis verhängt teilweise Stallpflicht für GeflügelNach der Feststellung des gefährlichen Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einer toten Ente im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg hat der Westerwaldkreis umgehend eine Stallpflicht für bestimmte Risikogebiete angeordnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.11.2016

MRE: Krankenhäuser, Altenheime und Pflegedienste zertifiziert

MRE: Krankenhäuser, Altenheime und Pflegedienste zertifiziertJeder Krankenhauspatient kennt und fürchtet sie: Gegen Antibiotika resistente Bakterien, die so genannten „Krankenhauskeime“ machen immer wieder Schlagzeilen. Genau diesem Thema widmet sich seit 2014 das gemeinsame MRE-Netzwerk (Multiresistente Erreger-Netzwerk) der Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.11.2016

Kulturelles Highlight „FOLK & FOOLS“ am 18./19. November

Kulturelles Highlight „FOLK & FOOLS“ am 18./19. NovemberEin Höhepunkt im jährlichen Westerwälder Kulturkalender ist das Kleinkunstfestival „FOLK & FOOLS“ in Montabaur. Für die 26. Ausgabe am 18. und 19. November in der Stadthalle in Montabaur gibt es an beiden Tagen noch Karten an der Abendkasse. Beginn ist am Freitag und Samstag um 20 Uhr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2016

Trickdiebstahl in Montabaur - Zeugen gesucht

Trickdiebstahl in Montabaur - Zeugen gesuchtMittels Ablenkung einer Angestellten durch einen Komplizen, gelang es einem Dieb in einem Blumengeschäft in die Registrierkasse und in die Tasche der Angestellten zu greifen und insgesamt 750 Euro zu stehlen. Eine Personenbeschreibung des Trickdiebes liegt vor.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 16.11.2016

Bildkalender 2017 „Montabaur – Schulen, Schüler, Lehrer“ erschienen

Bildkalender 2017 „Montabaur – Schulen, Schüler, Lehrer“ erschienenDie Stadt Montabaur gibt für das Jahr 2017 wieder einen Bildkalender mit historischen Motiven heraus. Der Kalender umfasst zwölf Monatsblätter sowie ein Deckblatt im Format von 30 x 30 cm. Aufgrund der großzügigen Abmessungen ist er ein ansprechender Wandschmuck und eignet sich besonders als Weihnachtsgeschenk.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 16.11.2016

Bewerbung für Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission

Bewerbung für Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission Der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick möchte alle Jugendlichen zwischen 18 und 26 Jahren seines Wahlkreises auf die Bewerbungsrunde für "kulturweit", den internationalen Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission, aufmerksam machen. "Das ist eine prima Sache. Es würde mich sehr freuen, wenn sich viele Jugendliche aus meinem Wahlkreis bewerben würden", so Andreas Nick.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.11.2016

Friedhof der Stadt Montabaur erkundet

Friedhof der Stadt Montabaur erkundetUnter dem Titel „Mit einer lebendigen Vergangenheit, den Herausforderungen der Gegenwart und Möglichkeiten für Morgen“ hatte die Stadt Montabaur die Bürger zu einem geführten Rundgang über den Hauptfriedhof eingeladen. Gut 30 Interessierte waren gekommen, um den Wegen und Ausführungen von Markus Kuch (Grünflächenamt) und Bernd Schrupp (Stadtarchiv) über das gesamte Areal zu folgen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.11.2016

Montabaur erhält 184.230 Euro Zuwendung für Tiefgaragensanierung

Montabaur erhält 184.230 Euro Zuwendung für TiefgaragensanierungDas Land Rheinland-Pfalz und die Bundesregierung fördern die energetische Sanierung der Tiefgarage Nord in Montabaur mit 184.230 Euro aus dem Teilbereich städtebauliche Erneuerung/Städtebauförderung des Pakets. Bei förderfähigen Gesamtkosten von 204.700 Euro entspricht dies einer Förderquote von 90 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.11.2016

Ideenwerkstatt zur Entwicklung der Montabaurer Innenstadt

Ideenwerkstatt zur Entwicklung der Montabaurer InnenstadtIm Rahmen einer „Ideenwerkstatt“ lud der Ortsverband der CDU-Montabaur die Bürger dazu ein, über die Entwicklung der Innenstadt und die hierzu in den Gremien der Stadt anstehenden Entscheidungen zu diskutieren. Dabei wurde kein Thema ausgelassen: Gesprochen wurde über die Zukunft des Rathauses genauso wie über die Entwicklung in Allmannshausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.11.2016

Dienstjubiläum Günther Klein

Dienstjubiläum Günther KleinAuf 40 Berufsjahre bei der Agentur für Arbeit Montabaur kann Günther Klein zurückblicken. Der gebürtige Lahnsteiner absolvierte nach dem Abitur ein Pädagogikstudium und war anschließend Hauptschullehrer im Rhein-Lahn-Kreis. 1980 wechselte er zum damaligen Arbeitsamt Montabaur, wo er als Seiteneinsteiger eine einjährige Ausbildung zum Vermittler machte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 14.11.2016

Ortsumgehungen B 414 und B 255 planbar

Ortsumgehungen B 414 und B 255 planbarGroßer Erfolg der Westerwälder Politik: Alle gemeldeten Projekte können jetzt geplant werden. Sowohl die Abgeordneten der SPD Gabi Weber und Hendrik Hering, als auch CDU-Abgeordneter Dr. Andreas Nick beanspruchen diesen Erfolg für sich. Unabhängig von der politischen Ausrichtung wird sich die betroffene Bevölkerung freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Kultur | Artikel vom 14.11.2016

Vortrag zur Stadtgeschichte mit Filmdokumenten

Vortrag zur Stadtgeschichte mit Filmdokumenten„Bewegte Geschichte in bewegten Bildern“. Unter diesem Motto lädt die Stadt Montabaur zu einem Vortags- und Filmabend ein, der am Mittwoch, den 23.November, um 19 Uhr in der Kunsthalle Montabaur, Paehlerstraße 2, stattfinden wird. Zum Auftakt des Abends wird ein kurzer Filmstreifen gezeigt mit Originalaufnahmen von der 1.000-Jahr-Feier Montabaurs im Jahr 1930. Den Film und die Ereignisse kommentiert Dr. Hermann-Josef Roth.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.11.2016

Unfallflüchtige: gesucht, gefunden

Unfallflüchtige: gesucht, gefundenDie Polizei Montabaur sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls am 10. November, dessen Verursacher von der Unfallstelle flüchtete. In einem weiteren Fall von Unfallflucht in Heiligenroth konnte die Fahrerin wenig später mit Hilfe des Geschädigten in Limburg gestellt werden. Die Frau stand erheblich unter Alkoholeinfluss.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 14.11.2016

Vogelgrippe: Westerwaldkreis ist gerüstet

Vogelgrippe: Westerwaldkreis ist gerüstetDie Aviäre Influenza, auch Vogelgrippe genannt, macht wieder einmal Schlagzeilen. In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Baden-Württemberg, aber auch in Ungarn, Polen, der Schweiz und Österreich wurde der Nachweis von hochpathogenen Influenza-Viren des Subtyps H5N8 bestätigt. In Rheinland-Pfalz ist noch kein Seuchenfall bekannt, Tierhalter sollten jedoch Vorsorge treffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.11.2016

Autobahnabfahrt Montabaur / ICE Bahnhof wird in Kürze fertiggestellt

Autobahnabfahrt Montabaur / ICE Bahnhof wird in Kürze fertiggestelltSeit Anfang August ist die Abfahrt Montabaur wegen Bauarbeiten für den Verkehr aus Richtung Köln sowie die K82 zwischen dem Industriegebiet „Alter Galgen“ und der Bahnallee gesperrt. Eine Umleitung führt über die B255/B49 und dann einmal durch die Stadt. Bauende ist noch im November.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 13.11.2016

Betrunkene verursachte zwei Unfälle und flüchtete

Betrunkene verursachte zwei Unfälle und flüchteteAm 12. November, zwischen 19.04 Uhr und 19.09 Uhr verursachte eine 49-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur gleich zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung. Jedes Mal flüchtete die Fahrerin von der Unfallstelle, wurde jedoch nach der zweiten Kollision von einem Zeugen verfolgt und gestoppt.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 12.11.2016

Rezension: „Tödlicher Wahlgang“ von Martin Vollmer

Rezension: „Tödlicher Wahlgang“ von Martin VollmerIn der Reihe „Wäller Krimi“ ist ein ganz aktueller Montabaur-Krimi erschienen: „Tödlicher Wahlgang“ bezieht sich auf die letzte Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 13. März 2016. In der Wahlkabine im Rathaus sitzt genau um 18 Uhr, als das Wahllokal geschlossen werden soll, ein Toter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.11.2016

Experte oder buntes Bild?

Experte oder buntes Bild?Wärmebilder sind beliebt bei sanierungsbereiten Eigenheim-Besitzern und auch bei Mietern, die ihrem Vermieter die schlechte Qualität der angemieteten Behausung eindrücklich vermitteln wollen. Allerdings gibt es genaue Vorbedingungen zu beachten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 12.11.2016

Prinzessin Lea I. regiert die Montabäurer

Prinzessin Lea I. regiert die MontabäurerFünf lange Jahre mussten die Närrinnen und Narren der Schusterstadt ohne ein gekröntes Oberhaupt durch die fünfte Jahreszeit feiern – Seit Freitagabend ist das jetzt vorbei. Mit der Inthronisierung der Kinderprinzessin Lea I. vom tanzenden Notenschlüssel möchte die Schloss-Garde Mons Tabor an die Tradition vergangener Jahre anknüpfen. Im Haus Mons Tabor stellte sich die erst zehn Jahre junge Regentin ihrer begeisterten Anhängerschar vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.11.2016

Mädchen zeigen Fotos im BiZ

„CLIC dir deine Welt“: Unter diesem Motto lernten Mädchen unter professioneller Anleitung, wie sich mit einfachen Mitteln per Handy tolle Fotos schießen lassen. Dazu gab es für die 12- bis 15-Jährigen Workshops in Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod und Wallmerod. Das Resultat ist eine kleine Wanderausstellung, die nun bis zum 13. Dezember im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur zu sehen ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.11.2016

Sanierung der Alten Vikarie/Fuhrmannskapelle gefördert

Sanierung der Alten Vikarie/Fuhrmannskapelle gefördertAm 11. November wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für das Denkmalschutz-Sonderprogramm freigegeben. Die Sanierung der Alten Vikarie/ Fuhrmannskapelle in Montabaur wird im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms VI des Bundes mit bis zu 215.000 Euro gefördert. Die Fuhrmannskapelle gehört zu den Kulturdenkmälern in Montabaur und ist im Besitz der gemeinnützigen Historica Montabaur GmbH.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 11.11.2016

Sitzung des Kreisausschusses mit Schulausschüssen

Sitzung des Kreisausschusses mit SchulausschüssenDer Kreisausschuss des Westerwaldkreises ist für Montag, 21. November, 15 Uhr, zu einer Sitzung (16. Sitzung der IX. Wahlperiode) –teilweise gemeinsam mit dem Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport und dem Schulträgerausschuss (jeweils 4. Sitzung der IX. WP) – in den Peter-Paul-Weinert-Saal, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.11.2016

Nach sinkenden Einschulungszahlen wird Anstieg erwartet

Nach sinkenden Einschulungszahlen wird Anstieg erwartetDurch Beschluss des Kreistages vom 5. März 1999 wurde die Verwaltung beauftragt, jährlich die Schüler- und Klassenzahlen der Schulen im Westerwaldkreis fortzuschreiben und dem Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport sowie dem Kreisausschuss hierüber zu berichten. Die aktuellen Schülerzahlen für das Schuljahr 2016/2017 liegen inzwischen vor; ebenso Angaben hinsichtlich der in den kommenden sechs Jahren zur Einschulung anstehenden Kinder.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.11.2016

Wege nach der Hochschulreife

Wege nach der Hochschulreife Abi geschafft: Mit dem Zeugnis der Hochschulreife können junge Menschen nach langer Schulzeit endlich durchstarten. Jetzt geht es darum, Entscheidungen für die berufliche Zukunft zu treffen – mit dem Ziel, auf eigenen Füßen zu stehen. Am Arbeitsmarkt gebraucht werden sowohl Fachkräfte mit einer Ausbildung als auch gut qualifizierte Akademikerinnen und Akademiker.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.11.2016

Sonderkontrolle „Junge Fahrer“ und „Dunkle Jahreszeit“

Sonderkontrolle „Junge Fahrer“ und „Dunkle Jahreszeit“Am 9. November wurden ab dem späten Nachmittag durch mehrere Beamte der Polizeidirektion Montabaur in den Ortschaften Dreisbach und Mündersbach Kontrollstellen betrieben. Im Fokus stand dabei die sogenannte Risikogruppe der „Jungen Fahrer“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.11.2016

Bundestagsabgeordneter Nick (CDU) begrüßt Digitalpakt des Bundes

Bundestagsabgeordneter Nick (CDU) begrüßt Digitalpakt des BundesKenntnisse im Umgang mit sozialen Medien und mit den digitalisierten Abläufen in der Gesellschaft sind heute und für die Zukunft von enormer Bedeutung. „Je früher wir anfangen, unseren Kindern und Jugendlichen einen bewussten und sensiblen Umgang mit dem digitalen Fortschritt zu geben, umso sicherer und selbstverständlicher gehen sie in ihrem Alltag damit um.“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 08.11.2016

Partnerschaftsbesuch aus Tonnerre

Partnerschaftsbesuch aus TonnerreAnlässlich eines Partnerschaftsbesuches im Rahmen des Jubiläums „725 Jahre Stadtrechte“, trafen sich Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft Montabaur und ihre Gäste aus der Partnerstadt Tonnerre zu einem Gedankenaustausch und einer gemeinsamen Sitzung im Sitzungssaal des historischen Rathauses in Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.11.2016

Zweite Zertifizierungs-Veranstaltung dreier Landkreise

Das Netzwerk Multiresistente Erreger (MRE) verleiht Qualitätssiegel an Krankenhäuser und Altenheime der drei Kreise Westerwald, Altenkirchen und Rhein-Lahn. Bundesweit werden erstmals auch ambulante Pflegedienste zertifiziert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.11.2016

Volkstrauertag: Veranstaltungen in Montabaur

Volkstrauertag: Veranstaltungen in MontabaurDer Volkstrauertag ist am 13. November. An diesem Anlass gibt es in Montabaur drei Veranstaltungen zum Thema Erinnern und Gedenken, Leben und Sterben, Friedhof und Geschichte. Alle Bürger sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 05.11.2016

Unternehmensrundreise: mit Handicap am Arbeitsplatz

Unternehmensrundreise: mit Handicap am Arbeitsplatz Fachkräfte werden im Westerwald teilweise schon jetzt händeringend gesucht. Warum dann nicht auch jemand mit einem Handicap einstellen? Fakt ist: Je kleiner das Unternehmen, desto deutlicher werden die Auswirkungen des Personalmangels spürbar. Vor diesem Hintergrund müssen auch Menschen mit einem Handicap stärker in den Fokus der Wirtschaft geraten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2016

Tipps für das Martinsfeuer

Tipps für das MartinsfeuerIm Rahmen des Brauchtums des Martinsfeuers wird in diesen Tagen in vielen Orten wieder Holz gesammelt und aufgeschichtet. In diesem Zusammenhang bittet die Umweltabteilung der Kreisverwaltung in Montabaur darum, dass der Gedanke des Umwelt- und Tierschutzes entsprechende Beachtung findet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2016

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis Mit 3,9 Millionen Euro hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 den Neubau, den Erwerb und die Modernisierung von 59 Wohneinheiten im Westerwaldkreis gefördert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich das bislang zugesagte Volumen mehr als verdoppelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 03.11.2016

Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt - Jobkiller oder Wachstumsmotor?

Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt - Jobkiller oder Wachstumsmotor?Für die Einen ist die wachsende Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt ein ungebändigter Job-Vernichter, andere sehen in der „Industrie 4.0“ einen zukunftsorientierten Wachstums- und Beschäftigungsmotor. Kaum ein Thema wird derzeit so kontrovers und meist auch emotionsgeladen diskutiert. So auch bei der Veranstaltung „Arbeitsmarkt der Zukunft“ im Haus Mons Tabor in Montabaur am Donnerstag. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft hatte eingeladen und einen kompetenten Pool von Referenten und Podiumsteilnehmern mit ins Boot geholt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2016

Digitale Welt kann Smalltalk nicht ersetzen

Digitale Welt kann Smalltalk nicht ersetzenZur „Zukunft der Digitalisierung“, referierte MdB Dr. Andreas Nick am Mittwoch in Montabaur im Rahmen des „Unternehmergespräches“ der Verbandsgemeinde. Die Besucher der Veranstaltung in der Logistikhalle der Magmapool AG erlebten indes, dass es ohne soziale Netzwerke und digitale Vernetzungen deutlich angenehmer ist, mit Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 02.11.2016

Arbeitslosenquote im Bezirk Montabaur sinkt auf 3,2 Prozent

Arbeitslosenquote im Bezirk Montabaur sinkt auf 3,2 ProzentDerzeit sind 5.729 Menschen ohne Beschäftigung gemeldet – Ausgeprägter Rückgang gegenüber dem Oktober 2015 – Arbeitslosigkeit von Männern und Frauen hält sich die Waage - Junge Fachkräfte haben beste Bedingungen – Hohe Fluktuation am Arbeitsmarkt

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 02.11.2016

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Steuerliche Erstberatung für ExistenzgründerDas Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 02.11.2016

Ausbildung – ein Gewinn für Betriebe und junge Menschen

Ausbildung – ein Gewinn für Betriebe und junge MenschenAgentur für Arbeit Montabaur zieht Bilanz des Ausbildungsjahres 2015/16 – Gemeinsam mit den Kammern die Fachkräfte der Zukunft sichern – Integration von Flüchtlingen ist ein Schwerpunkt - Aktuell mit 695 neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen 3,6 Prozent mehr ab-geschlossene Verträge als im vergangenen Jahr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 01.11.2016

Fortbildung: Umgang mit aggressiven Jugendlichen

Fortbildung: Umgang mit aggressiven Jugendlichen Am Wochenende 29./30. Oktober bot der gemeinnützige Verein „Boxen macht Schule e.V.“ seinen Trainer/innen in der Sport- und Bildungsstätte der Sportjugend Hessen in Wetzlar eine Fortbildung an, um die Präventionsarbeit an den Schulen noch qualitativer zu gestalten. Es ging um Gewaltprävention und Integration.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.11.2016

Halloween für Polizeiinspektion Montabaur recht arbeitsintensiv

Halloween für Polizeiinspektion Montabaur recht arbeitsintensivIn der Nacht zu Allerheiligen, 1. November waren die Polizisten ständig im Einsatz. Ein betrunkener und randalierender Autofahrer, Steine- und Eierwerfer, die Schäden und Schweinereien verursachten, Schlägereien bei einer Eventparty und Ruhestörungen sowie ein flüchtender Clown mit Axt riefen die Ordnungshüter auf den Plan.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 31.10.2016

Demenz war Thema einer Lesung mit David Sieveking

Demenz war Thema einer Lesung mit David SievekingIn seinem Buch und dem gleichnamigen Dokumentarfilm „Vergiss mein nicht“ beschreibt David Sieveking das Zusammenleben mit seiner an Demenz erkrankten Mutter. In der Stadtbibliothek Montabaur stellte er Buch und Film vor und berichtete von seinen Erfahrungen mit der Alzheimer-Krankheit. Dabei war sein Vortrag keineswegs trocken oder bedrückend.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.10.2016

„Erntedank“ zum Oktobermarkt in Montabaur

„Erntedank“ zum Oktobermarkt in MontabaurHerbstzeit ist Erntezeit und genau das spiegelte die Montabaurer Fußgängerzone am Sonntag wider: Zum traditionellen Oktobermarkt, der auch in diesem Jahr vom Bauernmarkt dominiert wurde, boten Erzeuger aus der Region ihre Waren frisch wie anno dazumal an. Über 50 Direktvermarkter und Händler waren der Einladung der Werbegemeinschaft Montabaur aktuell gefolgt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 30.10.2016

Tatort Westerwald: Mord an einem Wutbürger

Tatort Westerwald: Mord an einem Wutbürger Wahlsonntag in Montabaur: Die Wahllokale sind geschlossen. Aber ausgezählt wird vorerst nicht. Denn in der Wahlkabine sitzt ein toter Mann. Ein furioser Krimi rund um die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, aus dem der Autor Martin Vollmer am Dienstag, 15. November um 20 Uhr lesen wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2016

O’zapft is: Oktoberfest in Montabaur

O’zapft is: Oktoberfest in Montabaur
Da werden die Bayern ganz schön neidisch werden: Das erste Montabaurer Oktoberfest am Samstagabend wurde zu einem echten Highlight im Veranstaltungskalender. Ein ausverkauftes Festzelt auf der Eichwiese, wahrscheinlich mehr Dirndl als in München und eine Stimmung, die den Kölner Karneval verblassen lässt: Das ist die kurze Zusammenfassung dieser Premiere in der Kreisstadt, die nach dem vielfach geäußerten Wunsch der Besucher eine Fortsetzung finden muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 29.10.2016

Viel große Kleinkunst beim Westerwälder „FOLK & FOOLS“

Viel große Kleinkunst beim Westerwälder „FOLK & FOOLS“ Schon seit drei Wochen läuft der Kartenvorverkauf für das 26. Westerwälder Kleinkunstfestival „FOLK & FOOLS“ am 18. und 19. November in der Stadthalle in Montabaur. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Derzeit gibt es an allen Vorverkaufsstellen noch Karten für freitags und samstags.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2016

Tradition und Zusammenhalt prägen Horressen auch nach 800 Jahren

Tradition und Zusammenhalt prägen Horressen auch nach 800 JahrenWenn ein kleiner Ort im Westerwald auf eine 800 Jahre andauernde Tradition und Geschichte zurückblicken kann, ist eine große Feier ein willkommener Anlass zum gemütlichen Beisammensein und für „Ehemalige“ eine Chance, alte Freunde und Nachbar wiederzusehen. Am Samstag nutzen die Bürger aus Horressen das Jubiläum für ihr Fest des Jahres. Rund um die Turnhalle der Waldschule und in der Turnhalle selbst präsentierten sich Bürger und Ortsvereine mit der ganzen Vielfalt, die dieser Ort zu bieten hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2016

Wärmedämmung ökologisch betrachtet

Wärmedämmung ökologisch betrachtetUm Dämmstoffe ökologisch zu bewerten muss der Ressourcen- und Energieaufwand zur Herstellung, die Energieeinsparung während ihres Einsatzes und auch die Entsorgung betrachtet werden. Aufgrund ihrer Zusammensetzung können grob drei Klassen von Dämmstoffen eingeteilt werden: mineralische, synthetische und nachwachsende.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2016

Initiative für Alleinerziehende will Modellprojekt werden

Initiative für Alleinerziehende will Modellprojekt werdenDie Initiative für Alleinerziehende im Westerwald hatte drei betroffene Frauen eingeladen, in einer von der Frauenbeauftragten der Kreisverwaltung Westerwald, Beate Ullwer, moderierten Gesprächsrunde von ihren Erfahrungen am Arbeitsmarkt zu berichten. Gehört wurde aber auch die Arbeitgeberseite, Verantwortliche in Betrieben, die sich auf die Einstellung Alleinerziehender eingelassen haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.10.2016

Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton Auch in diesem Jahr werden sich in Montabaur rund 30 Helferinnen und Helfer wieder für die gute Sache ins Zeug legen: Zum sechsten Mal organisiert ein Team um Claudia Seemann von der Evangelischen Kirchengemeinde „Weihnachten im Schuhkarton“ in der Kreisstadt. Das Team freut sich auf Geschenke, die bedürftigen Kindern eine Freude machen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 27.10.2016

SPD-Kandidat Birr hat große Pläne

SPD-Kandidat Birr hat große Pläne Harald Birr heißt der Kandidat der SPD in Montabaur, der bei der Wahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde gegen eine seit über 40 Jahren bestehende CDU-Dominanz antreten will. Der Gemeindeverband seiner Partei nominierte den Diplom-Kaufmann einstimmig. Seine Ziele: Führungspositionen in Montabaur mischen und Filz verhindern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.10.2016

Frank Schäfer ist neuer DRK-Katastrophenschutzbeauftragter

Frank Schäfer ist neuer DRK-KatastrophenschutzbeauftragterFrank Schäfer aus Herschbach/Uww. ist der neue Rotkreuzbeauftragte für den Katastrophenschutz im Westerwaldkreis und tritt damit die Nachfolge von Giesbert Wiethoff an, der dieses Amt 41 Jahre mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft begleitete. Der 77-Jährige fungiert fortan als dessen Stellvertreter. Mit seinem Wissen und den vielen wertvollen Kontakten wird er seinem jungen Kollegen nun mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.10.2016

Landfrauen mischen sich ein

Landfrauen mischen sich einDie Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises und der Landfrauenverband Westerwald nahmen den UN-Gedenktag für die Frauen in ländlichen Gebieten zum Anlass, sich mit einem Vortrag von Axel Dosch, Ev. Landjugendakademie Altenkirchen, die Frage zu stellen: „Wohin geht es mit unserem Dorf?“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.10.2016

Mit guter Rhetorik zum beruflichen Erfolg

Mit guter Rhetorik zum beruflichen ErfolgOb im Vorstellungsgespräch oder später im Beruf: Kaum eine Fähigkeit ist neben der fachlichen Kompetenz in der modernen Arbeitswelt so wichtig wie die Kommunikation. Wer sich gut ausdrücken kann, hat schon fast gewonnen. In einer zweistündigen Veranstaltung aus der Reihe BiZ & Donna gibt es hilfreiche Tipps.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 25.10.2016

Ausbildungsbörse in Lahnstein

Ausbildungsbörse in LahnsteinInfos über spannende und aussichtsreiche Berufe, Tipps für erfolgreiche Bewerbungen – und vor allem der Kontakt zwischen Betrieben und potenziellen Azubis: Das bietet die Ausbildungsbörse in der Stadthalle Lahnstein, in guter Tradition gemeinsam organisiert von der Stadt, dem Globus SB-Warenhaus Lahnstein und der Agentur für Arbeit Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 25.10.2016

Erneut mit dem Westerwald-Verein nach Berlin

Erneut mit dem Westerwald-Verein nach BerlinBundestag, Bundeskanzleramt, Stadtrundfahrt und vieles mehr stehen in der Hauptstadt auf dem Programm des Westerwaldvereins. Die Fahrt wird vom 25. bis 29. Mai 2017 stattfinden. Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle des Westerwald-Vereins in Montabaur bereits entgegen genommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.10.2016

Planung bis Übergabe: Immer mit Energieberater

Planung bis Übergabe: Immer mit EnergieberaterAuf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen arbeiten mit-, hintereinander und manchmal leider auch gegeneinander. Bauliche Mängel entstehen besonders häufig nach der Übergabe von einem Gewerk zum nächsten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.10.2016

Wie viel Steuern müssen Firmenerben zahlen?

Wie viel Steuern müssen Firmenerben zahlen?Mit dem kürzlich im Bundestag verabschiedeten Erbschaftsteuergesetz werden vor allem (Familien-) Unternehmen und deren Nachfolger bzw. Nachfolgerinnen stark betroffen sein. In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz bietet die IHK-Geschäftsstelle Montabaur Unternehmen im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwaldkreis demnächst eine Informationsveranstaltung zum neuen Erbschaftsteuergesetz 2016 an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 24.10.2016

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Sammlung für die KriegsgräberfürsorgeIn der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November führt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. seine diesjährige Haus- und Straßensammlung durch und ruft zu Spenden auf. Die Arbeit steht unter dem Motto „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2016

Lieferwagen kam von Fahrbahn ab – zwei Verletzte

Lieferwagen kam von Fahrbahn ab – zwei VerletzteBei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 22. Oktober, gegen 19.30 Uhr, im Bereich Montabaur, auf der L 309, LKW-Umgehung zur B 49, ereignete, wurden zwei Personen verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 23.10.2016

Der kleine Rabe Socke - Kinderveranstaltung

Der kleine Rabe Socke - KinderveranstaltungAm Sonntag, 6. November spielt das „THEATER auf Tour“ um 15 Uhr in der Stadthalle Haus Mons Tabor für Kinder ab 4 Jahren die die Uraufführung der beliebten Geschichte „Der kleine Rabe Socke“ nach Nele Moost. Das Musical zum 20-jährigen Geburtstag des Theaters.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2016

Verletzte durch Verkehrsunfälle

Verletzte durch Verkehrsunfälle Bei Verkehrsunfällen im Raum Montabaur wurden am Wochenende ein Fahrradfahrer und ein alkoholisierter PKW-Fahrer verletzt. Außerdem waren jede Menge Blechschäden an Fahrzeugen und Leitplanken zu verzeichnen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 21.10.2016

Nachwuchskräfte der Kreisverwaltung geehrt

Nachwuchskräfte der Kreisverwaltung geehrtMit hervorragenden Ausbildungsergebnissen haben Jana Henrich und Lucas Hellmann ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur abgeschlossen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.10.2016

Sprinter-Fahrer soll sich melden

Sprinter-Fahrer soll sich meldenEin Feuerwehrfahrzeug im Einsatz beschädigte vermutlich einen Sprinter mit Anhänger im Rahmen einer Einsatzfahrt am Mittwoch, 19. Oktober in der Eschelbacher Straße in Montabaur.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.10.2016

Erstmals Einladung zu „77 Minuten kommunal“

Erstmals Einladung zu „77 Minuten kommunal“ Als „Edelstein“ unter den ländlichen Regionen in Rheinland-Pfalz wurden kürzlich bei einer Podiumsdiskussion zur Zukunft des Westerwaldes Stadt und VG Montabaur bezeichnet. Dem kann nicht widersprochen werden, und auch die Sozialdemokraten haben mit Ideen und eigenen Vorstellungen dazu beigetragen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.10.2016

DAK-Gesundheitsreport des Jahres 2015 liegt vor

DAK-Gesundheitsreport des Jahres 2015 liegt vorDie DAK Gesundheit, Regionalstelle Montabaur gibt die ermittelten Zahlen und Daten zum Gesundheitsreport des Jahres 2015 bekannt. Danach ist der Krankenstand im Westerwaldkreis auf Landesniveau gewesen. Eine Sonderanalyse zeigt die Unterschiede bei den Krankmeldungen zwischen Männern und Frauen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.10.2016

Tümpelanlagen auf Montabaurer Höhe werden gefördert

Tümpelanlagen auf Montabaurer Höhe werden gefördertEine mehrjährige Vorbereitungszeit ging der momentan laufenden Aktion voraus. Mit vielen Absprachen schafften es die Kreisverwaltung als untere Naturschutzbehörde und die Will und Liselott Masgeik-Stiftung eine Planung für elf Tümpelanlagen zu erstellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.10.2016

Ignorante Fahrzeuglenker sorgen für Bauverzögerung

Ignorante Fahrzeuglenker sorgen für BauverzögerungDie Gelbachtalbrücke bei Montabaur wird saniert um ihre Verkehrsfähigkeit zu erhalten. Nun wurde die Baustelle eingerichtet, es gibt eine Tonnagebegrenzung auf 3,5 Tonnen und eine Höhenbegrenzung von 2,50 Metern. An diese Verkehrsanordnung hält sich aber nicht jeder, wie Fotos beweisen. Der Landesbetrieb Mobilität erwägt nun die Vollsperrung, da die Sanierungsarbeiten bereits im Verzug sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 14.10.2016

Kneipenfestival Montabaur startet am 22. Oktober

Mit über 20 Bands in 15 Locations, mit denen das vorherige Jahr noch übertroffen wird, wird dem Publikum nach dem Motto „Unsere Stadt- unsere Nacht“ ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 14.10.2016

Der kleine Rabe Socke – Ein Familienmusical

Am Sonntag, den 6.November, startet um 15 Uhr in der Stadthalle Haus Mons Tabor das Musical für die gesamte Familie „Der kleine Rabe Socke“ aus der Uraufführungstournee von „Theater auf Tour“. Das Musical nach Nele Moost ist für Kinder ab 4 Jahren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 13.10.2016

„Barmer GEK“ mit neuem Regionalgeschäftsführer

„Barmer GEK“ mit neuem RegionalgeschäftsführerMit Jens Flüchter als neuem Regionalgeschäftsführer, einer aufgestockten Mannschaft und verlängerten Öffnungszeiten startet die Montabaurer Geschäftsstelle der „Barmer GEK“ in den Oktober.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2016

Veranstaltung zum Thema „Zukünftiger Arbeitsmarkt“

Die Digitalisierung krempelt bereits heute den Arbeitsmarkt um. Bei der Frage, wie Digitalisierung die deutsche Arbeitswelt verändert, rechnet die eine Seite mit der Vernichtung von immer mehr Jobs durch Roboter und Algorithmen – die andere sieht in der “Industrie 4.0” den nächsten großen Wachstums- und Beschäftigungsmotor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2016

Veranstaltung zur Alterssicherung in Montabaur

Im Rahmen der DGB Kampagne für eine sichere Rente fand in Montabaur eine Veranstaltung des DGB Kreisverbandes Westerwald zum Thema statt. Egon Schmitt, Verdi, referierte sachkundig und kompetent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.10.2016

Themenweg Montabaurer Mären eröffnet