Werbung

Nachricht vom 13.05.2018 - 17:07 Uhr    

Frühlingsfest: Schlägereien, Körperverletzungen, Beleidigungen

Gleich mehrfach musste die Polizei rund um das Montabaurer Frühlingsfest ermitteln. Schlägereien mit mehreren Personen und Sachbeschädigungen am nahen DRK-Gebäude werden aus der Nacht gemeldet. Alkohol war dabei auch im Spiel.

Montabaur. Am gestrigen Samstag (12. Mai) kam es gegen 23.25 Uhr zu einer Schlägerei auf dem Frühlingsfest auf der Eichweise in Montabaur. Laut Mitteilung der Polizei geriet ein 20-Jähriger auf dem Festplatz zunächst in Streit mit einer Kirmesbesucherin. Als weitere Personen den Streit schlichten wollten, griff der Beschuldigte auch diese Personen an.
Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Der Täter war bei Eintreffen der Polizei zunächst nicht mehr vor Ort. Er kehrte im Laufe der Anzeigenaufnahme jedoch auf die Kirmes zurück. Vor Ort gab er zu, dass er aus Wut auch zwei Fenster an den Garagen des nahen DRK-Gebäudes beschädigt hat. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Dem Beschuldigten wurde ein Platzverweis erteilt.

Bereits gegen 21 Uhr war der Polizei eine Sachbeschädigung am DRK-Gebäude gemeldet worden. Dort hatte ein zunächst unbekannter Beschuldigter mit einer Flasche ein Fenster eingeschlagen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort konnte ein 15-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach als Täter ermittelt werden.

Zudem meldet die Polizei eine weitere Schlägerei mit insgesamt sieben Beteiligten vom Frühlingsfest. Die Personen gerieten laut Polizeibericht aus unbekannten Gründen in Streit, gingen aufeinander los, schlugen sich mit den Fäusten ins Gesicht und beleidigten sich untereinander. Die hinzugerufenen Polizei konnte den Streit schlichten. Es wurden mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frühlingsfest: Schlägereien, Körperverletzungen, Beleidigungen

1 Kommentar

Schade das niemand mehr normal und vernünftig einfach nur mal feiern kann ,ohne das es immer wieder eskaliert durch den Alkohol.
#1 von Gabi Benz , am 13.05.2018 um 14:23 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Ausstellung im Kreishaus: Jüdisches Leben in Deutschland heute

Montabaur. Vom 22. bis 29. Oktober ist die Wanderausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ im Foyer des Kreishauses ...

Blutspender wird zum Lebensretter

Westerburg/Region. „Menschen helfen!“ Nicht mehr und nicht weniger. Das ist das Ziel von Nikolai Junk, wenn er beim DRK Blut ...

Bericht aus Rom: Katharina Kasper ist die erste Heilige des Bistums Limburg

Rom/Dernbach. Mehr als 70.000 Menschen sollen da gewesen sein auf dem Petersplatz am Sonntagvormittag (14. Oktober). Viele ...

Braucht die VG Hachenburg eine Katzenschutzverordnung?

Hachenburg. Die Verbandsgemeinde Hachenburg prüft derzeit den Erlass einer Katzenschutzverordnung. Um dieses Thema zu diskutieren, ...

Bestmögliche Behandlung für ältere Patienten im Westerwald

Dernbach. Der demografische Wandel im Land sorgt für einen massiv ansteigenden Bedarf an Alterstraumatologischen Zentren. ...

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab Montag

Montabaur. Die Deutsche Bahn hat am heutigen Sonntag (14. Oktober) über den ab Montag, den 15. Oktober, geltenden Pendelverkehr ...

Weitere Artikel


Tatort Taxi: Kosten-Streit endete mit Platzwunde am Kopf

Rennerod. Kein schönes Ende einer Taxi-Fahrt: In der letzten Nacht (13. Mai) kam es laut Polizeimeldung gegen 3.30 Uhr zu ...

NABU warnt: Sind unsere Wiesenbrüter noch zu retten?

Hundsangen. Der NABU Hundsangen lädt für Freitag, den 25. Mai, alle Interessierten zu einer Exkursion durch die individuenreichsten ...

Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Schon seit vielen Jahren treffen sich Jugendliche auf Einladung der SG 06 Betzdorf zum großen Pfingstjugendturnier. ...

Haften Eltern für fahrradfahrende Kinder?

Region. Zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren waren am Schadentag mit ihren Fahrrädern zu einem nahegelegen Spielplatz ...

Die Apotheke im eigenen Garten

Region. Salbei gegen Bauchschmerzen: Schon der Name deutet auf seine Heilkraft hin: Salbei oder Salvia leitet sich ...

Bauern- und Winzerpräsident für höheren EU-Haushalt

Koblenz. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, unterstützt das Ziel von EU-Kommissar ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige