Werbung

Nachricht vom 11.04.2018 - 09:39 Uhr    

Fußball-Juniorencamp des SV Pottum war voller Erfolg

Für die Kids war Ex-Bundesligaspieler Silvio Meißner der „King“. Nicht immer kann ein Jugendcamp für 7- bis 14-Jährige mit einem ehemaligen Bundesligaspieler aufwarten, dazu auch noch mit einem, der auch deutscher Fußballmeister war. Das schaffte Silvio Meißner 2007 mit dem VfB Stuttgart, für den er 163 Bundesliga-Spiele bestritt.

Campteilnehmer zeigen gegen im Turnier gegen Eltern, “wo der Hammer hängt” Fotos: Willi Simon/Verein (2)

Pottum. Der SV Pottum wollte mit Unterstützung der Ortsgemeinde jugendlichen Fußballern in den Osterferien ein Event bieten und führt erstmalig vom 4. bis 7. April ein viertägiges Fußball Camp am Wiesensee durch. Hierfür konnte man das Lindner Hotel überzeugen, den hoteleigenen Rasenplatz zur Verfügung stellen und einige lokale Unternehmen, um das Ganze finanziell zu unterstützen.

Rund 50 Teilnehmer zählt das Camp. Die Kids kamen aus der gesamten Region. Jedes Kind bekam ein Trikot mit eigenem Namen und Nummer, Hose, Stutzen Trinkflasche, Trainingsball sowie einen USB Stick mit Bildern vom Camp. Getränke, Obst standen reichlich zur Verfügung. Das gemeinsame Mittagessen wurde im Hotel eingenommen.

An allen vier Tagen standen mindestens sechs Trainer zur Verfügung. So konnte man in kleinen Gruppen üben. Schwerpunkte waren Technikschulung, Ballannahme, Kopfballspiel und auch Torwarttraining. Alle waren mit Feuereifer dabei.

Mit Silvio Meißner hatte Enrico Kuse (SV Pottum) einen „echten“ deutschen Fußballmeister verpflichtet, der auch noch eine Replik der Meisterschale des VfB Stuttgart mitgebracht hatte. Ehrensache, dass „Silvio“ sich mit allen Kids und der Meistertrophäe ablichten ließ. Enrico Kuse kannte Silvio Meißner aus gemeinsamen Tagen, als man in Halle (Sachsen-Anhalt) Fußball spielte. Meißners Weg führte dann über den Chemnitzer FC, Arminia Bielefeld, VfB Stuttgart und zuletzt dem 1. FC Kaiserslautern.

Der Wettergott hatte am Schlusstag des Camp Bilderbuchwetter parat, als sich die Campteilnehmer in einem Duell mit den Eltern, wobei auch einige Mütter mitwirkten, maßen. Alle Trainer hatten sich für das Camp extra Urlaub genommen und leiten dieses komplett unentgeltlich.

Unisono großes Lob am Schluss, sowohl von den 7- bis 14jährigen Junioren, als auch von den Eltern. Silvio Meißner war erstmals im Westerwald. „Alles nette Leute“, sagte er am Schluss. Ihm habe die Arbeit mit den Kindern großen Spaß gemacht. Willi Simon

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Fußball-Juniorencamp des SV Pottum war voller Erfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Ehrungen beim TuS Roßbach

Roßbach. Nahezu 200 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den TuS Roßbach sollten gewürdigt werden. Er hob dabei eine funktionierende ...

Christian Geimer absolvierte den Ironman in Südafrika

Dreifelden/Port Elizabeth. Am 15. April ging Triathlet Christian Geimer von „Die MANNschaft e.V. Verein zur Förderung des ...

Hurricanes werden in Montabaur Favoritenrolle gerecht

Montabaur. Beide Teams holten sich nach der Partie gemeinsam den verdienten Respekt der Zuschauer ab. Die Hurricanes für ...

SG Grenzbachtal/Wienau entführt drei Punkte aus Hundsangen

Dierdorf/Hundsangen. Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel. In der Pause stand es noch 0:0. In der zweiten Halbzeit musste ...

JSG Wisserland: Punkteteilung gegen Langenhahn

Wissen. Im Heimspiel der C-Jugend Bezirksliga Ost gegen die JSG Langenhahn hatte man in Wissen mit einem Sieg gerechnet. ...

DFB-Aktion für Kindertagesstätten: „Spielen-Erfahren-Erleben“

Alpenrod. Dazu ist es erforderlich, die Erzieherinnen an den Kindertagesstätten zu sensibilisieren und zu schulen. Der Tatendrang ...

Weitere Artikel


1.000 Bäume für den Rengsdorfer Wald

Rengsdorf. Einen Tag lang die Bankfiliale mit der freien Natur sowie Kostüm und Anzug gegen Gummistiefel und Jeans tauschen ...

Förderverein Musica Sacra unterstützt Dekanatskantorei

Montabaur. „Wer auch weiterhin mit guter Kirchenmusik Menschen erreichen möchte, der braucht gute Qualität – und die kostet ...

Wer will Schöffe am Amtsgericht werden?

Montabaur. Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. ...

Demos-Stammtisch mit Landtagspräsident Hendrik Hering

Hachenburg. Demos e.V. lädt für den Sonntag, den 15. April um 18 Uhr zum „DemokratInnen-Stammtisch“ ins Gasthaus „Zur Sonne“ ...

Kreis-WFG lädt zu Cluster-Klassenfahrten

Montabaur/Westerwaldkreis. Wie finden Jugendliche Ihren Traumjob? Und dann noch das passende Unternehmen dazu? Am besten, ...

Kostenfreie Saunatickets für Blutspender im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Wer im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf einem Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes im Westerwaldkreis ...

Werbung