Werbung

Nachricht vom 10.01.2018 - 07:58 Uhr    

Fahrer nach wenigen Stunden erneut unter Drogeneinfluss erwischt

Am Mittwoch, den 10. Januar um 2:15 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Westerburg eine Verkehrskontrolle durch, im Rahmen derer ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Rennerod angehalten wurde. Der junge Mann war wenige Stunden vorher schon mal kontrolliert worden.

Symbolfoto

Rennerod. Bei der Überprüfung des Fahrers ergaben sich begründete Zweifel an seiner Fahreignung, da er Auffälligkeiten aufwies, die auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung schließen ließen. Dies wurde letztlich durch einen positiv verlaufenden Drogenschnelltest bestätigt.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, wurde der Fahrzeugführer bereits wenige Stunden zuvor einer polizeilichen Kontrolle unterzogen, bei der ihm die Weiterfahrt wegen des Verdachts der Drogenbeeinflussung untersagt worden war. Dem 19-Jährige, der nun mit empfindlichen rechtlichen Konsequenzen rechnen dürfte, wurde erneut eine Blutprobe entnommen.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrer nach wenigen Stunden erneut unter Drogeneinfluss erwischt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerhitze kann für Haustiere zum Problem werden

Westerwaldkreis. „Mindestens ebenso wichtig wie der Schatten ist die ständige Versorgung mit frischem Wasser“, erklärt Kerstin ...

Alphakurs-Teilnehmer feiern bewegenden Abschlussgottesdienst

Montabaur. Den Abschluss der mehrwöchigen Reihe markierte auch dieses Mal ein schöner Gottesdienst: In der Montabaurer Pauluskirche ...

Arbeitsbewältigung in herausfordernden Zeiten

Neuwied/Koblenz. Während große Unternehmen mittlerweile eigene Ansprechpartner benannt oder gar ganze Abteilungen eingerichtet ...

Behandlung bei Schenkelhalsbrüchen

Selters. Bei einer Operation können verschiedene Materialien (Nägel, Platten, Schrauben) bis hin zu teil- oder vollständigem ...

Gütesiegel „Gute Weiterbildung“ für Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Altenkirchen. Am Dienstag, 17. Juli, hatten der kaufmännische Direktor, Jürgen Ecker und der ärztliche Direktor, Dr. Peter ...

In Eitelborn sind betrügerische Teppichverkäufer unterwegs

Eitelborn. Von der Qualität der Ware zunächst überzeugt, ging die Frau auf das Geschäft ein und 270 Euro wechselten den Besitzer. ...

Weitere Artikel


Warnstreik und Betriebsversammlung bei Metallguss Schiefelbusch

Stahlhofen am Wiesensee. Die Beschäftigten von Schiefelbusch wollen nicht länger zu Konditionen weit unterhalb der tariflichen ...

Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Region. Unter dem Motto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“ startet die Bewerbungsphase ...

NABU: Wieder mehr Wintervögel in den Gärten

Region. „Von den meisten Arten wurden bei der Stunde der Wintervögel in diesem Jahr wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie ...

Sie hören zu, wenn das Leben plötzlich auf dem Kopf steht

Selters. Andere reagieren empfindlicher und machen dicht. Und wieder andere lernen sich selbst völlig neu kennen. Sie erleben, ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch 2018

Montabaur. Dazu sind auch im Jahr 2018 Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle ...

„Leben im Dorf“ startet fulminant ins neue Jahr

Hundsangen. Dazu stand ein Besuch bei Familie Miller in der Günterstraße in Hundsangen an. Bürgermeister Klaus Lütkefedder ...

Werbung