Werbung

Nachricht vom 12.09.2017 - 00:07 Uhr    

Lichtbildervortrag in Dierdorf: Streifzug durch Südafrika

Der Dierdorfer Kulturkreis und die Stadt Dierdorf laden zu einem Vortrag mit Bildern, bewegten Bildern und Worten „Streifzug durch Südafrika“ am 15. September um 20 Uhr in die Alte Schule am Damm in Dierdorf ein. Helmi Tischler-Venter und Wolfgang Tischler berichten von ihrer Studienreise durch das Land und den Krüger Nationalpark.

Foto: Veranstalter

Dierdorf. „Eine Welt in einem Land“ – mit diesem Slogan wirbt das Land am Kap der Guten Hoffnung um Besucher. Südafrika ist viermal so groß wie die Bundesrepublik, besitzt eine einzigartige Natur und vielfältige Kultur. Tischlers war in der Kürze der Zeit, die sie zur Verfügung hatten, die Tierwelt wichtig, vor allem wollten sie die „Big Five“ erleben.

Südafrikas Natur hält eine ganze Reihe von Rekorden: Hier leben das größte Landsäugetier, der Elefant, das zweitgrößte, das Breitmaulnashorn, das höchste, die Giraffe, das schnellste, der Gepard, der größte Vogel, Strauß und die größte Schildkröte, die Lederschildkröte, der Welt. Sie alle haben die Beiden auf Fotos und Film gebannt.

Daneben gibt es noch Bilder und interessante Informationen aus St. Johannesburg, Pretoria, Port Elizabeth, der lebhaften Hafen- und Universitätsstadt Kapstadt und dem Kap der Guten Hoffnung.

Der Eintritt ist am 15. September um 20 Uhr frei. Einlass ist ab 19.30 Uhr in der Alten Schule am Damm in Dierdorf.


Kommentare zu: Lichtbildervortrag in Dierdorf: Streifzug durch Südafrika

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Mobilheim auf Campingplatz Elbingen brannte ab

Elbingen. Gegen 13.25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Elbingen, Hahn am See, Mähren, Meudt und Wallmerod zu einem ...

Wohnungseinbruchsdiebstahl

Guckheim. In der Zeit vom 23. November, 14.15 Uhr, bis 24. November, 10.15 Uhr, ereignete sich in Guckheim ein Wohnungseinbruchsdiebstahl. ...

Stegskopf soll der Natur zur Verfügung stehen

Emmerzhausen/Hof. Überraschend schnell kam es zur Einigung der Behördenvertreter, was mit dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Straßensperrungen wegen Treibjagden

Region. Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 16 / K 149 vor Dernbach ist am 2. Dezember ...

Straßenbaumaßnahmen für 15 Millionen Euro bei Hachenburg

Hachenburg/Nister. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez hatte Planer, Politiker und Vertreter der Kommunen zur Vorstellung ...

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten Hospiz St. Thomas

Dernbach. Für Lyrikinteressierte ist der Abend mit Werken von Mascha Kaléko ein Genuss - aber auch Menschen, die in der turbulenten ...

Weitere Artikel


Fahrraddiebstahl – Geschädigter gesucht

Montabaur. Im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme wurde ein Fahrrad sichergestellt, das vermutlich aus einem Diebstahl stammt. ...

„Federkiel und Harfenklang“: Literatur und Harfe

Montabaur. Bei „Kultur im Keller“ am Dienstag, 19. September können sich die Gäste auf eine äußerst humorvolle Lesung mit ...

Kreisgesundheitsamt ruft zur Impfung auf

Montabaur. Aber auch im Westerwaldkreis hat die Zahl der Erkrankungsfälle zugenommen, insbesondere bei Personen über 65 Jahre. ...

„Heino“ Klöckner über 40 Jahre Vereinsvorsitzender

Molzhain. Unvergessen sind die Auftritte von Klöckner als „Heino“, war doch auch er blond und hatte eine gute Stimme. Die ...

SV Salz wurde Sepp-Herberger-Urkunde verliehen

Salz. Hierfür wurde beim Fußballverband Rheinland eine Bewertungsstelle geschaffen, die Innovationen oder besondere Bemühungen, ...

Der Ski- und Snowboard-Club Westerburg feierte 50-Jähriges

Westerburg. Den Auftakt machte die Stadtkapelle Westerburg unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Mario Koch. Im winterlich ...

Werbung