Werbung

Nachricht vom 11.08.2017 - 19:30 Uhr    

20 Jahre ZIRP-Stipendium – Jubiläumskonzert in Schloss Engers

Drei ehemalige Stipendiaten der ZIRP - kurz für "Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz" - zeigen am 10. September um 11 Uhr auf Schloss Engers ihr mitreißendes Können. Mit dem Stipendium fördert die ZIRP seit 20 Jahren gemeinsam mit der Landesstiftung Villa Musica begabte Musikerinnen und Musiker aus Rheinland-Pfalz am Beginn ihrer Laufbahn.

Logo: Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V.

Neuwied. Der aus Koblenz stammende Geiger Maximilian Simon spielt die D-Dur-Sonate des Russen Sergej Prokofjew. Die Münchner Geigerin Anna Sophie Dauenhauer, aus Kaiserslautern stammend, hat sich gemeinsam mit ihrem langjährigen Duopartner Lukas Maria Kuen für die e-moll Violinsonate des Engländers Edward Elgar entschieden.

Lukas Maria Kuen, Pianist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und offizieller Begleiter des ARD Musikwettbewerbs, wird in diesem Konzert auch gemeinsam mit Maximilian Simon musizieren. Im Zentrum steht das packende Schlagzeug-Stück eines Flüchtlings: Psappha des aus Griechenland geflohenen Iannis Xenakis, den Frankreich mit offenen Armen empfing. Die Schlagzeugerin Leonie Klein aus Wittlich ist die Solistin in dieser grandiosen Architektur für Trommeln und Hölzer.

Eintrittskarten zu 20 Euro (50 Prozent Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte, Kinder bis 18 Jahre zahlen 6 Euro) sind unter 06131 / 9251800 und auf www.villamusica.de erhältlich.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: 20 Jahre ZIRP-Stipendium – Jubiläumskonzert in Schloss Engers

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


WW-Lit: Jürgen Neffe liest in Montabaur

Montabaur. Die Moderation der Lesung mit Autor Jürgen Neffe übernehmen Martin W. Ramb und Holger Zaborowski, die musikalische ...

Bekannter russischer Chor gibt Konzert in Maxsain

Maxsain. Seit fast 20 Jahren reist der russische Chor, Preisträger internationaler Wettbewerbe aus der Heimat von Anton Tschechow, ...

Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Musik vor dem Rathaus: Frey-Räume

Montabaur. Marvin Frey absolvierte sein Abitur 2013 am Landesmusikgymnasium in Montabaur. Seinen Bachelor-Abschluss im Fach ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Weitere Artikel


Erste Erfolge freut die Initiatoren des MRE-Netzwerkes

Altenkirchen. Die Mitglieder des MRE-Netzwerkes (Multiresistente Erreger-Netzwerk) hatten am Freitag, 11. August, zu einer ...

Umfangreiche Alkohol- und Drogenkontrollen

Montabaur. Hauptaugenmerk wurde hierbei auf den Konsum von Alkohol und Drogen gelegt. Insgesamt 14 Beamtinnen und Beamte, ...

Barmer bezieht neues Domizil in Montabaur

Montabaur. Gerhard Frink, Erster Beigeordneter der Stadt Montabaur, sagte: „Wir als Stadt freuen uns, dass die Barmer ihren ...

Sido und 257ers headlinen das Spack-Festival 2017

Wirges. Den Beweis dafür, dass Festivalfreunde das ganz genauso sehen, liefern bisher drei ausverkaufte Festivalauflagen. ...

Radmuttern gelöst und Reifen verloren - Zeugen gesucht

Rennerod. Als der Fahrzeugbenutzer sich dann gegen 21.45 Uhr mit seinem PKW auf der Heimfahrt zu seiner Wohnanschrift befand, ...

8. Bachfest in Atzelgift ist gut vorbereitet

Atzelgift. Es fing alles ganz einfach aus einer Laune heraus an und schon war der „Höhnerverein Atzelgift“ gegründet. Dazu ...

Werbung